Julia Niederstraßer

 4 Sterne bei 64 Bewertungen
Autorin von Falling into you: Roman, Und zwischen uns die Welt und weiteren Büchern.
Autorenbild von Julia Niederstraßer (©privat)

Lebenslauf

Julia Niederstraßer studiert Germanistik und Philosophie im rauen, nasskalten Wind des Nordens und versucht mit fantastisch funkelnden Geschichten die Herzen der Leser höher schlagen zu lassen. Bisher konnte sie als Finalistin des Schreibwettbewerbs von digi:tales 2018 auf sich aufmerksam machen und veröffentlicht im Oktober ihr Debüt. Wenn ihr Chihuahua Potter nicht gerade mit ihr auf dem Rollstuhl mitfährt, geht sie zu Konzerten, schreibt und trinkt warmen Kakao.

Alle Bücher von Julia Niederstraßer

Cover des Buches Falling into you: Roman (ISBN: B082P3JTMV)

Falling into you: Roman

 (25)
Erschienen am 06.01.2020
Cover des Buches Und zwischen uns die Welt (ISBN: 9783492505123)

Und zwischen uns die Welt

 (16)
Erschienen am 30.09.2021
Cover des Buches Wenn ich dich sehe (ISBN: 9783958183766)

Wenn ich dich sehe

 (15)
Erschienen am 30.11.2018
Cover des Buches So Divided So Deep (ISBN: 9783959917452)

So Divided So Deep

 (5)
Erschienen am 30.04.2023
Cover des Buches All the Words we keep in Silence (ISBN: 9783492506199)

All the Words we keep in Silence

 (3)
Erschienen am 01.02.2024

Neue Rezensionen zu Julia Niederstraßer

Cover des Buches So Divided So Deep (ISBN: 9783959917452)
SarahWants2Reads avatar

Rezension zu "So Divided So Deep" von Julia Niederstraßer

So Divided So Deep
SarahWants2Readvor 3 Monaten

Worum geht es?: Zoey möchte ihren Lebensretter finden. Den Mann, der ihr Herz nach einem Unfall wieder zum Schlagen brachte. Noah, ein Sanitäter der Kleinstadt Shellington, ist nur zögerlich bereit, sich mit ihr zu treffen. Doch der Widerwille weicht bald einem Knistern zwischen ihnen, das immer stärker wird. Die Erlebnisse der Vergangenheit lassen sich allerdings nicht so leicht abschütteln und stellen sich ihrer wachsenden Zuneigung in den Weg… 


Das Cover: Das Buchcover gefällt mir sehr gut. Der Schriftzug ist prägnant, aber passt super zum Hintergrund. Die harmonischen Farben sehen toll aus und runden das Ganze super ab.


Der Schreibstil: Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive erzählt. Größtenteils wird hierbei die Geschichte aus der Sicht von Zoey erzählt. Ab und zu sind auch Kapitel aus der Sicht von Noah. Anfangs war ich total begeistert. Der Prolog klang vielversprechend und ich war gefesselt. Leider hat sich das Blatt aber schnell gewendet. Die Geschichte wurde immer langweiliger und besonders dieser ständige Hass von Zoey gegenüber ihrer Stiefschwester zog sich durch das ganze Buch und hat mich nur genervt. Ich bin am Ball geblieben, weil ich dachte irgendwann kommt der große Wendepunkt, aber der kam leider nicht. Tut mir leid, aber eine Charakterentwicklung konnte ich hier nicht feststellen.


Die Hauptfiguren: Zoey ist eine junge Frau, welche kürzlich zutiefst verletzt wurden ist. Ihre Stiefschwester hat sie in Flagranti mit ihrem Freund erwischt. Sie konnte nicht klar denken und hat daraufhin einen Autounfall gebaut, welche schwere Folgen hatte. Sie möchte nun ihren Lebensretter kennenlernen, denn ohne ihn wäre sie tot. Nach langer Suche lernt sie endlich Noah kennen. Er geht auf Abstand zu ihr, aber sie kann seine Abweisung nicht verstehen. Die Beiden nähern sich schließlich an, aber sie merkt, dass etwas nicht stimmt. Warum will er ihr seine Freunde nicht vorstellen? Allen persönlichen Fragen weicht er immer aus. Mit Zoey wurde ich nicht warm. Sie erzählt immer sie ist mit sich im reinen da sie nun Yoga macht und dann ist da dieser Hass zu ihrer Stiefschwester. So ausgeglichen hat sie dann doch nicht gewirkt. Ich kann ihre Wut verstehen, aber in Büchern möchte ich nicht ständig über so eine feindselige Haltung lesen. Ich hätte mir hier gewünscht, dass Zoey hier eine bessere Entwicklung durchmacht. 


Endfazit: Der Klappentext klang super, aber das Buch hat mich leider total enttäuscht. Es zieht sich eine negative Atmosphäre durch das gesamte Buch. Zoey war mir ein kompletter Widerspruch an sich. Sie erzählt immer wie ausgeglichen sie ist, aber am Ende ist sie voll Hass und ist nicht bereit einen Schritt auf ihre Stiefschwester zuzugehen. Das Buch war mir einfach zu esoterisch und ich konnte damit überhaupt nichts anfangen. Die Wendung um Schluss, warum Noah seine Freunde Geheim gehalten hat, war leider mehr als offensichtlich und keine Überraschung. Selbst der Schreibstil konnte mich nicht catchen und war sehr ermüdend. Ich kann das Buch leider nicht weiterempfehlen.


Das Buch erhält von mir total enttäuschte 1 von 5 Sterne.

Cover des Buches All the Words we keep in Silence (ISBN: 9783492506199)
Melli_00s avatar

Rezension zu "All the Words we keep in Silence" von Julia Niederstraßer

Slowburn Liebesgeschichte
Melli_00vor 4 Monaten

Das Cover gefällt mir optisch richtig gut und aus diesem Grund war ich neugierig auf das Buch. Beim lesem ist mir aufgefallen, dass es keine tiefere Bedeutung des Covers gibt (oder es erschließt sich mir nicht :D) was natürlich kein Problem ist.
In dem Buch geht es um die beiden Protagonisten Lodi und Zaid, die beide sehr tolle Charaktere mit tiefgründigen Zügen sind. Es wird aus der Perspektive von Lodi erzählt, nur die Podcast Folgen von Zaid geben eine Möglichkeit tiefer in die Gefühlswelt von Zaid abzutauchen.
Das gemeinsame Kennenlernen und die darauffolgende Angst wurde von der Autorin sehr gut dargestellt. Es handelt sich um eine Slowburn Romance Geschichte, dementsprechend langsam entwickelt sich auch die Geschichte zwischen den Beiden. Das sollte einem vorher auf jeden Fall klar sein. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen, ich konnte mir das Setting sehr gut vorstellen und auch die Gedanken/ Gefühle der Protagonistin gut nachvollziehen.
Die Reaktion von Lodi auf den Fehler von Zaid kann ich komplett nachvollziehen, obwohl für manch einen dies nicht zusammenpasst. Beachtet man aber ihre Vorgeschichte, die im Buch erzählt wird, ist es für mich wie schon erwähnt nachvollziehbar.
Für mich war es sehr interessant, einen genaueren Blick hinter die Podcast Kulissen zu bekommen.
Fazit: Ein angenehmer Schreibstil der Autorin führt zu gemütlichen Lesestunden.

Cover des Buches All the Words we keep in Silence (ISBN: 9783492506199)
Corinni91s avatar

Rezension zu "All the Words we keep in Silence" von Julia Niederstraßer

Lesehighlight 24
Corinni91vor 4 Monaten

Mein erstes Buch der Autorin und es hat mir total gut gefallen. 

In der Story geht es um Lodi, die einen Neuanfang starten will.

Leider gelingt es ihr nicht so wie sie möchte, da sie unglaubliche Angst hat sich zu öffnen weil sie in der Vergangenheit ziemlich von ihren Eltern verletzt wurde.

Sie vertraut ihre Gefühle nur ihrem Podcast an. Als in der Uni ein Seminar über Podcasts angeboten wird nimmt sie teil und lernt Zaid kennen, der ebenfalls Podcasts macht.


Der schreibstil war sehr angenehm und flüssig zu lesen.

Ich kann das Buch von Herzen empfehlen für alle die auch ein wenig mit sich struggeln.

Gespräche aus der Community

Bist Du mutig genug, um dich an Halloween in die RED RIVER LANE zu wagen? Denn in dieser Straße, die nach dem nahegelegenen Fluss benannt ist, der durch die Schlucht des Winsome Forrest fließt, ist besondere Vorsicht geboten. Hinter jeder Haustür lauert eine Geschichte - und hinter jeder Geschichte verbirgt sich … STOPP! Ich kann nicht weitersprechen. Hier ist jemand. Bitte nicht … LAUF! 

176 BeiträgeVerlosung beendet
Chirithys avatar
Letzter Beitrag von  Chirithyvor 2 Jahren

Ich kam leider erst nach Halloween dazu dieses Buch zu lesen und habe eben meine Rezension dazu veröffentlicht:

https://www.lovelybooks.de/autor/Jennifer-Ebbinghaus/Red-River-Lane-3311871136-w/rezension/7663804990/

Danke, dass ich es lesen durfte, es hat mir sehr viel Spaß gemacht! :)

Zusätzliche Informationen

Julia Niederstraßer wurde am 17. März 1992 in Brunsbüttel (Deutschland) geboren.

Julia Niederstraßer im Netz:

Community-Statistik

in 93 Bibliotheken

auf 20 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 5 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks