Mein gesundes, warmes Wohlfühlfrühstück: 70 süße und pikante Rezeptideen

von Julia Waldhart 
4,6 Sterne bei25 Bewertungen
Mein gesundes, warmes Wohlfühlfrühstück: 70 süße und pikante Rezeptideen
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Schnuck59s avatar

Wohltuende und gesunde Frühstücksideen

Buchinas avatar

ungewöhnliche Frühstücksrezepte die schmecken und gesund sind

Alle 25 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Mein gesundes, warmes Wohlfühlfrühstück: 70 süße und pikante Rezeptideen"

Morgenmuffel oder doch Frühaufsteher? Ganz egal, zu welcher Kategorie Sie gehören, die vielfältigen und liebevoll ausgewählten Rezepte von Julia Waldhart werden Ihnen den Start jeden Morgen verschönern und Ihnen Power für den ganzen Tag geben! Marille-Mohn-Porridge, bunter Linsensalat oder der Homemade Banana-Pudding schmecken nämlich nicht nur köstlich, sondern sind auch noch gesund: ein warmes Frühstück hilft uns, unsere Energie optimal zu nutzen, verringert den Heißhunger und verhindert sogar das allseits bekannte Nachmittagstief. Die Grundlage für einen gelungenen Tag legen wir also schon beim Frühstück. Und das Beste: Julia Waldharts Rezepte geben nicht nur Kraft, sondern sie lassen sich auch perfekt vorbereiten und gehen ruck, zuck! Lassen Sie sich von der Vielfalt warmer Frühstücksideen überraschen und genießen Sie das gute Feeling, das Sie durch den ganzen Tag begleiten wird. Denn warmes Frühstück bedeutet vor allem eins: sich Wohlfühlen!

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783706628501
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:160 Seiten
Verlag:Löwenzahn Verlag
Erscheinungsdatum:17.01.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,6 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne17
  • 4 Sterne6
  • 3 Sterne2
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Schnuck59s avatar
    Schnuck59vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Wohltuende und gesunde Frühstücksideen
    Da lohnt sich das Aufstehen

    Julia Waldhart stellt in ihrem Buch „Mein gesundes, warmes Wohlfühlfrühstück“ 70 süsse und pikante Rezeptideen vor. 

    Die Inhaltsangabe gibt am Anfang einen guten Überblick über die einzelnen Themenschwerpunkte. Im Vorwort beschreibt die Autorin wie sie sich mit Beginn ihrer Shiatsu-Ausbildung mit ihrer Ernährung und ihren Gewohnheiten am Morgen auseinandersetzte. Ihr Kochbuch soll Anregungen, Ideen und Inspirationen zu einem gesunden und warmen Frühstück geben. 

    Nach einem interessanten Infoteil werden die süßen und pikanten Starter in den Tag vorgestellt. Es folgen Toppings, Drinks und ein Anhang mit Lebensmittelverzeichnis und Glossar. 

    Die jeweiligen Zutaten sind übersichtlich aufgezählt. Die Zubereitung ist gut und verständlich beschrieben. Tipps und Varianten sind mit angegeben. Mir fehlen die Nährwertangaben und die Zubereitungszeit. Die Fotografien von Rita Newmann zu jedem Rezept sind sehr schön gestaltet, nicht überladen und aussagekräftig.
    Ich habe einige Rezepte wie Porridge, Hirsebrei oder Rührei Mexico ausprobiert und fand diese warmen Frühstücksvarianten sehr gut. Sowohl die süßen als auch die pikanten Rezepte sind eine Bereicherung für meinen Frühstückstisch. Weniger angesprochen haben mich die Toppings und Drinks. 

    Das Buch, das im Löwenzahn Verlag erschienen ist, macht einen guten Gesamteindruck und hat viele wohltuende und gesunde Rezeptideen. 

    Kommentieren0
    62
    Teilen
    buchfeemelanies avatar
    buchfeemelanievor 2 Jahren
    Mein Start in den Tag

    Das Buch ist hochwertig verarbeitet. Die Gestaltung finde ich sehr ansprechend. Klar gegliedert,die  Bilder machen Hunger und sind sehr gelungen.
    Positiv finde ich, dass viele Lebensmittel im Haushalt vorhanden sind oder sich einfach besorgen lassen. Einige Zutaten waren für mich auch ungewöhhnlich. Manche sind fix zubereitet, andere brauchen ein wenig mehr Aufwand.
    Von einfachen Gerichten wie Rührei Mexiko, über Drinks bis zu Suppen ist vieles, auch ungewöhnliches, vorhanden.
    Die Rezepte sind ansprechend, manche jedoch würde ich nicht zum Frühstück verspeisen.
    Das Blaubeer Porridge hat es mir sehr angetan - andere Rezepte werde ich dann mal zum Mittag- oder Abendessen ausprobieren.

    Fazit: Losfrühstücken

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    Winterzaubers avatar
    Winterzaubervor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Ein tolles Buch mit vielen richtig guten Rezepten, sehr einfach nachzukochen.
    Für Leib und Seele

    Dieses Kochbuch hat wirklich für jeden Geschmack was dabei und viele Rezepte sind nicht nur frühstückstauglich. Allerdings sind fast alle Rezepte sehr schnell zu zubereiten oder auch am Abend vorher vorzubereiten, was auf jeden Fall Zeit spart.


    Die Porridge-Rezepte haben mich voll überzeugt, einfach mal mit Apfel-Zimt oder Birne-Walnuss verfeinert und man hat ein völlig neues und absolut leckeres Porridge - eigene Ideen kommen beim Lesen auch sofort, so habe ich den Porridge dann auch mal mit frischen Beeren gegessen und bin total begeistert.


    Das Buch hat mir einige neue Ideen und viele neue Lieblingsrezepte beschert. Einige Rezepte haben auch meiner 15-jährigen Tochter super gefallen, wie der Palatschinken mit Blattspinat und Fetakäse, würde ich jetzt nicht als Frühstück nehmen, aber ist megalecker. 


    Auch wenn einem beim Durchlesen nicht alles umhaut, ausprobieren lohnt sich, manches schmeckt so viel besser, als es sich anhört. Das mikrobiotische Heilfrühstück ist super und total lecker. Der Polentaschmarrn ist eins meiner Lieblingsrezepte und ein Geheimtipp.


    Dieses Buch ist eine absolute Empfehlung, ich schaue immer mal wieder in das Buch rein und entdecke immer wieder neue Ideen.

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    Buchinas avatar
    Buchinavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: ungewöhnliche Frühstücksrezepte die schmecken und gesund sind
    Leckeres ungewöhnliches Frühstück

    Dieses besondere Kochbuch fand ich interessant, weil es mal ein anderes Frühstück verspricht. In unseren Breiten kennt man eher ein kaltes Frühstück aus Brötchen oder Müsli. Hier werden die unterschiedlichsten warmen Frühstücksrezepte präsentiert. Zu Beginn geht es erst einmal darum, die Vorteile des warmen Frühstücks aufzuzeigen, dazu werden auch Ernährungsexperten zitiert. Kurz gesagt warmes Essen ist einfach besser für den Magen und den Start in den Tag. Danach ist es in verschiedenen Kategorien wie „süsser Tagesbeginn“ oder „pikanter Start in den Tag geteilt“.

    Die Zutatenliste war für mich zum Teil neu und ungewöhnlich. Da viele Rezepte vegan sind, gab es interessante vegane Alternativen, die ich mir erst einmal besorgen musste. Dann ging es auch sogleich los. Besonders einfach und schnell gehen die verschiedenen Porridge. Die Kombinationsvorschläge dazu fand ich gut, da ich sonst meinen Haferbrei doch eher einseitig mit Apfelmus esse. Andere Rezepte dauerten dafür sehr viel länger, weil sie einfach auch eine längere Koch- und ziehzeit haben. Das machte es für mich als Vollzeitarbeitende Mutter mit Kleinkind schwierig bis unmöglich das in meinen morgendlichen Ablauf unter zu bekommen. Dennoch muss ich sagen, dass mir die ausprobierten Rezepte nicht nur gut geschmeckt haben, sondern ich fühlte mich danach lange gesättigt ohne Völlegefühl.

    Ich werde ich Zukunft sicherlich einige Rezepte zu meinen Standardfrühstückrezepten dazutun. Aber einige andere sind mir zu aufwendig.

    Insgesamt ist dies wirklich ein interessantes und gesundes Frühstücksbuch. Es ist von außen und innen sehr schön gestaltet mit Appetitmachenden Fotos. Die Zutatenliste und Zubereitungsangaben sind übersichtlich, aber leider fehlen mir ca. Angaben für Zubereitungszeit, was mir gerade am Morgen vor der Arbeit wichtig wäre, damit ich es besser planen kann. Für alle empfohlen, die Alternativen zu dem üblichen Brötchen-Müslifrühstück suchen, hier werden sie eine abwechslungsreiche Auswahl finden.

    Kommentieren0
    8
    Teilen
    mamamal3s avatar
    mamamal3vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Überraschendes Bauchgefühl... 😽
    Überraschendes Bauchgefühl...

    Das Buch beschreibt vielfältige Möglichkeiten für ein warmes Frühstück: von süß bis pikant, verschiedene Toppings, aber auch Getränke. Natürlich gibt es einen ausführlichen 'Einstieg' in das Thema, Tipps für Veganer, ein kleiner Einblick in die traditionelle chinesische Medizin (TCM) und ein Anhang-Teil mit Erklärungen, Abkürzungen und Registern. Es ist durchgängig hübsch gestaltet, toll+ansprechend fotografiert und macht so Lust auf ein Ausprobieren! ------ Der Birne-Walnuss-Porridge von S. 36 war in dieser Form unser erstes warmes 'Testfrühstück' und kam bei groß und klein gleichermaßen gut an! Hingegen der 'orientalische Kakao' von S. 137 zauberte nur mir (als Mama) und nicht den Kindern ein Lächeln ins Gesicht. (Banausen...) ;-) Unser aller absoluter Favorit ist aber tatsächlich und vollkommen überraschenderweise die 'Indische Linsensuppe ' von S.116! Als pikanter Start in den Tag waren wir wirklich alle begeistert! Was ich besonders toll fand: das 'Bauchgefühl' nach einem warmen Start! Die Sättigung hielt lange vor, frühs fühlten wir uns alle nicht so kaputt (vom Aufstehen...). Außerdem konnten so keinem die starken Minustemperaturen auf dem Weg zur Schule/Arbeit etwas anhaben! Einfach großartig! :-)

    Kommentieren0
    4
    Teilen
    Simi159s avatar
    Simi159vor 2 Jahren
    Ein warmer Start in den Tag, kann Wunder bewirken

    Ein warmer Start in den Tag, bezogen auf die erste Mahlzeit „das Frühstück“ ist besser, als ein kaltes oder gar keins…diese Erfahrung machte die Autorin Julia Waldhart, als eine Kollegin ihr einen Fertigbrei für morgens empfahl und sie durch den regelmäßigen Verzehr ein besseres Körpergefühl bekam.

    Da muß es doch noch mehr geben, als nur diesen Frühstücksbrei dachte sich die Autorin und befasste sich eingehend mit dem Thema „warmes Frühstück“…

    In ihrem Kochbuch „Mein gesundes, warmes Wohlfühl Frühstück“ gibt es neben vielen Rezepten auch Erläuterungen und Tipps, die Neulingen die Umstellung auf den warmen Start in den Tag  erleichtern.

    Es enthält 70 süße wie auch pikante Rezepte, vom süßen Tagesbeginn über den pikanten Start und  Toppings und Drinks als kleine Ergänzung. 

    Einige der Gerichte sind in 10 Minuten fertig, andere benötigen etwas mehr Zeit und Vorbereitung, was sie eint ist, dass sie alle Lecker sind.

    Vom klassischen Porridge, in vielen Variationen über Grießbrei und Milchreis bis hin zu Polentaschnitten und warmen Reiswaffeln ist  für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei.

    Meine Familie und ich sind nach anfänglicher Skepsis über den Zeitaufwand und den Geschmack, große Fans des warmen Frühstücks und möchten dieses nicht mehr missen…denn es macht ausgeglichner und fit.

    Eine tolle hochwertige Aufmachung wie auch schöne Fotos runden dieses Kochbuch ab.

    Von mir gibt es 5 STERNE.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    hasirasi2s avatar
    hasirasi2vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Die meisten Gerichte haben lange satt gemacht, ohne zu schwer im Magen zu liegen, bei der Kälte zu Zeit wirklich super!
    Leckere und gesunde warme Frühstücksvarianten

    Da wir dieses Jahr mal wieder einen richtig kalten Winter hatten (und eigentlich auch immer noch haben), habe ich mich sehr gefreut, dass ich bei Lovelybooks im Rahmen einer Leserunde ein außergewöhnliches Kochbuch aus dem Löwenzahn Verlag testen durfte: „Mein gesundes, warmes Wohlfühlfrühstück“. Gerade in der kalten Jahreszeit ist es sehr angenehm, schon morgens mit einer warmen Mahlzeit zu starten. Ich finde es toll, dass fast alle Rezepte vegetarisch oder vegan sind bzw. sich ganz leicht umwandeln lassen. Die Rezepte sind für jeweils 2 Personen ausgelegt, lassen sich aber bequem vervielfältigen.

    Die letzten Wochen haben wir uns also durch einige der 70 süßen oder pikanten Rezepte gekocht (also ich habe gekocht, mein Mann nur gegessen ;-) ) und bis auf einige wenige Ausnahmen ist auch alles gelungen. Probleme gab es vor allem bei den Gerichten, die in den Backofen mussten. Da haben die Zeiten oder Temperaturen bei mir nicht funktioniert.

     

    Unsere süßen Lieblingsgerichte sind die Palatschinken und der Quinoa-Mandel-Mix mit Backpflaumen – letzterer wird mit einem herzhaften Dressing serviert und ist mein absolutes Highlight. Bei den herzhaften Gerichten haben es uns die Stampfkartoffeln (aus dem Ofen) und das Apfelmus mit Kren besonders angetan.

     

    Ein klitzekleines Manko hab ich aber trotzdem noch. Bitte, bitte liebe Verleger, lasst nicht immer die Zubereitungszeiten und Nähwertangaben weg. Ich will schon wissen, wie viel Zeit ich einplanen muss und was so drin ist – dabei meine ich nicht mal unbedingt die Kalorien sondern auch Zucker oder Eiweiß etc. Es gibt viele Menschen, die auf so etwas achten müssen und von den fehlenden Angaben evtl. abgeschreckt werden.

     

    Fazit: Die meisten Gerichte haben lange satt gemacht, ohne zu schwer im Magen zu liegen. Und gerade bei der Eiseskälte in der letzten Zeit war das warme Frühstück ein echter Gewinn. Ob ich das allerdings auch im Hochsommer machen würde, weiß ich noch nicht ...

    Kommentare: 12
    59
    Teilen
    Vampir989s avatar
    Vampir989vor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Super schönes Rezeptbuch für ein warmes Frühstück
    Super schönes Rezeptbuch für ein warmes Frühstück

    In diesemBuch werden uns 70 Rezepte für ein warmes Früchstück vorgestellt.
    Es beginnt mit einer Einleitung wo wir viel Wissenswertes über ein gesundes Frühstück erfahren.
    Danach werden die Rezepte untergliedert in verschiedene Bereiche:


    Süßer Tagesbeginn
    Pikanter Start in den Tag
    Toppings
    Drinks


    Die Rezepte sind alle einfach und sehr verständlich geschrieben .Man kann sie leicht nach kochen.
    Auch sind alle Zutaten in allen Lebensmittelgeschäften zu bekommen.
    Die Rezepte sind ohne viel Zeitaufwand zuzubereiten.Toll finde ich auch die wunderschönen Bilder zu den Rezepten.So kann man sich gleich einen Eindruck davon verschaffen.
    Durch die vielen unterschiedlichen Rezepte von süß bis pikant ist für jeden Geschmack etwas dabei.
    Ich habe viele Rezepte schon ausprobiert und bin total begeistert davon.
    Man fühlt sich viel besser und konzentrierter nach einem warmen Frühstück.Es ist sehr sättigend und man hat lange keinen Hungergefühl.Ich bin seit dem viel fiter und habe ein besseres Lebensgefühl.


    Auch das Cover finde ich einfach sehr schön gewählt und passend zu dem Rezeptbuch.


    Mir gefällt dieses Rezeptbuch sehr gut.Es ist ideal für Geniesser die ein warmes Frühstück bevorzugen und sich auch nicht scheuen mal etwas neues auszuprobieren.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    Shanna1512s avatar
    Shanna1512vor 2 Jahren
    Einfach und lecker

    Mit gutem Gefühl im Bauch in den Tag starten – und das ganz einfach dies verspricht die Autorin Julia Waldhart in ihrem Buch: Mein gesundes, warmes Wohlfühl Frühstück Das Buch beinhaltet 70 süße und pikante Rezeptideen. Alleine schon die Aufmachung und die Fotos machen Lust aufs Ausprobieren und Essen. Erschienen ist es im Löwenzahn Verlag und hinterlässt einen hochwertigen Eindruck. Gegliedert ist es in Süßer Tagesbeginn Pikanter Start in den Tag Toppings Drinks Die Gerichte sind ohne großen Aufwand zuzubereiten und auch für nicht geübte Hobbyköche leicht nachzukochen. Die Zutaten sind alle in einem gut sortierten Supermarkt zu finden. Wer allerdings das typische, klassische Ei, den gebackten Schinken und Würstchen erwartet, wird enttäuscht werden. Außer einem Gericht, bei dem Lachs verwendet wurde, sind alle für Vegetarier geeignet. Ehrlich, ich wusste bis zu diesem Buch nicht, wie lecker Porridge, Hirse, Reis und Co schmecken können. Sicher, es gibt auch einige Gerichte, die ich persönlich nicht zu Frühstück essen möchte, aber man kann diese wunderbar zum Mittagessen oder Abendessen genießen. Hier möchte ich die besonders die einfache Eisuppe erwähnen. Im Übrigen sollte man auch bedenken, dass in vielen Kulturen gerade diese Gerichte tatsächlich zum Frühstück gehören. Ich möchte hier an die Garküchen in den Asiatischen Ländern oder zum Beispiel an Bohnengerichte in Mexiko erinnern. Dort gehören diese dazu. Wer also gerne mal über den Tellerrand schauen möchte, wird dieses Buch, ebenso wie ich, lieben. Ich besitze bestimmt mehr als 50 Koch und Backbücher, dieses gehört mit Abstand zu den schönsten. Ein großes Dankeschön an die Autorin. Ein kleiner Verbesserungsvorschlag gäbe es allerdings. Viele müssen, oder möchten auf Kalorien achten. Diese Angaben fehlen leider bei den Gerichten. Mir sind die Angaben nicht wichtig und ich vergebe für dieses tolle Buch 5 Sterne Plus

    Kommentare: 2
    99
    Teilen
    Edelstellas avatar
    Edelstellavor 2 Jahren
    Kurzmeinung: Juli Wahlhart hat mit viel Sachkenntnis, guter Auswahl von Lebensmitteln und viel Kreativität ein wunderschönes Kochbuch gestaltet.
    Wunderbare Wohlfühldüfte ziehen durch das Haus!

    Ein wunderschönes Kochbuch für das gesunde, warme Wohlfühlfrühstück hat uns Julia Waldhart kreiert. Sie bringt große Sachkenntnis, viel Kreativität, einen Blick über den Tellerrand in die Welt des TCM und ein ungetrübtes Auge für das schöne Anrichten einer Mahlzeit mit.

    Das warme Frühstück lockt nicht nur die bekennende Eule, den Morgenmuffel sondern auch viele Krankheiten wie Allergien, Verdauungsprobleme, Immunkrankheiten können laut neuester Erkenntnis durch die Ernährungsumstellung gelindert werden.

    Der Aufbau dieses motivierenden Buches ist unterteilt in eine Einführung über die Auswirkung und Wissenswertes des warmen und gesunden Frühstückes, dann gibt es die Unterteilung in den süßen und pikanten Start in den Tag. Darunter Quickies für die ganz Eiligen. Es gibt eine Sparte für süße und pikante Toppings, Drinks und noch mal einen interessanten Anhang mit Besonderheiten wie „Glutenfreie Rezepte“ und einem Lebensmittelverzeichnis etc.


    „So gibt es verschiedene Nahrungsmittel, wie zum Beispiel die Hirse, die speziell dafür geeignet ist, unsere Mitte zu stärken. Doch schon alleine das Erwärmen der Lebensmittel erleichtert unserem Körper die Verarbeitung und Energieaufnahme und stärkt dadurch unsere Mitte und unser Wohlbefinden.“


    Es macht richtig Spaß in diesem Buch zu experimentieren oder auch altbekannte Mahlzeiten aufgepeppt wiederzufinden, wie Apfelkompott und Milchreis. Die Rezepte sind nicht nur schnell und einfach zuzubereiten und die Zutaten einfach zu beschaffen, nein, das allein wäre schon gut. Aber es ziehen herrliche Düfte des Wohlbefindens durch die Wohnung und tun auch der Seele gut. Zudem sind sie wirklich ein Augenschmaus.


    Mein persönliches Highlight und der absolute Aufwärmer war das „Kichererbsen-Curry“ mit Kokosmilch. Großartig und bestimmt ein Hingucker für den Sonntagsbrunch mit lieben Freunden.

    Dieses Buch ist jetzt schon nicht mehr aus meiner Küche wegzudenken, weil ich Porridge und Polenta-Crumble zu schätzen gelernt habe und diese sehr angenehm für mein Bauchgefühl sind.

    Ich kann dieses wohltuende Kochbuch unbedingt weiterempfehlen und vergebe 5 Lesesterne. Danke Julia Waldhart.



    Kommentieren0
    3
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Julia-Waldharts avatar

    Liebe Morgenmuffel, Frühaufsteher, Aus-dem-Bett-Hüpfer, Morgensportler und FreundInnen der Schlummerfunktion!

    Ganz egal, ob ihr schon aus den Federn springt, bevor der erste Wecker klingelt, oder ob ihr eher zur Fraktion „jede Sekunde zählt“ gehört: Für einen Genussmoment als perfekten Start in den Tag ist garantiert noch Zeit. 

    Schnuppert doch rein in die fabelhafte Welt des warmen, gesunden Wohlfühlfrühstücks und macht einfach mit bei meiner allerersten Leserunde hier auf Lovelybooks, die gleichzeitig eine kleine Genussrunde werden soll! Denn hier dreht sich alles um einen köstlichen, ausgewogenen und nicht zuletzt unkomplizierten Feel-Good-Start in euren Tag, der euch mit der notwendigen Energie für die bevorstehenden Aufgaben versorgt.

    Dass wir am Morgen nicht immer Zeit haben, ein Drei-Gänge-Menü zu zaubern, ist klar. Darum sind die Rezepte nicht nur unglaublich lecker und energiebringend, sondern gehen auch ruck, zuck und ganz einfach. So können Sie schon am Morgen genießen und den Tag richtig beginnen In meinem frisch gedruckten Buch Mein gesundes, warmes Wohlfühlfrühstück: 70 süße und pikante Rezeptideen findet ihr jede Menge Inspirationen und Tipps, mit denen ihr euch ohne viel Aufwand pikante und süße Gaumenfreuden zaubern könnt:

    Birnen-Walnuss Porridge, das an einem trüben Herbstmorgen ein warmes Gefühl im Magen erzeugt. Ein warmer Erdnuss-Bananen-Brownie, der frisch aus dem Ofen kommt und noch auf dem Teller dampft, während draußen der Regen prasselt . Indische Linsensuppe, die am Morgen schon ihren exotischen und anregenden Duft verströmt und Sie den Winter vor der Türe vergessen lässt. Oder saftige Kräuterpuffer, die Lust auf den sonnigen Tag machen.

    Wenn ihr also Lust bekommen habt, bewerbt euch bis zum 23. Jänner einfach hier und gewinnt eines von 25 Verlosungsexemplaren!

    Wenn ihr mitmacht, solltet ihr bereit sein, 3 Rezepte aus „Mein gesundes, warmes Wohlfühlfrühstück“ nachzumachen (am besten aus unterschiedlichen Kapiteln) und natürlich freue ich mich sehr über eure Rezensionen auf Lovelybooks, euren Blogs und in Webshops!

    Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch und bin schon sehr gespannt auf eure Fragen und Eindrücke!

    Liebe Grüße

    Eure Julia Waldhart

    Links:

    Schnuck59s avatar
    Letzter Beitrag von  Schnuck59vor 2 Jahren
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks