Julia Quinn Romancing Mister Bridgerton

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Romancing Mister Bridgerton“ von Julia Quinn

Colin Bridgerton is restless and worried that, as a younger son, he ll never have a legacy. Penelope Featherington, friends with Eloise Bridgerton, grew up in Colin s shadow and has always adored him. Though she s resolved herself to her unrequited love, she thoroughly enjoys his company, especially when the ton is astir with Lady Danbury s contest to unmask Lady Whistledown.§When Colin catches Penelope sneaking off in a hired hack, he s sure she knows something about Lady Whistledown s identity. But he never suspected that she would lead him to his life s purpose and to his greatest love.

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Romancing Mister Bridgerton" von Julia Quinn

    Romancing Mister Bridgerton
    hana

    hana

    24. March 2011 um 19:48

    Mit "Romancing Mr. Bridgerton" hat Julia Quinn wieder einmal einen sehr guten Historical abgeliefert, der mich hervorragend unterhalten hat, auch wenn die Geschichte ohne großartige Höhepunkte ausgekommen ist. Da dies allerdings auch in den anderen "Quinn's", die ich bisher gelesen habe, nicht anders war, wurde ich nicht enttäuscht. Meiner Meinung nach fesselt Julia Quinn durch ihren Witz und ihre sympathischen Charaktere und nicht durch ihre spannungsreichen und überraschenden Geschichten. Und sie hat es geschafft mich zu fesseln, auch wenn ich manchmal den ein oder anderen Höhepunkt vermisst habe. Schon in der vorherigen Bänden empfand ich Penelope als sympathisch, dies hat sich auch in ihrer Geschichte nicht geändert. Kaum einem Charakter hab ich das Glück so gegönnt wie ihr, sie ist liebenswert, intelligent und leider nicht mit der besten aller Familien gesegnet, besonders ihre Mutter hat mich so manches Mal an Mrs. Bennet aus "Stolz und Vorurteil" erinnert. ;-) Wie schon in "An Offer From A Gentleman" ging für mich Colin als Protagonist neben der strahlenden Penelope etwas unter, von ihm hatte ich mir einfach mehr erwartet. Er war zwar ebenfalls sehr sympathisch, aber für mich fehlten die Ecken und Kanten, die ihn für mich zu einem perfekten Hauptcharakter gemacht hätten. Was ich etwas schade fand war, dass die Szene aus dem dritten Band nicht noch mehr in "Romancing Mr. Bridgerton" eingebaut wurde, ich hatte mir ihr einfach mehr Schwierigekeiten zwischen Colin und Penelope erhofft. Mir lief das ganze etwas zu glatt ab, an Penelope's Stelle hätte ich es Colin etwas schwerer gemacht, damit wäre sicherlich auch die Story etwas spannender geworden. Fazit: Für alle Historical-Fans, die gerne süße, leichte Geschichten mit süßen, sympathischen Pärchen lesen, allerdings keine emotionalen oder spannungsgeladenen Höhepunkte erwarten. Der vierte Teil ist für mich einer der besten Bridgertons bisher.

    Mehr