Izara - Das ewige Feuer

von Julia Dippel 
4,6 Sterne bei235 Bewertungen
Izara - Das ewige Feuer
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (218):
Lenis_Loveleybookss avatar

Diese Reihe ist so gut

Kritisch (4):
Nici85s avatar

An sich eine gute Story, aber mir war es von allem zuviel... und teilweise zu verwirrend geschrieben...war froh als es zu Ende war :-(

Alle 235 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Izara - Das ewige Feuer"

Geheime Organisationen und eine verbotene Liebe: Packende Romantasy vom Feinsten!

Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783522506038
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:542 Seiten
Verlag:Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungsdatum:25.10.2017
Teil 1 der Reihe "Izara"

Videos zum Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne172
  • 4 Sterne46
  • 3 Sterne13
  • 2 Sterne2
  • 1 Stern2
  • Sortieren:
    F
    Fabelhafte_Buecherweltvor 12 Tagen
    Kurzmeinung: Ich liebe das Buch einfach! Es ist eines meiner Jahres-Highlights.
    Einfach nur WOW!

    Inhalt

    Ariana führt ein normales Leben, bis sie eines Tages von einem neuen, mysteriösen Schüler fast umgebracht wird. Plötzlich schwebt sie in Lebensgefahr. Als sie noch erfährt, das nichts so ist, wie sie immer dachte und sie jemand ganz anderer ist, bricht die Welt für sie zusammen. Wem kann sie noch vertrauen? Wer ist sie wirklich? Und warum haben es so viele Wesen auf sie abgesehen?

     

    Meine Meinung

    Durch das bezaubernde Cover bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Der Schreibstil gefällt mir sehr gut und lässt sich flüssig und einfach lesen. Erstmal begonnen, wollte ich mit dem Lesen gar nicht mehr aufhören.

    Adriana ist eine mutige, hilfsbereite und starke junge Frau, die ich sofort in mein Herz geschlossen habe. Von Anfang an konnte ich ihr Verhalten nachvollziehen und verstehen. Nur Lucian gegenüber war sie manchmal anstrengend, aber auch das konnte ich wegen ihrer Vergangenheit und ihrer Erziehung verstehen. Sie hat Gefühle für ihn und er für sie. Aber sie traut ihm trotzdem nicht. Immer wieder analysiert sie sein Verhalten und seine Aussagen. Bei jeder Kleinigkeit denkt sie, dass seine Gefühle ihr gegenüber nicht echt sind und er sich nur von ihr ernährt und mit ihr spielen will.

    Gleich zu Beginn der Geschichte kommt es zu einer rasanten Flucht für Ari, Lizzy und Lucian. Gleich darauf erfährt Ari einige Geheimnisse, sodass man als Leser auch gleich aufgeklärt wird. Man erfährt ziemlich viel auf einmal, aber durch die Dialoge und die teils witzigen Einwürfe von Lucian konnte ich allem gut folgen. Ari verarbeitet die Informationen ganz gut, was auch zu ihrem Charakter passt. Lediglich eine Nachricht nimmt sie nicht gut auf und das kann ich absolut verstehen. Diese Information erschüttert ihr Inneres und sie braucht erstmal Abstand.

    An Spannung und überraschenden Wendungen fehlt es der Geschichte ganz bestimmt nicht. Es geht von einer brenzligen Situation in die nächste. Fallen, Verrat, Intrigen, Freundschaft, Gedanken lesen, falsche Hoffnungen, Liebe, Zweifel…. dies alles hat die Autorin in ein Buch gepackt und daraus eine fantastische, atemberaubende und einzigartige Geschichte gemacht.

     

    Fazit

    Ich liebe das Buch einfach! Es ist eines meiner Jahres-Highlights. Als ich das Buch beendet hatte, brauchte ich erstmal eine Pause. Ich musste durchatmen, alles verarbeiten und war einfach gepackt von der Geschichte.


    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Ruby-Celtics avatar
    Ruby-Celticvor einem Monat
    Ein toller Auftakt, der unbedingt nach mehr schreit :)

    Die Schreibweise der Autorin ist flüssig, einnehmend, spannend und voller Gefühl. Ich habe mich relativ schnell in die Charaktere reinfühlen, die Umgebung wahrnehmen und die Geschichte gedanklich nachvollziehen können. :)

    Erzählt wird die Geschichte aus der Sichtweise von Ari, welche uns einen schönen Überblick über ihre Freunde, ihre Familie und ihr Leben gibt. Sehr schön ist, dass sie auch dafür sorgt dass wir die anderen Nebencharaktere sofern sie für die Geschichte wichtig sind näher kennenlernen.

    Ari ist ein liebenswertes, starkes und nicht auf den Mund gefallenes Wesen. Mit ihren Sprüchen sorgt sie immer wieder für Erheiterung und Auflockerungen so mancher Situationen. Sie kann ein ernster, trauriger aber auch fröhlicher und ausgeglichener Mensch sein. Man merkt, dass sie ein auf der einen Seite behütetes und auf der anderen auch geprägtes Leben bisher hatte. Sie gibt sich mit wenig zufrieden und hat für sich so die richtige Balance gefunden. Ihr Wesen mochte ich unheimlich gerne, gerade wegen ihrer Ecken und Kanten.

    Lucian ist ein Charmeur und gleichzeitig immer mal wieder sehr unnahbar. Ich empfand seinen Charakter als sehr interessant und geheimnisvoll. Auf der einen Seite dachte man, dass man weiß wie er tickt und das er sich für eine Seite entschieden hat. Aber gleichzeitig sorgt er auch dafür, dass man sich einfach nicht sicher ist. Ich empfand ihn als stürmisch, beruhigend und mehr als interessant.

    Die Umsetzung der Geschichte konnte mich tatsächlich von der ersten bis zur letzten Seite vollkommen überzeugen. Sie verbindet Biss, Angst und Schrecken mit Humor, Freude und Liebe. Die Autorin schafft eine schöne Atmosphäre, greifbare und schön ausgebaute Haupt- wie Nebencharaktere und eine durchweg spannende, gefühlvolle und interessante Entwicklung.

    Neben Liebesgeschichten und einigen Hindernissen bei Freundschaften, sorgt die Autorin dafür dass wir hier eine vielversprechende Grundidee wirklich toll umgesetzt erhalten. Es hat mich gefreut, dass sie alles perfekt in Einklang gebracht hat ohne beispielsweise die Liebesgeschichten allzu sehr in den Vordergrund zu bringen.

    Die eingebauten Wesen und Rangordnungen waren nicht immer einfach zu greifen, aber wenn man sich darin mal eingefunden hatte, konnte ich mich auch dort recht schnell zurecht finden.

    Schlussendlich muss ich sagen ,dass dies ein wirklich mehr als gelungener erster Band ist. Dieser Fantasyroman hat eigentlich alles was man braucht um gefesselt zu werden, voller Spannung an den Seiten zu kleben und mit Überraschungen bei unvorhersehbaren Wendungen zu begeistern. Ich bin definitiv bereit dafür, auch den zweiten Band zu ergründen. ;)

    Mein Gesamtfazit:

    Mit „IZARA – Das ewige Feuer“ hat Julia Dippel einen starken, gefühlvollen, spannenden und mitreisenden ersten Band ihrer Reihe geschaffen. Sie überzeugte mich mit wundervollen Charakteren, einer mehr als interessanten Umsetzung und vielen fantasiereichen Ausschmückungen. Definitiv eine Geschichte für Fantasyfans.
    Ich vergebe gute 4,5 Sterne :)

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    forevertonights avatar
    forevertonightvor einem Monat
    Ich hoffe darauf, dass mich Lucian auch in meinen Träumen besuchen kommt!

    IST DER HYPE GERECHTFERTIGT?

    Zugegeben: Ich bin lange um das Buch herumgeschlichen. Ist bei mir aber auch nichts Außergewöhnliches - so kam es, wie es kommen musste: Vivi läuft auf der LBM2018 herum - natürlich ist der Stand von Thienemann Esslinger direkt gegenüber von Carlsen und glücklicherweise ist die Autorin auch anwesend - und zack! Ist sie stolze Besitzerin eines signierten Taschenbuchs! 

    Ob der Hype gerechtfertigt ist ... sagen wir mal so: Ich kam am Sonntagabend von der Messe nach Hause. Sonntagnacht hatte ich das Buch regelrecht inhaliert (ok, mit einer kleinen Unterbrechung, aber ich hab die Buchstaben vor Müdigkeit nur noch verschwommen gesehen - dabei wollte ich keine Sekunde verpassen!)

    Von mir ein klares JA!!!!!!!! Der Hype ist gerechtfertigt!

     

    WIE HAT DIR DAS BUCH ALLGEMEIN GEFALLEN?

    Es geht sofort spannend los. Ich liebe es ja, wenn der Love Interest gleich im ersten Kapitel einmal ein Lebenszeichen von sich gibt. In meinem Fall muss ich gestehen, dass ich stalkermäßig schon länger in Lucian verliebt war, ohne überhaupt zu wissen, wer er ist ... #shamebell. ABER! Die Webseite der Autorin (www.izara.de) ist eindeutig schuld!!! Darauf hätten einfach nicht so tolle Lucian-Zitate landen dürfen!

    Also, back to topic. Die Seiten flogen nur so dahin! Ein witziger Schlagabtausch folgt dem nächsten, es passiert immer was und gleichzeitigt gibt es genügend Platz für schöne, ruhige Szenen, die das Ganze rund machen! 

     

    HAT DIR IRGENDETWAS GAR NICHT GEFALLEN?

    Eigentlich würde ich Nein sagen. Es gibt keine Fehler, kein Kopfgeschüttel, kein Augenrollen - doch immer wenn man einen Satz mit "eigentlich" beginnt, gibt es doch mindestens eine Kleinigkeit: Meine waren ein paar wenige Szenen, wie zum Beispiel das Training. Da es aber dazu gehört und schon wichtig ist, würde ich das nicht ankreiden. 

     

    LASS UNS EINEN BLICK AUF DAS COVER WERFEN!

    Es war (zu meiner Schande) erst Liebe auf den zweiten Blick. Mein erster Gedanke war, dass es ziemlich chaotisch ausgesehen hat, doch schon beim zweiten Hinsehen hätte ich mich für den Gedanken ohrfeigen können, denn es ist einfach wahnsinnig toll! Umso mehr freue ich mich, dass ich es sogar als Taschenbuch habe! (Haha, ich besitze nur vier Bücher :D #shamebellagain)

     

    LIEBE AUF DAS ERSTE ZITAT - ERZÄHL MIR VON LUCIAN!

    Lucian, oh, Lucian .... HIMMEL! Was soll ich sagen ... Gott, was soll ich nur sagen! 

    Wie schon erwähnt, war ich schon lange vor dem Lesen in ihn verliebt. Lange, bevor Ari es war. Und es war einfach nur toll!

    Lucian passt einfach perfekt in mein Beuteschema. Er ist schlagfertig, hat einen wahnsinnig tollen Humor, ist echt uuuuuuuuunglaublich sexy - und düster. Oh ja. Wenn ich könnte, würde ich Ari aus den Büchern streichen und stattdessen einfach meine Wenigkeit reinschreiben. Aber ich glaube, so geht es jedem Mädchen, das dieses Buch liest und sich in Lucian verliebt. 

    Das tut man nämlich sowas von volles Rohr. Mit den Zitaten vorweg hat es angefangen, aber je mehr ich gelesen hab, desto schlimmer wurde es. 

    Auch wenn ich generell jeden Buchjungen anhimmel, so kann ich feierlich schwören, dass ich nicht bei jedem richtiges Herzklopfen habe! Lucian gehört *trommelwirbel* natürlich so was von dazu! Er weiß einfach, wie es geht!


    DIE STORY, DIE WELT - WAR SIE VERSTÄNDLICH AUFGEBAUT?

    In der Welt von Izara ist in meinen Augen etwas Besonderes. Es ist etwas Bekanntes, verbunden mit neuen Interpretationen - und ich glaube, das ist das, was die Geschichte so richtig interessant macht (natürlich abgesehen von Lucian. Der ist sowieso das Interessanteste von allem, haha). Es geht um die Primus, die Ersten. Die, die für quasi alles, was in der Welt passiert verantwortlich sind. Lucian ist einer von ihnen, allerdings ein Brachion - jemand, der in der Lage ist, einen anderen Primus zu töten (also, wenn das nicht hot ist, dann weiß ich es auch nicht :D). Ich möchte jetzt gar nicht zu viel vorweg nehmen, ihr müsst es einfach selbst lesen. Die Autorin erklärt die Welt super, auch wenn ich persönlich ein paar Seiten gebraucht habe, um wirklich alles zu verstehen - dann, nach einer kleinen Hürde, bin ich aber komplett eingetaucht!

     

    WIE FINDEST DU DEN SCHREIBSTIL DER AUTORIN?

    Den kann man ja nur in den Himmel loben. Wahnsinn. Der Schreibstil ist einfach mal Weltklasse. Da musste ich ja schon aufpassen, nicht allzu neidisch zu sein, haha :D. Die Autorin schreibt wahnsinnig fesselnd. Witzig. Bildreich. Absolut unterhaltsam und sie weiß, wie sie ein Knistern und Prickeln auslösen kann. Wie gesagt. Ich hatte Herzklopfen!

     

    WAS IST DEIN LIEBLINGSZITAT?

    »Senk deine Mauern«, forderte er mit heiserer Stimme. [...] »Weil ich fühlen will, was du fühlst, wenn ich dich küsse.«

    - Izara - Das ewige Feuer, Julia Dippel, Taschenbuch Seite 424

     

    EIN PAAR WORTE ZUM ENDE?

    SCHNAPP-AT-MUNG!!! (Falls man das so trennt :D) 

    Das Finale war echt der pure Wahnsinn! Mehrmals saß ich da und dachte "Nein, nein, nein! Das war darf nicht sein. O mein Gott! Ernsthaft? Tut er das? Tut sie das? Das meint er nicht ernst!". Es war ein Wechselbad der Gefühle - das ich gern genommen habe. Weil, hallo ... Lucian war halt mit dabei. Dusche, Badewanne ... ich könnte ihn niemals einfach so alleinlassen ;) 

    Nein, quatsch. Auch abgesehen von Lucian (sorry... :D ich rede gern über ihn) war das Ende toll! Eindeutig ein Buch nach meinem Geschmack!

     

    WAS SIND DEINE ERWARTUNGEN AN BAND 2 "IZARA - STILLE WASSER"?

    Eigentlich nur, dass Lucian bitte so cool bleibt, wie er ist. :D Band 1 hat auf jeden Fall eine Menge Potenzial dafür gelassen, was alles so passieren kann. Ein gewisses Date wartet ja auch noch auf seine Erfüllung und ich wette, es geht spannend weiter. Mit "Izara 1" hat die Autorin definitiv bewiesen, dass sie weiß, wie man gute Bücher schreibt - daher bin ich mir sicher, dass Band 2 genauso gut weitergehen wird!

     

    Fazit:

    Ein absolut gerechtfertigter Hype! Die Autorin entführt uns in eine alte, aber neu interpretierte Welt, begleitet von absolut tollen Charakteren und natürlich einem heißen Love Interest! Die Autorin weiß genau, wie sie einen Leser mit Humor, Liebe und dem Hauch von Gefahr fesseln kann. Ich bin seit dem ersten Moment an in Lucian verliebt, habe mit Ari mitgefiebert und mitgekämpft und finde den Auftakt zu "Izara" einfach nur rundum gelungen!

     

    Meinung in einem Satz:

    Ich hoffe darauf, dass mich Lucian auch in meinen Träumen besuchen kommt!


    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Bookjunkies avatar
    Bookjunkievor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spannungs geladen mit dem Gewissen hauch von Liebe
    Spannungs gelanden mit einem Gewissen hauch Liebe

    Inhalt

    Ari hatte wie immer einen ganz normalen Tag , das sollte sich aber schnell ändern . Als sie auf Lucian trifft wird alles anderes ist sie wirklich sie selbst ..? die gefährliche suche beginnt .


    Meinung

    Das Cover ist wunderschön und stellt Izara da , auf ihr liegt das Hauptmerkmal auch in der Handlung . Es ist wirklich gelungen und passt super . Die Handlung wahr am Anfang natürlich nicht so mitreißend ,aber es baute immer mehr Spannung auf . Die liebe hat auch hier nicht gefehlt und wahr immer an den richtigen Momenten der Protagonisten spürbar . Die Autorin hat hier ganz großartige Arbeit geleistet der Schreibstiel wahr locker und leicht und sehr flüssig . Sie hat auch die Gefühle schön herübergebracht es wahr nicht so abgehackt es wahr wirklich weich .Die Protagonisten wahren wirklich echt ich hatte das Gefühl immer neben Ari zu stehen und alles mit entscheiden zu dürfen .einfach nur gelungen .


    Fazit

    Es wahr super Spannungs- geladen und es hat an keinen ecken was gefehlt ich hatte super tolle Lesestunden mit dem Buch Izara das ewige feuer . Ich empfehle es gern jedem der gern Romantasy liest aber auch Fantasy Fans kommen hier vollkommen auf ihre kosten

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Buch_Versums avatar
    Buch_Versumvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Rasante als auch atemberaubende Story mit viel Action, Drama und Spannung, die einen nicht loslassen, so dass man das Buch nicht weglegen...
    …vom ersten Moment Liebe auf den ersten Schlag...

    Ari trifft auf Lucian und weiß nicht was mit Ihr geschieht, Ihre Welt verändert sich von einem Mal. Eine ganz neue Welt offenbart sich, wo doch auch Ihre nächsten Freude unerwartet mit eingebunden sind. Gefahren lauern viel näher als Ari denkt.

    Das Cover ist wunderschön. Das Gesicht in mitten von Verzierungen und leuchtenden Erhebungen. Das Modelle ist gut gewählt, zeigt eine Furcht und Erkenntnis im Blick, in düstere Umgebung. Die Farbwahl ist dunkel aber gut gewählt. Sehr verspielt.

    Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

    Der Schreibstil von Julia Dippel ist locker leicht, emotionell und einnehmend.
    Die Autorin schafft eine phantasievolle und sehr mitreißende Welt, in die man sofort gerissen wird und mit Ari, diese neue und gefährliche Welt erkundet.

    Die Hauptprotagonisten sind Ari, Lucian und Ihre Freunde.

    Ari ist sofort sympathisch, Sie ist mutig und charakterstark. Ihr fällt immer etwas ein damit Sie mit den Veränderungen zurecht kommen kann. Besonders zeigt sich sofort, warum Sie es wert ist beschützt zu werden! Mutig, eigensinnig und immer an andere zu denken, als an sich selbst.

    Lucian, auf den Weg seiner Rache, bedacht so schnell wie möglich an sein Ziel zu kommen, wird durch Ari schnell eines besseren belehrt. Er ist jedoch stur und bedächtig, voller Zorn aber auch natürlich charismatisch und gutaussehend.

    Die Charakter sind unterschiedlich, man bekommt eine große Auswahl, womit man sich unter der vielen nicht nur einen Favoriten auswählen kann.
    Die Geschichte steigert sich im Verlauf des Buches, der Leser bekommt unerwartete Wendepunkte geboten, so dass der Handlungsstrang vor Spannung über sprüht.
    Der rote Faden zeigt sich genial gestrickt und schließt sich nach und nach.   
     
    Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, Nerven gekostet, mitgerissen und mitfühlen lassen.

    Die Erzählweise ist emotionell, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

    Genialer Band & einnehmende Charaktere

    Das Buch zeichnet sich durch die erschreckenden Veränderungen in Aris Leben aus.

    Zum Fazit;
    _________
    Das Cover war vom ersten Moment anziehend, es hat mich sofort begeistert und sehr neugierig auf die Geschichte gemacht! Von dieser war Ich übrigens sofort eingenommen. Die Erzählweise steigert das Lesevergnügen und die einnehmenden Charaktere!
    Die Vielzahl der magischen Wesen, die miteinander als auch sich Gegeneinander im Kampf stellen, werden sehr bildlich und mitreißend beschrieben.
    Rasante als auch atemberaubende Story mit viel Action, Drama und Spannung, die einen nicht loslassen, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann.
    Vom ersten auftauchen von Lucian wusste Ich dass Ich ihn genauso lieben würde wie Ari. Er ist einfach traumhaft, als Dämon so eine negative und erschreckende Präsens aber doch als Freund ein wahrer Schatz, immer zur Stelle und unerwartet hilfreich und beschützend. An Aris Seite ist Er bemerkenswert. Er wächst über sich hinaus.
    Es ist auch keine Überraschung, da Ari von Selbst schon schnell überzeugt, Sie geht so gut mit den unerwarteten Veränderungen, so mutig und stark.
    Die Beiden sind eine geniale Mischung aber auch Ari an sich, Sie hat eine bemerkenswertes Talent sich unverhoffte starke Freunde zu machen.
    Hervorhebend war für mich sehr dass es immer wieder überraschende Wendepunkte gibt, dies wechselt dann immer wieder so dass Ari mehr Herausforderungen bekommt mit denen Sie zurecht kommen muss.
    Als Bonus dann auch noch die schlagfertigen Begegnungen zwischen Ari und Lucian, die nicht nur ergreifen, amüsieren als auch urkomisch sind.

    Ein genialer Auftakt der Izara Reihe. Vielen Dank für das wundervolle Lesevergnügen.

    #Izara
    #dasewigeFeuer
    #JuliaDippel
    #Werbung


    Kommentieren0
    5
    Teilen
    Feynyalas avatar
    Feynyalavor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Witzig, spannend und Vorfreude auf Band 2.
    Macht Lust auf mehr

    Izara stand schon lange auf meiner Wunschliste und dann hatte ich das Glück, es als Rezensionsexemplar zu bekommen. An dieser Stelle ganz lieben Dank an den Verlag.

    Als erstes sprach mich natürlich sofort das Cover an, welches mega gut gelungen ist. Man sieht ein junges Mädchen, das Kampfgeist in den Augen hat und ziemlich aufgeweckt scheint. Genauso, wie man es wenig später von der Protagonistin selbst mitbekommt, denn gleich zu Anfang, nimmt sie den Überfall, die Verfolgung, Flucht und dadurch die Eröffnung der „neuen Welt“ ziemlich cool und locker auf, was ich an ihrer Stelle nicht ganz so leicht hingenommen hätte und doch ziemlich verstört gewesen wäre. Hut ab.
    Aber mal kurz zurück zu den ersten Seiten: Ariane ist ein ganz gewöhnliches Mädchen mit einer besten Freundin (Lizzy) an ihrer Seite und geht mit ihr zusammen aufs Internat. Doch mit einem Mal ist nichts mehr, wie sie es kannte. Der Vater ist nicht der leibliche Vater, die Welt erscheint nicht mehr so, wie sie sie kannte und es gibt andere Dimensionen, Eine Geheimorganisation, Primus, Brachion, Siegel auf Körpern, die wie Tattoos anmuten, aber mit Magie Fähigkeiten verstärken und zu allem Überfluss, gehört ihre beste Freundin auch noch dazu samt ihrer ganzen Familie, die wie ihre eigene ist.
    Für mich kam es aber genau richtig, denn man erfuhr nicht seitenlang von dem alten/bisherigen Leben, sondern war eigentlich schnell in der Geschichte drin. Da das Buch auch noch aus der Ich Perspektive geschrieben wurde, war man selbst Teil dieser Welt und ich muss sagen, das ich solche Bücher eh bevorzuge.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    niknaks avatar
    niknakvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Der Start einer sehr spannenden und humorvollen Phantasiereihe.
    Die Legende von Izara

    Inhalt:
    Ariana ist ein ganz normales Mädchen, das seit der Scheidung ihrer Eltern bei ihrer Mutter lebt. Sie hat eine beste Freundin, jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können und lebt auch sonst ein ganz normales Teenagerleben, bis Lucien auf einmal in ihrem Leben auftaucht. Plötzlich tauchen unsterbliche Wesen auf, die alles daran setzen Ariana umzubringen. Denn Ariana ist alles andere als ein normales Mädchen. Aber was ist sie dann?

    Mein Kommentar:
    Ich kannte die Autorin vor diesem Buch noch nicht. Sie hat einen angenehmen, humorvollen und spannenden Schreibstil. Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, da ich es nicht mehr aus der Hand legen wollt. Ich bin sehr, sehr froh darüber, dass der zweite Teil schon erschienen ist und ich direkt weiter lesen kann. :)

    Das Buch ist in der Ich-Perspektive von Ariana geschrieben. Dadurch erfährt man, gerade am Anfang, sehr wenig  von Lucien, wodurch er noch geheimnisvoller wirkt. Dies gefällt mir sehr gut, da es unglaublich gut zu seinem Charakter passt.

    In diesem Buch tauchen sehr viele Charaktere auf. Diese sind unterschiedlich gut ausgearbeitet, bei den meisten hatte ich wirklich das Gefühl, dass viel mehr hinter ihnen steckt. Bei manchen Charakteren hätte ich mir gewünscht, mehr über sie zu erfahren, wie zum Beispiel über Luciens Familie oder über Mel(isande). Vielleicht geht mein Wunsch im zweiten Teil in Erfüllung. 
    Manche Charaktere, wie die Mitglieder des Rates, werden nur erwähnt, kommen aber nie persönlich im Buch vor. Ich bin sehr gespannt, wie es mit ihnen weiter geht und ob sie auch noch persönlich auftauchen.

    Was sehr auffallend ist, dass viele der "wichtigeren" Charaktere eine dramatische, tragische und/ oder traurige Vergangenheit hatten. Bei den meisten wird die Geschichte nur kurz erzählt und anschließend spielt sie keine Rolle mehr. Da stellt sich mir die Frage, wieso so viele Hauptcharaktere eine tragische Vergangenheit haben müssen? Nur um die Geschichte dramatischer werden zu lassen? Dies hat sie eindeutig nicht nötig. Meiner Meinung nach hätte die Autorin ein paar Charakteren ruhig eine fröhlichere Vergangenheit geben können.

    Ariana ist ein sarkastischer, loyaler, starker und selbstbewusster Charakter. Sie reagiert mit sehr viel Zynismus, als sie die Wahrheit über die Welt erfährt und davon, dass es noch so viel mehr gibt, wovon sie nie auch nur im Geringsten geahnt hätte. Mir hat ihre Reaktion sehr gut gefallen und ich fand sie auch realistisch und nachvollziehbar. Man merkte ihr an, dass sie ein wenig überfordert war, trotzdem versucht sie nach vorne zu schauen und sich damit zu engagieren und damit klar zu kommen.
    Ariana und besonders ihre Gedankengänge brachten mich oftmals zum Schmunzeln. Wodurch ich noch mehr ins Buch gefangen wurde.

    Lucien ist am Anfang sehr undurchsichtig, dominant und geheimnisvoll. Dies bleibt er auch bis zum Ende des Buches, aber man lernt ihn besser kennen und dadurch kann man seine Handlungen auch ein bisschen besser verstehen. Er lässt sich nicht gerne in seine Karten schauen und versucht alles zu kontrollieren, dabei kann er auch schnell einmal sehr gefährlich werden. Er ist selbst Teil der unsterblichen Welt und hilft Ariana dabei sich zu Recht zu finden. Lucien beantwortet ihr Fragen, die andere ihr noch nicht beantworten würden, hat aber, meiner Meinung nach, mehr Geheimnisse als alle anderen zusammen. Wahrscheinlich habe ich ihn gerade deswegen sehr schnell ins Herz geschlossen.

    Man wird fast in eine komplett neue und andere Welt eingeführt. Dadurch dass Ariana diese Welt auch noch nicht kennt, wird ihr alles gut erklärt und als Leser kommt man super mit. Relativ am Anfang des Buches gibt es eine Szene wo man innerhalb von wenigen Seiten sehr viel Information über die unsterbliche Welt erhält. Ich habe mir den Beginn dieser Erklärungen mit einem Post-it markiert, um später wieder zurück blättern zu können. Aber da in den folgenden Seiten die "neuen" Wesen immer wieder vorkamen, war dies nicht notwendig, da man öfter mit ihnen in Kontakt kam.

    Zur Handlung möchte ich jetzt nicht viel sagen, um nicht zu viel vorweg zu nehmen, aber sie ist dramatisch, spannend, teilweise romantisch, humorvoll und super fesselnd. Es gibt einige unerwartete Wendungen, Überraschungen wovon ich nie auch nur geahnt hätte, politische Machtspiele, Verrat, Intrigen und Spannung mit allem Drum und Dran.

    Mein Fazit:
    Ich liebe dieses Buch. Das Cover ist wunderschön, der Titel passt unglaublich gut, die Charaktere sind sehr schön ausgearbeitet und gehen in die Tiefe, die Handlung hat alles was man sich nur wünschen kann. Ich bin begeistert und freue mich schon sehr darauf den zweiten Teil zu lesen.

    Ganz liebe Grüße,
    Niknak

    Kommentieren0
    7
    Teilen
    bookcatladys avatar
    bookcatladyvor 2 Monaten
    Lieblingsbuch

    Der Einstieg in das Buch fiel mir sehr leicht. Gleich zu Beginn lernt man Ari und ihre quirlige Freundin Lizzy kennen. Man erlebt zusammen mit den beiden den Schulalltag und erfährt einiges über sie. Richtig spannend wird es, als Ari auf Lucian trifft. Trotzdem wird die Handlung nicht überstürzt, nimmt aber rasant an Fahrt auf. Als Leser ist man genauso ahnungslos wie Ari und das hat mir sehr gut gefallen. Nichts war vorhersehbar und ich war so oft überrascht, welche Wendung die Geschichte nahm.
    Der Fokus liegt auf der Aufklärung rund um Ari und ihrer Person, nicht auf einer Liebesgeschichte. Diese wird ganz sachte in die Haupthandlung eingeflochten, was der Autorin wunderbar gelungen ist. Die Emotionen kommen also nicht zu kurz, liegen allerdings nicht im Vordergrund.
    Die Story ist spannend aufgebaut und sehr gut durchdacht. Ganz langsam erfährt man die Hintergründe und alles fügt sich, wie in einem Puzzle, nach und nach zusammen.
    Der Showdown hat es wirklich in sich! Hier werden noch einige Geheimnisse gelüftet und viele Handlungsstränge laufen zusammen, die man so nicht erwartet hätte.

    Die Charaktere waren allesamt wundervoll, auch die bösen. Sie waren sehr interessant und wirkten authentisch auf mich.

    Ari ist wirklich ein Goldschatz. Mit ihrer sarkastischen Art hat sie sofort mein Herz erobert. Über ihren Zynismus musste ich so oft lachen. Sie ist eine tolle Protagonistin, die sehr mutig ist und mit der Zeit an Stärke gewinnt. Ari lässt sich nicht so schnell unterkriegen und kämpft für sich und diejenigen, die ihr am Herzen liegen. Es machte riesen Spaß, sie auf ihrer Suche nach Antworten zu begleiten.

    Lucian…. Hach…. Seit langem habe ich mich wieder so richtig in einen Buchcharakter verliebt. *hier bitte ganz große Herzchen in den Augen einfügen* Mysteriös und gefährlich, gepaart mit einem umwerfenden Aussehen, war es sofort um mich geschehen. Er ist sich seiner Macht durchaus bewusst und zeigt dies auch deutlich. Aber bei Ari ist er da natürlich an der falschen Adresse. Ich liebte die Dialoge der beiden. Ganz toll umgesetzt fand ich auch die Arten der Kommunikation zwischen Ari und Lucian.

    Der Schreibstil ist mitreißend, emotional, humorvoll… kurzum, er ist fantastisch! Ich konnte sofort in die Geschichte eintauchen und mich in ihr verlieren.

    Izara – Das ewige Feuer reiht sich in die Riege meiner Lieblingsbücher ein. Es ist außergewöhnlich, spannend und macht so viel Spaß es zu lesen! Die Autorin hat eine komplexe Welt erschaffen, die mich staunend zurücklässt. Und ich bin so froh, dass ich gleich mit Band 2 weitermachen kann. Für mich ist Julia Dippel die deutsche Sarah J. Maas.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Angela_Matulls avatar
    Angela_Matullvor 2 Monaten
    Kurzmeinung: Spektakuläre Aktion, Romantik und einfließender dunkler Humor in Form von Sarkasmus machen dieses Buch zu einem Lesehighlight!
    Lesehighlight,....

     Izara: Das ewige Feuer

    von Julia Dippel


    Meinung:

    „Izara: Das ewige Feuer“ von Julia Dippel aus dem Thieneman Esslinger Verlag ist für mich definitiv ein Lesehighlight dieses Jahr gewesen. In der Geschichte von Izara geht es um Ari. Ari ist ein Scheidungskind. Sie hasst ihren mächtigen und „stinkreichen“ Vater. Ihre Mutter ist psychisch nicht stabil und ihr Leben gerät nach kurzer Zeit aus allen Fugen als übernatürliche Wesen ihr nach dem Leben trachten. Und wäre das nicht alles genug dazu begegnet sie Lucian....

    Die Handlung war unglaublich mitreißend und nahm mich gefangen. Rasant und schnell schritt sie voran und dennoch blieben noch genügend Atempausen für verträumte und romantische Tiefe.

    Die Hierarchie der magischen Wesen wird ausführlich im Verlauf der Geschichte veranschaulicht, dazu passend und nicht zu Umfangreich.

    In kürzester Zeit schließt man viele Charaktere ins Herz. Sie sind perfekt aufeinander abgestimmt. Ari ist liebenswert, stur und sehr sarkastisch, was zu manchen „Lachern“ meinerseits führte.

    Lucian ist unberechenbar, scharfsinnig, mächtig und sich seiner unwiderstehlichen Ausstrahlung mehr als nur bewusst. Lizzy ist die beste Freundin von Ari, ein Wirbelwind voll von unkontrollierten Emotionen. Und es gibt so manch andere, die ich in mein Herz geschlossen habe, aber Euch das alleszu erzählen, denke ich, würde den gegebenen Rahmen Sprengen.

    Dieses Buch schafft es alle Emotionen des Lesers anzusprechen: von Trauer, Liebe, Humor bis hin zu Angst, Schock, Wut und Hass erleben wir ales was Ari im Verlauf dieser Geschichte empfindet.

    Mein Lesefluss war der eines Wasserfalls. Ich bin förmlich in den Fluten mitgerissen worden. Jedes Wort das ich las versetzte mich tiefer in Aris Welt und in die Geschehnisse die sich durch den fließende Erzählstil der Autorin vor mir auftaten. Es war einfach grandios!

    Das Ende lässt noch einige bevorstehende Handlungen offen und facht die Erwartungen des Lesers auf Band 2 mehr als nur an. Ich kann nur sagen, dass ich den zweiten Band bald lesen werde. Es gibt noch so viele Fragen die in meinem Kopf umher schwirren und mich immer noch um Ari und ihr Glück bangen lassen! Außerdem will ich die Welt von Ari und ihren Freunden nicht so schnell verlassen - denn es fühlt sich an als würde man Herzensmenschen gehen lassen. Ihr merkt die Charaktere waren einfach so nahbar, facettenreich und fantastisch ausgearbeitet – sonst könnte man es niemals so nachfühlen.


    Fazit:

    Spektakuläre Aktion, Romantik und einfließender dunkler Humor in Form von Sarkasmus machen dieses Buch zu einem Lesehighlight, dem ich mich nicht entziehen konnte. Eine „MUST READ“ Leseempfehlung spreche ich für dieses Buch aus! Es war einfach unglaublich! „Izara : Das ewige Feuer“ konnte mein Herz im Sturm erobern. Ich konnte mich in wenigen Minuten zwischen den Seiten dieses Buches vollkommen in Aris Geschichte verlieren.

    Kommentieren0
    47
    Teilen
    ManuelaBes avatar
    ManuelaBevor 2 Monaten
    Das ewige Feuer

    Mit Band eins der Izara Reihe Das ewige Feuer lernt der Leser Ariana genannt Ari und ihre Welt kennen. Die Autorin Julia Dippel erzählt auf fesselnde Weise wie Ari erfährt, das ihre Welt nicht so normal ist wie sie es sich denkt. Eigentlich meint Ari sie wäre ein normales Scheidungskind, doch plötzlich trachten Mächte nach ihrem Leben und dann trifft sie auch noch auf Lucian der sie eigentlich auch töten will und dann erkennen muss, das auch er sich in Ari getäuscht hat. Gemeinsam versuchen sie nun mit Freunden das Rätsel um Ari zu lösen und verstricken sich dabei immer tiefer in ihre Gefühle füreinander.


    Der Schreibstil der Geschichte ist klar und die Spannungsbögen sind gut gesetzt. Die Charaktere entwickeln sich im Verlauf der Geschichte weiter und auch die Nebenrollen sind gut besetzt. Ariana und ihre Welt werden gut beschrieben und durch die Perspektiven aus denen erzählt wird bekam ich als Leserin gute Einblicke in die Ereignisse. Nach und nach werden Geheimnisse enthüllt und zum Ende hin gibt es ein rasantes Finale das Lust auf den nächsten Band macht. In dieser Reihe gibt es viele Gestalten die sich auch in anderen Romanen finden, aber die Autorin hat hier mal einen neuen Ansatz für Engel, Dämonen und Co gewählt den ich recht reizvoll finde.


    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    JuliaDippels avatar

    Geheime Orgnisationen und eine verbotene Liebe ...

    „Sie ist kein einfaches Mädchen. Sie ist Izara.“

    „Das ewige Feuer?“

    „Das ist ein Mythos.“

    „Jetzt nicht mehr. Du weißt, was das bedeutet, Neffe?“

    „Es bedeutet Krieg.“

    „Ganz recht, Lucian. Wenn sie nicht stirbt, wird der Krieg kommen.“


    Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können.

    Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen – Primus – versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten.

    Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.


    Wer noch mehr wissen will, kann gerne auf der IZARA-HOMEPAGE vorbeischauen oder einfach in den Trailer (mit dem wunderschönen Soundtrack-Song „The Beauty Of A Soul“) reinklicken.


    ###YOUTUBE-ID=9yHjIj2sY58###


    Falls ihr Unsterbliche, Hexen und Jäger liebt, geheime Organisationen es euch angetan haben und ihr an Aris Seite herausfinden möchtet, worin sie seit ihrer Geburt verstrickt ist, dann seid ihr in dieser Leserunde genau richtig.

    Zu gewinnen gibt es 20 eBook-Exemplare von IZARA - DAS EWIGE FEUER, zur Verfügung gestellt vom Thienemann-Esslinger-Verlag.

    Beantwortet einfach folgende Frage:

    Wenn ihr euch von Emotionen ernähren könntet, was wäre eure Leibspeise?

    Ich bin schon sehr gespannt auf eure Bewerbungen, Fragen, Leseeindrücke und Rezensionen!

    Selbstverständlich dürfen nicht nur die Gewinner an dieser Leserunde teilnehmen. Ich freue mich über jeden, der sich gemeinsam mit mir den Abenteuern von Ari und Lucian stellen möchte.

    Viel Glück und ein tolles Leseerlebnis!

    Eure

    Julia Dippel

    Zur Leserunde

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    JennyTrs avatar
    JennyTrvor 3 Monaten
    -
    Kommentieren

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks