Neuer Beitrag

PenguinRandomHouseUK

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Liebe Lovelybooks-Readers,

Wir möchten mit Euch eine Leserunde für unseren Debütroman BLACK EYED SUSAN von Julie Heaberlin. Hot off the press hält dieser Krimi Euch garantiert in Atem!

Wir verlosen 20 Exemplare  – wie immer im englischen ORIGINAL.


DESCRIPTION
Seventeen-year-old Tessa, dubbed a 'Black-Eyed Susan' by the media, became famous for being the only victim to survive the vicious attack of a serial killer. Her testimony helped to put a dangerous criminal behind bars - or so she thought.

Now, decades later the Black-Eyed Susans planted outside Tessa's bedroom window seem to be a message from a killer who should be safely in prison.

Haunted by fragmented memories of the night when she was attacked and terrified for her own teenage daughter's safety, can Tessa uncover the truth about the killer before it's too late?

THE AUTHOR
Julia Heaberlin is an award-winning journalist. She has also edited numerous real-life crime stories, including a series on the perplexing and tragic murders of girls buried in the Mexican desert and another on domestic violence. She lives with her husband and son in the Dallas/Fort Worth area, where she is a freelance writer and is at work on her fourth book.

Hier geht es zur Leserprobe


Einfach bewerben und der Lostopf wird entscheiden.

Good luck!
All the best from London,
Ulrike @ PRH UK

Autor: Julia Heaberlin
Buch: Black Eyed Susans

Raindrops

vor 2 Jahren

Ich würde mich gerne für dieses Buch bewerben wollen, da mich der Klapptext sehr neugierig gemacht hat und ich seit langem, kein Englisches Buch gelesen habe. :)
Natürlich würde ich bei Gewinn hier, bei Amazon, Thalia und Weltbild eine Rezension veröffentlichen.

Liebe Grüße, Rain.

Lotta22

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich warte schon die ganze Zeit auf August und dann auf diese Leserunde. Das Buch spricht mich schon ziemlich lange an. Auf Englisch müsste ich auch mal wieder was lesen, das letzte Buch ist schon viel zu lange her. Auch wenn ich drei auf dem SuB habe, aber alle möglichen Wanderbücher und Leserundenbücher drängeln sich immer vor. So bleibt nur eins: dieses Buch muss gewonnen werden :D
Ab in den Lostopf und viel Glück allen anderen!

Beiträge danach
328 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Raindrops

vor 2 Jahren

Teil 2 - bis Seite 178
Beitrag einblenden

So... Ich bin schon lange mit dem Buch fertig, nur habe ich es einfach noch nicht geschafft, hier meine Eindrücke niederzuschreiben.
Das mache ich jetzt einfach und entschuldige mich für die Verspätung, nur hatte ich vor kurzem etwas Schulstress.

Durch den zweiten Abschnitt:

Es geht spannend weiter, das Tessa und Bill sich "näher" kommen war mir von Anfang an klar. Ich bin schon sehr gespannt, wie es mit den Beiden weitergeht.
Ich hoffe das die Beiden noch zueinander finden.

Und nun zu Tessa, was mich natürlich beschäftigt, ist die Frage, wie sie wirklich in den Graben gekommen ist. Das ist so spannend. Ihr selber kreisen ja auch so viele Fragen durch den Kopf.
Und was ist mit Lydia?

Raindrops

vor 2 Jahren

Teil 3 - bis Seite 251
Beitrag einblenden

Durch den dritten Abschnitt:

Es wir immer spannender und nervenzereisender...
Das kommt durch die verschiedene Sichtwechsel, die Zeitsprünge und Schreibweise des Autors. :)
Unglaublich toll!
Nur was ich sehr schade finde ist, das sie Bill von sich weist. Und sie sich immer mehr voneinander entfernen. So wird das doch nie etwas!
Meiner Meinung ist Lucas daran schuld.

Raindrops

vor 2 Jahren

Teil 4 - bis Ende
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt:

Das Ende war wirklich toll! Spannend, überraschend... das was bei einem Krimi wichtig ist.
Das der Doc der Täter war...darauf wäre ich nie gekommen!
Aber das Lydia in die Sache verwickelt ist, war mir eigentlich von Anfang an klar.
Wirklich toll. :)

Meine Rezension werde ich so schnell wie möglich schreiben!
Danke das ich mitlesen durfte!

Liebe Grüße, Rain.

Maja93

vor 2 Jahren

Teil 2 - bis Seite 178

Nachdem ich nun eine lange Lesepause hatte ging es für mich in Teil 2 weiter.

Teil 2 ist sehr... wie soll ich es nur ausdrücken. Ich glaube es gibt kaum ein passendes Wort. Auf der einen Seite ist eigentlich ziemlich viel passiert und man hat neue Einblicke in Tessas Leben bekommen. Man hat mehr über ihre Tochter erfahren, aber trotzdem noch nicht genug. Man hat etwas in das Liebesleben herein schauen können aber so ganz klar ist das alles auch noch nicht, welche Rolle wer da nun genau spielt.
Ich persönlich fand die neuen Einblicke in die Therapiesitzungen ganz interessant, es entsteht ein völlig neues Verhältnis zwischen Tessa und ihrem Therapeut. Man bekommt genauere Einblicke und tiefere Gefühle, die in Tessa geweckt werden.
Und man erfährt ein wenig mehr über Lydia, aber auch hier nicht genug um hinter das große Geheimnis zu blicken. Es ist weiterhin nicht klar, ob sie noch lebt oder doch nicht mehr, Tessa verstrickt sich in immer neue Gedanken zu Lydia und scheint eine tiefere Bindung zu haben, die sich aber doch manchmal als sehr verwirrend heraus stellt.

Also im Großen und Ganzen bekommt man viele neue Informaionen.
Andererseits scheint irgendiwe nichts passiert zu sein, denn auch vorher ging es um die Therapiesitzungen, die Jagd hinter den Blumen und man bekam kleine Einblicke in den Alltag.

Was mich jetzt ein bisschen "kickt" ist die tatsache, das Tessa scheinbar mehr Gefühle zulässt oder sich zumindest etwas mehr darüber Gedanken macht. Ihr Therapeut scheint näher zu ihr durchzudringen, was ja vorher nie der Fall war, das Tessa die ganze Sache nicht wirklich ernst genommen hat, sondern eher als belästigend emfand.

Es bleibt weiterhin spannen und ich persönlich habe noch ganz viele Fragen.
Was ist damals wirklich passiert? Welche Rolle hat Lydia damals gespielt und welche Rolle spielt sie jetzt? Lebt sie noch? Wer ist der Täter? Wird Tessas Tochter noch in die ganze Sache herein gezogen?
Wir werden sehen.

Maja93

vor 2 Jahren

Teil 3 - bis Seite 251

So kurze Lesepause....
Auf jeden Fall weiterhin sehr spannend. Vieles geht jetzt schnell voran.

Tessa versucht sich jetzt mit Terrell mehr auseinander zu setzen und besucht sogar den Ort der Execution.
Ich persönlich bin mir noch nicht so recht sicher wie alles weiter verlaufen wird. Tessa scheint sich ja jetzt schon ziemlich sicher, das Terrell nicht der Täter ist und versucht krampfhaft, dies auch zu beweisen.
Durch die Rückblicke in die Befragung stellt sich heraus, das auch der Großvater mal in Verdacht geriet.
Und weiterhin stellt sich auch die Frage was hat Lydia damit zu tun?
Ich werde noch immer nicht ganz schlau aus ihr und es scheint schon etwas creepy, was in der Kindheit so für Spiele gespielt wurden. Aber hat das alles wirklich etwas damit zu tun?

Auch aus Bill bin ich noch nicht ganz schlau geworden. Ich traue ihm noch nicht. Auf der einen Seite scheint er da zu sein und das Beste zu wollen aber so ganz passt er dann doch nicht in Tessas Leben.

Charlie wird zum Anfang dieses Teils wieder etwas mehr erwähnt und geriet natürlich mit in den Mittelpunkt durch diesen mysteriösen Zwischenfall mitten in der Nacht. Doch kaum ist dieser vorbei ist Charlie auch schon wieder mehr oder weniger Nebensache. Man erfährt kaum etwas über sie und ihr Leben mit dieser ständigen Anspannung.

Momentan reizt es mich sehr zu wissen, was mit dem Zahn ist. Und warum behält Tessa die Haarspange?
Es geht spannend weiter, man verliert auf keinen Fall die Lust weiter zu lesen...
Und genau das werde ich jetzt auch tun =)
Allen anderen wünsche ich auch viel Spaß und Spannung im letzten Teil

Maja93

vor 2 Jahren

Teil 4 - bis Ende

Wow war das spannend.
Zum Ende hin ging ja dann doch alles ganz schnell. Ich fand es super, das nochmal ein Teil nur aus Lydias Sicht dazu kam und alles irgendwie doch so unerwartet geschah.
Das Lydia in die ganze Sache involviert ist, war ja schon klar, aber was genau sie für eine Rolle hatte konnte man wirklich nicht ahnen. Und genau das ist es, was es so spannend gemacht hat. Ich konnte das Buch dann wirklich nicht mehr weg legen, ich musste einfach weiter lesen.
Das Ende war dann sehr rapide im Gegensatz zu der umfangreichen Vorgeschichte und all den Rückblicken aber meine Erwartungen wurden erfüllt. Ich hatte gehofft zu erfahren, was nun aus Terrell wird und ob er der Täter ist und wenn nicht, das alles aufgeklärt wird, und genau das ist ja dann auch passiert.
Meiner Meinung nach bleiben erstmals keine Fragen offen.
Erst später fiel mir dann noch einiges ein, was ich eventuell noch hätte wissen wollen, aber es fehlt mir nicht, es nicht zu wissen =)
(ich hoffe, ihr versteht, was ich meine )


Super lieben Dank das ich mitlesen durfte!!!!
Ich entschuldige mich nochmal dafür, das es bei mir so lange gedauert hat, aber ich hatte wirklich nicht die Zeit und Ruhe zum Lesen =/

Maja93

vor 2 Jahren

Euer Fazit

Meine Rezi:
http://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Heaberlin/Black-Eyed-Susans-1187837663-w/rezension/1221996373/

Neuer Beitrag