Julia Murakami

 4.2 Sterne bei 48 Bewertungen

Alle Bücher von Julia Murakami

Cover des Buches Lexikon der Serienmörder (ISBN: 9783548359359)

Lexikon der Serienmörder

 (48)
Erschienen am 01.03.2000

Neue Rezensionen zu Julia Murakami

Neu

Rezension zu "Lexikon der Serienmörder" von Julia Murakami

In die dunklen Abgründe des Menschen
Angelsammyvor 8 Monaten

Dieses Lexikon der Serienmörder ist zwar nicht auf dem aktuellsten Stand, 6. Auflage 2001, deswegen sind auch keine Serienkiller des neuen Millenniums berücksichtigt. Nichtsdestotrotz ist dieses Buch hochinformativ und man kann viel über diese pathologische Tötungsart und deren ausführende Organe lernen.

Jeder, der gerne Thriller liest oder selber schreibt bzw. sich für Kriminalistik und Profiling interessiert kann bedenkenlos dieses Buch lesen und studieren. Es ist gut zur Einführung in die Materie geeignet, weil es erst einmal einen allgemeinen Überblick verschafft. Eine ausführliche Quellen- und Bibliographieliste hilft einem, spezielle Interessen und Aspekte noch zu vertiefen.

Das Buch ist sehr Übersichtlichkeit gegliedert und zwar nach Kontinenten, angefangen mit Europa, über Nord-, Mittel- und Südamerika, Afrika, Asien bis letztendlich Australien und Ozeanien. In jedem Sektor sind dann die Mörder von A-Z geordnet. Ein ausführliches Register hilft einem dabei, jemanden unter seinem Klar- und Spitznamen schnell zu finden.

Eine kurze, aber informative Einleitung erläutert das Phänomen Serienmörder und dass es keinesfalls erst mit Jack the Ripper aufgekommen ist.

450 Fallstudien in kurzen artikelartigen Einträgen geben einem all die relevanten Fakten, die man wissen muss. Natürlich konnten auch zu diesem Zeitpunkt nicht sämtliche bekannten Serienkiller berücksichtigt, sondern eine Selektion getroffen werden. So mancher Serienmörder, der zur Drucklegung des Buches noch unbekannt war, ist mittlerweile geschnappt worden, bzw. wurde bereits hingerichtet.

Um einige enthaltene Beispiele zu nennen: Jack the Ripper, Gilles de Rais, Fritz Haarmann, Ted Bundy, John Wayne Gacy, Edward Gein, Aileen Wuornos, Jeffrey Daher uvm. Zu Beginn jeder kontinentalen Sektion sind auch einige Fotos abgedruckt.

Wer also sich nicht scheut, sich mit dem Dunklen im Menschen auseinanderzusetzen, der möge dieses Lexikon lesen.

Kommentare: 2
9
Teilen

Rezension zu "Lexikon der Serienmörder" von Julia Murakami

Sehr gut
RebekkaTvor 6 Jahren

Kurz und knapp ohne langweilig zu werden! 450 Serienmörder nach Alphabet geordnet, werden hier beschrieben: Namen, wie und wann sie mordeten und was mit ihnen passiert ist steht genauso in dem Buch, wie ab und an Informationen über ihr aufwachsen oder ihr ableben.

Sprachstil: einfach, bildlich ohne zu sehr ins Detail zu gehen.

Jedem Serienmörder ist knapp eine Seite "gewidmet" mal mehr, mal weniger. Sehr informativ und interessant

Kommentare: 1
14
Teilen

Rezension zu "Lexikon der Serienmörder" von Julia Murakami

Kategorisierung menschlicher Abgründe
NiWavor 6 Jahren

Ein Nachschlagewerk der grauenvollen Art ist dieses Lexikon der Serienkiller. Über 450 Serientäter, nach Kontinenten kategorisiert und alphabetisch sortiert, ihre "Handschrift" und ihr mörderischer Werdegang werden kurz vorgestellt. 

Eine beängstigende Enzyklopädie, die zeigt, die schlimmsten Geschichten schreibt noch immer das Leben selbst. 

Fazit: Als Lektüre und Nachschlagewerk für Serienkiller-Interessierte gut geeignet. 

Kommentare: 2
38
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 80 Bibliotheken

auf 4 Wunschzettel

von 2 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks