Julia Volmert Händewaschen - ich mach mit oder Wie man sich vor ansteckenden Keimen schützen kann

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Händewaschen - ich mach mit oder Wie man sich vor ansteckenden Keimen schützen kann“ von Julia Volmert

Verstehen, warum das Händewaschen so wichtig ist und wie es richtig geht! Gerade bei Krankheitswellen wird dieses Thema immer wieder aktuell! Mats Wildschwein hat im Matsch gespielt. Nun setzt er sich mit dreckigen Händen an den Tisch. Klar, dass nun alle Tierkinder rufen: „Solche Pfoten sind bei Tisch verboten!“ Finn Fuchs, sein neuer Freund, erklärt Mats ganz genau, wie man sich richtig die Hände wäscht – sodass alle Bakterien abgewaschen werden. Und Finn weiß noch viel mehr: dass jedes Kind sein eigenes Handtuch und seinen eigenen Becher benutzen soll. Und warum man andere Kinder nicht anhustet, warum man sich nach dem Toilettengang die Hände waschen soll und vieles mehr. Mit zusammenfassenden Tipps im Anhang. Ein Bilderbuch, in dem einfach und humorvoll erste Hygieneregeln für Kinder erklärt werden. So lernen schon kleinere Kinder, wie man sich vor ansteckenden Erregern wirkungsvoll schützt. Ein peppiges Bilderbuch, das auch sehr gut vorbeugend eingesetzt werden kann.

Auf eindrucksvolle, sehr anschauliche und kindgerechte Weise wird hier den Kindern erklärt wieso es so wichtig ist Hände zu waschen

— Kinderbuchkiste
Kinderbuchkiste

Stöbern in Kinderbücher

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Penny und ihre Freunde gruseln sich köstlich auf Klassenfahrt, unbedingt lesenswert!

meisterlampe

Almost famous - Wie ich aus Versehen fast berühmt wurde

Eine schöne Geschichte über Freundschaften und deren Wert, wenn man alles auf einer Lüge aufbaut.

Moreline

Schokopokalypse

Ein lustiges und schokoladiges Abenteuer mit einem amüsanten und interessanten Plot und gut ausgearbeiteten Charakteren.

IvyBooknerd

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Ein tolles Kinderbuch für die Weihnachtszeit!

Larii-Mausi

Bloß nicht blinzeln!

Ein zauberhaftes Buch, dass Kinder und Eltern zum Mitmachen auffordert.

Nora_ES

Pandora und der phänomenale Mr Philby

Ein toller Kinderkrimi, der besonders Enid Blyton Fans begeistern wird! Spannend, schräg und humorvoll, ein richtig schönes Ferienabenteuer!

CorniHolmes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Wie wichtig es ist die Hände zu waschen und Hygieneregeln zu beachten erzählt diese Geschichte

    Händewaschen - ich mach mit oder Wie man sich vor ansteckenden Keimen schützen kann
    Kinderbuchkiste

    Kinderbuchkiste

    01. May 2017 um 19:07

    Händewaschen ist immer ein Thema, das Kinder nervt. Dieses Buch zeigt, dass Händewaschen nicht nur wichtig ist sondern auch Spaß machen kann.Ich bin mir sicher nach dieser Geschichte waschen Kinder bestimmt bewusster und lieber ihre Hände.Julia Volmert ist es gelungen ihre Protagonisten so in die Geschichte einzubinden, dass sie den Kindern durch ihre Interaktionen spielerisch, eindrucksvoll viele Details über Bakterien und Keime vermitteln.Die Bilder illustrieren nicht nur die Geschichte sondern visualisieren viele kleine wichtige Eindrücke, die die erzählende Geschichte ergänzen. So eine Symbiose von Bild und Text ihr ideal, wohl auch weil sie sowohl die Geschichte als auch die Bilder selbst erschafft. So setzt sie ganz bewusst  visuelle Akzente, die zusätzlich informieren, verstärken oder erklärend wirken.Viele Kinder kennen bestimmt schon die ein oder andere Figur aus der Feder von Julia Volmert.Hier lernen wir Matz das kleine Wildschwein kennen, dass neu im Kindergarten ist. Er freundet sich gleich mit Finn Fuchs an, der Mats Matschepampe richtig klasse findet.Frau Bär betreut die Kinder der Gruppe. Sie erklärt ihnen nicht nur viele Dinge sondern ist auch für das Leibliche Wohl zuständig.Als sie zum Frühstück ruft und Finn und Mats sich schnell an den Tisch setzten, sitzen dort schon er kleine dachs, der Igel und der kleine Bär, die ihnen erst einmal eine Rüge erteilen, denn ohne Händewaschen wird sich nicht an den tisch gesetzt.Da hatte Finn  in der Aufregung doch tatsächlich vergessen seinem neuen Freund auf diese Regel aufmerksam zu machen.So wäscht Finn seine Hände während Mats erst noch schnell auf die Toilette geht und gleich danach ganz kurz seine Hände unters Wasser hält.Zu kurz erklärt ihm Finn, der schon viel mehr darüber weiß wieso es so wichtig ist sich gründlich die Hände zu waschen.Was Finn alles weiß beeindruckt Mats doch sehr und folgt genau den Anweisungen seines neuen Freundes.Im Anschluss zeigt Finn Mats ein Buch in dem ganz genau erklärt wird was Bakterien sind.Für uns als Betrachter des Buches fassen Finn und Mats die wichtigsten Schritte zum richtigen Händewaschen noch einmal zusammen. Kleine Seifenblasen umkreisen Große in denen die einzelnen Schritte beim Händewaschen bildlich dargestellt sind.Nun wäscht Mats seine Hände sehr gründlich um auch ja all die blöden Bakterien abzuwaschen. Als er sich die Hände abtrocknen will greift er nach dem erst besten Handtuch, dass ihm in den Weg kommt. Er weiß ja noch nicht, dass er ein eigenes hat. Doch da schreit Emma Dachs schon empört, dass es ihres ist.Finn und Emma erklären ihm wieso es wichtig ist, dass jeder sein eigenes Handtuch benutzt.Am Frühstückstisch angekommen steht dort eine große Schüssel Quark über die sich Mats gleich hinüberbeugt und damit gleich den nächsten Fehler begeht.Die beiden Entenkinder , Frau Bär, der kleine Hase und auch der kleine Bär wissen wieso man nicht aus der großen Schüssel essen darf und auch seine eigene Gabel, Becher und Teller benutzen soll.Aber damit nicht genug.Mats lernt an diesem aufregendem ersten Tag in der Kindergruppe auch noch wie man sich verhalten muss wenn man niest oder hustet, denn auch dabei fliegen Bakterien durch die Gegend, die andere krank machen können.Und so endet dieser Tag für Mats mit vielen neuen Eindrücken, Erfahrungen und einem neuen besten Freund.Die Geschichte ist hier zu Ende, das Buch noch lange nicht denn Finn und Mats haben all das was sie an diesem Tag an wichtigen Informationen zum Thema Händewaschen und Keimen erlebt haben noch einmal zusammengefasst.Es beginnt mit einem Lied , dass sie sich ausgedacht haben. Es dauert 30 Sekunden, genau so lang sollte man mindestens die Hände waschen und endet mit ein paar wichtigen Verhaltensregeln.So macht Händewaschen einfach Spaß.Und wenn sie demnächst ihre Kinder beim Händewaschen singen hören, dann wissen sie was es damit auf sich hat und das sie diese Geschichte verinnerlicht haben.Ein liebenswertes, originelles Buch mit wunderbaren, farbigen, detailreichen Bildern, die diese Geschichte auch visuell zu einem Erlebnis machen.

    Mehr