Eine Wette zwischen Gott und dem Teufel - Das Buch Ijob im Vergleich zu Goethes Faust

von Julia Steinborn 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Cover des Buches Eine Wette zwischen Gott und dem Teufel - Das Buch Ijob im Vergleich zu Goethes Faust (ISBN:9783656073505)
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Eine Wette zwischen Gott und dem Teufel - Das Buch Ijob im Vergleich zu Goethes Faust"

Studienarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald (Philologisches Institut), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte um Doktor Faust gehört zu den ältesten Erzählungen der deutschen Literatur und wurde im Gegensatz zu vielen anderen bekannten Sagen und Erzählun-gen in vielfältigster Weise abgedruckt und neu geschrieben.§Die Historia des D. Johann Fausten von 1587 ist die älteste schriftliche Überliefe-rung des Faust-Kontextes, die uns heute vorliegt. Goethes Faust. Eine Tragödie hingegen das bekannteste neuzeitliche Werk, das eine umfangreiche Neubearbeitung des Stoffes aufweist. Besonders auffällig, gerade bei Betrachtung des zweiten Teils, ist die beachtliche Menge an historischen-, mythologischen- und religiösen Motiven, die zu einigen Teilen aus der Historia übernommen wurden. Für den Prolog im Himmel findet sich dagegen in früheren Faust-Texten kein Vorbild. Gerade in diesem Teil lässt sich eine große Anbindung an das Buch Ijob des Alten Testamentes finden, das Bestandteil meiner Untersuchung sein soll. Goethe greift hierbei die Wette zwischen dem Teufel (Satan) und Gott auf und überträgt sie als Rahmen-handlung seines Fausttextes in den Prolog im Himmel .§Diese Arbeit soll die Frage klären, was Goethe aus dem Buch Ijob übernommen hat, in welcher Form er das tat und welche Unterschiede es in der Verwendung des Grundgedankens der Wette gibt. Im Laufe meiner Arbeit werde ich demnach die beiden Texte (Goethes Faust und das Buch Ijob ) im Bezug auf Inhalt, Personen-konstellation und Übertragung von bestimmten Elementen vergleichen. §1 Einleitung ....................................... 2§2 Das Buch Ijob und Goethes Faust .............. 3§2.1 Personenvergleiche und Übertragungen ... 3§2.1.1 Mephistopheles/Satan ......... 3§2.1.2 Faust/Ijob ................... 6§2.1.3 Der Herr und die Engel ....... 9§2.2 Ablauf und Ausgang der Wetten .......... 10§3 Schlusswort ...................................... 15§4 Quellen .......................................... 17

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783656073505
Sprache:
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:24 Seiten
Verlag:GRIN Verlag
Erscheinungsdatum:06.12.2011

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks