Julia Karnick

 4 Sterne bei 35 Bewertungen

Alle Bücher von Julia Karnick

Julia KarnickIch glaube, der Fliesenleger ist tot!
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!
Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!
 (33)
Erschienen am 17.02.2014
Julia KarnickWer sonst, wenn nicht wir?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer sonst, wenn nicht wir?
Wer sonst, wenn nicht wir?
 (2)
Erschienen am 08.02.2008
Julia KarnickEinerseits ist alles ganz einfach
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Einerseits ist alles ganz einfach
Einerseits ist alles ganz einfach
 (0)
Erschienen am 06.10.2011
Julia KarnickWer sonst, wenn nicht wir?
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Wer sonst, wenn nicht wir?
Wer sonst, wenn nicht wir?
 (0)
Erschienen am 11.05.2007

Neue Rezensionen zu Julia Karnick

Neu
Das_Lesedings avatar

Rezension zu "Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!" von Julia Karnick

Heftige Geschichte
Das_Lesedingvor einem Jahr

Inhalt:
Familie Karnick kauft ein Grundstück und lässt das darauf stehende Haus abreißen um ein neues Haus zu bauen. Der Baualltag wird Rückblickend mit viel Humor geschildert …

Schreibstil:
Als freie Journalistin und Kolumnistin weiß Julia Karnick wie man schreibt und seine Leser bei Laune hält. Die Geschichte an sich hat mich tief berührt und ich musste das Buch des Öfteren zur Seite legen, einfach weil ich beim Lesen schon eine halbe Depression bekommen habe – wie kann man diese ganze Schei** nur durchmachen? Auf dieser Baustelle hat ja wirklich nichts geklappt! Ich bin sehr froh, dass der Hausbau (vor über 20 Jahren) bei meinen Eltern ohne einen Mangel funktioniert hat und ich auch im Bekanntenkreis habe ich zwar von Baupannen gehört, aber nie, dass solche Mängel aufgetreten sind. Daher habe ich mich zwischenzeitlich immer wieder gefragt, ob die Dinge wirklich so passiert sind, wie sie denn geschildert wurden. Im Buch steht ganz klar: Ja, alles so passiert! Gruselig und authentisch wird also beschrieben, wie sich die Handwerker verhalten, was nicht klappt und die Folgen dazu. Auch wird nach jedem Kapitel aufgerechnet wie hoch die Baunebenkosten sind und was man dafür bekommt – oder eben auch nicht. Dennoch werden die ganzen Pannen und die Depression der Autorin locker flockig niedergeschrieben, frei nach dem Motto: Wenn du nicht weinen kannst, dann lache.

Cover:
Das Cover spiegelt genau das wieder, was das Buch beinhaltet: Alles geht zu Bruch!

Fazit:
Für Menschen, welche überlegen zu bauen könnte es ein halber Ratgeber sein „worauf sollte man achten“ und „wo könnte viel passieren“, es kann aber auch sein, dass nach dem Lesen das Bauvorhaben komplett abgebrochen wird, einfach weil man zu viel Angst bekommen kann, wenn man liest was alles passieren kann.  Für Leute, welche schon gebaut haben ist dieses Buch eine schöne Lektüre um das eigene Bauvorhaben rückblickend zu betrachten. Alles in allem ist das Buch gut geschrieben und ein schöner Zeitvertreib, daher gebe ich 3 Sterne. Eine Leseempfehlung ist hier wohl schwer zu geben und muss von Fall zu Fall betrachtet werden 

Kommentieren0
1
Teilen
consouls avatar

Rezension zu "Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!" von Julia Karnick

Ich glaube, der Fliesenleger ist tot von Julia Karnick
consoulvor 2 Jahren


Wie war es und worum ging es?
Ich hätte ja nie gedacht, dass ich mal ein Buch lesen würde, in dem es ums Haus bauen eht. Ehrlich, ich will ja viel, aber ein eigenes Haus ist es nun wirklich nicht. Aber der Titel klang interessant und dann war es plötzlich in meinem Bibliothekskorb bei der Onleihe... wie praktisch. Jedenfalls habe ich das Buch nun hier und da gelesen und ja, seither denke ich, ach, so ein Haus, das wäre doch auch etwas. Mein Mann ist schon völlig baff, dass ich, die ja nie ein Haus wollte, plötzlich so von einem Haus rede. Verrückt. Aber das spricht doch deutlich für das Buch. Julia Karnick hat es geschafft mit ihrem Buch Lust auf den den Hausbau zu machen!! Respekt! Der Leser begleitet die Familie vom ersten Gedanken an ein eigenes Haus bis zum Einzug und den Monaten danach... immer wieder passieren diverse Rückschläge und manchmal steigt der Frustrationspegel enorm, aber sie geben nie auf! Ein gelungenes, witziges und charmantes Buch, dessen Geschichte mich hat lachen, schmunzeln, mitfiebern und den Kopf schütteln lassen! 3 1/2 Sterne dafür und die geweckte Neugier auf ein eigenes Haus..

Kommentieren0
3
Teilen
Suse*MUCs avatar

Rezension zu "Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!" von Julia Karnick

Au weia!
Suse*MUCvor 5 Jahren

Nachdem auch ich nun eine Bauherrin bin, schleppte ein Kollege und ehem. Bauherr sofort das Buch an mit der ausdrücklichen Bitte es unbedingt zu lesen - schließlich schreibt Julia Karnick als Brigitte-Kolumnistin unterhaltsame, kurzweilige Beiträge.
Und so war es dann auch zu 3/4 eine sehr unterhaltsame, informative und kurzweilige Lektüre. Bis der Wasserschaden kam und dann der zweite Wasserschaden und und und. Dann kippte die Stimmung und das sonst so lustige Buch, wurde dann doch ziemlich ernst und nachdenklich, und ich hoffe inständig, dass wir in einem Jahr nicht ähnliches wie Frau Karnick zu berichten haben.

Alles in allem kann ich das Buch empfehlen. Solltet ihr allerdings euer Bauvorhaben noch vor euch haben, dann wartet lieber noch mit dem Lesen bis zur endgültigen Übergabe.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 56 Bibliotheken

auf 5 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks