Julia Hanel

 4.4 Sterne bei 454 Bewertungen
Autorin von Zwei fürs Leben, Liebe, Zimt und Zucker und weiteren Büchern.
Autorenbild von Julia Hanel (© Christina Heinig / Quelle: Autorin)

Lebenslauf von Julia Hanel

Julia Hanel wurde 1987 in Ansbach geboren und studierte Diplom-Germanistik und Literaturvermittlung in Bamberg. Um ihrer Leidenschaft fürs Schreiben nachzugehen,  arbeitete sie einige Jahre als Redakteurin. Heute lebt sie mit ihrem Mann in Würzburg. Ihr erster Roman "Zwei fürs Leben" erschien 2015 bei Ullstein. Danach folgten unter anderem "Liebe, Zimt und Zucker" und "Dein Bild für immer".

Alle Bücher von Julia Hanel

Cover des Buches Zwei fürs Leben9783548286723

Zwei fürs Leben

 (168)
Erschienen am 08.06.2015
Cover des Buches Liebe, Zimt und Zucker9783548287881

Liebe, Zimt und Zucker

 (131)
Erschienen am 09.09.2016
Cover des Buches Dein Bild für immer9783548291185

Dein Bild für immer

 (114)
Erschienen am 09.11.2018
Cover des Buches Herzklopfen nicht ausgeschlossen9783548060033

Herzklopfen nicht ausgeschlossen

 (41)
Erschienen am 02.07.2019

Neue Rezensionen zu Julia Hanel

Neu

Rezension zu "Herzklopfen nicht ausgeschlossen" von Julia Hanel

Authentisch, humorvoll, unterhalten - ein schöner Liebesroman für entspannte Lesestunden!
NataliaMelikevor 5 Monaten

Inhalt

Dass im Leben nicht immer alles so läuft wie geplant, weiß Feli ganz genau. Sie hat ihr Medizinstudium aufgeben müssen, um einen Pflegeplatz im Seniorenheim für ihre Großmutter zu bezahlen und nicht nur das - Rechnungen häufen sich an und Feli kann keine neuen Probleme gebrauchen. Doch dann wird Leo nach einer ausgearteten Party zu Sozialstunden auf ihrer Station im Seniorenheim verdonnert. Und obwohl er, der selbstverliebt, verwöhnt und rebellisch ist, eigentlich überhaupt nicht Felis Typ ist, schlägt ihr Herz auf einmal schneller, wenn er sich in ihrer Nähe aufhält. Gerade als Feli beginnt Leo zu vertrauen, wird sie von ihm schwer enttäuscht...


Meine Meinung 

Nachdem ich zuvor bereits „New Beginnings“ von der Autorin gelesen habe, welches unter einem anderen Pseudonym veröffentlicht wurde, und dieses mir so gut gefiel, war ich schon gespannt auf „Herzklopfen nicht ausgeschlossen“!

Schon nach wenigen Seite war ich komplett in der Geschichte gefangen und wer Julia Hanels Schreibstil kennt weiß, die Seiten fliegen nur so dahin - ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen!


Die Protagonisten Feli und Leo habe ich direkt ins Herz geschlossen.

Feli ist eine starke und liebenswerte Frau, die für die Menschen, die sie liebt, Alles tun würde. Für ihre Großmutter gibt sie sogar ihren Traum vom Medizinstudium auf und arbeitet stattdessen im Seniorenheim, um einen Pflegeplatz in eben diesem zu bezahlen. Sie muss für jeden Cent hart arbeiten, aber sie kann ihre Großmutter, die sie großgezogen hat, nicht im Stich lassen...

Leo ist das, was man wohl auf den ersten Blick als reichen, verwöhnten Partygänger bezeichnen kann, der sich nicht um seine Mitmenschen schert... doch der Schein trügt. Anfangs sah er die Sozialstunden im Seniorenheim noch als schlimmste Strafe, doch mit der Zeit haben sich die Senioren auch in sein Herz geschlichen. Man merkt einfach, dass er ein gutes Herz hat!

Im Laufe der Geschichte erfährt man noch vieles mehr über ihn, z.B. dass er sich nicht sonderlich gut mit seinen Eltern versteht, da er ihren Ansprüchen einfach nicht gerecht werden kann.


Auch die Nebencharaktere machen das Buch zu etwas Besonderem.

Vor allem Felis Großmutter Martha, ihre beste Freundin und Mitbewohnerin Anila und Leos Bruder haben mir gefallen, denn sie haben für so einige amüsante Stellen gesorgt.

Und damit auch gleich zum Humor der Autorin - ich habe mich immer wieder dabei ertappt, wie ich beim Lesen grinsend dasaß!


Auch die Entwicklung der Liebesgeschichte zwischen Feli und Leo hat mir sehr gut gefallen. Feli ist keine der Frauen, die sich anderen Männern direkt an den Hals werfen, ganz gleich wie charmant sie sind. Zwar weiß man, dass es sich um einen Liebesroman handelt und insofern könnte man meinen das Ende wäre vorhersehbar, aber gab da einige überraschende Wendungen die das Ganze nicht mehr so vorhersehbar gemacht haben...


Fazit

Dieses Buch ist perfekt für Alle, die gerne unterhaltsame, humorvolle und authentische Liebesromane lesen! Ich freue mich schon sehr darauf die weiteren Bücher der Autorin zu lesen, denn dieses wird mit Sicherheit nicht das Letzte sein!


Bewertung 

5/5☆


Ich habe das Buch im Rahmen einer Leserunde auf Lovelybooks gelesen - An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bei Julia Hanel und dem Ullstein Verlag für das Rezensionsexemplar bedanken! ♡


Kommentieren0
10
Teilen

Rezension zu "Herzklopfen nicht ausgeschlossen" von Julia Hanel

Keinohrhase trifft auf Honig im Kopf
Judikovor 7 Monaten

„Keinohrhase“ trifft auf „Honig im Kopf“


Um ihre demente Großmutter einen Platz im Seniorenheim zu finanzieren, jobbt die junge Medizinstudentin Feli genau in diesem Heim. Ihre berufliche Karriere hat sie deswegen erst einmal hinten angestellt. Sie selbst wohnt in dem, doch sehr in die Jahre gekommenen, Haus ihrer Oma, wo doch inzwischen einige Reparaturen nötig sind. Weil sie sich finanziell schon sehr verausgabt hat, hat sie ihre Freundin als Mitbewohnerin dort einziehen lassen. Auch in der Liebe macht ihr das Leben ein Strich durch die Rechnung. Ihr Freund entscheidet sich, in der schweren Zeit die sie durchlebt, gerade jetzt ins Ausland zu gehen.


Der junge und rebellische Leo aus reichem Haus wird vom Richter verdonnert Sozialstunden abzuleisten. Um die Erkenntnis zu bekommen, was er falsch gemacht hat, schickt man ihn deswegen in ein Altersheim. Dort kracht er, im wahrsten Sinne des Wortes, gleich mal mit Feli zusammen. Sympathie sieht anders aus. Zumindest Feli findet Leo ganz abscheulich.


Schafft Leo sie vom Gegenteil zu überzeugen?


Wie eingangs erwähnt erinnert mich die Story an oben genannte Filme. Nicht von der Geschichte her, eher wegen der Thematik. Junger Mann wird zu Sozialstunden verdonnert und muss in eine soziale Einrichtung und auf der anderen Seite das Thema Demenz.


Ich habe zu diesem Buch gegriffen, weil ich Julia Hanel unter ihrem Autorennamen Lilly Lucas lieben gelernt habe. Deswegen war meine Neugierde groß, sie auch in ihren „Erwachsenenromanen“ kennenzulernen. Ich kann einfach nur sagen...WOW!


Für mich die deutsche Vi Keeland, mit weniger Sexanteil, aber mit genauso großartigem Humor.

Der besticht hier einfach. Soviel gelacht habe ich selten. Wobei ich aber auch sagen muss, dass die Geschichte auch durchaus ernst ist. Allerdings hatte ich mir einen anderen Verlauf gewünscht, warum ich vielleicht ein klitzekleines bisschen enttäuscht war, am Ende. Aber das ist meckern auf hohem Niveau.


Fazit:


Grandioser Einstieg, etwas anders entwickelter Mittelteil, aber wieder ein süßes Ende.

Zuckersüße Lovestory und deswegen ganz klar ein Lesetipp!

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Herzklopfen nicht ausgeschlossen" von Julia Hanel

Hat mich von Anfang bis Ende begeistert
STEFANIE608vor 8 Monaten

Das Cover sieht sehr verspielt und romantisch aus und die Farben sind sehr schön gewählt. Der Klappentext hat mich sehr neugierig gemacht, da die Kulisse eine eher seltene ist, welche man in Büchern liest.
Dies war mein erstes Buch der Autorin Julia Hanel und ich bin sehr begeistert.
Ich habe mich sofort wohlgefühlt in der Geschichte, denn die Protagonisten Leo und Feli konnten mich direkt von sich überzeugen. Beide sind sehr sympathisch und authentisch dargestellt. Mit viel Witz und Charme erzählt die Autorin eine wundervolle und gefühlvolle Geschichte, die auch vor ernsten Themen wie Alzheimer nicht zurückschreckt.
Ich finde die Autorin hat es sehr gut beschrieben ohne zu sehr ins Detail zu gehen. Ich habe die Geschichte mit Begeisterung, Freude und auch so mancher Träne verfolgt und vergebe gerne eine Leseempfehlung.
Dies wird nicht das letzte Buch von Julia Hanel sein, welches ich gelesen habe.


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Herzklopfen nicht ausgeschlossenundefined
Ihr Lieben,

ich möchte euch herzlich zu einer Leserunde zu meinem neuen Roman „Herzklopfen nicht ausgeschlossen“ einladen, der am 3. Juli bei Ullstein erscheint. 

Um euch ein bisschen mehr vom Inhalt des Romans zu verraten: Feli hat sich damit abgefunden, dass das Leben kein Wunschkonzert ist. Anstatt Medizin zu studieren, jobbt sie in einem Seniorenheim, um den Pflegeplatz für ihre demente Großmutter zu bezahlen. Dort trifft sie auf Leo, der nach einer wilden Nacht zu Sozialstunden auf ihrer Station verdonnert wurde. Er ist genau die Art Mann, mit der Feli so gar nichts anfangen kann: echt attraktiv, aber ziemlich selbstverliebt. Trotzdem schlägt ihr Herz in seiner Nähe wie verrückt. Doch als sie gerade Vertrauen zu ihm fasst, wird sie von Leo bitter enttäuscht …

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, dann bewerbt euch bis Montag, 24. Juni 2019 für die Leserunde. Mit etwas Glück erhaltet ihr das Buch bereits vor Erscheinen. Um teilzunehmen, müsst ihr keine kniffligen Fragen beantworten, sondern mir verraten, in welchen Beruf ihr gerne mal einen Tag lang reinschnuppern würdet.

Der Ullstein Verlag stellt 15 Freiexemplare zur Verfügung. Falls es mehr Teilnehmer gibt und ihr nicht unter den Gewinnern seid, freue ich mich trotzdem sehr, wenn ihr mitmacht. Aus Fairnessgründen bitte ich darum, nur mitzumachen, wenn ihr Zeit und Lust habt, innerhalb eines Monats eine Rezension zu schreiben - gerne auch auf Amazon & Co - und euch mit mir auszutauschen.

Ich freu mich jetzt schon auf eure Gedanken und Anregungen. Wenn ihr mehr über mich und meine Bücher erfahren wollt, könnt ihr gerne meine Website www.juliahanel.de  besuchen oder mir auf Instagram oder Facebook folgen. 

Viele liebe Grüße

Julia

364 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Dein Bild für immerundefined
Kleines Update!!! Die Bücher haben sich gestern auf den Weg gemacht und müssten diese Woche noch bei euch eintreffen. Alle, die diesmal kein Glück hatten, lade ich trotzdem ganz ganz herzlich ein, an der Leserunde teilzunehmen! Ich würde mich sehr freuen...Ansonsten bleiben wir ja vielleicht über Facebook oder Instagram in Kontakt. Schaut mal vorbei, ihr Lieben! Ich freu mich immer.

Eure Julia



Ihr Lieben,
ich möchte euch herzlich zu einer Leserunde zu meinem neuen Roman  „Dein Bild für immer“ einladen und würde mich riesig freuen, wenn ihr gemeinsam mit mir, Sophie und Niklas einen Ausflug nach Bali macht.

Um euch ein bisschen mehr vom Inhalt des Romans zu verraten: Sophie trauert um ihre große Liebe. Ein halbes Jahr zuvor ist ihr Verlobter Maximilian ums Leben gekommen. Die Reise nach Bali, die er ihr zur Hochzeit schenken wollte, tritt sie schweren Herzens allein an. Doch schon im Flugzeug kommt der erste Schock: Maximilians Platz wurde neu vergeben, an Niklas, einen jungen Fotografen. Als sich die Wege der beiden nach der Landung erneut kreuzen, beschließt Sophie, Niklas auf seiner Fototour über die Insel zu begleiten. Sie selbst hat auch eine Mission: An jedem Ort, den sie mit Maximilian bereisen wollte, hinterlässt sie ein Bild von ihm. Während sie Maximilian langsam loslässt, wird Niklas von Tag für Tag wichtiger für sie. Sophie kann kaum glauben, dass das möglich ist. Ist ihr Herz überhaupt bereit dafür?

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, mit Sophie nach Bali zu fliegen, dann bewerbt euch bis Sonntag, 25. November 2018 für die Leserunde. Um teilzunehmen, müsst ihr keine kniffligen Fragen beantworten, sondern mir verraten, welchen Ort, welche Stadt oder welches Land ihr gerne einmal bereisen würdet und warum.

Der Ullstein Verlag stellt 15 Freiexemplare zur Verfügung. Falls es mehr Teilnehmer gibt und ihr nicht unter den Gewinnern seid, freue ich mich trotzdem sehr, wenn ihr mitmacht. Aus Fairnessgründen bitte ich darum, nur mitzumachen, wenn ihr Zeit und Lust habt, eine Rezension zu schreiben - gerne auch auf Amazon & Co - und euch mit mir auszutauschen. 

Ich freu mich jetzt schon auf eure Gedanken und Anregungen. Wenn ihr mehr über mich erfahren wollt, könnt ihr gerne meine Autorenseite „Julia Hanel – Autorin“ auf Facebook besuchen oder mir auf Instagram folgen (juliahanel_autorin), wo ich auch gerne mal mein Frühstück poste. :-) Eine kleine Leseprobe findet ihr hier.


Viele liebe Grüße

Julia
381 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Liebe, Zimt und Zuckerundefined

Ihr Lieben,

ich wollte mich noch mal herzlich bei euch bedanken. Es hat so viel Spaß gemacht und ihr habt mir so viele tolle Rezensionen geschenkt. Ja, es fühlt sich tatsächlich wie ein Geschenk an, wenn einem so viel Interesse und Wertschätzung entgegengebracht wird. :-)

Ich freue mich auch riesig, dass euch mein Roman so gut gefallen hat. Er macht sich übrigens auch gut unter dem Weihnachtsbaum, falls noch jemand Geschenke für liebe Menschen braucht, aber das nur am Rande! :-)

Wenn ihr Lust habt, dann folgt mir doch auf Instagram oder besucht mich mal auf Facebook. Ich würde mich freuen und schreib auch immer schnell zurück.

Viele liebe Grüße


Julia


Ihr Lieben,

ich möchte euch ganz herzlich zu einer Leserunde zu meinem neuen Roman „Liebe, Zimt und Zucker“ einladen und würde mich riesig freuen, wenn ihr gemeinsam mit mir einen Ausflug in die Welt meiner Hauptfigur Marit macht, in der nicht nur ein kleiner charmanter Coffeeshop auf euch wartet, sondern auch jede Menge liebenswerte, lustige und skurrile Charaktere.

Um euch ein bisschen mehr vom Inhalt zu verraten: Marit landet nach einer gescheiterten Beziehung in der Kleinstadt und hält sich mit einem Job im Coffeeshop über Wasser. Nicht gerade das, was sie sich vom Leben erträumt hat. Doch eines Abends findet sie beim Aufräumen einen liegen gebliebenden USB-Stick und macht sich auf die Suche nach dessen Besitzer. Sie möchte wissen, wer hinter diesen Fotos steckt, wer diese Songs hört – und wer so unglaublich charmante E-Mails schreibt. Und sie möchte mehr vom Leben.

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, mit Marit zu lachen – ich verspreche euch, das werdet ihr – und zu leiden – auch das könnte vorkommen – dann bewerbt euch bis Dienstag, 11. Oktober 2016 für die Leserunde. Um teilzunehmen, müsst ihr keine kniffligen Fragen beantworten, sondern mir – als großem Bücherwurm – verraten, in die Rolle welcher literarischen Figur ihr gerne mal für einen Tag schlüpfen würdet und warum. Ich kann euch jetzt schon verraten, dass meine Antwort „Elisabeth Bennet“ wäre. Natürlich, weil ich gerne mal Mr. Darcy begegnen würde, aber vor allem, weil ich sie so unglaublich schlagfertig finde.

Der Ullstein Verlag stellt 15 Freiexemplare zur Verfügung. Falls es mehr Teilnehmer gibt und ihr nicht unter den Gewinnern seid, freue ich mich trotzdem sehr, wenn ihr mitmacht.

Ich freu mich jetzt schon auf eure Gedanken und Anregungen. Wenn ihr mehr über mich erfahren wollt, könnt ihr gerne meine Autorenseite „Julia Hanel – Autorin“ auf Facebook besuchen oder mir auf Instagram folgen, wo ich auch gerne mal mein Frühstück poste. :-) Eine kleine Leseprobe findet ihr hier.


Viele liebe Grüße

Julia

 

323 BeiträgeVerlosung beendet
S
Letzter Beitrag von  SLovesBooksvor 3 Jahren

Zusätzliche Informationen

Julia Hanel wurde am 24. Mai 1987 in Ansbach (Deutschland) geboren.

Julia Hanel im Netz:

Community-Statistik

in 637 Bibliotheken

auf 185 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 24 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks