Thüringer Teufelswerk

von Julia Bruns 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Thüringer Teufelswerk
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

HEIDIZs avatar

Die Handlung ansich ist von Beginn bis Ende spannend aufgebaut und hielt mich als Leserin bis zum Schluss an das Buch gefesselt.

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Thüringer Teufelswerk"

Ein skurriler, frecher Krimi aus dem Osten der Republik.

Spielleute, Gaukler und Ritter in Bad Langensalza: Die Kurstadt feiert das legendäre Mittelalterstadtfest. Für einen der Teilnehmer ist es allerdings das letzte historische Spektakel. Beim 'Teufelswerk', einem allseits gefürchteten Spiel, findet man einen verstümmelten Toten. Auf der Suche nach dem Mörder tauchen die Kommissare Bernsen und Kohlschuetter tief ins dunkle Zeitalter ein, als drakonische Strafen noch an der Tagesordnung waren und man Recht und Gesetz in die eigenen Hände nahm.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783740802820
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:288 Seiten
Verlag:Emons Verlag
Erscheinungsdatum:15.03.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    HEIDIZs avatar
    HEIDIZvor einem Monat
    Kurzmeinung: Die Handlung ansich ist von Beginn bis Ende spannend aufgebaut und hielt mich als Leserin bis zum Schluss an das Buch gefesselt.
    Spannend und amüsant

    Ich lese immer ganz gern regionale Krimis, habe ja auch selbst einen geschrieben und wurde durch diesen Krimi von Julia Bruns - der örtlich rund um Bad Langensalza angesiedelt ist, bestens unterhalten. Die Charaktere der Ermittler werden sehr intensiv dargestellt und überhaupt ist die gesamte Handlung zum einen sehr spannend und zum anderen lebendig geschrieben. Die Charaktere "reden", wie ihnen der Mund gewachsen ist, das kommt sehr authentisch rüber, hat mir gut gefallen. Auch ist das Regionale sehr gut herausgearbeitet, es geht um das Mittelalterfest der Stadt, während dem eine Leiche in einem Sack entdeckt wird, alles spinnt sich sozusagen drumherum und die Schwiegermutter des Ermittlers wird immer wieder von ihm einbezogen, sie hat sich eingenistet und es ist einfach nur amüsant, wie er immer wieder reagiert - amüsant und natürlich - glaubwürdig nicht gekünstelt.

    Die Handlung ansich ist von Beginn bis Ende spannend aufgebaut und hielt mich als Leserin bis zum Schluss an das Buch gefesselt.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks