Julia Kröhn Die Gefährtin des Medicus

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Die Gefährtin des Medicus“ von Julia Kröhn

Ein farbenprächtiger historischer Roman über die geheime Heilkunst des Mittelalters Südfrankreich im 14. Jahrhundert: Getrieben von Abenteuerlust und einem unbändigen Freiheitsdrang beschließt die junge Alaïs, als Gehilfin des Wanderchirurgen Aurel Autard durch die Lande zu reisen. Aurel, berüchtigt für seine unkonventionellen Forschungsmethoden, hat es sich zum Ziel gesetzt, der bedeutendste Medicus Europas zu werden. Und sein Drang nach Ruhm ist ebenso bedingungslos wie die Liebe, die Alaïs für ihn empfindet … Der weibliche Medicus vor der malerischen Kulisse der Provence.

Hab mir das Buch heute von meiner Mutter ausgeliehen. Mal sehen, wann ich dazu komm, es zu lesen, und wie es mir dann so gefällt...

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Historische Romane

Die Rivalin der Königin

Ein wirklich gelungenes Finale der Tudor-Trilogie.

HEIDIZ

Die Fallstricke des Teufels

Muss man gelesen haben

winniehex

Das Geheimnis jenes Sommers

Ich habe es geliebt!

ChristinaOslo

Die Farbe von Milch

Unfassbar fesselnd - unfassbares Ende! Großartig!

Mondfrau

Das Fundament der Ewigkeit

ich war etwas enttäuscht

gelifi

Die fremde Königin

Hervorragende Fortsetzung der Reihe - eine Geschichtsstunde mit Genuss

Thommy28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Gefährtin des Medicus" von Julia Kröhn

    Die Gefährtin des Medicus

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. November 2009 um 14:12

    Dieser historische Roman hat mir richtig gut gefallen. Es erzählt von Alaïs, einer jungen Frau (zu Beginn des Romans etwa 17 Jahre alt), die sich ein Leben im langweiligen Fischerdorf in der Provence, als Ehefrau und Mutter nicht vorstellen. Viel zu groß ist ihre Rastlosigkeit und vor allem ihr Freiheitsdrang. Als eines Tages der Medicus und Cyrurgicus Aurel in das Dorf kommt und einige Behandlungen vornimmt, ist sie fasziniert und erhofft sich, an seiner Seite die ersehnte Freiheit zu finden. Mit Aurel und seinem Bruder Emy verlässt sie das Dorf. Auf ihrer Reise kommen sie u.a. nach Avignon an den Hof des Paptes und ins Königreich Mallorca. Doch was sucht Alaïs wirklich? Und wird sie es an der Seite der ungleichen Brüder finden? Mit einer tollen Sprache, zu Thema und Zeit (14. Jahrhundert) passend, trotzdem flüssig zu lesen, mit interessanten Charakteren und einer spannenden Geschichte konnte mich das Buch absolut fesseln. Schnell taucht man ein in das mittelalterliche Dorfleben und die Sichtweise der Menschen damals. An manchen Stellen zog es sich etwas, insgesamt war ich aber gut unterhalten! =)

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks