Julia Schulze

 5 Sterne bei 4 Bewertungen
Autorenbild von Julia Schulze (©Evelyn van Kempen)

Lebenslauf von Julia Schulze

Julia Schulze, geboren 1980, studierte in Aachen Politikwissenschaft, Germanistik und Anglistik. Seit 13 Jahren lebt sie in der Nähe von München und hat sich dort, aus dem Marketing kommend, als Texterin und Kommunikationsberaterin selbstständig gemacht. Seit 2019 konzentriert sie sich auf ihre Arbeit als Schreibcoach (The Written You) und auf das literarische Schreiben. Zwei ihrer Kurzgeschichten (Ausgecheckt und Das ganze Leben) wurden durch die Autorenschule Hamburg ausgezeichnet, eine davon mit dem ersten Platz und in einer Anthologie veröffentlicht (Preisgekrönt 2018 und 2019). Aktuell widmet sie sich ihrem nächsten Projekt: einem Familienroman.

Quelle: Verlag / vlb

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser,

schön, dass ihr hierher gefunden habt! Ihr findet hier neben einer Kurzgeschichte mein erstes Buch - ein Kurzroman aus Geschichten, die alle miteinander verknüpft sind und die alle an diesem einen Ort spielen: an einem See, wo geliebt, geküsst, verheimlicht, beerdigt, gesucht und gefunden wird. Ich hoffe, es gefällt. Ich freue mich auf die Community hier - denn wenn das Schreiben ein einsamer Job ist, ist alles, was danach kommt genau das Gegenteil. "Raus in die Welt", wie Stephen King gesagt hat, Autorin und Geschichte gehen hinaus in die Welt - in diesem Sinne: Hallo da draußen! 

Alle Bücher von Julia Schulze

Cover des Buches Dieser eine Ort (ISBN: 9783957802248)

Dieser eine Ort

 (4)
Erschienen am 18.01.2021

Neue Rezensionen zu Julia Schulze

Cover des Buches Dieser eine Ort (ISBN: 9783957802248)I

Rezension zu "Dieser eine Ort" von Julia Schulze

Macht Lust auf mehr
IlonaClemensvor einem Jahr

Julia Schulze stellt in „Dieser eine Ort“ einen Badesee in den Mittelpunkt verschiedener Geschichten. Am See laufen die Fäden zusammen. Dieser See wird von den Protagonist*innen der zehn erzählten Geschichten ganz zweifelsfrei geliebt, bedingungslos.

Um Liebe geht es, ums Fremdsein, ums plötzlich Verlassen-Sein und um alte Wunden. Julia Schulze zieht einen mit ihrem Schreibstil tief in jede Geschichte hinein. Man will mehr wissen über die einzelnen Figuren. Man gewinnt jede einzelne irgendwie lieb.

Es gelingt ihr meisterhaft, mit eigentlich normalen Geschichten von eigentlich normalen Leuten Spannung aufzubauen. Immer wieder fieberte ich mit. Wird es Emre gelingen, Fenris vom Sprung abzuhalten? Wird Tamy am Wettkampf teilnehmen? Und wer ist eigentlich Marty?

Sehr gelungen auch, wie Julia Schulze die Geschichten der Figuren miteinander verwebt. Immer wieder Aha-Momente, wenn man Figuren am Rande wahrnimmt, die man doch vor ein, zwei Geschichten bereits kennengelernt hat.

Die Form dieses Kurzromans fand ich wirklich beeindruckend. Julia Schulze mischt Zeit und Raum auf kunstvolle Weise.

Nicht zuletzt ist „Dieser eine Ort“ ein wirklich schönes Buch, sowohl was die Covergestaltung als auch was den Aufbau und die Schrift betrifft.

Ich empfehle dieses Buch allen, in deren Leben es (mindestens) einen Badesee gibt.



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dieser eine Ort (ISBN: 9783957802248)D

Rezension zu "Dieser eine Ort" von Julia Schulze

Ein berührendes Buch
daravor einem Jahr

Die Autorin zeichnet die Figuren mit viel Feingefühl und Glaubhaftigkeit. Es fiel mir daher leicht, mich in jede Figur einzufühlen und ihre Ängste und Hoffnungen mit zu erleben.

Dabei offenbart die Autorin ein besonderes Gespür dafür, dem Alltäglichen seinen Zauber zu entlocken. Besonders gefallen hat mir außerdem, dass sich die Gefühlslagen in jeder Geschichte abwechselten, so dass der Leser mit auf eine Gefühlsreise genommen wird, Humor inklusive!

Gekonnt und subtil verwebt die Autorin die - anfangs scheinbar voneinander unabhängigen - Geschichten zu einem stimmungsvollen Gesamtbild, dessen stiller Protagonist immer der See ist. Einfach schön!

Ich freue mich darauf, mehr von der Autorin zu lesen!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Dieser eine Ort (ISBN: 9783957802248)B

Rezension zu "Dieser eine Ort" von Julia Schulze

Ein besonderer Ort
blAncovor einem Jahr

„Dieser eine Ort“ führt uns in die verschiedensten Lebenssituationen seiner unterschiedlichen Charaktere und wenn wir den See am Ende wieder verlassen, werden wir uns sicher fragen, was er wohl noch alles gesehen hat und uns verschweigt!


Dieses Buch ist viel mehr als eine Sammlung von Kurzgeschichten. Jede einzelne führt uns in eine eigene, in sich abgeschlossene Geschichte. Doch durch die subtilen Verknüpfungen zwischen den Geschichten entfaltet das Buch als Ganzes seinen eigenen kleinen Kosmos, eine eigene Welt, in die der Leser eintauchen kann. Alle Charaktere gehören zu diesem einen Ort und machen ihn zu etwas ganz Besonderem. Die Autorin schafft es dadurch, ihre Kurzgeschichten für sich und alle zusammen in ihrer Gesamtheit wirken zu lassen.


Mit großem Sprachgefühl erweckt Julia Schulze ihre Charaktere zum Leben. Sie trifft die Tonalität ihrer Charaktere und bringt sie uns dadurch so nahe, dass wir als Leser ihre Geschichten miterleben können. Die Sprache ist vielfältig, angepasst an die Charaktere, sodass wir eine bunte Reise durch die Geschichten erleben und hier Trauer, Mut, Liebe und Verliebtheit, Anfang und Abschied mitfühlen.


„Dieser eine Ort“ macht es uns als Leser leicht, sich am See einzufinden. Julia Schulze schafft es zu berühren. Egal ob wir uns mehr mit Ella, Linus oder Emre identifizieren können, alle Charaktere sind uns nahe und lebensecht. Die Autorin beweist großes Einfühlungsvermögen und das literarische Talent, die Welt zu erfassen und gefühlsnah zu vermitteln. „Dieser eine Ort“ ist authentisch, echt, lebensnah. Wir alle kennen Ella und ihre Begleiter am See. Wir alle kennen die Regen- und die Sonnentage. Und nachdem wir das Buch zu Ende gelesen haben, kennen wir diesen einen Ort. Wir könnten uns eigentlich direkt auf die Suche nach ihm machen!


Die Autorin zeigt ein vielfältiges literarisches Talent durch die gelungene Verbindung der Geschichten und ihre Einbettung in einen Prolog und Epilog, die sich als wunderschöne Prosagedichte präsentieren. Während die Geschichten als einzelne bereits Lesevergnügen sind, erhält das Buch durch diesen besonderen Aufbau eine zusätzliche emotionale Tonalität, eine Melancholie, die durch das gesamte Werk hindurch zu spüren ist. Wie ein Echo, das in den einzelnen Geschichten widerhallt, erfährt der Leser: „nichts geschieht hier ohne Grund“. Dieses Buch ist mehr als die Summe seiner Geschichten, dieser eine Ort verbindet. Die Charaktere und die Leser. Wir sind alle Besucher des Sees.


Julia Schulze hat einen besonderen Ort erschaffen. Nach der Lektüre ist uns dieser Ort vertraut. Wir nehmen seine Geschichten mit uns. Ich werde sicherlich beim nächsten Kirscheis an Paula denken oder nach Emre Ausschau halten, wenn ich beim Kiosk eine Limo bestelle. Das erwarte ich von einem guten Buch – es klingt in mir nach. „Dieser eine Ort“ von Julia Schulze hat dies geschafft. 

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Julia Schulze wurde am 09. Mai 1980 geboren.

Julia Schulze im Netz:

Community-Statistik

in 5 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks