Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Diana_Verlag

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Thriller-begeisterte LB-Leser/innen,

mit »Die Bestimmung des Bösen« hat sie ihre Leser beeindruckt – mit »Spinnenmädchen« wird Julia Corbin ihre Fans nicht mehr loslassen.

Nach ihrem Debütroman legt die sympathische deutsche Thriller-Autorin und Biologin Julia Corbin jetzt nach: »Das Gift der Wahrheit« (ET: 9. Juli 2018) hat es in sich und ist ebenso erschreckend authentisch wie sein Vorgänger. 

»Töten Sie mich, bevor es die Spinne tut.«
Am Mannheimer Klärwerk wird eine Leiche angespült. Um den Hals der Toten hängt ein Medaillon mit einer in Harz gegossenen Kreuzspinne. Die Ermittlungen führen Hauptkommissarin Alexis Hall und Kriminalbiologin Karen Hellstern zu der Freundin der Getöteten. Sind die Frau und deren Tochter ebenfalls in Gefahr? Oder handelt es sich um ein perfides Eifersuchtsspiel? Erst als Alexis die Verbindung zu einer Serie von Morden in Kolumbien herstellt, wird klar: Das nächste Opfer ist bereits ausgewählt, und das Gift einer Spinne wird ihm langsam das Leben nehmen ...

Erneut verbindet Julia Corbin Fachwissen mit erzählerischer Stärke: Die Autorin kennt sich als Biologin besonders gut mit leichenzersetzenden Insekten aus und baut ihre Kenntnisse gekonnt in ihre Thriller ein. Das macht ihre Romane so einzigartig und verleiht ihnen die gewisse Prise Gänsehaut.

Knallhart und gut: Das Mannheimer Kripoduo Hall & Hellstern ermittelt erneut in einem Fall, der unter die Haut geht …

Hier geht’s zur Leseprobe!

Seid Ihr neugierig geworden und wollt bei der Leserunde dabei sein? Dann bewerbt Euch hier - wir drücken Euch die Daumen! Julia Corbin freut sich auf Euch! Wir sind gespannt auf Eure Bewerbungen.

Herzliche Grüße, Euer Team vom Diana-Verlag.

Autor: Julia Corbin
Buch: Das Gift der Wahrheit

Jeanette_Lube

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Oh wie gern würde ich an dieser Leserunde mit einem Printexemplar teilnehmen. Ich bin ein absoluter Thriller-Fan.

tinstamp

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Ja...hier ist er!! Der neue Thriller von Julia Corbin. Ich verfolge schon tagelang auf Instagram die News und bin mega gespannt! Mich hat damals "Die Bestimmung des Bösen" total überzeugt und ich habe die Leserunde hier sehr genossen. Der Thriller gehörte zu meinen Jahres-Highlights 2017.
Natürlich ist "Das Gift der Wahrheit" schon eine Zeit auf meiner Wunschliste. Ich hasse zwar Spinnen, aber da muss ich durch ;)
Und nun hüpfe ich in den Lostopf und hoffe auf Losglück.

Beiträge danach
573 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Aleksandra

vor 3 Monaten

3. Leseabschnitt: S. 178 - 268 (bis Teil 3)

Ich weiss, ich bin spät, es tut mir unendlich leid!

Auf jeden Fall, ich habe es fast vergessen, dass es einen ersten Teil gibt, nur hin und wieder werde ich erinnert durch kleine Szenen im Buch. Ich habe mich total gut in das Buch eingelesen. Die Handlung wird immer spannender und verwirrender, da ich die ganze Zeit irgendein Muster vom Täter her, erwarte.

Die Arbeit der Biologin wird fantastisch erklärt, so sehr es mich ekelt, so sehr bin ich begeistert von der Vorgehensweise.

Die Familiengeschichte ist so eine Sache, ich bin da eher sehr skeptisch der Frau gegenüber. Ja, natürlich, der Ex ist vielleicht etwas agressiver, aber nicht halb so schlimm wie sie es schildert. Der komische Psychiater mischt da irgendwie mit, aber ich habe noch keine Vorstellung wie und warum.

Der Zwist zwischen Alexxis und Karen ist in meinen Augen vollkommen natürlich, obwohl Karen, sich da etwas zu sehr hineinsteigert.

Ich mag das Buch, allerdings, bin ich momentan Spinnen gegenüber mehr als sonst abgeneigt und mein Mann macht schon Scherze mit mir, in dem er mir Plastikspinnen auf die Hand legt ... :-D

Aleksandra

vor 3 Monaten

4. Leseabschnitt: S. 269 - 364 (bis Teil 4)

Ich bin auch schon so weit. Es ist alles kompliziert und ich befürchte wir haben zwei Täter, den echten und den Nachahmungstäter, der sich etwas davon verspricht. Die Spannung ist sehr hoch und es sind noch zu wenig Seiten übrig. Schade, dass Alexis und Stephan solche Schwierigkeiten haben, eine Liebesgeschichte zusätzlich zu Karen und Chris wäre echt cool. Ich kann nicht anders, als irgendwie immer noch an die Unschuld des Hernandez zu glauben. Da zweifle ich eher an dem Psychiater. Jetzt muss ich weiterlesen.

Aleksandra

vor 3 Monaten

5. Leseabschnitt: S. 365 - Ende

Ich wusste es, dieser Doktor stinkte bis zum Himmel! Ich meine, die ganze Geschichte konnte ich natürlich nicht erahnen, aber ich muss ehrlich zugeben, der erste Krimi, der mich dermassen begeisterte. Sehr sehr gut und sehr widerlich, wenn man mich versteht. Rezenssion kommt gleich

Aleksandra

vor 3 Monaten

Eure Leseeindrücke/Euer Fazit

Danke, dass ich dabei sein dürfte, obwohl es sich bei mir etwas in die Länge gezogen hat. Ich habe es genossen! Meine Rezis werden auf Facebook sowie beim Amazon veröffentlicht!

https://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Corbin/Das-Gift-der-Wahrheit-1506155305-w/rezension/1661798833/

Viele tolle Schreibstunden wünsche ich noch! :-D

Wuschel

vor 1 Monat

Plauderecke

Durch Zufall gerade noch über die LR gestolpert, aber ich bin schon bei Kapitel 19 - somit werde ich den ersten Abschnitt mal überspringen. :-)

ABER liebe Julia, für die Zukunft.... von Peterstal zum Bismarckplatz fährt keine Straßenbahn! :D Als Ortskundige kann ich mir den Kommentar leider nicht verkneifen, thihi.

Ich hab bisher etwa das erste viertel des Buchs verschlungen und bin hin und weg. (Schon allein durch den regionalen Bezug - zumindest die Heidelberger Ecke). Tolles Buch. :-)

Wuschel

vor 4 Wochen

2. Leseabschnitt: S. 86 - 177 (bis Kapitel 28)
Beitrag einblenden

Da hier wohl nicht mehr groß diskutiert wird, hinterlasse ich einfach mal meine Gedanken ohne auf die anderen Kommentare einzugehen.

Bisher ist es wohl spannend, aber ich würde es eher Richtung Krimi einordnen, da die Ermittlungsarbeit im Gegensatz zur Spannung doch deutlich im Vordergrund steht. Das soll nicht heißen, dass es nicht spannend ist den Fall zu verfolgen, doch eben im Verhältnis gesehen.

Sehr interessant finde ich das Aufgabengebiet von Karen. Das ist zu anderen Büchern mal was anderes, erfrischend. Wobei ich die Spinnen weniger erfrischend finde, aber ich mag eben auch keine Spinnen. Die Situation von Merle als sie in einem Haufen dieser Viehcher erwachte will ich mir gar nicht vorstellen. Vermutlich wäre ich durch's geschlossene Fenster gesprungen.

Was es mit den Informationen bzw. den Charaktere aus Kolumbien auf sich hat finde ich sehr spannend. Was davon wohl eine falsche Fährte ist und was nicht? Wobei sie zu Anfang des Buches meiner Meinung nach besser gestreut waren.
Schau mer mal wie's weiter geht. :-)

Wuschel

vor 3 Wochen

3. Leseabschnitt: S. 178 - 268 (bis Teil 3)
Beitrag einblenden

Kapitel 34:
Alexis zupft ihr Kleid zurecht bevor sie Stephan die Tür öffnet.
Später fährt Stephan mit der Hand unter ihren Pulli.
Ich glaub das ist etwas unpassend. :D

Kapitel 37
Alexis parkt ihr Auto in Heidelberg um sich mit der Staatsanwältin zu treffen. In Kapitel 39 geht sie nach dem Gespräch noch shoppen und sieht dort Stephan. Daraufhin fragt sie sich, wen er in Mannheim kennt, dass er schon so familiär mit ihr umging. Hm. Ich hab extra geschaut ob ich vielleicht eine unkorrigierte Fassung habe. Dem ist nicht so.

Zum Ganzen :
Es erinnert weiterhin mehr an einen Krimi als an einen Thriller. Durch all die privaten Probleme von Alexis, die in meinen Augen schon fast zu oft wiederholt werden, reisst die Spannung immer etwas ein. Vor allem weil man immer nur so Tröpfchen davon abbekommt. Schade eigentlich. Vielleicht wirkt es auch besser, wenn man den ersten Band bereits kennt, doch das kann ich nicht beurteilen. Nun scheint sich alles etwas zu wenden mit dem neuen Opfer.

Aktuell vermute ich, dass Herr Thalberg wohl weniger Dreck am Stecken hat als seine Frau.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.