Julia Meyer

 4.3 Sterne bei 25 Bewertungen

Alle Bücher von Julia Meyer

Sortieren:
Buchformat:
Ricky Meinfeldt : Psychothriller

Ricky Meinfeldt : Psychothriller

 (11)
Erschienen am 06.12.2014
Ricky Meinfeldt: Einsamer Wahn

Ricky Meinfeldt: Einsamer Wahn

 (5)
Erschienen am 30.03.2014
Der Teufel im Pferd

Der Teufel im Pferd

 (4)
Erschienen am 13.12.2014
RACHE: Thriller

RACHE: Thriller

 (2)
Erschienen am 15.01.2016
Hell Driving 1 - Horror Thriller

Hell Driving 1 - Horror Thriller

 (1)
Erschienen am 05.02.2015
Hell Driving 2 - Hüter der Grenze

Hell Driving 2 - Hüter der Grenze

 (1)
Erschienen am 11.07.2015
Teufels Rache: Der Teufel im Pferd 2

Teufels Rache: Der Teufel im Pferd 2

 (1)
Erschienen am 27.11.2015
Wächter der Grenze 3

Wächter der Grenze 3

 (0)
Erschienen am 04.03.2017

Neue Rezensionen zu Julia Meyer

Neu
Kerstin66s avatar

Rezension zu "Ricky Meinfeldt : Psychothriller" von Julia Meyer

Schade ... das hätte ein tolles Buch werden können
Kerstin66vor 2 Jahren

Gelesen - 2014. Ich kann nur sagen, schade ... ein gute Story, aber leider lässt sie mich kalt.
Möglicherweise liegt es an der "Ich"-Schreibweise, jedoch kommen keine Gefühle außer Langeweile auf. Die Geschichte könnte einen im Innersten erschüttern, leiden lassen, mit leiden lassen ... sie sollte bewegen. Leider fehlt die Spannung, der Nervenkitzel, die Abscheu. Es liest sich wie ein Tagebuch ... ein kindliches.
Ich gebe dennoch drei Punkte, da es bei mir vielleicht tatsächlich an der Schreibweise liegt, welche mich einfach nicht packt.

Kommentieren0
0
Teilen
Fairy25s avatar

Rezension zu "Ricky Meinfeldt : Psychothriller" von Julia Meyer

regt zum Nachdenken an
Fairy25vor 2 Jahren

Das Buch und gerade Ricky hat mich von Anfang an für sich eingenommen. Gerade am Anfang wollte ich den kleinen Jungen am liebsten in den Arm nehmen, ihm die Liebe geben, die er so sehr brauchte. Was er in seinen jungen Jahren erleben musste, ist der blanke Horror. Jetzt, am Ende des Buches, bin ich mir nicht sicher, ob es gut war, dass er so reiche Pflegeeltern bekommen hat. Geld ist nicht alles und kann erst recht keine Liebe und Verständnis ersetzen oder gar vermitteln. Und gerade das ist es, was Ricky dringend benötigte in seinen jungen Jahren. Als Erwachsenen hätte ich ihn gern geschüttelt und an den Haaren zu professioneller Hilfe geschliffen. Leider hat er sich zu einem Monster entwickelt. Ob es wohl noch ein Mensch schafft, zu ihm durchzudringen?
Trotz des Monsters, zu dem er geworden ist, behält Ricky immer noch die Sympathie des Lesers. Das hat die Autorin super herausarbeiten können.
Es ist ein faszinierendes Buch, dass die sozialkritischen Zustände auffasst und mit dem Finger direkt aufzeigt, was alles falsch laufen kann. Wie Ignoranz, Intoleranz und Mobbing gerade auf introvertierte Menschen wirken kann. Ricky und seine Geschichte regt zum Nachdenken an.

Kommentieren0
0
Teilen
Fairy25s avatar

Rezension zu "Hell Driving 1 - Horror Thriller" von Julia Meyer

packend, schockierend, interessant, mitreißend
Fairy25vor 2 Jahren

Thriller ist nicht mein Genre, aber dieses Buch hat mich gepackt. Was zum Teil auch an den super heißen Sportwagen in dem Buch liegen mag. Die Autorin scheint genau wie ich ein Faible für PS und starke Autos zu haben. Gleichzeitig baut sie noch Fantasy mit ein, indem sie einem und zwar dem heißesten Gefährt übersinnliche Fähigkeiten zuschreibt. Mörderische Fähigkeiten. Die Autorin schafft es wieder einmal, dass man Sympathie mit dem Bösewicht der Geschichte empfindet. Was heißt Bösewicht? Es sind ja zwei. Der Fahrer des unheimlichen Gefährts ist Bösewicht Nummer 2 und man wünscht sich glatt für einen Moment, dass er sein Glück mit der einzigen weiblichen Figur der Geschichte findet. Aber nur bis ihre Wahrheit ans Licht kommt. Auf die Geschichte gehe ich nicht weiter ein, weil es sich wirklich lohnt, das Buch zu lesen.
Julia Meyer hat einen flüssigen und sehr interessanten Schreibstil, der anfänglich gewöhnungsbedürftig für mich war, mich dann aber schnell mitgerissen hat.  Man bekommt Häppchen und dann wieder sehr viele Details in einem Facettenreichtum, der seines Gleichen sucht. Julia Meyer schreibt sehr bildhaft. Es bleiben keine Fragen offen. Nicht einmal bei den – ich sag es einfach mal so – blutigen Szenen, die mich als Nicht-Thriller-Leser doch schockiert haben und manches Mal für ein flaues Gefühl im Bauch gesorgt haben. Wenn Thriller, dann stell ich ihn mir genauso vor!

Klare Kaufempfehlung !

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
B

Ich möchte eine Leserunde zu meinem Thrillodram - Ricky Meinfeldt - Einsamer Wahn veranstalten. Dazu habe ich 15 PDF - Dateien zu vergeben.

Kurzbeschreibung

"OHNE DIE LIEBE KEIMT DAS BÖSE"

Der psychisch labile Ricky wird nach einem Familiendrama von einem reichen Ehepaar adoptiert.
Aber auch der größte Luxus kann die Leere in ihm nicht auffüllen.
Als seine neuen Eltern überraschend ums Leben kommen, verliert Ricky den letzten Halt im Leben.
Aus tiefer Einsamkeit wird Wut. Sehr bald schreckt Ricky auch vor Mord nicht mehr zurück, und es gibt
nur einen Menschen, der ihn vielleicht noch in seinem Wahn stoppen kann ...

Das Buch ist für Leser besonders geeignet, die gern in menschliche Abgründe schauen, keine Berührungsängste mit "Mördern" haben und
für Sozialkritik offen sind.
In dem Buch sind detailliert beschriebene Gewaltszenen erhalten.

Ihr seid herzlich zum Mitmachen eingeladen!
Was zu tun ist? Ganz einfach folgende Frage beantworten:
Wovor habt ihr Angst?
Am Sonntag, den 12.07.15 vergebe ich die 15 Dateien


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 31 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 8 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks