Julia Heaberlin

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 57 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 25 Rezensionen
(4)
(12)
(14)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Mädchentod

Bei diesen Partnern bestellen:

Stell dich tot: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Stell dich tot

Bei diesen Partnern bestellen:

Black Eyed Susans

Bei diesen Partnern bestellen:

Lie Still

Bei diesen Partnern bestellen:

Playing Dead

Bei diesen Partnern bestellen:

Playing Dead

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wenn zweiunddreißig Stunden im Leben fehlen

    Mädchentod
    Fascination

    Fascination

    31. January 2017 um 08:45 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    MÄDCHENTOD ist ein Buch, das mir in erster Linie durch das leuchtende, hübsch gestaltete Hochglanz-Cover aufgefallen ist. Da ich unter anderem ein Faible für Psychothriller habe und mich zudem die Inhaltsbeschreibung ansprach, kam ich nicht umhin, die Geschichte um Tessa Cartwright und ihre grauenvolle Entführung zu lesen. Der Titel umfasst einen kurzen Prolog, die Vorkommnisse in drei wesentliche Teile rund um Verhandlung, Verurteilung und Hinrichtungstermin, den Epilog und abschließende Worte: Das Ende. JULIA HEABERLIN erzählt ...

    Mehr
  • Mädchentod - ein packender Thriller

    Mädchentod
    Elizzy

    Elizzy

    04. January 2017 um 14:18 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    ZusammengefasstDas Buch erzählt die Geschichte von Tessi Cartwright, ein junges Teenager-Mädchen, welches entführt und lebendig begraben wird. Doch es erzählt auch die Geschichte von Tessa Cartwright, einer jungen Frau mit Tochter, die versucht mit ihrer Vergangenheit ins Reine zu kommen, doch dabei immer wieder von ihrem Monster heimgesucht wird.Die Kapitel wechseln von Tessi, die sich in Therapie befindet kurz nach ihrer Befreiung zu Tessa, die entscheiden muss, ob vielleicht der Falsche in Haft sitzt. Tessi ist jung, verstört ...

    Mehr
  • Das Monster mit dem grünen Daumen

    Mädchentod
    Lena_AwkwardDangos

    Lena_AwkwardDangos

    07. December 2016 um 13:41 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    Ein Dankeschön an den Goldmann Verlag und das Bloggerportal von Random House für die freundliche Bereitstellung eines Rezensionsexemplars. Achtung! Dies ist eine sehr lange Rezension, da ich viel zu diesem Buch loswerden möchte und sowohl die positiven als auch die negativen Seiten ausführlich beleuchten werde. In meiner Rolle als Bloggerin und Rezensentin ist es mir mit Abstand am wichtigsten, meine Meinung absolut ehrlich und direkt niederzuschreiben und zu verbreiten. Daher fühle ich mich trotz aller Wertschätzung gegenüber ...

    Mehr
  • Hier braucht man Durchhaltevermögen

    Mädchentod
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. November 2016 um 10:19 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    Ein wirklich gelungenes Cover, das mich mit seiner "Signalfarbe" magisch angezogen hat, der Titel war jedoch auch nicht ganz unschuldig bei der Auswahl. Bisher kannte ich die Autorin noch nicht aber ich war sehr gespannt, denn der Klappentext hat mich ebenfalls begeistern können. Der Schreibstil ist recht flüssig, die Spannung jedoch muss erst lange gesucht werden. Ich bin recht schwer in die Geschichte hinein gekommen, es gibt keine wirkliche Einleitung, was nicht sonderlich schlimm gewesen wäre, man wird jedoch einfach mitten ...

    Mehr
  • Tolle Grundidee aber schlechte Umsetzung

    Mädchentod
    LeseKatze

    LeseKatze

    19. November 2016 um 16:36 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    Kurz vor ihrem 17. Geburtstag wurde Tessa Cartwright halb begraben auf einem Feld in Texas gefunden – inmitten menschlicher Gebeine, kaum am Leben und ohne Erinnerung an ihre Entführung. Als einzige Überlebende eines Serienkillers gelangte sie zu zweifelhaftem Ruhm. Ihr Peiniger wurde schließlich gefasst. Knapp zwei Jahrzehnte sind seitdem vergangen – doch plötzlich erhält Tessa verstörende Nachrichten. Nachrichten, die nur vom Täter kommen können. Sitzt ein Unschuldiger in Haft? Will der Mörder sein Werk vollenden? Tessa muss ...

    Mehr
  • Fängt großartig an und lässt dann immer weiter nach...

    Mädchentod
    ForeverAngel

    ForeverAngel

    18. November 2016 um 10:29 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    Mit 17 ist Tessa einem Serienkiller nur knapp entkommen. Sie ist die einzige der Schwarzäugigen Susannen, die überlebt hat. Doch jetzt, fast zwanzig Jahre nach der Tat, kurz vor der Hinrichtung des vermeintlichen Killers, bemerkt sie seltsame Dinge. Schwarzäugige Susannen, die in ihrem Garten gepflanzt wurden, etwa. Hat die Polizei damals den Falschen verhaftet? Ist der wahre Killer noch immer hinter ihr her, um sein Werk zu vollenden? Nur Tessa kennt die Wahrheit - wenn sie sich bloß erinnern könnte."Bitterkeit steigt in meiner ...

    Mehr
  • Ein gut recherchierter Psychothriller mit einer guten Grundidee, aber nur leidlich spannend

    Mädchentod
    ClaudiasWortwelten

    ClaudiasWortwelten

    14. November 2016 um 13:41 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    Inhalt: Tessa Cartwright wurde kurz vor ihrem 17. Geburtstag entführt und auf einem Feld inmitten von Knochen und neben der Leiche eines anderen Mädchens lebendig begraben. Sie ist kaum noch am Leben als sie wie durch ein Wunder in letzter Minute gefunden wird. An die Geschehnisse der letzten zweiunddreißig Stunden hat sie keine Erinnerungen mehr und würde selbst das Wenige, an das sie sich noch erinnern kann, am liebsten aus ihrem Gedächtnis verbannen. Den Anblick der erwürgten Collegestudentin und der Knochen der anderen ...

    Mehr
  • Interessanter Plot. Aber einige Schwächen, sowohl in Stil als auch in der Geschichte.

    Mädchentod
    BloodyBird

    BloodyBird

    12. November 2016 um 17:51 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    #Rezension Julia Heaberlin / Mädchentod Kurz vor ihrem 17. Geburtstag wurde Tessa Cartwright halb begraben auf einem Feld in Texas gefunden – inmitten menschlicher Gebeine, kaum am Leben und ohne Erinnerung an ihre Entführung. Als einzige Überlebende eines Serienkillers gelangte sie zu zweifelhaftem Ruhm. Ihr Peiniger wurde schließlich gefasst. Knapp zwei Jahrzehnte sind seitdem vergangen – doch plötzlich erhält Tessa verstörende Nachrichten. Nachrichten, die nur vom Täter kommen können. Sitzt ein Unschuldiger in Haft? Will der ...

    Mehr
  • Trotz einiger Schwächen, ein lesenswerter Thriller

    Mädchentod
    eulenmatz

    eulenmatz

    07. November 2016 um 14:06 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    INHALT: Kurz vor ihrem 17. Geburtstag wurde Tessa Cartwright halb begraben auf einem Feld in Texas gefunden – inmitten menschlicher Gebeine, kaum am Leben und ohne Erinnerung an ihre Entführung. Als einzige Überlebende eines Serienkillers gelangte sie zu zweifelhaftem Ruhm. Ihr Peiniger wurde schließlich gefasst. Knapp zwei Jahrzehnte sind seitdem vergangen – doch plötzlich erhält Tessa verstörende Nachrichten. Nachrichten, die nur vom Täter kommen können. Sitzt ein Unschuldiger in Haft? Will der Mörder sein Werk vollenden? Tessa ...

    Mehr
  • Monster im Kppf

    Mädchentod
    Cambridge

    Cambridge

    05. November 2016 um 16:26 Rezension zu "Mädchentod" von Julia Heaberlin

    Tessa ist die einzige Überlebende eines Serienmörders. Halbtot wurde sie mit einer anderen Mädchenleiche und Knochen in einem Erdloch gefunden. Der Täter wurde angeblich gefasst und verurteilt. Tessa erinnert sich aber an nichts mehr. Ihre Entführung und was genau geschah ist aus ihrem Gedächtnis gelöscht. Auch 20 Jahre später weiß sie noch immer nicht, was damals geschah. Der Täter, ihr „Monster“ steht kurz vor der Hinrichtung. Ein junger Anwalt sucht Tessa auf, da er von seiner Unschuld überzeugt ist. Auch Tessa hat ihre ...

    Mehr
  • weitere