Neuer Beitrag

Juliasimon

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leserin, lieber Leser,

bäckst du auch so gern? Dann könnte dir das Buch Traumtörtchen gefallen. Denn meine Heldin macht sich mit einer Patisserie selbstständig. Hier wird auf vielen Seiten gebacken, übers Backen geredet, Festtagstorten geplant usw. 

Das Backen ist die Kulisse zur Handlung. Denn eigentlich geht es um viele grundsätzliche Fragen, die sich die Heldin stellt und bei denen die Leser sie begleiten:  Baby oder Liebe? Was ist mir in einer Partnerschaft wichtig? Was ist mir im Job wichtig? Und: Kann ich es wirklich wagen, mich selbstständig zu machen?

Eine Leseprobe findest du hier: https://www.luebbe.de/lyx/buecher/sonstiges/traumtoertchen/id_6111432

Ich würde mich freuen, wenn du bei der Leserunde mitmachst. Bastei Lübbe/LYX stellt 15 Bücher zur Verfügung, Voraussetzung ist die Bereitschaft, eine abschließende Rezension zu schreiben.

Bitte bewirb dich, in dem du kurz folgende Fragen beantwortest: Bäckst du gern? Wenn ja, warum? Und: Was ist dein absoluter Lieblingskuchen?

Autor: Julia Simon
Buch: Traumtörtchen

Nelebooks

vor 7 Monaten

Alle Bewerbungen

Welch ein schönes Cover und es klingt sehr interessant! Oh ja, ich backe liebend gerne. Egal wo ich / wir eingeladen bin / sind, ich bringe immer etwas Gebackenes oder eine andere Art von Nachtisch mit. Warum? Weil sich die Leute freuen - man hat etwas selbst gemacht, sich Mühe gegeben und es damit immer ein tolles Mitbringsel ist. Ich liebe meine vegane Linzertorte, obwohl ich nicht Veganerin bin (aber bei Freunden nimmt man da ja auch beim Mitbringen Rücksicht) und meine bessere Hälfte liebt meinen Kasten-Bananenkuchen. Ich würde mich freuen, diese niedliche Geschichte zu lesen und auch Rezepte auszuprobieren.

Nelebooks

vor 7 Monaten

Wie gefällt euch das Cover?

Das Cover ist auffällig und hat mich neugierig gemacht. Es ist sehr niedlich und auch mädchenhaft. Ich finde es auch passend zum Klappentext gestaltet.

Beiträge danach
217 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Juliasimon

vor 5 Monaten

Fragen an die Autorin?
@Cupcakes2

Liebe Cupcakes2, ich freue mich sehr, dass dir das Buch so gut gefällt. Viel Spaß beim Weiterlesen. Die Plätzchen hatte ich mir damals bei Chefkoch.de rausgesucht. Ich habe dort nach einem Rezept gesucht, dass ohne Zucker auskommt. Guck mal, das hier meinte ich: http://www.chefkoch.de/rezepte/649121166194874/Dattel-Plaetzchen.html Viele liebe Grüße Julia

Cupcakes2

vor 5 Monaten

Fragen an die Autorin?
@Juliasimon

Danke für das Rezept. Die Plätzchen muss ich unbedingt ausprobieren. Zusätzlich sind sie noch Laktosefrei, da wird sich meine Nichte freuen.

Cupcakes2

vor 4 Monaten

Zwischenbilanz: Wie hat dir die erste Hälfte des Buches gefallen?
Beitrag einblenden

Der Name Traumtörtchen passt sehr gut zum Roman. Man erfährt wirklich viel über das Backen. Da ich sehr gerne backe, finde ich es super, wie alles genau beschrieben ist, wenn Nina am Herstellen ihrer Traumtörtchen ist.
Nina hat sehr nette Menschen um sich. Damit meine ich nicht Sören, denn mit ihm sollte sie schnellstens Schluss machen. Diese Beziehung hat keine Zukunft. Matthias hingegen ist ein sympathischer Typ.
Es war mutig von Nina ihren super Job aufzugeben. Mit ihrer Begabung und Sympathie wird sie es sicher schaffen. Nur, hoffentlich wird Larissa nichts gegen sie anstellen. Ihr traue ich nicht.

Juliasimon

vor 4 Monaten

Zwischenbilanz: Wie hat dir die erste Hälfte des Buches gefallen?
@Cupcakes2

Liebe Cupcake2, ich freue mich sehr, dass dir das Buch so gut gefällt und wünsche dir viel Spaß beim Weiterlesen. Und ja, auf Larissas Entwicklung kannst du wirklich gespannt sein ;-)) Ganz viele Grüße, Julia

StuggiQueen

vor 4 Monaten

Wie hat euch das Buch insgesamt gefallen?

Liebe Julia,
ich möchte mich dafür bedanken, dass du mir in einer stressigen Zeit einige schöne Stunden mit den Traumtörtchen geschenkt hast! Ich konnte mich mit der Geschichte sehr gut identifizieren, denn auch ich habe mich selbständig gemacht und nicht jeder (vor allem nicht die, die es sein sollten) war damit einverstanden. Aber es lohnt sich immer, das eigene Traumtörtchen zu backen, denn man merkt einfach wenn irgendwo Herzblut drin steckt. Das merke ich auch am Roman, der sich im Nachhinein anfühlt wie eines von den ganz leckeren Tötrchen, die im Buch gebacken werden (und die ich dank der Rezepte ganz bestimmt irgendwann nachbacken werde). In Matthias habe ich mich gleich verliebt (obwohl nirgendwo beschrieben war, wie er genau aussieht, aber vielleicht ist gerade das der Kniff, dass sich jeder seinen eigenen Traum-Matthias vorstellt). Nina mochte ich auch sehr gern, und das Kinder-Dilemma kenne ich auch und es ist auch ein sehr wichtiger Punkt in der Lebensplanung. Da dieser bei mir zum Glück auch aufs beste gelöst ist, konnte ich entspanne abwarten, wie es bei Nina ausgehen würde. Ich habe auch eine Weile in der Nähe von "Kronstein" gelebt und kenne einiges wieder - die schicken Trullas mit ihren kleinen Prinzessinnen und auch die tollen Perrmülle (ratet mal, wo mein schöner Bürostuhl und der goldene Spiegelrahmen her ist:-). Insgesamt war "Traumtörtchen" für mich ein sommerleichter Lesespaß, der mich immer wieder aufs Sofa gezogen hat, und die ganze Zeit hat mich ein Duft von himmlischem Kuchen umweht, wenn auch nur in meiner Phantasie. Das einzige was ich geändert hätte - aber das ist nicht deine Aufgabe, Julia - ist das Cover. Ja, es ist luftig-leicht, aber die Törtchen hätten für meinen Geschmack etwas verspielter sein können, mir persönlich sind sie zu technisch, und für das Grün der "Kuller" mit dem Titel hätte ich eine leckerer Farbe gewählt. Aber vielleicht sind das Befindlichkeiten einer Zeichnerin mit einer Vorliebe für bestimmte Farben und der Inhalt des Buches macht auf alle Fälle alles wieder gut! Ich würde mich über eine Fortsetzung freuen!!! Ein gelungener Start, liebe Julia!

Juliasimon

vor 4 Monaten

Wie hat euch das Buch insgesamt gefallen?
@StuggiQueen

Liebe StuggiQueen, ganz herzlichen Dank für diese wunderbare und sehr persönliche Rezension. Es freut mich sehr, dass dir das Buch schöne Stunden beschert hat - und dass du dich darin wiedergefunden hast. Vielen Dank auch für deine Anmerkungen zum Cover, bist du Grafikerin? Da hatte ich tatsächlich keinen Einfluss drauf. Mir gefällt es aber gut, ich hatte vorher große Angst, dass ich ein Cover mit einem knutschenden Pärchen vor Sonnenaufgang bekomme. Ich wünsche dir ein tolles und sonniges langes Wochenende. Viele liebe Grüße, Julia

Cupcakes2

vor 4 Monaten

Wie hat euch das Buch insgesamt gefallen?

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte.
Meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Julia-Simon/Traumt%C3%B6rtchen-1231960058-w/rezension/1459588209/

Neuer Beitrag