Julia Greve

 4,6 Sterne bei 71 Bewertungen
Autorenbild von Julia Greve (©)

Lebenslauf von Julia Greve

Julia Greve, Jahrgang 1975, lebt mit ihrer Familie (2 Kinder) in Bonn. Sie arbeitet mit ganzem Herzen bei einer kleinen NGO, die sich mit dem Thema nachhaltige Textilproduktion beschäftigt. In ihrem ersten Roman «Herzkur» hat sie ihre eigenen Erfahrungen aus zwei Mutter-Kind-Kuren verarbeitet. In ihrem zweiten Roman nimmt sie humorvoll und scharfsinnig die Dynamik langjähriger Beziehungen aufs Korn.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Julia Greve

Cover des Buches Kann mein Herz nicht mal die Klappe halten? (ISBN: 9783499291753)

Kann mein Herz nicht mal die Klappe halten?

 (36)
Erschienen am 18.02.2020
Cover des Buches Herzkur (ISBN: 9783499291784)

Herzkur

 (35)
Erschienen am 26.03.2019

Neue Rezensionen zu Julia Greve

Cover des Buches Herzkur (ISBN: 9783499291784)
Zahirahs avatar

Rezension zu "Herzkur" von Julia Greve

Humorvoller Lesespass
Zahirahvor 8 Monaten

Sie soll mit ihren Kindern zu einer Mutter-Kind-Kur? Ist das wirklich das Richtige? Kann sie dabei wirklich mal abschalten? Wenn so viele andere Mütter mit Kinder dort sind gibt es da überhaupt Ruhe und Entspannung? Verena glaubt nicht wirklich daran, bekommt aber eine Kur bewilligt und soll sich noch wundern...

Anfänglich sieht Verena ihre Vorurteilen bestätigt. Doch je mehr sie sich auf den Kuralltag einlässt, desto mehr merkt sie, dass auch andere nicht frei von Problemen sind, aber gerade hier lernen damit umzugehen. Sie öffnet sich gegenüber den anderen Kurteilnehmern. Auf einmal wird alles irgendwie leichter, lockerer, freier. Selbst ein Kurschatten ist möglich???

Der flüssige Schreibstil zog mich sofort in die Geschichte. Die Aufs und Abs in Verenas Gefühlswelt haben mich gelegentlich zum schmunzeln gebracht. Und ist dies nicht genau das Ziel eines solchen heiteren Romans, dem Leser ein paar schöne Lesestunden zu bescheren? Dank der vielen liebevoll gezeichneten Figuren und der sehr bildhaften Darstellung des hohen Nordens Deutschlands war das Buch ein wirklicher Lesegenuss.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Kann mein Herz nicht mal die Klappe halten? (ISBN: 9783499291753)
Buchwurm05s avatar

Rezension zu "Kann mein Herz nicht mal die Klappe halten?" von Julia Greve

Leider gar nicht mein Thema
Buchwurm05vor einem Jahr

Inhalt:

Die Ehe von Nina und Steffen ist nach der Geburt von 2 Kindern überhaupt nicht mehr glücklich. Da macht Nina den Vorschlag sich gegenseitig die geheimsten Wünsche aufzuschreiben. Womit sie gar nicht gerechnet hat: Steffen schlägt einen Partnertausch vor. Erst ist sie schockiert, doch dann willigt sie ein....

Leseeindruck:

Viel kann ich zu "Kann mein Herz nicht mal die Klappe halten?" nicht sagen. Denn ich habe den Roman bereits nach kurzer Zeit abgebrochen. Von der ersten Seite an war das Thema Sex allgegenwärtig. Gedanklich nimmt Nina, aus deren Sicht das Ganze geschrieben ist, einen dazu mit. Man erlebt den Alltag in ihrer Ehe bis Steffen den Vorschlag eines Partnertausches macht. Ab hier war ich dann raus. Habe mir nur das Ende noch angeschaut. 

Fazit:

Ich habe mir bei "Kann mein Herz nicht mal die Klappe halten?" einen heiteren Roman vorgestellt. Leider habe ich das nicht so empfunden. Mir persönlich war DAS EINE THEMA einfach zu viel. Schade. Aber es wird bestimmt genug Lesende geben, die das anders sehen.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Herzkur (ISBN: 9783499291784)
Hermione27s avatar

Rezension zu "Herzkur" von Julia Greve

Schöner Wohlfühlroman
Hermione27vor 2 Jahren

Verena ist 38, als ihr Mann Rainer sich zu einem Selbstverwirklichungstrip entschließt und beruflich nach Jordanien geht, während sie mit ihren zwei Töchtern (6 und 10 Jahre alt) in Bonn bleibt.

Ihre Mutter merkt, wie belastet Verena ist und schlägt ihr eine Mutter-Kind-Kur an der Ostsee vor. Auch wenn Verena erst gar nicht begeistert ist und die anderen Mütter nicht auf derselben Wellenlänge zu sein scheinen, könnte es vielleicht doch noch ganz nett werden – zumal ein sehr netter Vater am selben Tisch sitzt…

 

 

Meine Meinung:

Dank der sehr flüssigen Erzählweise und dem angenehmen Humor bin ich sofort sehr gut in die Erzählung gekommen. Die Hauptperson Verena, aber auch ihre Töchter und die anderen „Mitkurenden“ sind sehr liebevoll und treffend gezeichnet, so dass man sich als Leserin gleich an die Ostsee versetzt fühlte.

Dadurch hat der Roman eine sehr angenehme Wohlfühlatmosphäre generiert, so dass ich mich beim Lesen total gut entspannen konnte.

Auch die Handlung samt Spannungsbogen war gut angelegt – glaubwürdig und nicht übertrieben. Der Roman ist spannend, aber nicht zu spannend – stimmig, aber nicht zu vorhersehbar. Einfach gelungen.

 

 

Fazit:

Dieser Roman ist wirklich ein sehr netter Wohlfühlroman für zwischendurch, zum Beispiel als Urlaubslektüre. Ich habe ihn sehr gerne gelesen und mich dabei gut entspannt.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Gemeinsam möchten wir wieder Debütautor*innen entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautor*innen schwer sich zwischen Bestsellern und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen  und besondere Buchperlen finden!

Gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken!
Gemeinsam möchten wir wieder Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen! 

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger  Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2019 und 31. Dezember 2019 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.

Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: ' Debütautor*in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2019 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.

Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2019 lag.

Wichtig: Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.

Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 24. Januar 2020 zu lesen und zu rezensieren. 


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen  aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.


Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!

Ich wünsche ganz viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)

__________________________________________________________________  

Sammelbeiträge:

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Bernstein" von Sara C. Schaumburg (Bewerbung bis 28. September)

- Leserunde zu "Kalt wie die Angst" von Charlotte Peters (ebook, Bewerbung bis 29. September) 


( HINWEIS: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber an diesem Startbeitrag angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)

__________________________________________________________________


Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.   

__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?

Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!

__________________________________________________________________ 


PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.   

504 Beiträge
R
Letzter Beitrag von  Renate_Blaesvor einem Jahr

Hie geht es zu dem Debütroman von Gabriele Dietrich. Sie hat einen sehr emotionalen Pferderoman geschrieben, der mir an mehreren Stellen die Tränen in die Augen getrieben hat – denn ich liebe Tiere.

https://www.lovelybooks.de/autor/Gabriele-Dietrich/Pferde-brauchen-Geborgenheit-4338028361-w/

Bei Nina und Steffen ist alles in Ordnung. Eigentlich.

Als sie ihn auffordert, seine Wünsche und Sehnsüchte mit ihr zu teilen, ahnt sie nicht, welches Chaos sich anbahnt ...

Bewerbt Euch und gewinnt eines von 25 Rezensionsexemplaren.

Ich freu mich auf Euch!

Am 18.02.2020 ist es soweit. Mein zweites Buch erscheint!


In „Kann mein Herz nicht mal die Klappe halten“ begibt sich Nina auf eine ungewöhnliche Reise. Eigentlich ist in ihrer Ehe alles in Ordnung. Eigentlich! Denn es gibt sie ja doch, die kleinen und größeren Probleme einer langjährigen Beziehung, die Träume und die Sehnsüchte des Einzelnen.
Nina fordert ihren Mann Steffen auf, diese Träume zu benennen, und tritt damit eine Lawine los.
Warum tut sie plötzlich Dinge, die so gar nicht zu ihr zu passen scheinen?


Mehr als einmal stellt sie fest: „Manchmal ist es einfacher, einen Schritt nach vorne zu gehen, als zurück.“
Welche Schritte das sind, wer Kasimir ist, warum vierzig das neue vierzehn ist, und eine Bombe eine nicht unerhebliche Rolle spielt, das dürft Ihr gerne selbst herausfinden!

Wenn ihr also Interesse an meinem Buch habt und Lust, eine Rezension zu schreiben, bewerbt Euch doch bei mir.

Zusammen mit dem Rowohlt-Verlag verlose ich 25 Freiexemplare.
Bewerben könnt ihr Euch bis zum 2.2.2020.


Ich freue mich auf Eure Teilnahme und fände es spannend, zu erfahren, ob ihr auch schon mal für jemanden über euren Schatten gesprungen seid und dann doch alles anders kam, als erwartet. Vielleicht habt Ihr ja ein paar amüsante Geschichten für mich.

Liebe Grüße
Julia Greve

478 BeiträgeVerlosung beendet
Hallo Ihr Lieben,

gerade ist mein Debütroman "Herzkur" beim Rowohlt-Verlag erschienen, von dem ich hoffe, dass er Euch gefallen wird.

Die halb verlassene, frustrierte und am Rande ihrer Kräfte stehende Protaginistin Verena lässt sich darin von ihrer Mutter zu einer Mutter-Kind-Kur überreden. Im Gepäck hat sie vor allem eines: Vorurteile.

Natürlich sieht sie sich anfangs komplett bestätigt. Mütter, Kinder, Kurklinik: Es ist fast noch schrecklicher, als sie es sich vorher ausgemalt hat.

Doch sie lernt, hinter die Fassade zu blicken. Denn, so konstatiert auch meine Lieblingfigur "die Moni": Unterm Anzuch sind wir alle nackt.

Weil das alleine nicht reicht, wird natürlich auch Verenas Privatleben einmal kräftig durcheinandergewirbelt. Welche Rolle dabei ein ominöser Viertelspanier spielt, dürft ihr dann selbst herausfinden! ;-)

Wenn ihr also Interesse an meinem Buch habt, und eventuell Lust, eine Rezension zu schreiben, bewerbt Euch doch bei mir.
Zusammen mit dem Rowohlt-Verlag verlose ich 20 Freiexemplare.
Bewerben könnt ihr Euch bis zum 11.4.2019

Spannend fände ich es, zu erfahren, ob ihr euch in eurem Leben auch schon einmal auf amüsante Art und Weise euren eigenen Vorurteilen stellen musstet.

Ich bin gespannt.

Liebe Grüße
Julia Greve
281 BeiträgeVerlosung beendet
milkysilvermoons avatar
Letzter Beitrag von  milkysilvermoonvor 3 Jahren

Liebe Julia,

ich habe auch noch meine Rezension nachzureichen. Sie ist jetzt hier online zu finden:

https://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Greve/Herzkur-1553174878-w/rezension/2318932216/

Wortgleich habe ich sie auch auf anderen Plattformen eingestellt.

Danke noch mal, dass ein Exemplar erhalten durfte. Dadurch, dass es mit dem Buchversand beim ersten Mal nicht geklappt hat, habe ich den Anschluss an die Runde leider verloren. Trotzdem hatte ich schöne Lesestunden und werde sicher auch dein nächstes Buch lesen.

Zusätzliche Informationen

Julia Greve wurde am 07. August 1975 geboren.

Julia Greve im Netz:

Community-Statistik

in 77 Bibliotheken

von 36 Leser*innen aktuell gelesen

von 6 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks