Julian Frost

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 43 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 16 Rezensionen
(14)
(7)
(2)
(0)
(1)

Lebenslauf von Julian Frost

Die Autorin Julian Frost wurde 1958 in Schottland geboren lebt aber bereits seit ihrer Kindheit in Deutschland. Obwohl sie schon lange in Deutschland lebt vermisst sie oft ihre Heimat, vor allem die grüne Landschaft fehlt ihr. Sie arbeitet als Theaterregisseurin. Bei dieser Arbeit befasste sie sich mit den unterschiedlichsten Theorien zum Weltuntergang. "Last Days on Earth" ist ihr Versuch "die Welt zu retten."

Bekannteste Bücher

Last days on Earth: Thriller

Bei diesen Partnern bestellen:

Last days on Earth

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kopfkino...

    Last days on Earth
    AnkeS

    AnkeS

    13. April 2015 um 23:08 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Das Buch "Last Days on Earth" ist das erste Buch der Autorin, Susanne Gerdom aka Julian Frost, dass ich gelesen habe. Mit großer Gewissheit kann ich aber sagen das dies nicht mein letztes Buch der Autorin ist denn dieses Buch hat mich total in seinen Bann gezogen. Die Autorin hat mich in eine Welt entführt in der es nur so von magischen Wesen wimmelt. Abseits von vielen Klischees hat sie jede Figur liebevoll mit Leben gefüllt. Die Beschreibung der Umgebung und der Magie war so bildlich dargestellt das ich mit einem Super Kopfkino ...

    Mehr
  • Kein Thriller, aber spannende Fantasy mit tollen Figuren

    Last days on Earth
    Heimfinderin

    Heimfinderin

    20. April 2013 um 11:21 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Inhalt Karla, weiße Hexe im Kriminaldienst, ermittelt den Diebstahl von Büchern, der deshalb so brisant erscheint, da sich diese thematisch mit dem Weltuntergang beschäftigen und zudem begleitet zwei Morden auftreten, die nicht offiziell in den Akten auftauchen sollen. Da sie sich, aufgrund sich dramatisch häufender Katastrophen, schon selbst einige Zeit mit Weltuntergangstheorien befasst, reagiert sie besonders sensibilisiert auf den Fall. Ihr zur Seite gestellt wird der Schwarzmagier Raoul, was sie nicht besonders glücklich ...

    Mehr
  • Julian Frost - Last Days on Earth

    Last days on Earth
    Marny

    Marny

    16. April 2013 um 10:10 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Karla van Zomeren ist eine Weiße Hexe und Ermittlerin bei der MID, der Magisterischen Informationsdienststelle. Von ihrem letzten Fall, durch den ihr Partner im Krankenhaus gelandet ist, wird sie nach einem Jahr abgezogen. Sie endet jedoch nicht wie befürchtet als Aktenschubse im Innendienst, sondern erhält einen neuen Fall – inklusive neuem Partner. Zusammen mit dem Schwarzmagier Raoul Winter, einem freien Mitarbeiter der ZMA (der Zentralen Magischen Aufklärung), soll sie nun eine Reihe von Diebstählen aufklären. Hinter den ...

    Mehr
  • Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Last days on Earth
    his_and_her_books

    his_and_her_books

    19. December 2012 um 06:56 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Zitat: "Die Maya haben ein kompliziertes Kalendersystem entwickelt, das sich aus den Bewegungen der Sterne ergibt. Die Lange Zählung umfasst 5125 Jahre, und das vierte Zeitalter des Maya-Kalenders endet am 21. Dezember." (S. 215) "Natürlich, wenn man es wissenschaftlich betrachtet, dann sind all diese Theorien und Vorhersagen nichts als Auswüchse einer kranken Fantasie. Aber da ist ein urzeitlicher, mit den Mächten des Bösen und finsteren Göttern vertrauter Drache ganz tief in meinem Inneren, und der glaubt fest daran, dass eines ...

    Mehr
  • Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Last days on Earth
    elisabeth82

    elisabeth82

    03. October 2012 um 21:23 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Ach der war echt gut geschrieben, las sich flüssig. Ich konnt es kaum weg legen. Es ging gleich los, von anfang an fesselnd. Bissel kompliziert war in die Magie zu kommen. Mein Fazit ich würde es jeden meiner Freunde weiter empfehlen.

  • Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Last days on Earth
    Manja82

    Manja82

    10. July 2012 um 16:07 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Klappentext: Die Maya waren ein Volk von großer Weisheit, sie konnten in die Zukunft blicken und sahen, dass die Menschheit am 21. Dezember 2012 vollständig vernichtet wird: Die Welt wird von Feuersbrünsten heimgesucht und von Erdbeben erschüttert, die Meere treten über die Ufer, die Sonne brennt erbarmungslos auf die Erde nieder, die Ernten verdorren, die Tiere verenden, die Menschen verhungern – nichts bleibt mehr, wie es war. Doch eine allerletzte Hoffnung gibt es. Karla van Zomeren ist eine Weiße Hexe. Nur sie kann die ...

    Mehr
  • Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Last days on Earth
    Lesegenuss

    Lesegenuss

    21. June 2012 um 22:49 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Klappentext: Die Maya haben prophezeit: Am 21. Dezember 2012 wird die Menschheit vollständig vernichtet. Und die Anzeichen mehren sich, dass das Ende tatsächlich naht: Erdbeben, Vulkanausbrüche, gewalttätige Ausschreitungen, Flugzeugabstürze, havariende Atomkraftwerke - Horrornachrichten füllen die Tageszeitungen. Karla von Zomeren, Weiße Hexe im Kriminaldienst, kommt einer düsteren Verschwörung auf die Spur. Sie riskiert ihr Leben, ihre Liebe und das Schicksal der ganzen Welt und erkennt: nur, wenn sie sich ihren Dämonen stellt, ...

    Mehr
  • Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Last days on Earth
    Ahotep

    Ahotep

    29. May 2012 um 19:59 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Meinung Susanne Gerdom, die hier unter dem Pseudonym Julian Frost schreibt, konnte mich erneut von der ersten Seite an fesseln. Das beginnt schon mit der Ausdrucksweise, welche die Fantasywelt des Buches und die Charaktere nicht nur beschreibt, sondern auch belebt und mir jedes Mal wieder Neues offenbahrt. Die Charaktere können nur schwer in bekannte Schemata eingeordnet werden. So punkten beispielsweise die Protagonisten sowohl mit charakterlichen Stärken als auch mit einigen unkonventionellen Schwächen und sind nicht immer klar ...

    Mehr
  • Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Last days on Earth
    Damaris

    Damaris

    23. May 2012 um 22:19 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Der erste Satz: Der Lichtschein seiner Taschenlampe glitt über die Reihen der Bücherrücken. * Karla van Zomeren ist eine Weiße Hexe. Sie steht im Kriminaldienst des Weißen Zweigs und arbeitet bei dessen Ermittlungsbehörde. Ungewollt soll sie mit Raoul Winter zusammenarbeiten, einem Schwarzen Magier der für die Behörde des Schwarzen Zweigs arbeitet. Beide Behörden arbeiten, bzw. konkurrieren, getrennt (ähnlich FBI und CIA) und gehen sich am liebsten aus dem Weg. Darum sind Karla, sowie auch Raoul, alles andere als glücklich, dass ...

    Mehr
  • Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Last days on Earth
    starone

    starone

    17. May 2012 um 16:59 Rezension zu "Last days on Earth" von Julian Frost

    Zum Inhalt: Aus einem Museum werden angekettete Bücher bei denen es um das Weltuntergangsthema geht gestohlen. Der Wachmann in diesem Museum kann sich in einen Wehrwolf verwandelt, was ihm aber auch nichts nützt, denn er kommt auf bestialischeweise um. Durch einen Mann, der wiederum gerne Menschenblut trinkt und sich daran ergötzen kann, wenn man zum Beispiel Todesangst durch ihn erleiden muss. Sehr unheimlich, interessant und gleichsam brutal dieser Beginn. Was mag da alles dahinter strecken, denn es geht um Mord und Diebstahl. ...

    Mehr
  • weitere