Julia Corbin

 4,4 Sterne bei 293 Bewertungen
Autorin von Die Bestimmung des Bösen, Nadelherz und weiteren Büchern.
Autorenbild von Julia Corbin (©Nina Höhn)

Lebenslauf von Julia Corbin

Julia Corbin, geboren 1980, studierte Biologie in Heidelberg. Die Arbeit als Biologin hat sie wesentlich auch zu ihrem ersten Thriller inspiriert. Ihre Leidenschaft für Nervenkitzel lebt die Autorin nicht nur im Thrillergenre sowie als Mitglied bei den ‚Mörderischen Schwestern‘ aus, sondern auch bei Sportarten wie Kite- und Windsurfen oder Extrem-Hindernisläufen aus. Sie wohnt mit ihren Hunden und Kater Sam im Landkreis Heilbronn.

Botschaft an meine Leser

Hallo meine Lieben! Schön, dass ihr auf meiner Seite vorbeischaut! Ich freue mich immer, wenn mir jemand schreibt, wie ihm eines meiner Bücher gefallen hat und vor allem Leserunden machen mir sehr großen Spaß! Reale Treffen sind aber natürlich noch ein Stück besser, weshalb ich mich sehr freuen würde, wenn ich den ein oder anderen bei einer Lesung treffen könnte. Alles Liebe, Eure Julia

Alle Bücher von Julia Corbin

Cover des Buches Die Bestimmung des Bösen (ISBN: 9783453359345)

Die Bestimmung des Bösen

 (140)
Erschienen am 09.05.2017
Cover des Buches Nadelherz (ISBN: 9783453359888)

Nadelherz

 (80)
Erschienen am 10.06.2019
Cover des Buches Das Gift der Wahrheit (ISBN: 9783453359772)

Das Gift der Wahrheit

 (73)
Erschienen am 09.07.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Julia Corbin

Cover des Buches Das Gift der Wahrheit (ISBN: 9783453359772)B

Rezension zu "Das Gift der Wahrheit" von Julia Corbin

Morde durch Spinnengift-viele Spuren, wenig Handfestes
Benni91vor 17 Tagen

"Das Gift der Wahrheit" ist der 2. Fall für die Kriminalbeamtin Alexis Hall und die Biologin Karen Hallstern aus der Feder von Julia Corbin. Eines vorweg, den ersten Teil dieser Reihe hatte ich nicht gelesen, schaden dürfte das aber nicht, denn im 2. Teil wird man in eine Reihe von Beziehungsgeflechten geworfen... Man steigt da auch zu großen Teilen ohne Vorkenntnisse durch, aber einfacher dürfte es sein, wenn man den ersten Teil vorher kennt, denke ich mal....


Also, worum geht es? Als eine Frau ermordet im Bereich einer Kläranklage aufgefunden wird und ein Spinennmedaillon um den Hals trägt, wird Alexis Hall und Karen Hallstern schnell klar, dass sie es hier mit einem ungewohnten Verbrechen zu tun haben.... Sie ermitteln, dass die Tote ein auch eher unkonventionelles Leben geführt hat und grausam durch Spinnenbisse zu Tode kam.... Schnell findet sich im privaten Umfeld der Toten ein Verdächtiger, doch sind die beiden damit auch wirklich auf der richtigen Spur? Nach und nach tuen sich mehrere Spuren auf und jede wird akribisch verfolgt.....


Unterstützung bekommen die beiden dabei von verschiedenen Seiten, wie Europol, der Staatsanwaltschaft, den Kollegen, oder auch Alexis direkter Vorgesetzter.... Insgesamt haben mir in diesem Buch beinahe alle Charaktere gut gefallen!


Neben dem Fall dreht sich auch sehr viel um die persönlichen Beziehungen untereinander.... Sowohl Alexis, wie auch Karen haben dabei schwer zu tragen, was die Vergangenheit betrifft.. Dies führt auch zu regelmäßigen Konflikten.....


Die Story an sich ist sehr spannend, letztendlich wird ein Handlungsstrang, der in Kolumbien beginnt auch mit der Handlung verwoben, was gut gemacht ist! Die Auflösung an sich fand ich dann aber doch etwas zu arg konstruiert bzw. etwas drüber... Dennoch sorgt ein spannender Showdown für einen guten Schlussakt! 


Ich vergebe gerne 4 von 5 Sternen für "Das Gift der Wahrheit". Ein bisschen weniger Seitenumfang und eine etwas "normalere" Auflösung hätten dem Buch vielleicht ganz gut getan! Insgesamt aber absolut lesenswert und sicher mal einen Blick wer! Ich würde mich über neue Stories für Hall und Hallstern freuen! 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Nadelherz (ISBN: 9783453359888)C

Rezension zu "Nadelherz" von Julia Corbin

Fesselnder Psychothriller
Cindy63vor 4 Monaten

Nadelherz ist der 3. Teil der Autorin Julia Corbin um das Ermittlerduo Hall & Hellstern. Obwohl ich die beiden anderen Teile nicht gelesen habe, fiel es mir nicht schwer das Buch zu lesen, da die Handlung nicht auf die Teile aufbaut. Es ist sehr spannend geschrieben, im Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Die Vorstellung, dass es Menschen gibt, die andere so mißhandeln, finde ich sehr gruselig. Die Vorstellung der Hauptprotagonisten am Anfang, gefiel mir sehr gut. Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass so viel Frauenpower bei der Kripo in den oberen Chefsesseln sitzen, aber wünschenswert wäre es. Außerdem finde ich es unwahrscheinlich, dass die Tochter zweier Mörder Kriminalkommissarin in der Mordkommission ist, aber wer weiß? Die Erklärungen der Biologin waren mir manchmal etwas zu ausführlich. Ich muss gestehen, ich habe auch nicht alles verstanden. Trotzdem hat mir das Buch gut gefallen und war gut zu lesen. Außerdem war die Lösung des Falls ungewöhnlich und nicht vorhersehbar. Ich kann es nur weiterempfehlen!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Bestimmung des Bösen (ISBN: 9783453359345)Kat_Von_Is avatar

Rezension zu "Die Bestimmung des Bösen" von Julia Corbin

Diese Ermittler bleiben in Erinnerung 🤩
Kat_Von_Ivor 6 Monaten

In der Nähe des Rheinufers werden 2 drapierte Frauenleichen entdeckt.

Alexis Hall leitet die Ermittlungen. Gemeinsam mit ihrem Team und der Kriminalbiologin Karen Hellstern ermittelt sie auf Hochtouren. Aber es tauchen immer weitere Leichen auf, schnell wird klar sie haben es hier mit einer Mordserie zu tun. Aber der Täter scheint sein Muster geändert zu haben.... 

Der Schock könnte nicht größer sein, als Alexis 2 weitere weibliche Leichen sieht. Die toten Frauen sind geschmückt mit weißen Anemonen, und diese kennt Alexis nur zu gut....

Aus ihrer eigenen Kindheit!

Alexis hat alles daran gesetzt das ihre Vergangenheit und das große furchtbare Geheimnis nie ans Licht kommen....

Jetzt holt sie ihre Vergangenheit ein und für Alexis konnte das ernsthafte und gefährliche Konsequenzen haben.....


Mein Fazit:

Julia Corbin hat einen super Krimi und damit auch einen tollen Auftakt zu einer grandiosen Reihe 

erschaffen. Witzigerweise habe ich Band 2 & 3 nämlich schon vor Band 1 gelesen 🙈🤣Aber das tut jetzt nichts zur Sache...

Das Buch war von Anfang an total fesselnd und spannend 🤩 Man darf sich nur nicht von den vielen biologischen Aspekten abschrecken lassen, ich dachte anfangs es wird zu trocken, aber die ganzen Hintergrundinformationen sind mega interessant und natürlich auch wichtig für die Ermittlungen. Das mag ich besonders an den Büchern der Autorin 😊

Den Schreibstil mag ich ebenfalls sehr! Er ist flüssig, sehr detailreich und bildhaft. 

Die Hauptcharaktere waren mir natürlich schon bekannt und sie sind auch in diesem 1. Buch allesamt greifbar, sympathisch und charismatisch.

Die Autorin erzählt in Unterschiedlichen Abschnitten aus der Sicht von den Beteiligten in der Gegenwart, die Erzählungen wechseln aber auch in die Vergangenheit. Da geht es um den Täter und  Alexis. Das macht es noch interessanter und man erhält viele Hintergrundinformationen. 

Es gibt einige Wendungen und immer neue Fährten die in die Irre führen, diese haben die Spannung konstant aufrecht erhalten 😊 

Der Showdown und diese krassen Wendungen am Ende fand ich genial. Ich kam aus dem mitfiebern nicht mehr raus und konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen 🤩

Aber eins muss ich zugeben, mir war klar wer die Täter sind 😉

Lag vielleicht daran das diverse kleine Erinnerungsfetzen zu Band 2 & 3 aufkamen 🤷🏼‍♀️ Kann ich mir aber nicht vorstellen, es liegt schon eine ganze Weile zurück als ich die Bücher gelesen habe 🤔

Ist aber auch nicht wichtig denn, dass war ein Krimi genau nach meinem Geschmack 🤩

Alles ist logisch und ergibt Sinn und es bleiben keine offenen Fragen am Ende 😊

Ich kann für jeden Thrillerliebhaber eine absolute Leseempfehlung der gesamten Reihe aussprechen und vergebe die vollen 🌕🌕🌕🌕🌕 

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Liebe Thriller-begeisterte LB-Leserinnen und LB-Leser, die gerne deutsche Autor*innen lesen,

habt Ihr vielleicht schon auf den allerneusten (mittlerweile den dritten!) Thriller der Biologin Julia Corbin gewartet? "Nadelherz" wird jetzt am 10, Juni erscheinen! Die junge Erfolgsautorin verbindet erneut ihr biologisches Fachwissen mit einer fesselnden Erzählweise. Und darum geht's:

Schenk mir dein Herz, damit ich dich töten kann: Eine neue Mordserie erschüttert die Rhein-Neckar-Region. 
Die Medien sind fasziniert von ihr: Sie ist jung, hübsch und blickt nach vorne, obwohl sie das Schlimmste durchgemacht hat. Tessa Maerten wurde entführt, 477 Tage im Käfig gehalten und hat ihre beste Freundin verloren. Endlich ist sie wieder frei und kann ihre grausame Vergangenheit hinter sich lassen – so scheint es zumindest.
Nach ihrer Befreiung erhält sie eine schöne Holzschatulle, in der ein menschliches Herz liegt, durchbohrt mit vielen kleinen Nadeln. Das Grauen in ihrem Leben scheint noch nicht überwunden, sondern gerade erst zu beginnen.
Ein neuer Fall für Hall & Hellstern, den beiden Ermittlerinnen aus der Region Heidelberg-Mannheim!

Hier geht's zur Leseprobe.

Fesselnd, beklemmend, authentisch – Corbin ist eine starke Stimme im deutschen Thrillergenre. Mit ihrem dritten Titel schließt sie am Erfolg der ersten beiden an und fädelt wieder ihr biologisches Fachwissen – diesmal u.a. die Biolumineszenz – in die Geschehnisse und Ermittlungen geschickt ein. Es wird wieder grausig authentisch!

Seid Ihr neugierig? Dann bewerbt Euch hier für die Leserunde, bei der Julia Corbin jetzt zum Bucherscheinen mit dabei sein wird. (Bitte bewerbt Euch nur, wenn Ihr ca. ab dem 11.06.19 auch Zeit habt, bei der Leserunde mitzumachen, danke). Wir drücken Euch die Daumen!

Herzliche Grüße, Euer Team vom Diana Verlag.
600 BeiträgeVerlosung beendet
0Soraya0s avatar
Letzter Beitrag von  0Soraya0vor 2 Jahren
Liebe Thriller-begeisterte LB-Leser/innen,

mit »Die Bestimmung des Bösen« hat sie ihre Leser beeindruckt – mit »Spinnenmädchen« wird Julia Corbin ihre Fans nicht mehr loslassen.

Nach ihrem Debütroman legt die sympathische deutsche Thriller-Autorin und Biologin Julia Corbin jetzt nach: »Das Gift der Wahrheit« (ET: 9. Juli 2018) hat es in sich und ist ebenso erschreckend authentisch wie sein Vorgänger. 

»Töten Sie mich, bevor es die Spinne tut.«
Am Mannheimer Klärwerk wird eine Leiche angespült. Um den Hals der Toten hängt ein Medaillon mit einer in Harz gegossenen Kreuzspinne. Die Ermittlungen führen Hauptkommissarin Alexis Hall und Kriminalbiologin Karen Hellstern zu der Freundin der Getöteten. Sind die Frau und deren Tochter ebenfalls in Gefahr? Oder handelt es sich um ein perfides Eifersuchtsspiel? Erst als Alexis die Verbindung zu einer Serie von Morden in Kolumbien herstellt, wird klar: Das nächste Opfer ist bereits ausgewählt, und das Gift einer Spinne wird ihm langsam das Leben nehmen ...

Erneut verbindet Julia Corbin Fachwissen mit erzählerischer Stärke: Die Autorin kennt sich als Biologin besonders gut mit leichenzersetzenden Insekten aus und baut ihre Kenntnisse gekonnt in ihre Thriller ein. Das macht ihre Romane so einzigartig und verleiht ihnen die gewisse Prise Gänsehaut.

Knallhart und gut: Das Mannheimer Kripoduo Hall & Hellstern ermittelt erneut in einem Fall, der unter die Haut geht …

Hier geht’s zur Leseprobe!

Seid Ihr neugierig geworden und wollt bei der Leserunde dabei sein? Dann bewerbt Euch hier - wir drücken Euch die Daumen! Julia Corbin freut sich auf Euch! Wir sind gespannt auf Eure Bewerbungen.

Herzliche Grüße, Euer Team vom Diana-Verlag.
582 BeiträgeVerlosung beendet
Wuschels avatar
Letzter Beitrag von  Wuschelvor 3 Jahren

Im Netz der Spinne ermittelt es sich besonders gut ... 

"Töten Sie mich, bevor es die Spinne tut." Mit ihrem neuen Kriminalroman "Das Gift der Wahrheit" entführt Julia Corbin ihre Leser in die spannende Welt der Kriminalbiologie. Nach dem Roman "Die Bestimmung des Bösen" ermittelt in "Das Gift der Wahrheit" erneut Romanheldin und Hauptkommissarin Alexis Hall.

Nach dem Fund einer Leiche mit einem Kreuzspinnen-Medaillon wird in den Ermittlungen deutlich, dass eine Verbindung zu einer Serie von Morden besteht.  

Für Alexis Hall gilt es nun, weitere Opfer zu verhindern und dem Spinnengift-Mörder auf die Spur zu kommen. Autorin und Biologin Julia Corbin nimmt ihre Leser mit auf eine spannende Reise voller Nervenkitzel, auf der der Mörder ins Netz gehen soll.

Heute habt ihr die Chance, viele Fragen an  Julia Corbin zu stellen. Voller Spannung erwartet sie am Fragefreitag eure Fragen. Wenn ihr eine Frage gestellt habt, nehmt ihr damit an unserer Verlosung teil, bei der ihr ein Exemplar des neuen Romans gewinnen könnt.
    
Mehr zum Buch: 
Am Mannheimer Klärwerk wird eine Leiche angespült. Um den Hals der Toten hängt ein Medaillon mit einer in Harz gegossenen Kreuzspinne. Die Ermittlungen führen Hauptkommissarin Alexis Hall und Kriminalbiologin Karen Hellstern zu der Freundin der Getöteten. Sind die Frau und deren Tochter ebenfalls in Gefahr? Oder handelt es sich um ein perfides Eifersuchtsspiel? Erst als Alexis die Verbindung zu einer Serie von Morden in Kolumbien herstellt, wird klar: Das nächste Opfer ist bereits ausgewählt, und das Gift einer Spinne wird ihm langsam das Leben nehmen ...

Hier gibt es eine Spannungsprobe! 

Mehr zur Autorin:   
Julia Corbin, geboren 1980, studierte Biologie in Heidelberg. Die Arbeit als Biologin hat sie wesentlich auch zu ihrem ersten Thriller inspiriert. Ihre Leidenschaft für Nervenkitzel lebt die Autorin nicht nur im Thrillergenre sowie als Mitglied bei den ‚Mörderischen Schwestern‘ aus, sondern auch bei Sportarten wie Kite- und Windsurfen oder Extrem-Hindernisläufen aus. Sie wohnt mit ihren Hunden und Kater Sam im Landkreis Heilbronn.

Wir verlosen  5 Exemplare von "Das Gift der Wahrheit". Was Ihr dafür tun müsst? Stellt Julia Corbin heute, am 06.07.2018 eine Frage.  

Wir wünschen euch ganz viel Spaß beim Fragefreitag! 
185 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Julia Corbin wurde am 16. März 1980 in Neuss (Deutschland) geboren.

Julia Corbin im Netz:

Community-Statistik

in 352 Bibliotheken

von 167 Lesern aktuell gelesen

von 14 Lesern gefolgt

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks