Julia Kischkel , Franziska Junghans Das E-Book in der Buchkultur

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das E-Book in der Buchkultur“ von Julia Kischkel

Bücher sind bedeutende Träger von Wissen und prägen sowohl unsere Gesellschaft als auch die Kultur. Umso wichtiger ist es, sich mit den Veränderungen in der Buchkultur auseinanderzusetzen. Julia Kischkel und Franziska Junghans, Masterstudenten an der Universität Tübingen, haben dazu im Rahmen ihres Studiums eine umfassende Umfrage mit über 2.000 Teilnehmern durchgeführt und analysiert. Die vorliegende Auswertung beantwortet Fragen zur Bedeutung des E-Books, dessen Akzeptanz und Verbreitung sowie eventuelle Auswirkungen auf die Nutzer und deren Leseverhalten und stellt die Ergebnisse in den Zusammenhang der aktuellen Debatte um die neue, elektronische Buchkultur.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks