Neuer Beitrag

Nimithil

vor 4 Monaten

(3)

Sibylla ist die Tochter eines reichen Reeders und hat eine Vorliebe für fremde Länder. Durch ihre Eigensinnigkeit landet sie mit einem Mitarbeiter ihres Vaters in die Hafenstadt Mogador. Dort beginnt sie ein neues Leben und gründet eine Familie. Doch ihr Mann hütet ein Geheimnis und ihre wahre Liebe begegnet sie Jahre später erst. Ob sie den Herausforderungen gewachsen ist?


Die Löwin von Mogador ist ein wundervoller historischer Roman, der den Leser zeitweise mit dem Gefühl von 1001 Nacht beglückt. Der Schreibstil der Autorin ist wunderbar flüssig und sehr detailreich. Besonders bei ihren Reisen oder auch wenn sie von den Aufenthalten in der Stadt berichtet ist es so, als ob man ganz in die Geschichte eingetaucht ist.


Die Hauptprotagonistin Sibylla ist mir direkt sympathisch, denn ich teile ihre Liebe für andere Länder und Kulturen. Als sie ihren Mann heiratet, hatte ich Mitleid mit ihr, da sie es auch tat um ihre Position zu stärken. Etwas was man sich im heutigen Leben kaum vorstellen kann. 


Ein wunderschöner historischer Roman, der über Leidenschaft, Freundschaft, Liebe zu einem Land und den geheimen Wünschen einer Frau erzählt.

Autor: Julia Drosten
Buch: Die Löwin von Mogador
Neuer Beitrag