Julia Fischer Die Galerie der Düfte

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 11 Bibliotheken
  • 5 Follower
  • 6 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Galerie der Düfte“ von Julia Fischer

Ein Sommer-Roman mit hohem Wohlfühlfaktor – zum Schmecken, Riechen und genüsslichen Lesen, und ein Liebes-Roman nicht für Florenz-Liebhaber! Von der bekannten Sprecherin und Schauspielerin Julia Fischer Sie ist mehr als nur eine Apotheke: Die ehrwürdige Farmacia di Santa Maria Novella, inmitten der lebendigen Gassen und Plätze von Florenz, ist für ihre verführerischen Düfte berühmt. Hier liegt das Aroma von Kräutern, Potpourris und edlen Seifen in der Luft. Ein himmlischer Ort, an dem die junge Münchner Apothekers-Tochter Johanna auf den Spuren eines legendären Dufts zwei ungleichen Brüdern begegnet. Doch während Luca zaghaft um sie wirbt, hat sie ihr Herz längst an den stürmischen Sandro verloren - der einer anderen versprochen ist.

Stöbern in Liebesromane

Feel Again

Ein wunderbarer Abschluss der Reihe!

xLifewithbooks

True North - Wo auch immer du bist

Eine fesselnde, emotionale Geschichte, die ganz ohne künstliches Aufbauschen zurecht kommt. Dazu noch umwerfende Figuren. Einfach herrlich!

Lila-Buecherwelten

Und jetzt lass uns tanzen

Schöner französischer Roman über die Liebe im Alter, der leider etwas holperig erzählt ist. Besseres Hörbuch als Lesestoff.

chochi_rain

Crazy, Sexy, Love

So lustig und so schön! Ein wirklich warmherziger Liebesroman!

Finchen411

Rock my Soul

Die Reihe wird immer besser!

buchwurm_de

Kein Tag ohne dich

Wundervoll kitschig, herzlich und absolut zum träumen.

Kartoffelschaf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Die Galerie der Düfte" von Julia Fischer

    Die Galerie der Düfte
    juliafischer

    juliafischer

    Liebe LovelyBooks-Community,am 2.Mai erscheint mein neuer Roman, "Die Galerie der Düfte", der zwischen München und Florenz und dort in der wunderschönen Officina Profumo di Santa Maria Novelle spielt: Feine Naturkosmetik und unglaubliche Düfte! Ein Sommerroman, mit dem wir endlich den Frühling begrüßen können, eine leichte, humorvolle und wie ich hoffe betörende Liebesgeschichte für alle, die es romantisch mögen, aber Kitsch nicht leiden können.Ich würde die Verlosung von 10 Büchern, mit denen ich in eine Leserunde gehen möchte (nicht mit den Büchern, mit euch natürlich!) gerne am Muttertag um 18.00 Uhr beenden und die Gewinner dann bekannt geben.Wer hat Lust, mit mir zusammen zu lesen, Hintergründe zu meiner Florenz und Duft-Recherche zu erfahren und sich mit mir auszutauschen? Bitte bewerbt euch und sagt mir, warum ihr Liebesromane mögt und Lust auf meinen habt.Ich freue mich schon sehr auf eine neue, inspirierende Leserunde!Eure Julia Fischer

    Mehr
    • 288
  • Poetisch und bewegend !!

    Die Galerie der Düfte
    BlueOcean8519

    BlueOcean8519

    21. May 2017 um 19:40

    Klappentext:"Sie ist mehr als nur eine Apotheke: Die ehrwürdige Officina Profumo di Santa Maria Novella, inmitten der lebendigen Gassen und Plätze von Florenz, ist für ihre verführerischen Düfte berühmt. Hier liegt das Aroma von Kräutern, Potpourris und edlen Seifen in der Luft. Ein himmlischer Ort, an dem die junge Münchner Apothekers-Tochter Johanna auf den Spuren eines legendären Dufts zwei ungleichen Brüdern begegnet. Doch während Luca zaghaft um sie wirbt, hat sie ihr Herz längst an den stürmischen Sandro verloren - der einer anderen versprochen ist."Meine Meinung:"Die Galerie der Düfte" ist das erste Buch, welches ich von der Autorin Julia Fischer gelesen habe. Das Cover ist wunderschön gestaltet, alleine die Abstimmung der Farben gefällt mir schon richtig gut. Aber auch der Klappentext hat mich schnell angesprochen. Besonders hervorheben möchte ich noch die Rosenblätter, die immer wieder auch zwischen den Kapiteln im Buch auf den Seiten zu finden sind.Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass ich in eine andere Welt abtauchen würde. Anders kann ich das Gefühl nicht beschreiben. Der Schreibstil der Autorin hat mich wahnsinnig schnell gefangen genommen, sodass ich um mich herum alles habe liegen lassen. Sie schreibt unglaublich bildlich, fast würde ich im Zusammenhang mit dem Titel blumig sagen, es war sehr leicht für mich mir die Situationen vor Augen zu halten. Die Handlung wird in der dritten Person erzählt, was ich ein klein wenig schade fand. Mich hätte auch die Ich-Perspektive aus Sicht der Protagonistin Johanna sehr gereizt, es ist jedoch "Kritik" auf hohem Niveau. Auch so fiel es mir recht leicht Johannas Gedanken nachvollziehen zu können. Das liegt sicher auch an der sensiblen Art, mit der die Autorin auf ihre Charaktere eingeht. Sie wurden allesamt sehr liebevoll und interessant gestaltet."Die Galerie der Düfte" ist es absolut wert, sich die Zeit zu nehmen einfach abzutauchen. Der Schreibstil hat mich schnell gefesselt und die Geschichte berührte mich sehr !!

    Mehr