Julia Schoch

(38)

Lovelybooks Bewertung

  • 72 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 3 Leser
  • 15 Rezensionen
(5)
(5)
(12)
(8)
(8)

Lebenslauf von Julia Schoch

Ostdeutsches Schreibtalent erobert den Westen: Die Germanistin und Romanistin wuchs als Tochter eines Offiziers der Nationalen Volksarmee und einer Buchhändlerin in der DDR auf. Den Konflikt zwischen Ost- und Westdeutschland greift sie in ihren literarischen Werken immer wieder auf. 2001 veröffentlichte sie ihren Erzählband „Der Körper des Salamanders“ und 2004 folgte ihr Romandebüt mit „Verabredungen mit Mattok". Für ihre Leistungen als Schriftstellerin und Übersetzerin hat sie verschiedene Auszeichnungen erhalten wie beispielsweise den Kunstpreis Literatur der Land Brandenburg Lotto GmbH, den André-Gide-Preis oder den Förderpreis zum Friedrich-Hölderlin-Preis. Außerdem ist sie Stadtschreiberin von Dresden und Rheinsberg und Mitglied in der Schriftstellervereinigung Poets, Essayists und Novelists. Die emphatische Lakonikerin besitzt einen ganz eigenen, unverwechselbaren Sprachstil, der ihre Prosa authentisch und wahrhaftig macht.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gibt es eine Schuld, hervorgebracht durch Seelenverwandtschaft?

    Schöne Seelen und Komplizen

    Klaus_Jürgen_Dilewsky

    14. August 2018 um 11:18 Rezension zu "Schöne Seelen und Komplizen" von Julia Schoch

    Der Verlag:   »Ich gehe auf jedes Buch zu, als könnte es ein guter Freund werden«: Mit diesem leidenschaftlichen Bekenntnis zur Literatur schlägt Piper-Verlegerin Felicitas von Lovenberg einen Bogen zu den Anfängen des traditionsreichen Verlags. 1904 aus Liebe zum Buch und zu den Lesern Reinhard Piper gegründet, leitet die profilierte Journalistin, u.A. lesenswert SWR Fernsehen bis zur Übernahme der Verlagsleitung, Sachbuch-Autorin und »große Leserin« (DIE ZEIT) Felicitas von Lovenberg den Verlag als glaubwürdige Instanz für ...

    Mehr
  • bestechend gute Prosa, aber zu großes Figurenkabinett

    Schöne Seelen und Komplizen

    Nil

    30. July 2018 um 15:29 Rezension zu "Schöne Seelen und Komplizen" von Julia Schoch

    'Schöne Seelen und Komplizen' war ein Roman der mich sehr gereizt hat und denn ich nach einem gehörten Interview mit der Autorin Julia Schoch sofort lesen wollte. Die Idee ist klasse, wir lernen eine Menge Abiturienten zur Wendezeit 1989 kennen und dann fast forward und wir treffen sie 25-30 Jahre später wieder. So weit so gut. Der Roman ist in zwei Teile aufgeteilt. Im ersten lernen wir ganze 16 Personen kennen. Hier kommt in kurzen Kapiteln jeder zu Wort, vereinzelt auch mehrfach. Jeder berichtetet aus seiner persönlichen ...

    Mehr
  • Wie das Leben unveränderlich prägt

    Schöne Seelen und Komplizen

    michael_lehmann-pape

    12. March 2018 um 13:02 Rezension zu "Schöne Seelen und Komplizen" von Julia Schoch

    Wie das Leben unveränderlich prägtWer als Leser dazu neigt, sich zitierfähige Sätze, existenzielle Sätze, Anmerkungen zum menschlichen Sein und zur Bedeutung der eigenen Jugend-Geschichte für das gesamte weitere Leben gerne zu notieren, der sollte bei der Lektüre dieses Werkes einen ausreichend dimensionierten Block samt Stift bereitlegen.Zwar nicht jeder Satz und nicht auf unbedingt jeder Seite, doch in ungewöhnlich hoher Dichte und Vielfalt bietet Julia Schoch in einer klaren, präzisen und immer genau auf den Punkt treffenden ...

    Mehr
  • Unheimlich kompliziert

    Schöne Seelen und Komplizen

    once-upon-a-time

    03. March 2018 um 09:18 Rezension zu "Schöne Seelen und Komplizen" von Julia Schoch

    „Ich blättere darin herum, ich bleibe an einzelnen Wörtern hängen, ich muss das nicht verstehen.“ (S. 244)Eine Schulklasse um die Zeit der Wende führt uns in diesem Roman vor Augen, wie sehr die Änderungen des politischen Systems jeden einzelnen persönlich beeinflusste. Dabei begleiten wir die einzelnen Schüler zunächst in der Zeit der politischen Umbrüche, um sie dann im zweiten Teil in unserer Zeit wieder zu treffen. Besonders dort wird deutlich, wie sehr der ein oder andere mit den Umständen zu knapsen hatte.Ich will nicht ...

    Mehr
    • 3
  • Wer sie waren, wer sie sind

    Schöne Seelen und Komplizen

    TochterAlice

    26. February 2018 um 22:25 Rezension zu "Schöne Seelen und Komplizen" von Julia Schoch

    Damals und Heute - in diesem Roman kommen Menschen zu Wort, Menschen gleichen Alters. Zunächst ganz jung, dann - in der Gegenwart - mittelalt. Es sind ehemalige Schüler eines Potsdamer Elitegymnasiums, die gemeinsam die Wende erlebt haben. Eine Wende, die vielfach von Privatem überlagert wurde - denn als junger Mensch hat man doch so viel mehr im Kopf als den Lauf der Welt. Was mit einem selbst passiert, ist doch so viel spannender! Nicht immer, aber doch sehr, sehr oft. Julia Schoch schildert diese Zeit aus vielerlei ...

    Mehr
    • 2
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018

    Bücher sind treu

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Bücher sind treu" von Nikolaus Heidelbach

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2018 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Da sich ja einige gewünscht haben, dass die Challenge auch in 2018 weiter geht, habe ich einen neuen Beitrag dazu erstellt. Die Regeln sollen so einfach wie möglich bleiben - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum ...

    Mehr
    • 1280
  • INSIDER Top-3-Voting-Challenge 2018

    LovelyBooks Spezial

    Insider2199

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Willkommen bei der "INSIDER Top-3-Voting-Challenge, 2018"! Anmeldungen: bis Ende November 2017 (auch ganzjährig möglich!!)Beginn des Voting für 2018: 1. Dezember 2017Beginn der Challenge: 1. Jan. 2018 (endet 31. Dez. 2018)Einstieg: ist ganzjährig möglich! Es müssen lediglich 12 Lose im Jahr erworben werden, um die Challenge zu bestehen und in den Lostopf zu wandern, doch können diese Lose theoretisch auch in einem Monat erworben werden - dazu später mehr.Um was geht es bei dieser Challenge?Jeder Teilnehmer schlägt jeden Monat 3 ...

    Mehr
    • 3278
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    zu Buchtitel "Regenbogentänzer" von Nicole Walter

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, ...

    Mehr
    • 1392
  • Hat die Erwartung nicht erfüllt

    Mit der Geschwindigkeit des Sommers

    TigerBaaby

    07. March 2015 um 12:40 Rezension zu "Mit der Geschwindigkeit des Sommers" von Julia Schoch

    ~ COVER ~ Das Cover wirkt recht einladend, weshlab ich mir das Buch auch zugelegt habe. Schön sommerlich und entspannend. ~MEINUNG ~ Leider war das Buch für mich persönlich ein Fehlgriff. Von der ersten Seite an bin ich einfach nicht ins Buch hinein gekommen und es hat mich einfach nur verwirrt. Was ich davon halten soll, weiß ich nicht so recht. Vielleicht ist es für mich einfach zu schwierig geschrieben. Ich weis es nicht. :/ ~ FAZIT ~ Ich bin ein wenig enttäuscht, aber vielleicht lag es auch an mir. Also nicht abschrecken ...

    Mehr
  • Bitte was?

    Verabredungen mit Mattok

    Duffy

    19. August 2013 um 18:12 Rezension zu "Verabredungen mit Mattok" von Julia Schoch

    "Eine junge Frau und ein Bankräuber - das Buch erzählt die Geschichte einer unergründlichen Liebe". So steht's im Kurztext. Nach 30 Seiten (etwa 25% des Buches) haben wir Claire kennengelernt, die an der Ostsee in einer Hautklinik eine Krankheit ausheilt. Sie hat was mit Taschenspielertricks zu tun. Mattok ist einfach nur da, nichts genaues weiß man nicht. Dann gibt's eine Ausstellung. Das war's nach einem Viertel des Romans. Der Leser efährt nichts, ein heilloses Durcheinander, keine Handlung oder irgendetwas in Sicht, ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.