Neuer Beitrag

Ink-Rebels

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen


Alles davor ließ sich irgendwie noch logisch erklären – aber das hier?! Konnte man wirklich einen Menschen … erschaffen? Einfach dadurch, dass man sich ihn ausdachte? Und der lief dann quicklebendig durch die Gegend?

Seit sie sich erinnern kann, schreibt Leo Geschichten.
Eines Tages steht der Junge vor ihr, den sie sich wieder und wieder ausgedacht hat. Seelenverwandtschaft, ganz klar. Nur leider hat sie beim Erfinden ein paar Kleinigkeiten übersehen.



Ihr Buchsüchtigen,

wir laden euch herzlich zu unserer zweiten Ink-Rebels-Leserunde ein, zu Julia Dibberns Roman Wenn ich dich nicht erfunden hätte.

Ink Rebels, das sind die fünf Autorinnen Jennifer Benkau, Daniela Ohms, Kira Minttu, Julia Dibbern und Franziska Fischer, die unter diesem Label ihre Herzensbücher veröffentlichen. So professionell wie ein Verlag, nur viel selbstständiger und mit kiloweise Herzchenkonfetti im Büro. Außerdem gibt es bei uns jeden Tag Kuchen. Wer mehr über die Tintenrebellinnen wissen möchte, klicke bitte hier.


Liebe Lovelybooker,

alle Jugendbuchliebhaber ab ca. 15 (bis ca. 115 ;- ) ) lade ich ganz herzlich zu meiner allerersten Leserunde ein. Eine Leseprobe und Beschreibung meines Romans Wenn ich dich nicht erfunden hätte findet ihr hier: https://www.ink-rebels.de/index.php/wenn-ich-dich-nicht-erfunden-hatte/

Wenn ihr euch davon angesprochen fühlt, bewerbt euch sehr gern bis zum 17.01.17 um eins der zehn Rezensionsexemplare (fünf eBooks, fünf Prints). Einen Tag danach gebe ich die Gewinner bekannt.
Bitte schreibt gleich zu eurer Bewerbung dazu, ob ihr lieber ein Print oder ein eBook hättet (und in welchem Format das eBook sein soll).

Für alle, die sich bewerben möchten, habe ich folgende Fragen:

  1. Wie hat euch die Leseprobe gefallen, welchen ersten Eindruck habt ihr von Leo?
  2. Was glaubt ihr, wie es weitergeht mit Leo und der Katastrophenwohnung?
Ich freue mich sehr auf eure Bewerbungen und auf die anschließende Leserunde. 🙂

Mitlesen und mitdiskutieren kann natürlich außer den Gewinnern gern jede/r, die/der das Buch besitzt bzw. selbst kauft und Lust dazu hat. 🙂 Die Klappenbroschurausgabe könnt ihr direkt beim Amrûn Verlag (www.amrun-verlag.de) bestellen, sogar signiert.

Lieben Gruß,
Julia Dibbern


Es gelten die üblichen Lovelybooks-Leserunden-Richtlinien, also aktive Teilnahme an der LR und das Verfassen einer aussagekräftigen Rezension spätestens vier Wochen nach Erhalt des Buches.

Autor: Julia Dibbern
Buch: Wenn ich dich nicht erfunden hätte

Blintschik

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Idee der Geschichte klingt originell. Die Leseprobe fand ich schon sehr vielversprechend. Leo kommz mir wie ein sympatischef und lustige Typ vor, obwohl ich das Gefühl habe, dass da unter der Oberfläche auch noch etwas anderes lauern könnte. Ich denke er wird versuchen das Beste aus der Wohnung zu machen und das hat mich schon neugierig gemacht wie sich noch alles weiterentwickeln wird. Daher bewerbe ich mich gerne für eine Printausgabe.

JuliaDibbern

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen
@Blintschik

Du bist ja schnell! Du hast meine Leserunde fast eher entdeckt als ich selbst. :-)

Beiträge danach
420 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Nelebooks

vor 6 Monaten

Kapitel 5 bis 8
Beitrag einblenden

B_ini schreibt:
Das Geheimnis um Theresa ist nun auch gelüftet, wenigstens zum Teil. Nur, für was um Himmels Willen, braucht Loris eine Verlobte? Aus Liebe sicherlich nicht, so fröhlich, wie er allein in diesem Abschnitt durch die Betten verschiedenster Mädels hüpft. Geld? Hm, für mich sieht es nicht aus, als ob er oder seine Familie davon zu wenig hätten. Ich bin gespannt, was hier noch herauskommt!

Ja, das frage ich mich auch - mal sehen ...

Nelebooks

vor 6 Monaten

Kapitel 9 bis 12
Beitrag einblenden

Das war schon heftig, dass Leo gleich mit ihm schläft - der wäre Tabu und würde ordentlich etwas zu hören bekommen, mir seine Verlobte zu verschweigen. Da würde nichts laufen. Auch hätte Loris es doch merken müssen, dass das ihr erstes Mal war und dazu irgendeine Reaktion haben müssen (etwas sagen oder so).
Leo wurde mir hier etwas unsympathischer. Etwas schüchtern und zurückhaltend ist ja okay, aber so entscheidungsschwach und willensschwach, keine Werte ... Er hat schließich eine Verlobte!

JuliaDibbern

vor 6 Monaten

Kapitel 9 bis 12
Beitrag einblenden
@Nelebooks

Du liest! :-D
Willkommen in der Runde. Ich freue mich. :-)

Ich glaube, Leo ist einfach voll in diesem Film, dass er ja IHR Seelengefährte ist. Und er zeigt nicht wahnsinnig viele Anstalten, dass ihn seine Verlobte interessiert, insofern fällt es ihr vermutlich leicht, sich das moralisch schönzureden. Aber nett von ihr ist es nicht, nee.

Nelebooks

vor 6 Monaten

Kapitel 13 bis 16
Beitrag einblenden

Jetzt hat sie Loris also erwischt. Das mit der Rücksührung war seltsam ...
Leo ist verrückt, dass sie es selbst jetzt auch ausprobiert hat! So kann sie doch niemandem helfen und wird noch selbst abhängig, denn das gefühl fand sie ja super! Ich bin gespannt, wie es weitergeht und ob die Drogen bald bei allen der Vergangenheit angehören!

Nelebooks

vor 6 Monaten

Kapitel 17 bis 20
Beitrag einblenden

Es ist wirklich heftig. Zum Glück kam sie da von Loris los. Das Ende fand ich nciht so schön - ich hatte auf ein Happy End gehofft :-) Aber es ist auf jeden Fall realistisch!

Nelebooks

vor 6 Monaten

Rezensionen

Vielen lieben Dank, dass ich mitlesen durfte. Das Buch hat mir gefallen!
https://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Dibbern/Wenn-ich-dich-nicht-erfunden-h%C3%A4tte-1355799309-w/rezension/1431818262/1431818215/

http://wasliestdu.de/rezension/interessantes-buch-20

https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2NVU14DHWCNDY/ref=cm_cr_arp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=3958692796

JuliaDibbern

vor 6 Monaten

Rezensionen
@Nelebooks

Vielen lieben Dank für deine Rezension! :-)

Neuer Beitrag