Neuer Beitrag

Julia_Breitenoeder

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Sommer, Sonne, Meer.
Ann hat sich ihren ersten elternlosen Urlaub an der Nordsee eigentlich anders vorgestellt: Erst wird sie von ihrer besten Freundin versetzt, dann landet sie in einem Ferienlager auf einem kleinen Bauernhof. Gummistiefel statt Pferderomantik! Auf dem Karolinenhof freundet sich Ann schnell mit den anderen Mädchen und der verrückten Henne Gretel an, die sich als gute Beraterin in allen Lebenslagen erweist. Und dann ist da noch Justin, der Ann völlig aus dem Konzept bringt. Schließlich sind die romantischen Gänseblümchensträuße, die sie überall findet, von ihm, oder?

Gemeinsam mit euch möchte ich meinen Mädchenroman "Muschelherz und Sommerwind" lesen.

Eine Leseprobe gibt es hier.

Wer eins der 15 von cbj zur Verfügung gestellten Bücher gewinnen möchte, beantwortet bitte bis Mittwoch, 22.07., folgende Frage:

Wo machst du am liebsten Urlaub am Meer?

Ich freue mich auf eure Bewerbungen!


Autor: Julia Breitenöder
Buch: Muschelherz und Sommerwind

connychaos

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Hier würde ich sehr gern teilnehmen. Die Geschichte hört sich wirklich witzig an. Eine Henne als Lebensberaterin 😀

An der Ostsee machen wir gern Urlaub. In einem Ferienhaus in Strandnähe.
Kroatien ist auch toll, dort gibt es zwar keinen tollen Sandstrand aber dafür klares Wasser ideal zum Schnorcheln

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Oh wie schön! Ich hätte total Lust auf dieses absolute Sommerbuch. Da fühlt man sich ja glatt 10 Jahre jünger, wenn man sich nur das Cover anschaut :)
Urlaub am Meer mache ich am liebsten im Süden! Darf man mehrere Orte nennen? Denn ich könnte mich nicht auf einen beschränken! Italien, Kroatien und Südfrankreich (Marseille!) sind meine Favoriten. Leider war ich schon seit Jahren nicht mehr am Meer :(

Beiträge danach
310 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Schneeapfel91

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 2 - S.41 bis 82
Beitrag einblenden

Besonders süß finde ich in diesem Abschnitt, dass Ann mit dem Huhn Gretel Freundschaft schließt. Ihr kann sie alles erzählen, auch wenn sie ihr keinen hilfreichen Rat geben kann. Manchmal braucht man eben nur ein offenes Ohr und etwas Trost. Genau das kann Gretel Ann spenden, denn sie belastet es, dass alle Mädels einen Freund haben und sie nicht.
Die Gruppe unternimmt einen Strandausflug und es kommt zu einer Wasser- und Schlammschlacht. Alle haben Spaß und Ann kommt Justin ebenfalls etwas näher. Florian schießt einige Fotos, die er Ann später aufs Handy schicken will. Zum Glück reagiert Sonja nicht wieder so fies darauf. Scheinbar hat sie Interesse an Flo und ist eifersüchtig. Ann genießt den Tag am Meer jedenfalls. Als sie sich wieder zurück zum Hof machen wollen, bricht Ann zusammen und Justin rettet sie, da er Schulsanitäter ist. Das junge Mädchen ist natürlich hin und weg und die Schmetterlinge im Bauch spielen verrückt.
Beim Abendessen entdeckt Ann schließlich einen Straß Gänseblümchen auf ihrem Platz. Sie hat scheinbar einen Verehrer, aber wer mag das sein?! Ich hoffe doch Justin :D

Schneeapfel91

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 3 - S.83 bis 134
Beitrag einblenden

Ann vertraut sich Jette an und befragt ihr Kaugummi-Orakel, wer ihr die Gänseblümchen schenkt. Nach einigen Fragen, fragt Jette Ann, ob es sich bei dem Jungen um Justin handeln könnte. Sie will ihn von nun an beobachten, ob er sich intensiv für Ann interessiert. Die beiden Mädchen werden leider von Isabell belauscht, die sich ebenfalls für Justin zu interessieren scheint. Ann ärgert diese Tatsache.
Später geht es zu einem Ausritt an den Strand. Ann ist blutige Anfängerin, aber sie schlägt sich sehr gut im Sattel. Zu Justin hat sie an diesem Tag auch viel Kontakt. Er weiß sogar noch, was ihre Lieblingsblumen sind. Ab diesem Zeitpunkt ist sie sich sicher: Er hinterlässt ihr immer die Sträußchen….wirklich?! Mein Bauchgefühl sagt, dass sie sich da nicht so sicher sein sollte. Ich denke eher, dass sie von Flo sein könnten.

LeseeuleNatascha

vor 2 Jahren

Fazit/Rezensionen

Vielen lieben dank auch von meiner Seite und meine Rezension :

http://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Breiten%C3%B6der/Muschelherz-und-Sommerwind-1168648106-w/rezension/1181018655/

Schneeapfel91

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 4 - Seite 135 bis 170
Beitrag einblenden

Diesen Abschnitt fand ich besonders lustig. Zunächst liegt Ann krank im Bett. Sie ist traurig, dass sie nicht mit der Gruppe etwas unternehmen kann. Imke pflegt sie und bringt ihr letztendlich Gretel vorbei. Die beiden haben viel Spaß und Ann bemerkt, dass Gretel Talent hat: Sie kann singen. Später kommen Anns Freunde und bringen ihr eine Schachtel mit vielen, vielen Gänseblümchen vorbei. Ann freut sich sehr und später erfährt sie, dass die Idee von Justin stammt. Wieder flattern die Schmetterlinge :)
Die Wattwanderung wird für Ann zum echten Erlebnis. Zunächst täuscht Justin vor, dass er im Watt feststeckt. Es ist vom Wattmonster die Rede. Isabell ist völlig aus dem Häuschen und sehr besorgt um ihren Schwarm. Allerdings stellt sich heraus, dass er alles nur gespielt hat und die Gruppe erschrecken wollte. Ann hingegen bleibt wirklich mit ihren Stiefeln im Watt stecken. Sie kann sich nicht mehr von der Stelle rühren. Justin denkt, dass es ebenfalls ein Scherz ist, aber dann begreift er den Ernst der Lage und rettet Ann.

Schneeapfel91

vor 2 Jahren

Leseabschnitt 5 - Seite 171 bis Ende
Beitrag einblenden

Der Roman nimmt ein ungeahntes Ende. Die Abschlussparty steht an und Ann beschließt, dass sie endlich Justin fragen wird, wie er für sie fühlt. Als die beiden am Abend miteinander tanzen, kommen sie sich näher und Ann nutzt den Moment. Leider ist er nicht in sie verliebt. Er hat eine Freundin und er wollte im Ferienlager zu jedem Mädchen gleich nett sein. Er wollte weder bei Isabell noch bei Ann irgendwelche Hoffnungen schüren. Erstaunlicherweise reagiert Ann recht gefasst auf diese Antwort. Immerhin bleiben die beiden Freunde.
Später geht sie am Strand entlang und findet im Sand ein großes Herz aus Muscheln mit ihrem Namen darin. Es stammt von Florian. Er ist also der unbekannte Blumenbote und er hat Gefühle für sie entwickelt. Ann dachte zunächst, dass er eine Freundin hat, daher war sie an ihm eher uninteressiert, aber nachdem sie nun die Wahrheit weiß, gibt sie ihm eine Chance.
Am Abschiedstag tauschen Ann, Jette und Florian ihre Nummern aus, damit sie in Kontakt bleiben. Und nächsten Sommer? Da machen alle definitiv wieder elternlosen Urlaub auf dem Karolinenhof!

Schneeapfel91

vor 2 Jahren

Fazit/Rezensionen
Beitrag einblenden

Die Story:
Der Roman „Muschelherz und Sommerwind“ von Julia Breitenöder handelt von Ann, die zunächst wiederwillig elternlosen Urlaub im Ferienlager auf dem Karolinenhof verbringt. Sie hat überhaupt keine Lust darauf, zumal ihr ihre beste Freundin laufend Fotos von New York schickt und sie selbst am „Ende der Welt“ festsitzt. Welch langweilige Woche das werden mag?
Schnell lernt aber Ann viele neue Leute kennen. Auch Jungs gibt es zur Genüge. Bisher hatte sie nie Interesse an Jungs, aber als sie erfährt, dass alle Mädels auf ihrem Zimmer bereits einen Freund haben, wird sie nachdenklich. Eigentlich ist dieser Junge mit den blauen Augen ja ganz hübsch…
Das junge Mädchen erlebt gemeinsam mit ihrer Gruppe viele ereignisreiche, lustige Tage und kommt so auch ihrem Schwarm näher. Außerdem findet sie ständig auf ihrem Platz im Essensraum Sträußchen aus ihren Lieblingsblumen, nämlich Gänseblümchen. Wer ist dieser unbekannte Blumenbote? Und wird sie mit ihrem Schwarm zusammenkommen?

Meine Meinung:
Der Roman ließ sich einwandfrei lesen und ist leicht verständlich. Die Geschichte ist schön geschrieben und nimmt den Leser auf eine spannende Woche auf dem Karolinenhof mit. Ich selbst fühlte mich ein wenig in meine frühe Jugend zurückversetzt, als ich noch unbeschwert in den Tag hineinlebte und dem einen oder anderen Jungen hinterherschwärmte. Ich kann Anns Gefühle nachvollziehen und erkannte mich sehr oft selbst in ihr. Der Roman hat mir wirklich sehr gut gefallen 

FAZIT:
Eine wunderbare Geschichte über eine erlebnisreiche Woche im Feriencamp und junger Liebe.


http://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Breiten%C3%B6der/Muschelherz-und-Sommerwind-1168648106-w/rezension/1181843416/

http://wasliestdu.de/rezension/eine-wunderbare-geschichte-ueber-eine-erlebnisreiche-woche-im-feriencamp-und-junger-liebe

http://www.amazon.de/Muschelherz-Sommerwind-Julia-Breiten%C3%B6der/dp/3570225488

http://fluffypinkcupcake.blogspot.de/p/muschelherz-und-sommerwind-julia.html

Vielen Dank, dass ich bei der Leserunde dabeisein durfte. Der Roman war sehr schön und erinnerte mich oftmals an meine frühe Jugend, als ich den Jungs hinterherschwärmte und unbeschwert in den Tag hineinlebte :)

Manja82

vor 2 Jahren

Fazit/Rezensionen

Ich habs auch endlich geschafft meine Rezi zu schreiben.
Auf meinem Blog http://www.manjasbuchregal.de/2015/08/gelesen-muschelherz-und-sommerwind-von.html und auch schon hier bei Lovelybooks http://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Breiten%C3%B6der/Muschelherz-und-Sommerwind-1168648106-w/rezension/1187471513/ kann man sie bereits lesen.
Amazon und andere Seiten folgt noch und im Bloggerportal werde ich sie nachher auch hochladen ;).
Vielen Dank das ich mitlesen durfte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks