Julia Stagg

(101)

Lovelybooks Bewertung

  • 111 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 50 Rezensionen
(32)
(47)
(16)
(4)
(2)
Julia Stagg

Bekannteste Bücher

Chapeau! Ein Dorf zeigt, was es kann

Bei diesen Partnern bestellen:

Mon Dieu, was für ein Fest!

Bei diesen Partnern bestellen:

Powrot paryzanina

Bei diesen Partnern bestellen:

Las cartas de Veronique

Bei diesen Partnern bestellen:

Fete to Remember

Bei diesen Partnern bestellen:

A Fete to Remember

Bei diesen Partnern bestellen:

The French Postmistress

Bei diesen Partnern bestellen:

The Parisian's Return

Bei diesen Partnern bestellen:

L'Auberge

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Buchverlosung
  • blog
  • Buchverlosung
  • Frage
  • Empfehlung
  • weitere
Beiträge von Julia Stagg
  • Ein grandioses Finale!

    Chapeau! Ein Dorf zeigt, was es kann

    zauberblume

    01. January 2018 um 16:09 Rezension zu "Chapeau! Ein Dorf zeigt, was es kann" von Julia Stagg

    "Chapeau! Ein Dorf zeigt, was es kann" aus der Feder der englischen Autorin Julia Stagg ist nun bereits der 5. Roman, in dem uns die Autorin in das französische Bergdorf Fogas entführt. Und dieser Band ist nun das fulminante Finale dieser bezaubernden und mitreißenden Komödienserie, das mich total begeistert hat. Die Geschichte: In der Gemeinde Fogas geht es hoch her. Gerade haben sie zusammen einen wunderbare Hochzeit gefeiert. Und Véronique genießt jeden Tag mit ihrem Vater, dem Bürgermeister Serge Papon. Doch ihr Glück ist von ...

    Mehr
  • Ein Dorf zeigt was es kann

    Chapeau! Ein Dorf zeigt, was es kann

    twentytwo

    15. November 2017 um 12:20 Rezension zu "Chapeau! Ein Dorf zeigt, was es kann" von Julia Stagg

    Der vollkommen unerwartete Tod von Bürgermeister Serge Papon, führt in dem kleinen Pyrenäendorf Fogas zu einen agonieähnlichen Ausnahmezustand unter den Dorfbewohnern. Während die einen sich ernsthaft um die Zukunft des Dorfs sorgen, versuchen andere die Eingemeindung mit dem verhassten Nachbarort voranzutreiben. Aber das Leben geht weiter und alles konzentriert sich auf die anstehende Bürgermeisterwahl, die über das Schicksal von Fogas entscheiden wird. Doch kurz vor der Wahl, wird einer der beiden Kandidaten schwer verletzt und ...

    Mehr
  • C'est la vie!

    Mon Dieu, was für ein Fest!

    zauberblume

    28. September 2017 um 18:48 Rezension zu "Mon Dieu, was für ein Fest!" von Julia Stagg

    Julia Staag entführt uns in "Mon Dieu was für ein Fest" nun bereits zum vierten Mal in die Berggemeinde Fogas. Für mich ist es der erste Besuch in diesem idyllischen Dörfchen hoch in den Pyrenäen. Und ich habe mich hier sofort wie zuhause gefühlt. Die Geschichte kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden (aber ich werde die ersten drei Geschichten auf alle Fälle noch lesen, möchte ich die Dorfbewohner doch richtig gut kennenlernen).Der Inhalt: In Fogas, diesem charmanten Dorf im Herzen der Pyrenäen, freuen sich alle Bewohner auf das ...

    Mehr
  • Mon Dieu, was für ein Fest!

    Mon Dieu, was für ein Fest!

    twentytwo

    25. September 2017 um 11:23 Rezension zu "Mon Dieu, was für ein Fest!" von Julia Stagg

    In Fogas schlagen die Wellen hoch. Der Bürgermeister von Sarrat, will dem Ort durch eine geschickt eingefädelte Intrige seine Eigenständigkeit nehmen. Das kann die eingeschworene Dorfgemeinschaft sich natürlich nicht bieten lassen. Mit allen Kräften versuchen sie den Argumenten der Gegenseite die Grundlage zu entziehen, um so die drohende Katastrophe abzuwenden. Dies führt unweigerlich zu etlichen Missverständnissen, die sich auch unvorteilhaft auf das Liebesleben der Dorfbewohner auswirken. Trotzdem ist jeder gewillt sein ...

    Mehr
  • Nichts ist nur schwarz oder nur weiß

    Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf

    Doro2

    12. March 2017 um 11:40 Rezension zu "Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf" von Julia Stagg

    Die Rezension auf Amazon:https://www.amazon.de/review/R3HPXKINW7B03G/ref=pe_1604851_66412761_cm_rv_eml_rv0_rv In Fogas ist es wie überall: Man hat Vorbehalte gegenüber Fremden, vor allem, wenn sie aus England kommen. Gerade aus England. Weiß doch jeder, dass Franzosen und Engländer eher wie Hund und Katz sind. Dabei bemüht sich das englische Ehepaar Paul und Lorna wirklich. Doch Monsieur Papon, der Bürgermeister, versucht mit allen Mitteln sie zu vertreiben, denn er hatte das Hotel seinem Schwager versprochen. Die Dorfbewohner ...

    Mehr
  • Leider langweilig

    Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf

    Ulenflucht

    05. October 2016 um 16:44 Rezension zu "Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf" von Julia Stagg

    Zwei Engländer in Frankreich, eine kleine schnucklige Pension und ordentlich was, was schief gehen kann. Das scheint ein gutes Erfolgsrezept für einen Unterhaltungsroman zu sein, man denke nur an Peter Mayle. Julia Stagg aber versetzt den Leser 1. nicht in die Provence, sondern in die Große Unbekannte, sprich in die Pyrenäen, 2. ist hier überhaupt nichts lustig und 3. sind 200 der 350 Seiten schlicht überlfüssig.Die Story ist leicht erzählt, ich verweise auf den ersten Satz. Natürlich nicht einberechnet hatten die beiden ...

    Mehr
  • Papon, Fogas und die liebsten Menschen der Pyrenäen

    Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf

    Valabe

    24. July 2016 um 17:29 Rezension zu "Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf" von Julia Stagg

    „Monsieur Papon- Oder ein Dorf steht Kopf“ ist der erste Teil aus der Pyrenäen-Reihe von Julia Stagg. Das die Autorin selber in den Pyrenäen lebt, merkt man in der Erzählung des Buches auf jeder Seite. Die gesamte Geschichte spielt in dem kleinen Ort „Fogas“, genauer gesagt in Picarets, in den französischen Alpen. Ein malerisches Dorf mit einer kleinen Epicerie, einem Postamt und der „Auberge des Deux Vallées“. Die Auberge stand lange Zeit leer und der Bürgermeister des Dorfes, Serge Papon, wollte sie nun kaufen für seinen ...

    Mehr
  • Ein nettes Lesevergnügen, dass von der schrulligen, intriganten Dorfgemeinschaft lebt.

    Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    02. January 2015 um 21:14 Rezension zu "Monsieur Papon oder ein Dorf steht kopf" von Julia Stagg

    Julia Stagg hat mit „Monsieur Papon, oder ein Dorf steht Kopf“ einen netten Roman über eine eingeschworene Dorfgemeinschaft geschrieben. Monsieur Papon ist stinksauer, er fühlt sich hintergangen, sollte doch sein Schwager der neue Besitzer der „Auberge des deux Valles“ werden, doch ausgerechnet zwei Engländer haben sie ihm vor der Nase weggeschnappt. Das kann er nicht akzeptieren und beruft eine Gemeindeversammlung ein, in der er eine Intrige schmiedet wie er die beiden „Neuen“ die seiner Meinung absolut nicht in das Dorf passen ...

    Mehr
  • Auch der dritte Urlaub in Fogas war für mch pure Glückseligkeit

    Bonjour Véronique oder ein Dorf hält zusammen

    Lesemomente

    Rezension zu "Bonjour Véronique oder ein Dorf hält zusammen" von Julia Stagg

    Die Reise nach Fogas bedeutet für mich mittlerweile eine Art nach Hause kommen. Jahr für Jahr warte ich gespannt auf den neuen Band von Julia Stagg und freue mich auf ein Wiedersehen mit all den geliebten Dorfbewohnern. Im Laufe des Jahres und auch in der Zeit, die ich mit ihnen verbringe, machen einige von ihnen spannende Entwicklungen durch. So kann ich dieses Mal voller Stolz erkennen, dass Madame Josette immer selbstbewusster wird, die verschrobene Annie etwas von ihrer Verschrobenheit abgelegt hat und offener auf andere ...

    Mehr
    • 3
  • Rezension zu "Bonjour Veronique oder ein Dorf hält zusammen" von Julia Stagg

    Bonjour Véronique oder ein Dorf hält zusammen

    aba

    26. October 2014 um 18:58 Rezension zu "Bonjour Véronique oder ein Dorf hält zusammen" von Julia Stagg

    Einmal Fogas, immer Fogas Wer auf die glorreiche Idee kommt, in der idyllischen Gemeinde von Fogas mitten in den Pyrenäen Urlaub zu machen, wird mit Sicherheit etwas erleben... wer aber es wagt, dorthin seinen Wohnsitz zu verlegen, kann sich auf was gefasst machen. Denn die Einwohner von Fogas bilden eine eingeschworene Gemeinschaft, und Fremde, die zu ihnen gehören möchten, müssen sich erst seinen Platz darin verdienen. Die Engländer Paul und Lorna und der Pariser Fabian wissen ganz genau, was das bedeutet. Persistenz und ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks