Julia Quinn Ein hinreißend verruchter Gentleman

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 44 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(15)
(11)
(11)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein hinreißend verruchter Gentleman“ von Julia Quinn

Unter den schönsten jungen Damen der Gesellschaft könnte Michael Stirling seine zukünftige Gattin wählen. Doch er ist rettungslos in die Einzige verliebt, die er nicht haben kann: Die bezaubernde Francesca Bridgerton hat seinen Cousin John geheiratet! Als Ehrenmann muss Michael sich wohl oder übel mit der Rolle des guten Freundes begnügen. Als John bereits kurz nach der Heirat verstirbt, wagt Michael es immer noch nicht, der heimlich Geliebten seine Gefühle zu gestehen. Stattdessen reist er nach Indien, um sich in dem fernen Land von seiner brennenden Sehnsucht abzulenken. Doch ohne Francesca hält er es nicht aus und kehrt nach London zurück. Gerade rechtzeitig! Denn Francesca plant, zum zweiten Mal zu heiraten.

Der wohl traurigste Teil der Bridgerton-Reihe.

— inluvbooks

Stöbern in Historische Romane

Über dem Meer die Freiheit

spannendes Buch, sympathische Protagonisten , macht Lust auf den Film Gangs of New York, fängt langsam an nimmt dann Fahrt auf, überraschend

sabrinchen

Herrscher des Nordens - Thors Hammer

Fesseln der Auftakt der Trilogie rund um Harald

Bellis-Perennis

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Unterhaltsamer historischer Liebesroman, der zum Weiterlesen (Band 1 einer Trilogie) geradezu einlädt. 4 * und eine Leseempfehlung!

SigiLovesBooks

Die fremde Königin

Mein erster historischer Roman und er hat mich begeistert!

Sarahamolibri

Die letzten Tage der Nacht

Wer hätte gedacht, dass Physik und Patentrecht so spannend erzählt werden kann.

ulrikerabe

Das Fundament der Ewigkeit

Das Fundament der Ewigkeit ist Band drei der KINGSBRIDGE-Romane

HEIDIZ

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 6. Teil der Bridgerton Serie von Julia Quinn

    Ein hinreißend verruchter Gentleman

    inluvbooks

    13. December 2014 um 07:31

    Francesca Bridgerton ist glücklich verheiratet mit John. Sie ist verliebt und ahnt nicht, dass Johns bester Freund und Cousin Michael sich in sie verliebt hat. Doch eines Tages, als Michael zu Besuch bei Francesca und John ist, klagt John über entsetzliche Kopfschmerzen, er legt sich hin und Michael geht mit Francesca einen Spaziergang machen. Als sie zurück kommt stellt sie entsetzt fest, dass ihr Mann tot im Bett liegt. Sie trauert um ihren Mann und Michael, der mit der Situation überfordert ist flüchtet nach Indien, während Francesca sich zurückzieht. Einige Jahre später kommt Michael wieder nach London zurück. Gerade rechtzeitig, denn Francesca möchte wieder heiraten… Meine Meinung: Wie bereits oben geschrieben, beginnt das Buch sehr traurig. Francesca verliert ihren Mann und trauert. Ich finde, dass die Autorin das einzig Richtige hier gemacht hat: Michael und Francesca erstmal trennen. Denn Michael ist noch nicht bereit die Verantwortung, die er mit dem Tod seines Cousins nun hat, zu übernehmen, auch sind die Gefühle eher gemischt und würde die Lovestory gleich nach Johns Tod beginnen, würde wohl was schief gehen, denn Francesca wäre da noch gar nicht bereit für neue Gefühle. Doch zwei Jahre später, als Michael wieder zurück kommt, kommen sich beide wieder näher und vertiefen ihre Freundschaft. Francesca ist bereit einen Neuanfang zu wagen und wünscht sich Kinder und so kommen sich Francesca und Michael näher. Anfangs zwar noch sehr geplagt, von der Vorstellung den verstorbenen Mann bzw. besten Freund zu betrügen.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein hinreißend verruchter Gentleman" von Julia Quinn

    Ein hinreißend verruchter Gentleman

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. January 2012 um 09:57

    Inhalt: In dem Moment, als Michael Stirling Francesca Bridgerton begegnet, weiß er, dass sie die Liebe seines Lebens ist. Doch er weiß auch, dass sie nie die seine sein wird. Denn sie ist bereits einem anderen versprochen. Seinem Vetter John, den er liebt wie einen Bruder. Selbst als dieser unverhofft stirbt, traut Michael sich nicht, Francesca seine Gefühle zu gestehen. Stattdessen flieht er nach Indien. Als er Jahre später zurückkehrt, hat Francesca sich gerade entschlossen, wieder zu heiraten. Eigentlich die Gelegenheit für Michael. Doch noch immer wagt er es nicht, Francesca seine Liebe zu gestehen. Meine Meinung: Gerade der Anfang der Geschichte ist sehr geprägt von Trauer und Selbstvorwürfen. Das hat es mir etwas schwerer gemacht, mich auf die Geschichte einzulassen. Sicher, die Gefühle der beiden Hauptprotagonisten sind nachfühlbar und mehr als einmal hätte ich beide schütteln können. Insgesamt war die Story aber viel ernster, als die Geschichten in den vorherigen Bänden. Zeitlich spielt das Buch eigentlich noch vor Colins und auch vor Eloises Geschichte. Es umfasst einen größeren Zeitraum, so dass sich die Ereignisse überschneiden. Der Autorin gelingt es jedoch sehr gut, die einzelnen Geschichten miteinander zu verknüpfen. Fazit: Alles in allem fand ich diesen Band etwas schwächer als seine Vorgänger. Aber das ist sicherlich Geschmacksache. Die Reihenfolge der einzelnen Bände: 1. Wie erobert man einen Duke? 2. Wie bezaubert man einen Viscount? 3. Wie verführt man einen Lord? 4. Penelopes pikantes Geheimnis 5. In Liebe, Ihre Eloise 6. Ein hinreißend verruchter Gentleman 7. Mitternachtsdiamanten 8. Hochzeitsglocken für Lady Lucy

    Mehr
  • Rezension zu "Ein hinreißend verruchter Gentleman" von Julia Quinn

    Ein hinreißend verruchter Gentleman

    catbooks

    12. July 2011 um 20:49

    Francesca ist eine junge Frau und verheiratet mit einem Mann, den sie wirklich liebt und der sie genauso auf Händen trägt. Ein wirklich schönes und harmonisches Paar. Doch leider ist diese Liebe vom Pech verfolgt… Francesca hat einige große Probleme Kinder zu bekommen und das schlimmste ist, dass ihr Mann nach nur 2 Jahren Ehe plötzlich und unerwartet bei einem Mittagsschlaf stirbt. 6 lange Jahre zeigt sie sich nur in Traukleidern und signalisiert damit, dass sie als Witwe (noch) nicht bereit ist sich nach einem neuen Gatten umzusehen. Auch die Hilfe ihrer Mutter und Schwiegermutter kann sie erst nach einiger Zeit in Anspruch nehmen, da sie noch viel zu geschockt ist… Einzig und allein Michael, der Vetter ihres verstorbenen Mannes, hätte sie trösten können, doch das erweist sich schwieriger als Francesca denkt, denn Michael ist seit Jahren unsterblich in die Witwe verliebt… Hals über Kopf verlässt Michael das Land nach Indien und kehrt erst nach 4 Jahren wieder zurück nach London. Genau richtig, denn Francesca hat sich nun entschlossen wieder zu heiraten… Für mich war dieses Buch wirklich herzzerreißend. Michael ist so ein sympathischer Mann, mit dem ich sofort auf einer Wellenlänge gewesen bin und von dem ich nicht mehr genug bekommen konnte! Die Beschreibungen bzgl. der Leidenschaft und Liebe zu Francesca war sooo schön, dass ich permanente Glücksgefühle in Form von Gänsehaut hatte. Ich würde sogar glatt unterschreiben, dass dieses Buch sogar noch besser finde als das 2. Buch. :D Es ist „faszinierend“ zu sehen, wie Michael seine Gefühle für Francesca unterdrücken muss, um seiner Rolle als bester Freund und Vetter des verstorbenen Mannes gerecht zu werden. Francesca verkörpert sehr realitätsnah und überzeugend eine Frau, die gerade ihren Mann verloren hat. Man spürt die Kälte und tiefe Trauer in ihr, dass man selbst super traurig und sentimental wird. Doch man merkt nicht nur, dass sie traurig ist ihren Mann verloren zu haben, sondern auch die Trauer, dass sie ihren Michael nicht mehr bei sich hat. Er ist und war immer ihr engster vertrauter. Sie haben viel gelacht und Spaß gehabt und konnte über sehr viele unterschiedliche Themen sprechen. Diese Dialoge, sowohl in der Vergangenheit als auch in der Zukunft, haben mir super viel Spaß gemacht. Die Nähe und Vertrautheit in der Stimme machen diese Beziehung einzigartig, denn in dieser Form habe ich Francesca mit ihrem verstorbenen Mann nicht sprechen „hören“. Dieser Roman ist neben den vielen humorvollen Dialogen aber auch etwas ernster gehalten und hebt sich dadurch auch etwas von den anderen Teilen (bis jetzt) ab und zeigt ganz klar, dass in der Regency Zeit auch klar über ernste und wichtige Themen kommuniziert werden muss! Das Cover finde ich, so wie alle anderen super!!! Schade nur, dass es alles in lila gehalten ist, da in dem Buch die ganze Zeit von blauen Kleidern die Rede ist. Doch das ist natürlich kein Minuspunkt wert! ;) Danke, danke, danke, dass die Bücher alle ein neues Gewand bekommen habe und dadurch sicherlich einige Frauen (oder vielleicht auch Männer) mehr zu diesen Büchern greifen werden!!! :D Fazit: Der 6. Bridgerton-Band macht dem 2. „Wie bezaubert man einen Viscount?“ starke Konkurrenz. Ich würde fast sagen, dass er sogar noch besser gelungen ist. Es ist soo romantisch und gefühlvoll, dass mir eine riesige Gänsehaut gekommen ist! Ich kann nur, genauso wie bei den anderen Büchern, sagen: LESEN, LESEN, LESEN!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Ein hinreißend verruchter Gentleman" von Julia Quinn

    Ein hinreißend verruchter Gentleman

    luckydaisy

    14. May 2011 um 13:25

    Francesca Bridgerton - Lady Kilmartin - ist bereits mit 22 Jahren Witwe geworden. Ihr Mann John Earl Kilmartin - starb nach nur 2-jähriger glücklicher Ehe völlig unerwartet. Aber nicht nur Francesca ist vom Tod ihres Mannes zutiefst erschüttert. Auch der Vetter ihres Mannes - Michael Stirling - ist zutiefst getroffen. Michael lernte Francesca 3 Tage vor ihrer Hochzeit mit John kennen - und war auf der Stelle rettungslos in sie verliebt. Er ist völlig schockiert von seinen Gefühlen und verbirgt diese hinter der Fassade des charmanten Wüstlings und guten Freundes der Familie. Als John stirbt, ist Michael mit dem Erbe und seinen Gefühlen für Francesca hoffnungslos überfordert und flieht für 4 Jahre nach Indien zur Armee. Nach seiner Rückkehr haben sich einige Dinge geändert: Michael muss als neuer Earl den Titel fortführen und somit heiraten und Kinder in die Welt setzen; Francesca - mittlerweile 26 Jahre alt - möchte unbedingt Kinder und hat sich deshalb entschlossen, eine Vernunftehe einzugehen - auch wenn sie dies als Verrat an ihrem ersten Mann empfindet. Also gehen die beiden "alten Freunde" gemeinsam in London in der Saison auf die Pirsch nach einem passenden Ehepartner... Francesca ahnt nicht, daß Michael sie seit Jahren liebt und Michael traut sich nach wie vor nicht, sich Francesca zu offenbaren, da er dies immer noch als Verrat an seinem Vetter empfindet. Trotzdem lassen sich Gefühle nicht verleugnen und die Leidenschaft bahnt sich ihren Weg... Hier mein Fazit: Es wurde von der Vorrezesentin bemängelt, daß Francescas Geschichte nicht so locker leicht und humorvoll daherkommt, wie die anderen Storys der Bridgertons... Dies ist richtig - anderseits muss man ganz klar feststellen, daß eine flockige Lovestory keinesfalls zum Wesen und zur Vorgeschichte Francescas gepasst hätte. Francesca ist eine stille, etwas in sich gekehrte Frau, die eine emotional tiefe Liebes/Leidensgeschichte hinter sich gebracht hat. Ihr eine rosarote Zuckerwolke anzudichten hätte keinesfalls zu ihrer Persönlichkeit gepasst. Es ist deshalb Julia Quinn hoch anzurechnen, daß sie hier vom leichten etwas oberflächlichen Schreibstil abgewichen ist und diese tief berührende Liebesgeschichte geschrieben hat. Das Buch erinnert in seinen Grundzügen sehr an Mary Balogh und geht mitten ins Herz. Aber Julia-Quinn-Fans aufgemerkt: So "tragisch" ist es dann auch wieder nicht - auch Francesca und Michael erleben einige humorige witzige Momente auch wenn diese nicht zu deutlich zu Tage treten wie bei den anderen Bridgertons....

    Mehr
  • Rezension zu "Ein hinreißend verruchter Gentleman" von Julia Quinn

    Ein hinreißend verruchter Gentleman

    Linda-Odd

    13. January 2011 um 12:17

    Also, das oben gezeigte Cover ist nicht auf der Auflage, die ich habe. Sowas würde ich nämlich dann nicht lesen ;-) Ich habe das Buch als Leseexemplar vom Mira Taschenbuch Verlag bekommen. Auch wenn Julia Quinn, die Autorin, als "die zeitgenössische Jane Austen" bezeichnet wird (meiner Meinung nach ein Fehler), liest sich das Buch sprachlich sehr leicht. Vor allem wird aus den unterschiedlichen Weisen von Francesca und Michael erzählt, was das Buch noch intensiver wirken lässt. Es ist sehr schön, dass man sich als Frau so gut in Michael hineinversetzen und seine Gefühle und Gedanken nachvollziehen kann. Das Ende ist auch sehr schön. Mehr wird hier nicht verraten ;-)

    Mehr
  • Rezension zu "Ein hinreißend verruchter Gentleman" von Julia Quinn

    Ein hinreißend verruchter Gentleman

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    14. August 2010 um 15:11

    Und hier kommt er, der sechste Band der Bridgerton-Reihe. Diesmal geht es um Francesca Bridgerton - wobei, eigentlich geht es ja auch um Michael.. Michael Stirling hat weder einen Titel noch ist er ein reicher Erbe. Er ist der Sohn des jüngeren Zwillingsbruders und somit gehen Titel und Familienbesitz an seinen Cousin John, mit dem er wie ein Bruder aufgewachsen ist und ihn ebenso sehr liebt. Michael ist eigentlich zufrieden mit seinem Leben; die Natur hat ihn mit einem extrem guten Äußeren versehen und die Damen der Gesellschaft lieben ihn. Doch dann passiert es: Michael verliebt sich.. in Francesca Bridgerton, die gerade dabei ist seinen Cousin John zu heiraten. Michael stürzt sich in Ablenkung, er verführt die Damen der Gesellschaft und ist weiterhin Johns bester Freund und somit auch der von Francesca. Kein Wort kommt über seine Lippen, ganz egal wie sehr es ihn auffrisst, dass er die Herzensdame nur im Geheimen lieben darf. Und nach nur 2 Jahren Ehe passiert das Unfassbare: John stirbt überraschend und hinterlässt eine verzweifelte Francesca - und einen noch verzweifelteren Michael. Michael wird von Gewissensbissen geplagt wegen seiner Liebe zu Francesca und nun übernimmt er auch noch den Titel und den Besitz von John. Francesca versucht Halt zu finden bei Michael, da er John ebenso geliebt hat wie sie doch Michael tritt die Flucht nach Indien an und kehrt erst einige Jahre später nach England zurück - gerade als Francesca die Trauer ablegt und plant, wieder zu heiraten.. Dieser Band hat eine ernstere Note als die eher vergnüglichen Vorgängerbände. Der frühe Tod von John überschattet die Stimmung des Buches und die vielen Selbstzweifel und Schuldgefühle sowohl auf Seiten von Francesca als auch von Michael sind teilweise ziemlich traurig. Es wird immer wieder aus beiden Perspektiven die Stimmung geschildert und man erhält einen Einblick in die Gefühlswelt der beiden. Bis auf den Rückblick passieren die Geschehnisse von Michaels Rückkehr eigentlich fast parallel mit den beiden vorherigen Bänden um Eloise und Colin. Ich musste auch über Michaels Ruf sehr grinsen, den sie alle nur "den fidelen Wüstling" nennen. Das Buch ist teilweise sehr witzig, vor allem die Dialoge, aber auf der anderen auch sehr traurig. Trotzdem hat es mir sehr gut gefallen und bekommt einen Ehrenplatz mit seinen "Geschwistern" in meinem Buchregal.

    Mehr
  • Rezension zu "Ein hinreißend verruchter Gentleman" von Julia Quinn

    Ein hinreißend verruchter Gentleman

    sonnenblau

    03. February 2009 um 15:24

    Unter den schönsten jungen Damen der Gesellschaft könnte Michael Stirling seine zukünftige Gattin wählen. Doch er ist rettungslos in die Einzige verliebt, die er nicht haben kann: Die bezaubernde Francesca Bridgerton hat seinen Cousin John geheiratet! Als Ehrenmann muss Michael sich wohl oder übel mit der Rolle des guten Freundes begnügen. Als John bereits kurz nach der Heirat verstirbt, wagt Michael es immer noch nicht, der heimlich Geliebten seine Gefühle zu gestehen. Stattdessen reist er nach Indien, um sich in dem fernen Land von seiner brennenden Sehnsucht ablenken. Doch ohne Francesca hält er es nicht aus und kehrt nach London zurück. Gerade rechtzeitig! Denn Francesca plant, zum zweiten Mal zu heiraten. [Quelle: amazon.de]

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks