Julia Rosada Die Königin der Feen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Königin der Feen“ von Julia Rosada

Was ist los mit dem See im Wald? Die Tiere, die dort lebten, sind alle verschwunden und die Pflanzen sind krank. Zauberhuf, das Einhorn, ist sehr besorgt, als Mia ihm davon erzählt. Denn am Waldsee lebt die Königin der Feen. Und wenn die Königin in Gefahr ist, dann können auch die kleinen, zarten Waldfeen nicht überleben. Ganz klar - Mia und Zauberhuf müssen eingreifen!

Stöbern in Kinderbücher

Inventory (1). Tresor der gefährlichen Erfindungen

Gut geeignet für Jungs ab ca. 10 Jahre

mii94

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Genau passend für den LeseHerbst. Früher habe ich ScoobyDooh Filme verschlungen, heute dieses Buch.

Engelmel

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Eine traumhafte Geschichte über Freundschaft aus zwei verschiedenen Welten. So voller Leidenschaft und Kampfgeist.

LilithSnow

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Alleine gelesen und für toll befunden. Die Tochter liest es später, ich wollte nicht solange warten.

leniks

Petronella Apfelmus

Ein spannendes Herbst-Abenteuer, das wie immer Lust auf mehr macht. Wir lieben die kleine Apfelhexe und ihre Freunde.

MartinaSuhr

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Königin der Feen" von Julia Rosada

    Die Königin der Feen

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. July 2010 um 12:05

    Vorgestern kam meine Tochter mit "das magische Einhorn : die Königin der Feen" an und bat mich, dass ich ihr das Buch vorzulesen (normalerweise liest sie ihre Bücher immer selber und hat schon ihren eigenen SuB). In dem Buch geht es um Mia, die am Vormittag mit ihrer Klasse einen Auskug zu einem Waldsee gemacht hat. Dort fiel ihr auf, dass sie keine Tiere gesehen hat und alle Pflanzen die Kopfe hängen liessen. Eigentlich wolllte sie mit Max reden aber da sie viel zu schüchtern ist hat sie sich nicht getraut, worüber sie sich hinter sehr geärgert hat. Wieder da heim findet sie ein Buch über Einhörner welches sie sich auch sofort anschaut. Nach Beendigun der Lektüre tritt Zauberhuf in ihr Leben und Zauberhuf ist ein Einhorn. Gemeinsam machen sich Mia und Zauberhuf auf den Weg zum Waldsee,da Zauberhuf nachsehen will warum es dort keine Tiere gibt. Dort treffen sie auf Max, der in Zauberhuf erst ein normales Pony sieht (die Menschen können das sehen an das sie glauben). Zu dritt versuchen sie das Geheimnis zu lüften, warum das Wasser des Sees vergiftet ist und warum es so wichtig ist, dass dies sich ändert. "Das maagische Einhorn" ist eine Serie um das Einhorn Zauberhuf. Es eignet sich vorallem für Mädchen ab ca. 7 Jahren. Das Buch lässt sich leicht lesen, da es angenehm groß gedruckt ist und es noch einige Bilder (schwarz/weiß) zum Anschauen gibt. Um die Serie verstehen zu können ist nicht unbedingt notwendig, dass man mit Band 1 beginnt. Bevor die Handlung beginnt, gibt es ein einleitendes Kapitel über Einhörner (Böser Patzer, habe aus Einhörnern Nashörnern gemacht) und deren Geschichte. Fazit: Kleine Mädels, die Pferde mögen, werden die Bücher um das Einhorn Zauberhuf lieben. Wir lesen bereits schon das nächste Abenteuer.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks