Julian Barnes The Sense of an Ending

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „The Sense of an Ending“ von Julian Barnes

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Seitenwechsel" von Sabine Leipert

    Seitenwechsel
    SabineLeipert

    SabineLeipert

    Hallo zusammen, wer hat Lust mit mir eine Leserunde zu meinem neuen Roman "Seitenwechsel - Sex und hopp" zu starten? Es ist nach "Wackelkontakte" und "Geheimnummer" der dritte Band der (inzwischen so getauften) Karina-Trilogie, lässt sich aber auch problemlos ohne diese Vorkenntnisse lesen ;-) Der Fischer Verlag steuert 25 Freiexemplare dazu bei, die darauf warten, von euch gelesen zu werden. Ich schlage vor, dass die Bewerbung bis Sonntag Mittag, den 11.3. (ACHTUNG: Termin geändert), geht und dann die Bücher verschickt werden. Die Leserunde kann dann vermutlich am 16.3. losgehen. Falls mehr als 25 Leser und Leserinnen an dieser Runde teilnehmen wollen, müsste dann eben das Los entscheiden. Ich bin auf jeden Fall gespannt. Kurz zum Inhalt des Romans: Karina und Tim haben mittlerweile einen dreijährigen Sohn, Kai, und kämpfen mit den Problemen, die Vollzeitjobs plus Kleinkind oftmals mit sich bringen - nämlich, wie schaffe ich es, dass die Liebe nicht im Alltag erstickt, wenn die Zeit zu zweit nur noch ein Termin von vielen im Terminkalender ist? Bei Tim und Karina scheint die Luft raus zu sein. Tim tut das, was Karina nie für möglich gehalten hätte. Er betrügt sie. Und auch Karina wendet sich schließlich einem neuen Partner zu. Doch bald wird ihnen klar, dass das Leben mit ihren neuen Partnern zwar unkomplizierter ist, aber ist es auch besser? So richtig kommen Karina und Tim nicht von einander los und beginnen eine unvernünftige Affäre. Bis zu dem Tag, der alles verändert und eine Entscheidung von ihnen verlangt. Wer unsicher ist, ob er an der Leserunde teillnehmen möchte, kann auchnoch in die Leseprobe auf meiner Homepage oder bei Facebook reinschauen: www.sabineleipert.de www.facebook.com/sabineleipert Der Roman wird gemeinhin in die ChickLit einsortiert und soll natürlich in erster Linie unterhalten, aber ich denke, dass wir trotzdem einige interessante Themen finden, die wir diskutieren können. Erste Ideen von meiner Seite wären (wo ich gerade beim Thema war): Wieso gilt Frauenliteratur/ChickLit oftmals als Makel, oder ist es nicht einfach nur ein weiteres Genre? Schreibt man als Frau nicht meistens per se Frauenliteratur? (Ich komme nur darauf, weil wir gerade auf dem Blog einer befreundeten Autorin einen langen Austausch dazu hatten;-)) Dann finde ich auch das Thema Mehrfachbelastung/Burnout durch Kind, Karriere, Beziehung interessant. Und die Frage nach sympathischen/unsympathischen Heldinnen. Ist Karina unsympathisch, weil sie Fehler begeht, oder mögt ihr (wie ich im Übrigen) eher Helden/Heldinnen, die Fehler haben? Das wären nur erste Themen, die mir gerade durch den Kopf schießen. Ihr könnt natürlich Fragen, Gedanken und und und zur Runde beitragen. Ach so, ein kleiner HInweis noch: Wegen der Untertitel (auch ein diskussionswürdiges Thema vielleicht, sind sie verkaufsfördernd, wie vom Verlag gehofft, oder eher hemmend?) landen meine Romane oft bei Erotik, bei "Seitenwechsel" und auch den Vorgängern handelt es sich aber nicht um erotische Literatur - das nur, damit der ein oder andere nich tenttäuscht ist, wenn er/sie mitmachen will... So, jetzt genug geredet bzw. geschrieben. Wer hat Lust mitzumachen? Ich bin sehr gespannt und freue mich auf die Runde, Eure Sabine Leipert

    Mehr
    • 1060