Julian Barnes

(575)

Lovelybooks Bewertung

  • 732 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 14 Leser
  • 107 Rezensionen
(169)
(235)
(139)
(25)
(7)

Lebenslauf von Julian Barnes

Julian Barnes wird am 19. Januar 1946 in Leicester geboren. Einem Sprachstudium folgt ein Jurastudium. Danach arbeitet er als Lexikograph und Professor für Literatur an der European Graduate School in der Schweiz. Seit ca. 1980 arbeitet er hauptberuflich als Schriftsteller. In den 80er Jahren schreibt er unter dem Pseudonym "Dan Kavanagh" vier Kriminalromane. Neben seiner Schriftstellerkarriere macht er sich außerdem als Übersetzer französischer Texte einen Namen. Barnes gilt als Vertreter der Postmoderne. Julian Barnes lebt in London. Er ist der jüngere Bruder des Philosophen und Philosophiehistorikers Jonathan Barnes.Barnes wurde für seine Werke schon mit verschiedenen wichtigen Literaturpreisen geehrt. 1986 erhielt er den Prix Médicis für Flauberts Papagei.1993 wurde er mit dem Shakespeare-Preis ausgezeichnet. 2004 wurde ihm der Österreichische Staatspreis für Europäische Literatur zu Teil. Außerdem stand er schon mit einigen Werken auf der Shortlist des renommierten Booker Prize, den er schließlich 2011 mit seinem Werk "Vom Ende einer Geschichte" auch gewann.

Bekannteste Bücher

Der Lärm der Zeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Arthur & George

Bei diesen Partnern bestellen:

Vom Ende einer Geschichte: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Zitronentisch

Bei diesen Partnern bestellen:

Lebensstufen

Bei diesen Partnern bestellen:

Am Fenster

Bei diesen Partnern bestellen:

Sinn und Form 6/2015

Bei diesen Partnern bestellen:

Vom Ende einer Geschichte

Bei diesen Partnern bestellen:

Unbefugtes Betreten

Bei diesen Partnern bestellen:

Metroland: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Darüber reden

Bei diesen Partnern bestellen:

Arthur & George: Roman

Bei diesen Partnern bestellen:

Nichts, was man fürchten müsste

Bei diesen Partnern bestellen:

Sinn und Form 5/2012

Bei diesen Partnern bestellen:

Unbefugtes Betreten: Erzählungen

Bei diesen Partnern bestellen:

Flauberts Papagei

Bei diesen Partnern bestellen:

Georges Simenon

Bei diesen Partnern bestellen:

Arthur & George

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LovelyBooks Romane-Challenge 2017: Die Challenge mit Niveau

    aba

    aba

    LovelyBooks lädt im neuen Jahr wieder zu spannenden Challenges ein.Und auf euch warten tolle Gewinne.Die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur ist 2017 wieder dabei!Liest du gerne Bücher mit Niveau?Dann ist diese Challenge genau das Richtige für dich.15 anspruchsvolle Romane möchten wir vom 01.01.2017 bis 31.12.2017 lesen.Es gelten Bücher - Gegenwartsliteratur -, die in diesem Zeitraum erscheinen (Ersterscheinungen) und an diesem Beitrag angehängt sind.Auch Neuauflagen – 2017 erschienen - von Klassikern.Die Regeln: Melde dich mit ...

    Mehr
    • 1389
  • Im Alter wird alles anders... - oder?

    Der Zitronentisch
    dominona

    dominona

    19. July 2017 um 15:39 Rezension zu "Der Zitronentisch" von Julian Barnes

    Zwar hat mir nicht jede Geschichte zugesagt, aber ich mochte das Feingefühl, mit dem alle Protagonisten charakterisiert werden. Auch der Witz - und Sarkasmusanteil liegt hier hoch, manches war allerdings schon fast tragisch. Also wer bereit ist, auf relativ wenigen Seiten häufig die Perspektive zu wechseln, wird hier seinen Spaß haben, vor allem, weil es ums Altern geht, denn, egal, ob man das alles noch vor sich hat oder mitten in dieser Phase steckt, interessant ist immer.

  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht
    GrOtEsQuE

    GrOtEsQuE

    zu Buchtitel "Warum Lesen glücklich macht" von Stefan Bollmann

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden ...

    Mehr
    • 2025
  • Sound der Bücher - Plauderecke

    Sound der Bücher
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "Sound der Bücher" von LovelyBooks

    Kopfhörer auf, Alltag aus! Herzlich willkommen beim Sound der Bücher! Anders als sonst stehen hier Hörbücher bei LovelyBooks im Mittelpunkt, um für ungestörten Hörgenuss zu sorgen! Wir möchten mit euch ein Jahr lang großartige Hörbücher aus den verschiedensten Genres hören. Dazu wird es unterschiedliche Aktionen bei LovelyBooks geben. Freut euch schon mal auf spannende Hörrunden, tolle Verlosungen und Interviews mit Hörbuch-Sprechern!Wie könnt ihr mitmachen?Mitmachen ist ganz einfach. Meldet euch einfach auf der Aktionsseite für ...

    Mehr
    • 1987
  • Etwas sprunghaft

    Der Lärm der Zeit
    Schmiesen

    Schmiesen

    07. June 2017 um 09:09 Rezension zu "Der Lärm der Zeit" von Julian Barnes

    Inhalt: Dmitri Dmitriewitsch Schostakowitsch ist einer der größten Komponisten der Sowjetunion. Bis Stalin eines Tages seine Oper besucht und die Aufführung frühzeitig verlässt. Von da an ist Schostakowitsch geächtet, vom Publikum, von der Musikwelt, von "der Macht". So fristet er also sein Leben in der ständigen Erwartung, abgeholt zu werden. Als sich diese Angst merkwürdigerweise nicht bewahrheitet, geht es wieder bergauf. Scheinbar. Denn im Grunde muss er nun seine Musik und später auch sich selbst und sein Gewissen an "die ...

    Mehr
    • 2
  • Was ist Geschichte?

    Vom Ende einer Geschichte: Roman
    Alice-33

    Alice-33

    18. May 2017 um 14:07 Rezension zu "Vom Ende einer Geschichte: Roman" von Julian Barnes

    "Geschichte ist die Gewissheit, die dort entsteht, wo die Unvollkommenheiten der Erinnerung auf die Unzulänglichkeiten der Dokumentation treffen.", antwortet der bewunderte Freund des hier noch sehr jungen Ich-Erzählers auf eine entsprechende Frage seines Lehrers. Ein Satz, der, wie der alt gewordene Protagonist beim Rückblick auf seine Jugend erkennt, auch für die eigene Geschichte gilt. Denn nun, 40 Jahre später, muss er auf erschreckende Weise erkennen, dass alles ganz anders war, als es sich ihm in der Erinnerung bisher ...

    Mehr
  • Was ist Geschichte ?

    Vom Ende einer Geschichte
    Alice-33

    Alice-33

    12. May 2017 um 17:11 Rezension zu "Vom Ende einer Geschichte" von Julian Barnes

    • 2
  • "Das Flüstern der Geschichte"

    Der Lärm der Zeit
    solveig

    solveig

    20. April 2017 um 19:14 Rezension zu "Der Lärm der Zeit" von Julian Barnes

      „Kunst ist das Flüstern der Geschichte, das durch den Lärm der Zeit zu hören ist.“ So lautet  Dmitri Schostakowitschs Definition von Kunst und seiner Musik, die sich immer wieder durch Julian Barnes´ biografisches Buch zieht. Die drei Abschnitte, in die der Autor seinen Roman unterteilt, stellen Phasen aus Schostakowitschs Leben dar, das er selbst einteilt „in Zwölfjahreszyklen des Unheils“ , die ausgerechnet in Schaltjahren stattfinden. Während in der Stalinära Angst und Terror herrschen,  fällt Schostakowitsch im Jahr 1936 ...

    Mehr
  • Eine interessante Lektüre

    The Noise of Time
    naninka

    naninka

    16. April 2017 um 20:41 Rezension zu "The Noise of Time" von Julian Barnes

    Das Cover gefällt mir gut, wobei es eher an einen Spionagethriller erinnert. "The Noise of Time" (Der Lärm der Zeit) ist eine Biografie oder vielmehr Memoiren, ein Künstler- und gleichzeitig Politroman. Der Komponist Dimitri Dimitrievich Schostakowitsch litt sein Leben lang unter dem Sowjetregime, vor allem erlitt und ertrug er Todesängste. Zeitweise wurde er verehrt, dann wieder geächtet, dann wieder geschätzt und instrumentalisiert. Julian Barnes beschreibt in seinem neusten Roman die zerrissene Seele des Komponisten, der ...

    Mehr
  • ‚Er steht da und wartet darauf, dass sie ihn abholen.‘

    Der Lärm der Zeit
    sabatayn76

    sabatayn76

    08. April 2017 um 19:52 Rezension zu "Der Lärm der Zeit" von Julian Barnes

    Seit Josef Stalin die Opernaufführung von ‚Lady Macbeth von Mzensk‘ vorzeitig verlassen hat, scheint die Karriere von Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch beendet zu sein, und der Komponist wartet tagtäglich auf seine Verhaftung. Aus Sorge um seine Familie und um seine Würde nicht verlieren, verbringt er seine Nächte wartend am Aufzug - vollkommen bekleidet und mit einem Köfferchen ausgestattet. Doch die Verhaftung bleibt aus, und schließlich wird ihm von Stalin persönlich der Auftrag erteilt, die UdSSR beim Kultur- und ...

    Mehr
    • 2
  • weitere