Julian Ayesta

 2.9 Sterne bei 11 Bewertungen

Alle Bücher von Julian Ayesta

Julian AyestaHelena oder das Meer des Sommers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Helena oder das Meer des Sommers
Helena oder das Meer des Sommers
 (16)
Erschienen am 01.07.2006
Julian AyestaHelena oder das Meer des Sommers
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Helena oder das Meer des Sommers
Helena oder das Meer des Sommers
 (1)
Erschienen am 01.02.2005
Julian AyestaHelena o el mar del verano/ Helen or The Summer's Sea
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Helena o el mar del verano/ Helen or The Summer's Sea

Neue Rezensionen zu Julian Ayesta

Neu
MissRose1989s avatar

Rezension zu "Helena oder das Meer des Sommers" von Julian Ayesta

Leider nur für Eingeweihte... :-/
MissRose1989vor 5 Jahren

Eigene Meinung:

Eigentlich bin ich immer offen für unbekannte Bücher, gerade wenn es auch noch um Kindheitserfahrungen in anderen Ländern geht. Da das Buch schon lange in meinem Bücherregal schlummert, dachte ich mir, ein kleines Buch gegen den Herbstblues tut mal ganz gut. 

Ich muss das Buch mal "von hinten" aufrollen und mit dem Nachwort beginnen.

Im Nachwort von Antonio Pau zu diesem Buch steht: "Dieses Buch ist nicht für den oberflächlichen Leser geschrieben, sondern für den Eingeweihten, der darin, in seiner Kürze, ein Kunstwerk erkennen kann, überschäumend vor Emotion, Kraft und Zarthart." 

Da ich mich selber nicht als oberflächlichen Leser empfinde und das Buch aber leider trotzdem nicht für mich zu durchdringen war, finde ich es eigentlich schade, weil mich der Klappentext wirklich ansprach. 

Leider war für mich die sprachliche Umsetzung von Julián Ayesta wirklich fragwürdig (wobei das aber auch an der Übersetzung gelegen haben könnte). 

Die einzelnen Textelemente ergaben für mich leider auch keinen Zusammenhang, obwohl ich das Buch nacheinander gelesen habe. Ähnlich erging es mir auch mit den einzelnen Textabschnitten, bei denen ich auch keinen Zusammenhang sehen konnte. 

Schade - viel erwartet, aber leider nichts bekommen.

Leider muss ich von dem Buch wirklich abraten - den Lesetipp (der auf dem Buch aufgeklebt wurde) kann ich leider gar nicht zustimmen.

Fazit:

Das Buch trägt zwar einen schönen Titel, aber leider ist es inhaltlich gar nicht mein Geschmack. Das Buch ist wirklich nur etwas für Eingeweihte - zu denen ich aber leider nicht gehöre und deswegen spricht mich das Buch gar nicht an.

Kommentieren0
5
Teilen
michella propellas avatar

Rezension zu "Helena oder das Meer des Sommers" von Julian Ayesta

Rezension zu "Helena oder das Meer des Sommers" von Julian Ayesta
michella propellavor 8 Jahren

sommer. spanien. das flüchtige trotzdem teils intime porträt einer großfamilie aus der sicht eines jungen erzählt, der seine erste liebe finden wird. ganz nett, nicht atemberaubend.

Kommentieren0
4
Teilen
Binea_Literatwos avatar

Rezension zu "Helena oder das Meer des Sommers" von Julian Ayesta

Rezension zu "Helena oder das Meer des Sommers" von Julian Ayesta
Binea_Literatwovor 10 Jahren

Ein heiterer, unbeschwerter Sommer an der grünen Küste Nordspaniens. Wie jedes Jahr trifft sich der Familienclan zur Sommerfrische im Landhaus. Beim Mittagessen im Garten glänzt das Kirschdessert rot zwischen den schwarzgelben Wespen, und Sonnentupfen laufen über das Tischtuch voller violetter Weinflecken und Brotkrümel. Die Nachmittage verbringen die Kinder am Strand, mit Papa, Mama, Onkel und Tanten, oder sie jagen Schmetterlinge im Wald. Ewige Augenblicke eines Kinderglücks.

Und wie alle Jahre inszenieren die Cousins irgendwann eine nächtliche Kissenschlacht gegen die Cousinen. Auch Helena ist von der Partie, die Cousine des Ich-Erzählers, aber noch will man voneinander wenig wissen. Doch schon einen Sommer später erscheint dem Jungen alles anders. Die Kissenschlacht macht keine Freude mehr. Für ihn gibt es jetzt nur noch Helena. Helena, die ihm von den sonnenwarmen Brombeeren die Hälfte abgibt. Helena, die sich mit ihm in die Wellen stürzt. Helena, die ihn ansieht, lange, sehr lange ...

Kommentieren0
22
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 16 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks