Julia Stuart

 3.6 Sterne bei 41 Bewertungen

Alle Bücher von Julia Stuart

Sortieren:
Buchformat:
Julia StuartDer Liebeszauber des Monsieur Ladoucette
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette
Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette
 (26)
Erschienen am 07.04.2008
Julia StuartDer verborgene Charme der Schildkröte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der verborgene Charme der Schildkröte
Der verborgene Charme der Schildkröte
 (15)
Erschienen am 15.05.2012
Julia StuartDer verborgene Charme der Schildkröte: Roman
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Der verborgene Charme der Schildkröte: Roman
Julia StuartThe Matchmaker of Perigord
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Matchmaker of Perigord
The Matchmaker of Perigord
 (0)
Erschienen am 02.07.2007
Julia StuartBalthazar Jones and the Tower of London Zoo
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Balthazar Jones and the Tower of London Zoo
Balthazar Jones and the Tower of London Zoo
 (0)
Erschienen am 04.03.2010
Julia StuartThe Tower, the Zoo, and the Tortoise
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Tower, the Zoo, and the Tortoise
The Tower, the Zoo, and the Tortoise
 (0)
Erschienen am 23.08.2011
Julia StuartThe Pigeon Pie Mystery
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
The Pigeon Pie Mystery
The Pigeon Pie Mystery
 (0)
Erschienen am 07.08.2012
Julia StuartEl barbero y otros corazones solitarios/ The Matchmaker Of Perigord
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
El barbero y otros corazones solitarios/ The Matchmaker Of Perigord

Neue Rezensionen zu Julia Stuart

Neu
Barbara62s avatar

Rezension zu "Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette" von Julia Stuart

HerzensWünsche
Barbara62vor 3 Jahren

Die in London lebende, beim Independent arbeitende britische Journalistin Julia Stuart hat mit Der Liebeszauber des Monsieur Ladoucette ihren ersten Roman vorgelegt. Es ist ein typisches Buch für Schlechte-Laune-Tage oder einen Strandurlaub, vergnüglich, aber ohne großen Tiefgang.

In Amour-sur-Belle, einem 33-Seelen-Ort im Périgord, lebt und arbeitet der Friseurmeister Guillaume Ladoucette, ein Single mittleren Alters, der seinen Beruf über alles liebt. Doch leider muss er eines Tages feststellen, dass sein ehemals florierendes Geschäft ihn inzwischen wegen der Überalterung seiner Kunden und einem im Nachbardorf tätigen Konkurrenten aus Paris nicht mehr ernährt. So kommt es, dass er ein Büro für Heiratsvermittlung eröffnet, "HerzensWünsche". Doch über welche Qualifikation verfügt ein Single, der nur einmal verliebt war, und dessen einzige Liebe, Emilie Fraisse, gerade ins Dorf zurückgekehrt ist und im Château lebt?

Der Roman besteht zum Teil aus einer durchgehenden Handlung, zum Teil sind zahlreiche Einzelgeschichten hineinverwoben. Er ist einerseits detailgetreu, charmant und liebevoll erzählt und besticht mit dem durch und durch skurrilen Personal, andererseits hatte ich beim Lesen immer den Eindruck, dass man aus dem Thema mehr hätte machen können.


Kommentieren0
109
Teilen
Catwomans avatar

Rezension zu "Der verborgene Charme der Schildkröte" von Julia Stuart

Rezension zu "Der verborgene Charme der Schildkröte" von Julia Stuart
Catwomanvor 6 Jahren

Wundervolle Liebesgeschichte ...
Das Buch habe ich mir wegen einer guten Empfehlung gekauft. Beim nächsten Streifzug durch meine Buchhandlung, hielt ich danach Ausschau.
Schönes Cover und der Titel spricht einem auch an
„Der verborgene Charme der Schildkröte“
Ich habe die anmutige Liebesgeschichte von dem Ehepaar Balthazar und Hebe Jones die im Tower leben mit ihren ganzen Verrücktheiten und Traurigkeiten, an zwei Abenden ausgelesen. Eine Geschichte die einem zum lachen aber auch zum weinen bringt.
Eine außergewöhnliche gute Geschichte mit feinem englischem Humor.
Mir hat es Freude bereitet, dass Buch zu lesen.

Kommentieren0
33
Teilen
The iron butterflys avatar

Rezension zu "Der verborgene Charme der Schildkröte" von Julia Stuart

Rezension zu "Der verborgene Charme der Schildkröte" von Julia Stuart
The iron butterflyvor 6 Jahren

Welcher London Besucher war bei seiner Stippvisite in dieser geschichtsträchtigen Stadt nicht im Tower of London? Hat nicht die Raben erfürchtig bestaunt? Hat sich nicht geduldig in die Schlage der Wartenden auf dem Weg zu den beeindruckenden Kronjuwelen eingereiht? Oder hat sich nicht mit einem Beefeater fürs Familienalbum ablichten lassen?
Dass wohl jeder Beefeater ungefähr nach seinem 999. Besucher seinen Touri-Enthusiasmus verliert, versteht sich von selbst. So ergeht es auch dem Beefeater Balthazar Jones, der mit seiner Frau Hebe sogar in einem Teil des Towers, dem Salt Tower wohnt. Es sind jedoch nicht grundsätzlich die Touristenmassen, die sich tagtäglich wie zäher Brei durch die Mauerfluchten wälzen, die die beiden bedrücken. Auch sind es nicht unbedingt die runden, feuchten und historisch beladenen Gemäuer... es ist eher das Unausgesprochene zwischen den beiden, die Trauer und die tiefen Einschnitte über den Verlusts ihres kleinen Sohnes Milo. Wie verbinden sich zwei Herzen erneut nach einem traumatischen Erlebnis, wie dem plötzlichen Tod eines Kindes? Balthazar und Hebe haben ihre Schwierigkeiten damit. Als dann auch noch der königliche Auftrag ergeht, die Menagerie wieder ins Leben zu rufen und Balthazar aufgrund seines Haustiers, Mrs. Cook, der betagten Schildkröte zum Tierwärter avancieren soll, ist er voll und ganz gefordert.
Zu "Der verborgene Charme der Schildkröte" von Julia Stuart fällt mir spontan der Ausdruck "bitter sweet" ein. Es hat mich sehr traurig gestimmt zu lesen, wie gefangen die beiden in ihrem Schmerz, ihren Erinnerungen und Schuldeingeständnissen sind. Zudem sind sie umgeben von mächtig einsamen oder gebrochenen Herzen und können nur geringfügig auf irgendjemandes Unterstützung hoffen.
Aber Julia Stuart erzählt diese Geschichte mit so viel Herz und Verstand, dass ich auch wirklich viel gelacht habe. Stuart verleiht den zahlreichen Charakteren ganz nachhaltige Züge, da fällt es überhaupt nicht schwer das jeweilige Geschehen zu verfolgen. Aberwitzig der Kaplan, der Erotikromane schreibt und sich in seiner innigen Zuneigung zur Wirtin des Rack&Ruin verzehrt. Zum Brüllen Hebes Kollegin Valerie, die zusammen mit Hebe das traditionsreiche Londoner Fundbüro der Untergrundbahn führt und so manches Fundstück allein durch sherlockholmesartigen Spürsinn wieder seinem angestammten Besitzer zuführt.
Lost & Found, das ist wohl auch nochmal so ein Hinweis, den Julia Stuart dem Leser ihrer Geschichte mitgeben will.
Was du verloren geglaubt hast, das kannst du ganz oft wiederfinden. Manchmal gehört eine große Portion Glück dazu, aber auch ganz oft einfach nur ein offenes Herz oder vielleicht eine dringend nötige Aussprache. Sprich mit mir, Liebe!
Bezaubernd und ein absolutes Lesevergnügen für London Freunde. Allerdings werde ich zukünftig definitiv meine Nase nicht mehr im Tower am Fenster einer Behausung platt drücken und versuchen durch die Gardinen zu linsen…wenn ich geahnt hätte, dass ich da in die Wohnstube einer Beefeater Familie glotze, pardon!

Kommentare: 1
23
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 90 Bibliotheken

auf 27 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks