Julian Baggini Der Sinn des Lebens

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Sinn des Lebens“ von Julian Baggini

Der englische Philosoph Julian Baggini zeigt: Philosophie kann großen Spaß machen. Wir können sie leicht verstehen und mit ihr die großen Fragen wie die nach dem Sinn des Lebens beantworten. Damit wir mit ihm über die Natur des Menschen nachdenken können, bemüht Baggini nicht einfach nur Thomas Hobbes, sondern den Italowestern eines Sergio Leone. Mit Madonna erläutert er das Selbst und die Seele. Sei es Tschechows Möwe , der Film Sunset Boulevard oder Aristoteles und Rain Main Bagginis außergewöhnliches Talent, Philosophie lebendig werden zu lassen, schafft ein Lesevergnügen der besonderen Art.

Stöbern in Sachbuch

Vegetarisch mit Liebe

Jeanine Donofrio beweist mit diesem Kochbuch, dass ein gutes Gericht nicht tausend Zutaten bedarf, um unglaublich lecker zu sein!

buecherherzrausch

Die Stadt des Affengottes

Ein lesenswerter Expeditionsbericht über eine verschollene Stadt in Honduras.

Sancro82

Hygge! Das neue Wohnglück

Dank hometours taucht man ein in fremde Wohnungen und erhält tolle Inspirationen um eigene "hyggelige" Wohnmomente" zu schaffen.

sommerlese

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sinn oder Unsinn?Philosophie

    Der Sinn des Lebens
    Bibliomania

    Bibliomania

    05. June 2014 um 10:06

    Mein erstes Buch von Julian Baggini. Ein total interessantes Thema in der Philosophie: Gibt es einen Sinn im Leben? Und wenn ja, worin liegt er? Ist er immer gleich? Wieso suchen wir und was suchen wir überhaupt? Baggini erläutert sen Sinn des Lebens in unterschiedlichen Bereichen: der Naturwissenschaft, der Religion, der Gefühle...Andererseits hat er es nicht wirklich geschafft, mich am Ball zu halten. Immer wieder bin ich nach einem Gedanken von ihm zu eigenen Gedanken abgeschweift und musste Absätze wiederholt lesen. Vielleicht bin ich verwöhnt von Richard David Precht. Er versteht es Inhalte zu übermitteln und den Leser zu unterhalten. Diese Fähigkeit fehlt mit in Bagginis "Der Sinn des Lebens" etwas. Dennoch ein wirklich spannendes und groß diskutiertes Thema in meiner Lieblingswissenschaft!

    Mehr
  • Rezension zu "Der Sinn des Lebens" von Julian Baggini

    Der Sinn des Lebens
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    08. December 2008 um 02:11

    Sehr angenehmer Schreibstil; locker, aber klug verfasst. Macht nachdenklich...