Julia Karnick

 4,1 Sterne bei 119 Bewertungen
Autorenbild von Julia Karnick (© Melina Mörsdorf)

Lebenslauf von Julia Karnick

Julia Karnick wurde 1970 in Hamburg geboren und hat es schon als Grundschülerin geliebt, auf der Schreibmaschine ihres Vaters seitenlange Briefe und Geschichten zu schreiben, unter Verwendung von massenhaft TippEx. Nach einer journalistischen Ausbildung in Berlin und einem sechsjährigen Abstecher ins Rheinland, wo ihre zwei Kinder geboren wurden, lebt sie seit 2003 wieder in ihrer Heimatstadt – und tippt immer noch, inzwischen auf einem goldenen Laptop. 

Bis 2017 hat sie sehr viel für die BRIGITTE und die BRIGITTE Woman gearbeitet und war deren langjährige Kolumnistin. 2011 gelang ihr ein SPIEGEL-Beststeller-Sachbuch über ihren Hausbau ("Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!"). Seit 2020 schreibt sie eine Kolumne in der FÜR SIE – und zuletzt ihren Debut-Roman, der im August im dtv erschien. Er heißt: ”Am liebsten sitzen alle in der Küche".

Alle Bücher von Julia Karnick

Cover des Buches Am liebsten sitzen alle in der Küche (ISBN: 9783423263337)

Am liebsten sitzen alle in der Küche

 (70)
Erschienen am 17.08.2022
Cover des Buches Ich glaube, der Fliesenleger ist tot! (ISBN: 9783442378685)

Ich glaube, der Fliesenleger ist tot!

 (39)
Erschienen am 17.02.2014
Cover des Buches Wer sonst, wenn nicht wir? (ISBN: 9783453380066)

Wer sonst, wenn nicht wir?

 (2)
Erschienen am 08.02.2008
Cover des Buches Einerseits ist alles ganz einfach (ISBN: 9783453355910)

Einerseits ist alles ganz einfach

 (0)
Erschienen am 06.10.2011
Cover des Buches Am liebsten sitzen alle in der Küche (ISBN: 9783803292933)

Am liebsten sitzen alle in der Küche

 (8)
Erschienen am 17.08.2022

Neue Rezensionen zu Julia Karnick

Cover des Buches Am liebsten sitzen alle in der Küche (ISBN: 9783803292933)
Nils avatar

Rezension zu "Am liebsten sitzen alle in der Küche" von Julia Karnick

Gern gehört
Nilvor 3 Monaten

Was ein nettes Hörbuch! Ich bin ja eher der Leserin als die Hörerin, aber dieses hab ich in der Tat sehr konsequent (statt Podcasts) auf den Ohren gehabt, ob in der Ubahn, beim Aufräumen oder Spazieren. Eine wirklich gelungene Lesung von Ilka Teichmüller! Sie liest es so klasse, dass man gleich mit den drei tollen Frauen am Tisch sitzen möchte

Julia Karnick, die ich als Brigitte-Kolumnistin lieben gelernt habe für ihre spritzigen Texte nimmt uns mit in die grundverschiedenen Leben dreier Frauen in Hamburg: Yeliz, eine erfolgreiche Werberin mit Freund, aber ohne Kinder. Hier ist der Clash der Kulturen zu erkennen und auch die große Frage ob die Männerwahl für den Rest des Lebens so die richtige ist. Dann ist da Tille, die resolute Urologin, schon immer alleinerziehend eines Sohnes und die soeben geschiedene und gut situierte Almut mit 3 Kindern, wobei nur noch das Nesthäkchen zu Hause wohnt. Und diese drei finden sich durch Zufall, sind alle Charakterstark, eine gute Kombination, bei der es aber auch mal knallt. Wie im echten Leben unter echten Frauen, die keine 20…keine 30 mehr sind. Sehr sehr gelungen!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Am liebsten sitzen alle in der Küche (ISBN: 9783423263337)
Glitzerstars avatar

Rezension zu "Am liebsten sitzen alle in der Küche" von Julia Karnick

Darf ich ab 50 kiffen?
Glitzerstarvor 3 Monaten

„(…) ich wünsche mir, ich könnte per Gedanken Wehen auslösen bei Männern.“

‚Am liebsten sitzen alle in der Küche‘ erzählt von drei unterschiedlichen Frauen, die plötzlich Freundinnen werden. Alle sind um die fünfzig, finden aber schnell heraus, dass sie doch etwas verbindet: sie sind von ein und demselben Mann betrogen worden.
Bevor sie sich um ihn versorgen, kümmern sie sich zunächst um sich selbst.
Almut ist noch verheiratet, wurde aber durch eine andere Frau ersetzt. Nach ihrer Hochzeit schmiss sie ihre Karriere und kümmerte sich fortan um ihren Mann und deren vier Kinder. Leider, weiß Almut nicht, was mit ihrer freien Zeit anfangen, denn ihre drei großen Kinder sind schon ausgezogen und das Vierte schon ausgewachsen.
Tille ist Urologin und alleinerziehende Mutter eines pubertierenden Jungen. Online-Dating scheint bei ihr keine Erfolge zu zeigen. Die letzte der drei Frauen ist Yeliz, die Karrierefrau. Yeliz ist bei einer Werbeagentur tätig und verheiratet. Der Kinderwunsch blieb damals unerfüllt.

Die Autorin Julia Karnick schaffte es mit ihrem neuen Roman mich zu fesseln. Denn die Geschichte ist lustig, emotional, traurig und unterhaltsam. Mit beeindruckender Leichtsinnigkeit beschreibt Karnick jeden Charakter im Buch so, dass keine Figur mir fremd blieb. Tatsächlich spiegeln die drei Frauen auch unsere Gesellschaft: Almut möchte über alles kontrollieren, Tille ist eine Kettenraucherin und schimpft oft und Yeliz kann sich ihrem Mann nicht öffnen und bleibt verschlossen. Wir alle kennen diese Struggles und kämpfen oft dagegen an. Daher gelingt es der Autorin die Figuren so zu verkörpern, dass vieles nachvollziehbar ist bzw. selbst in der Rolle reinschlüpfen konnte.
Auch die Idee sich jeden Donnerstag abend bei Almut in der Küche zu treffen, finde ich so raffiniert, als würde man sich mit den eigenen Freund_innen jeden Donnerstag für Gossip treffen. Almut hat eine großartige Küche und immer leckeres Essen. Was wollen sie mehr bei viel Diskussionsstoff?

Ein Buch, das zeigt, egal wie unterschiedlich wir sind, dass Freundschaft schlussendlich eine starke und wichtige Konstante im Leben sein kann. Es erzählt auch übers Loslassen und Vergeltung. Übers Freisein und über den Genuss im Leben.
Es war mir eine Freude gefühlt jeden Donnerstag mit den starken Protagonistinnen in der Küche zu sitzen. Anstatt leckeres Essen zu vernaschen, habe ich stattdessen Wort für Wort das Buch verschlungen. Eine Leseempfehlung von mir gibt es auf jeden Fall!

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Am liebsten sitzen alle in der Küche (ISBN: 9783423263337)
UllasLeseeckes avatar

Rezension zu "Am liebsten sitzen alle in der Küche" von Julia Karnick

Interessante Gespräche in der Küche
UllasLeseeckevor 3 Monaten

Meine Meinung:
Am liebsten sitzen alle in der Küche, stimmt, zumindest, wenn man eine richtig gemütliche Wohnküche hat. Ich war neugierig, was sich dort alles abspielen würde.
Allerdings lernte ich erst einmal alle drei Frauen unabhängig voneinander kennen. Jede befindet sich in einer ganz anderen Lebenssituation. Almut ist frisch geschieden, Tille arbeitet als Urologin und ist eine alleinerziehende Mutter und dann wäre da noch Yeliz, mehr oder weniger erfolgreich im Beruf, mit türkisch stämmigen Wurzeln. Entweder machen es ihnen die eigenen Kinder schwer oder wie bei Yeliz, die Mutter mit ihren Vorstellungen, wie die Tochter zu leben hat.
Durch Zufall finden die drei zusammen und treffen sich regelmäßig bei Almut in der Küche. Dort finden wirklich sehr interessante Gespräche statt. So habe ich auch viel aus dem Arbeitsalltag von Tille erfahren. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich das alles wissen wollte. Trotzdem waren einige Situationen durchaus humorvoll. Auf jeden Fall stellen alle fest, dass sie einen gemeinsamen Bekannten haben, der ihnen allen keine angenehme Zeiten beschert hat und somit schmieden sie Rachepläne. Wobei dies wirklich sehr lange dauert, bis ich mehr dazu lesen konnte.
Julia Karnick hat rund um die drei Frauen eine sehr unterhaltsame Geschichte geschrieben. Ilka Teichmüller hat dies alles hervorragend vorgelesen und mich damit ebenfalls begeistert. Im Wechsel habe ich also gelesen und gehört, für mich war das eine ganz neue Möglichkeit.

Fazit:
Alle haben am liebsten in der Küche gesessen, was auch daran lag, dass Almut sehr gut gekocht hat. Krisensituationen wurden dort gemeistert und viele haben zueinander gefunden, was manche vorher nicht für möglich gehalten hatten.
Ich habe gerne dabei gesessen und mir alles angehört und natürlich war ich neugierig, wie es endete. Ich war zufrieden und gebe gerne eine Lese- und Hörempfehlung.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Im Mittelpunkt von Julia Karnicks neuem Roman stehen drei ungleiche Frauen um die 50, die alle vom selben Mann belästigt, betrogen und reingelegt worden sind. Dafür gibt es nur eine einzige vernünftige Lösung: sich zusammenzutun und… Attacke!
Wir suchen für unsere Premiere 50 Leser*innen, die das Buch lesen und auf LovelyBooks sowie mindestens 3 weiteren Seiten rezensieren.

Herzlich willkommen zu unserer Premiere zu "Am liebsten sitzen alle in der Küche"!

Humorvoll, herzlich und hoffnungsmachend, all das trifft auf Julia Karnicks neuen Roman absolut zu. Und ihr habt die Gelegenheit, ihn im Rahmen unserer Premiere zu lesen.

Gemeinsam mit dtv vergeben wir 50 Exemplare von "Am liebsten sitzen alle in der Küche" für unsere LovelyBooks Premiere.

Bitte beachtet, dass alle Gewinner*innen ihre Rezensionen bis zum 17.08.2022 sowohl hier auf LovelyBooks als auch auf drei anderen der folgenden Plattformen (Buchshops, Blogs und Co.) teilen müssen:

- Amazon

- Thalia

- Hugendubel

- Instagram

- Facebook

- Blog

- Weltbild

- Pustet

- buecher.de

- Osiander

- kulturkaufhaus.de

Bewerbt euch*, indem ihr bis zum 10.07. auf folgende Frage antwortet:

Wie hättet ihr an Stelle der drei Frauen reagiert? Bitte gebt außerdem mit an, auf welchen 3 Seiten ihr das Buch - zusätzlich zu LovelyBooks - rezensieren werdet!

Wir sind gespannt auf eure Antworten und wünschen viel Glück!

*Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Wenn ihr keine Aktionen von dtv verpassen wollt, dann folgt dem Verlag auf LovelyBooks.

464 BeiträgeVerlosung beendet
JuliaKarnicks avatar
Letzter Beitrag von  JuliaKarnickvor 3 Monaten

Liebe Rezensent:innen,

mein Küchenroman ist in zwei Kategorien für den Lovely Books Community Award 2022 nominiert, in der Kategorie "Unterhaltung" und in der Kategorie "Bester Buchtitel": Falls ihr zu denen gehört, die ihn mochten, freue ich mich sehr über eure Stimme!

Herzliche Grüße,

Julia

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 171 Bibliotheken

von 3 Leser*innen aktuell gelesen

von 2 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks