Julia Molnar

(15)

Lovelybooks Bewertung

  • 21 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 13 Rezensionen
(6)
(7)
(1)
(1)
(0)

Lebenslauf von Julia Molnar

Julia Molnar wurde am 26. August 1994 in Wien geboren. Als Tochter von zwei ehemaligen Balletttänzern wuchs sie in einem geborgenen und liebevollen Umfeld auf. Ihr Nachname verrät ihre ungarische Abstammung väterlicherseits. Sie wurde von Anfang an von ihren Eltern in allem unterstützt, was ihr Herz begehrte. Sie widmete sich anfangs sehr stark verschiedenen Tanzrichtungen, strebte aber nie das Ballett an. Schon in der Volksschule mochte Julia das Schreiben von Geschichten, später verfasste sie auch ihre ersten Gedichte. Das Spiel mit Emotionen und verschiedenen Stilmitteln in Texten faszinierte sie schon in jungen Jahren. Durch das Schreiben löste sie sich aus der alltäglichen Welt und tauchte in die tiefen Gräben aus schwarzer Druckertinte und Geschichten ab. Außerdem interessierte sie sich auch sehr für das Zusammenstellen von Kurzfilmen und kam zusammen mit zwei guten Freundinnen als Team beim u19-Wettbewerb der ›Ars Electronica‹ unter die besten 15. Der Animationsfilm mit dem Titel »Move it« wurde unter anderem im ›Ars Electronica‹-Center in Linz und in Venedig ausgestellt. Die Kurzgeschichtensammlung »Das lodernde Feuer«, die im März 2012 erschienen ist, ist Julia Molnars erster Versuch, in die Welt der Literatur einzusteigen. Der NEPA-Verlag nahm sie sofort in sein Repertoire auf und stellte »Das lodernde Feuer« auf der Leipziger Buchmesse 2012 erstmals vor. Dort war auch die junge Autorin zu Gast und machte ihre erste Lesung. Im Juni 2012 endete ihre schulische Laufbahn im Landstraßer Gymnasium mit einem ausgezeichneten Maturazeugnis. Nach ihrem High School Jahr in Eastbourne, England, wo sie ihre AS-Levels abgelegt hat, beginnt sie nun ihr Studium an der Universität Wien.

Bekannteste Bücher

Leben, Tod oder eine Metaebene

Bei diesen Partnern bestellen:

Gesang der Asche

Bei diesen Partnern bestellen:

Das lodernde Feuer

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Frage
  • blog
  • weitere
Beiträge von Julia Molnar
  • Leserunde zu "Leben, Tod oder eine Metaebene" von Julia Molnar

    Leben, Tod oder eine Metaebene
    JuliaMolnar

    JuliaMolnar

    zu Buchtitel "Leben, Tod oder eine Metaebene" von Julia Molnar

    Hallo alle zusammen!Ich habe vor kurzem meine neue Gedichtsammlung "Leben, Tod oder eine Metaebene" auf Amazon veröffentlicht und wäre sehr an eurem Feedback zu meinen Gedichten interessiert.Die Sammlung ist in 4 Kapitel gegliedert und im Laufe 1 Jahres entstanden. Sie zeigt meine emotionale Reise in dieser Zeit. Thematisch behandeln die Gedichte dunkle Themen wie Tod, Versagen, Abschied, Kritik, Depression, aber auch erfreulichere Themen wie Liebe, Zuneigung und Kunst. Im Zuge dieser Leserunde verlose ich 15 Exemplare des ...

    Mehr
    • 40
  • gut verfasst

    Leben, Tod oder eine Metaebene
    ratzepu

    ratzepu

    24. March 2016 um 21:19 Rezension zu "Leben, Tod oder eine Metaebene" von Julia Molnar

    Das Cover finde ich gelungen und ansprechend, wenn auch meine bessere, männliche Hälfte eher vom Gegenteil überzeugt ist. Aber zum Glück sind Guster Geschmäcker verschieden. In diesem Buch werden, vorallem, wichtige Aspekte des Leben thematisiert.  Das erste Kapitel beschreibt die Verfahrenheit unserer monotonen Leben, den Versuch endlich aus zu brechen. Mal was neues zu erleben. Die Zusammensetzung der Gedichte in diesem Kapitel ist gut gewählt. Es hat mich selbst zum Nachdenken angeregt. Das zweite und auch mein liebstes ...

    Mehr
  • Lesung im November!

    Das lodernde Feuer
    JuliaMolnar

    JuliaMolnar

    19. October 2014 um 21:38 zu Buchtitel "Das lodernde Feuer" von Julia Molnar

    Liebe Leser und Leserinnen! Ich habe wieder einmal eine Lesung in Wien im Rahmen eines Künstlerabends. Ich werde sowohl Gedichte, Kurzgeschichten, als auch eine Passage aus meinem unveröffentlichten Theaterstück vorlesen. Ich würde mich sehr freuen euch dort begrüßen zu dürfen. Anbei alle Daten bezüglich der Location und der Zeit. Sonntag, 23.11.2014 16 Uhr in "The Art Galerie Vienna" 1050 Wien, Brandmayergasse 7-9 http://www.thearthotelvienna.at/en/

  • Lesung und Literaturdiskurs

    Das lodernde Feuer
    JuliaMolnar

    JuliaMolnar

    31. March 2014 um 21:35 zu Buchtitel "Das lodernde Feuer" von Julia Molnar

    „Der Mensch ist wie ein Kunstwerk, facettenreich, durchdacht und doch spontan genug um ihn als kunstvollen Erguss von Wissen, Gefühlen und Leben zu beschreiben. Doch jede Kunst, seien die Künstler auch versucht sie in die Perfektion zu treiben, hat ihre Schattenseiten – eine Bewegung, ein Wort, ein Strich, eine Windung, die das Gesamtbild verändert.“  Eine Lesung der etwas anderen Art. Hier wird nichts verschwiegen, alles probiert, betastet und berührt, ungerührt von der Norm. Es kommt zum Literaturdiskurs und einer Erfahrung von ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Gesang der Asche" von Julia Molnar

    Gesang der Asche
    JuliaMolnar

    JuliaMolnar

    zu Buchtitel "Gesang der Asche" von Julia Molnar

    Endlich ist es wieder soweit! Hallo, alle zusammen!  Ich veranstalte nach langer Pause eine Leserunde für mein neues Buch "Gesang der Asche". Ich hoffe, dass viele von euch dabei sein werden und freue mich schon auf eure Meinungen und auf das Gespräch mit euch. Diese Kurzgeschichtensammlung beinhaltet ernstere und dunklere Themen, und ich bin schon sehr auf eure Reaktionen gespannt.  Zusätzlich gibt es auch 2 Exemplare meines neuen Buches zu gewinnen. Wenn ihr euch dafür interessiert, dann nimmt an dieser Leserunde teil und ...

    Mehr
    • 88
  • Gesang der Asche

    Gesang der Asche
    Tiffi20001

    Tiffi20001

    24. March 2014 um 13:55 Rezension zu "Gesang der Asche" von Julia Molnar

    Klappentext: Der Mensch ist wie ein Kunstwerk, facettenreich, durchdacht und doch spontan genug um ihn als kunstvollen Erguss von Wissen, Gefühlen und Leben zu beschreiben. Doch jede Kunst, seien die Künstler auch versucht sie in die Perfektion zu treiben, hat ihre Schattenseiten - eine Bewegung, ein Wort, ein Strich, eine Windung, die das Gesamtbild verändert. Der Mensch besitzt etwas Dunkles in seiner Seele, das an einem bestimmten Punkt in seinem Leben an die Oberfläche tritt. Doch wäre der Mensch Kunst ohne diese ...

    Mehr
  • Gesang der Asche

    Gesang der Asche
    Kitayscha

    Kitayscha

    09. March 2014 um 17:52 Rezension zu "Gesang der Asche" von Julia Molnar

    Diese Kurzgeschichtensammlung von Julia Molnar führt in die Abgründe der menschlichen Seele. Jede einzelne Geschichte hat ihr eigenes Thema und keines davon ist belanglos, eher würde es sich sogar lohnen über jedes einzelne seine eigenen Gedanken zu machen.  Ein paar der Geschichten haben mir ausgesprochen gut gefallen, doch im großen und ganzen war das Buch nicht nach meinem Geschmack. Vielleicht war es mir zu intim. Die Autorin hat ihre Gedanken so zu Papier gebracht, dass ich oft das Gefühl hatte eine Tagebuch zu Lesen. ...

    Mehr
  • LESUNG UND KÜNSTLERGESPRÄCH: KURZGESCHICHTEN

    Das lodernde Feuer
    JuliaMolnar

    JuliaMolnar

    16. August 2013 um 12:00 zu Buchtitel "Das lodernde Feuer" von Julia Molnar

    Donnerstag, 17.10.2013, 19 Uhr LESUNG UND KÜNSTLERGESPRÄCH: KURZGESCHICHTEN in den Räumen der Gesellschaft für Musiktheater 1090 Wien, Türkenstraße 19/Lift Moderation: Dr. Helga Dostal Internationales Theatherinstitut der Unesco iTi An alle meine Leser und an alle Interessenten! Demnächst findet eine Lesung und ein Künstlergespräch, veranstaltet von dem iTi in Wien, statt. Ich werde dort nicht nur über "Das lodernde Feuer" sprechen und daraus lesen, sondern ich gebe auch kurze Einblicke in mein neues Buch "Gesang der Asche", das ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das lodernde Feuer" von Julia Molnar

    Das lodernde Feuer
    gaby2707

    gaby2707

    21. December 2012 um 13:50 Rezension zu "Das lodernde Feuer" von Julia Molnar

    Kurzgeschichten lese ich zwischendurch immer mal wieder gerne. Hier habe ich einige gelesen, die mich berührt, zum Schmunzeln gebracht und auch zum Nachdenken angeregt haben. Sie haben genau das geschafft, was die noch sehr junge Autorin sich von Ihren Geschichten erhofft hat. Desöfteren habe ich auch schon Bücher mit Kurzgeshichten gelesen, die alle irgendwie nur ein Thema gestreift oder behandelt haben. Auch das ist hier anders. Sehr vielschichhtig erzählt Julia Molnar aus den verschiedensten Bereichen des Lebens und der ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Das lodernde Feuer: Kurzgeschichten" von Julia Molnar

    Das lodernde Feuer
    JuliaMolnar

    JuliaMolnar

    zu Buchtitel "Das lodernde Feuer" von Julia Molnar

    »Wer sich traut, auch nur einen Moment dem ewigen Voraneilen zu entkommen und sich den täglichen Verpflichtungen für wenige Sekunden zu widersetzen, der hat schon den ersten Schritt in eine Richtung voller Glück gesetzt.« – aus »Bankgespräche« Wenn Menschen von ihrem Leben berichten, dann sehen sie Begegnungen, Gefühle und Personen vor ihrem geistigen Auge. Eine Emotion kann jeden so übermannen, dass er nicht mehr imstande ist, sich zu wehren. Da gibt es kein Entrinnen, denn ein Zurück oder Pardon existiert nicht – weder hier ...

    Mehr
    • 293
  • weitere