Julian Gough

 4,3 Sterne bei 84 Bewertungen
Autorenbild von Julian Gough (©Andreas Riemenschneider)

Lebenslauf von Julian Gough

Kinder, Lyrik und Satire: Der 1966 geborene irische Autor ist in London und Nenagh aufgewachsen und hat am University College Galway in Irland Englisch und Philosophie studiert. Seinen Debütroman „Juno & Juliet“ veröffentlichte der Schriftsteller, der in den 80er- und 90er-Jahren als Sänger und Songwriter der irischen Rockband Toasted Heretic fungierte, im Jahr 2001, ein Jahr später erschien die gleichnamige Übersetzung des Romans in Deutschland. Dem deutschen Lesepublikum ist der Ire vor allem durch die Kinderbuchreihe „Rotzhase und Schnarchnase“ bekannt. Die ersten drei Bände „Möhrenklau im Bärenbau“, „Der Tyrann von nebenan“ und „Ein Wicht vor Gericht“ über die Freundschaft eines Hasen mit einem Bären erschienen 2018. Neben Kinder- und Jugendbüchern veröffentlicht der Autor auch politische und wirtschaftliche Satire, Poesie, wie zum Beispiel den Band „Free Sex Chocolate“ und Kurzgeschichten wie „The Orphan and the Mob“ , wofür er beispielsweise den BBC National Short Story Award gewann. Seinen Alltag verbringt Julian Gough inzwischen in Berlin, Kaffee trinkend und an weiteren literarischen Veröffentlichungen schreibend.

Alle Bücher von Julian Gough

Cover des Buches Connect (ISBN: 9783570102978)

Connect

 (18)
Erschienen am 16.09.2019
Cover des Buches Rotzhase & Schnarchnase - Das Tal wird kahl (ISBN: 9783734828232)

Rotzhase & Schnarchnase - Das Tal wird kahl

 (6)
Erschienen am 18.09.2019
Cover des Buches Connect (ISBN: 9781509809868)

Connect

 (0)
Erschienen am 03.05.2018

Neue Rezensionen zu Julian Gough

Cover des Buches Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau (ISBN: 9783734828201)
B

Rezension zu "Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau" von Julian Gough

Freundschaft auf Umwegen
buecherwuermchen_lauvor 5 Monaten

Oh was habe ich bei diesem Buch gelacht. Na der Hase hat es ja richtig Faust dick hinter den Ohren. Er lässt nichts anbrennen mit seinen schlagfertigen Sprüchen, ist sehr egostisch und braucht im Gegensatz zur Bärin schon etwas lange, bis er merkt was das Wichtigste im Leben ist. 

Dieses Buch hat seinen eigenen Sinn für Humor. Die Bärin, eine leichtgläubige herzensgute Figur, wird während ihres Winterschlafs bestohlen. Ihre ganzen Vorräte sind weg und dann kommt ihr noch ein recht frecher Hase in die Quere. Doch der Hase verheimlich etwas. Mit den frechen Sprüchen will er doch nur die Bärin weg haben vom Bau haben und bemerkt eigentlich genau durch sie, wie einsam er ist. 

Durch viel Witz, Mut und Konkurenzkampf zaubert sich aus dieser Geschichte eine lustige Lektüre für Zwischendurch, in der nahe gelegt wird,  welche Werte im Leben zählen.   

Perfekt zum ersten Selbstlesen durch die grosse Schrift und kurzen Texten. Sehr kindgerecht erstellt. 

Die gezeichneten Illustrationen sind sehr süss und sind passend zur jeweiligen Situation.

Ich vergebe einen Punkt weniger, da ich am Anfang etwas durcheinander kam, da die Bärin als Bär im Text vorkommt,  aber mit der Sie Form geschrieben ist. 

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Rotzhase & Schnarchnase - Ein schlimmer Bestimmer (ISBN: 9783734828249)
Kanyas avatar

Rezension zu "Rotzhase & Schnarchnase - Ein schlimmer Bestimmer" von Julian Gough

Hier wurden wichtige Themen in eine unterhaltsame Geschichte verpackt.
Kanyavor einem Jahr

Inhalt
Hase und Bär sind entsetzt. Als ein fieser Eisbär in ihr Tal kommt, erklärt er sich selbst zum König und kommandiert alle andere Tiere herum. Die beiden sind hilflos, doch irgendwie muss man den Eisbären doch wieder los werden können, oder nicht? Doch dafür müssen sie sich zuerst ihren Ängsten stellen.

Meine Meinung
Mein Sohn hat die bisherigen Abenteuer von Bär und Hase geliebt und da er nun alt genug ist um die Bücher selber zu lesen, war seine Freude groß als die Fortsetzung bei uns ankam. Innerhalb kürzester Zeit hatte er das Buch beendet, denn die große Schrift, die kurzen Kapitel und die ansprechenden Bilder sorgten dafür, dass er motiviert am Ball blieb, was bei ihm noch nicht selbstverständlich ist, da er gerade erst in der zweiten Klasse ist. Doch auch zum Vorlesen ist das Buch bestens geeignet.

Bär und Hase kannte er ja schon aus den vorherigen Bänden und da sie ihm sehr ans Herz gewachsen sind, hat er mit ihnen mitgefiebert und war gespannt, ob sie ihre Ängst überwinden können um für das Eisbär-Problem eine Lösung zu finden. Es geht aber auch um Freundschaft und Zusammenhalt und auch, dass man hinter die Fassade blicken sollte. Hier wurden wichtige Themen in eine unterhaltsame Geschichte verpackt.

Zudem sind die Dialoge spritzig und der Plot ist spannend und voller Humor. Mein Sohn hatte beim Lesen wirklich viel Spaß und hat immer wieder erzählt, was denn so passiert und mir dann dazu die passenden Bilder gezeigt. Schon alleine deshalb kann ich das Buch empfehlen. Seine Begeisterung ist aber definitiv nachvollziehbar, denn als ich das Buch gelesen habe, war ich ebenso begeistert, zumal das Ende wirklich schön ist.

Fazit
Mein Sohn war von diesem Buch absolut begeistert und da er es selbstständig gelesen hat, kann ich es schon alleine deswegen empfehlen. Doch auch ich mochte das Buch sehr. Hier wurden wichtige Themen in eine unterhaltsame Geschichte verpackt und das wirklich auf eine gelungene Art. Das Buch eignet sich aber auch wunderbar zum Vorlesen. Von uns gibt es also eine komplette Leseempfehlung.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Rotzhase & Schnarchnase - Ein schlimmer Bestimmer (ISBN: 9783734828249)
Fernweh_nach_Zamoniens avatar

Rezension zu "Rotzhase & Schnarchnase - Ein schlimmer Bestimmer" von Julian Gough

Wie man den Mut findet, sich seinen Ängsten entgegenzustellen.
Fernweh_nach_Zamonienvor einem Jahr

Inhalt:

Ein Eisbär zieht ins Tal. Kein sehr freundlicher Zeitgenosse: ungehobelt, überheblich und machthungrig.

Zu allem Überfluss erklärt er sich selbst zum König und verlangt, dass ihm die Bewohner des Tals Untertan sind und einen prächtigen Palast bauen! Wer nicht spurt, soll das Weite suchen.

Hase und Bär sind fassungslos. Wie wird man diesen unerwünschten Bestimmer nur wieder los?


Altersempfehlung:

ab 5 Jahre (zum Vorlesen)

oder für geübte Leser etwa ab 7 Jahre 

(große Schrift, wenig Text und hoher Bildanteil)


Farbgestaltung und Illustrationen:

Dies ist der fünfte Band von Rotzhase und Schnarchnase. Die ersten vier Abenteuer widmen sich je einer Jahreszeit. Dementsprechend angepasst ist die farbliche Gestaltung. Jeder Band hat seine eigene Farbe.

Auch "Ein schlimmer Bestimmer" bleibt diesem Schema treu: schwarz-weiß Illustrationen mit lila Akzenten.

Die Illustrationen nehmen viel Raum ein, erstrecken sich über oft über ganze Seiten und schaffen mit Lilafarbtönen in Kombination mit schwarz-weißen Bildern eine tolle, manchmal schaurige Atmosphäre.

Die liebevolle Gestaltung der Tiere gefällt wie immer sehr. Ins Herz schleichen sich ganz besonders Bär mit ihren klimpernden Wimpern und Pausbacken sowie Hase, immer griesgrämig und grummelig dreinblickend. Hases Mimik ist einfach herrlich anzusehen und sorgt immer wieder für Lacher. Ganz besonders, wenn er sich wieder übertrieben aufregt.

Der fiese Eisbär ist auch optisch ein ganz und gar unsympathischer Kerl.


Mein Eindruck:

Hase und Bär sind beste Freunde und könnten unterschiedlicher gar nicht sein:

Hase regt sich immer über alles fürchterlich auf während Bär die Ruhe in Person ist und scheinbar für jedes Problem eine Lösung parat hat. Sie beschützt die anderen Bewohner beispielsweise vor Wölfen.

Doch gegen den fiesen Eisbären ist auch Bär machtlos. Der ist aber auch eine Marke:

" 'Ach nein?', fragte der riesengroße Eisbär. 'Hmm. Kannst du mir was anhaben? Mich töten? Mich fressen? [...] Dann bist du ein Niemand. Du bist bloß Futter, das noch keiner gefressen hat.'  Hase fehlten die Worte." (vgl. S. 27)

Uns übrigens ebenfalls. So ein scheußlicher und gemeiner Kerl!


Das zentrale Thema Angst und der Versuch ebendieser mutig ins Auge zu blicken sowie der unerschütterliche Zusammenhalt der Talbewohner wird kindgerecht und einfühlsam behandelt. Lustige Dialoge und charmante Details lockern die Geschichte auf und sorgen dafür, dass der Humor nicht auf der Strecke bleibt.

Das Abenteuer zeigt (ohne zu belehren), wie wichtig es ist, die Gründe für das Verhalten anderer - und sind sie auch noch so gemein - zu hinterfragen und auf sich selbst zu vertrauen, ganz gleich wie gigantisch ein Problem zunächst erscheint. 

Eine Kinderbuchreihe, die generationsübergreifend und zeitlos ist.

Thematisch zählen bisher "Ein Wicht vor Gericht" und "Das Tal wird kahl" zu unseren Favoriten. "Ein schlimmer Bestimmer" reiht sich nun in die Top drei ein. 

Bär und Hase sind ein tolles Gespann und wir hatten kaum zu hoffen gewagt, dass nach Winter, Frühling, Sommer und Herbst noch ein weiteres Abenteuer folgt. Vielleicht können wir ja auf einen sechsten Band hoffen ... ;-)


Fazit:

Eine moderne Fabel:

kindgerecht, lehrreich und unterhaltsam werden wichtige Aspekte und Themen in eine wunderbare Geschichte verpackt.

Eine Erzählung über Furcht vor Tyrannei und  die innere Stärke, Mut zu finden, um sich seinen Ängsten entgegenzustellen. 

Ein (Kinder-)Buch für Jung und Alt.

Wunderschön und atmosphärisch illustriert.

...

Rezensiertes Buch: „Rotzhase & Schnarchnase - Ein schlimmer Bestimmer" dem Jahr 2021

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Booklights - Besondere Verlage im Rampenlicht

Wir laden dich herzlich ein, mit Booklights neue Verlage, großartige Bücher und spannende Autoren zu entdecken. In unserer siebten Booklights-Woche stellen wir euch den Magellan Verlag vor. Hier erscheinen wunderbare Jugend-, Kinder- und Bilderbücher!

Entdecke gleich unsere Booklights von Magellan!

Dieses Mal kannst du nicht nur den Magellan Verlag kennen lernen, der mit unwiderstehlichen Geschichten und nachhaltiger Produktion begeistert, sondern es gibt auch 10 tolle Bücher mit Magellan-Goodies inklusive Wal zu gewinnen.

„Rotzhase & Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau" von Julian Gough
Hase hat Hunger. Riesenhunger! Die Vorräte sind leer und zu allem Übel ist auch noch Winter. Bär dagegen freut sich über den Schnee, denn endlich kann sie einen Schneemann bauen! Hase weiß aber eines ganz sicher: Sein Schneemann wird tausendmal besser als der von Bär. Pah! Doch als eine Lawine und ein hungriger Wolf seinen Weg kreuzen, erkennt selbst Hase, dass jeder einen guten Freund an seiner Seite braucht.

Mix it „Die Pferde von Eldenau - Mähnen im Wind" von Theresa Czerny
Wind, Meer und Weite – für Frida gibt es nichts Schöneres, als mit ihrem Pony Liv durch die Wellen zu galoppieren. Sie kann einfach nicht verstehen, was Jannis daran findet, sein Pferd jedes Wochenende auf Turnieren über Hindernisse zu jagen.
Jannis belächelt Frida dafür, dass sie so gar keinen Ehrgeiz hat beim Reiten – er und seine Stute Dari sind ein Topteam auf dem Springplatz. Doch dann beginnt Dari, sich zu verändern, und Jannis stellt fest, dass ausgerechnet Frida einen echten Draht zu seiner Stute hat. Gemeinsam versuchen sie, Dari zu helfen. Bis zu einem Turnier, nach dem nichts mehr ist, wie es war …


Egal ob Bilderbuch, erzählendes Kinderbuch oder Jugendbuch - Magellan macht Bücher, die sich inhaltlich, optisch und haptisch vom Mainstream abheben! Du bist neugierig geworden? Dann nutze direkt deine Gewinnchance! Wir verlosen 5x "Rotzhase & Schnarchnase – Möhrenklau im Bärenbau" und 5x "Die Pferde von Eldenau – Mähnen im Wind". Jedes Buch kommt mit einer kleinen Goodie-Bag. Klicke bis 9. Dezember 2018 auf "Jetzt bewerben" und beantworte folgende Fragen:

Kennst du den Magellan Verlag schon? Welches der beiden Bücher möchtest du gewinnen und für wen?


Ich bin schon sehr neugierig auf eure Antworten & drücke die Daumen!

295 BeiträgeVerlosung beendet
Siemas avatar
Letzter Beitrag von  Siemavor 4 Jahren
Mein Buch mit den lieben Extras ist am Freitag angekommen. Dankeschön! Hab ein bisschen reingelesen, ich bin sehr neugierig, wie es den Schulkindern gefallen wird.

„Ich habe noch nie eine Eule gesehen“, sagte Bär.
„Auf-auf-aufregend!“, rief Grünspecht.

„Aufregend? Grauenvoll ist das!“, rief Hase. „Mein Großvater wusste alles über Eulen.“
Er zeigte auf die winzige, schlafende Eule.
„Sie sind sechs Fuß groß! Haben messerscharfe Krallen! Eulen fressen dich mit EINEM HAPPS! Und dann RÜLPSEN sie deine Knochen aus!“
„Einen nach dem anderen?“, fragte Bär interessiert.

„Alle auf einmal!“, sagte Hase.


PLATSCH! Direkt vor Hase und Bär landet ein mysteriöses Ding im friedlichen Sommersee. Ist es interessant oder grässlich? Ist es eine winzige niedliche Eule oder ein riesiges furchteinflößendes Monster? Hase nimmt sich der Sache an. Doch als er versehentlich den tollsten Tag aller Zeiten zum doofsten Tag aller Zeiten macht, ist Bär gefragt …

Julian Gough wurde 1966 in London geboren, ging in Irland zur Schule und auf die Universität und lebt heute in Berlin. Er schrieb diverse Romane, BBC Hörspiele und die Narration des erfolgreichen Computerspiels Minecraft. Rotzhase & Schnarchnase ist seine erste Kinderbuchreihe.

Jim Field hat bereits in jungen Jahren mit dem Zeichnen begonnen und seine Leidenschaft für Cartoons entdeckt. Seit seinem Studienabschluss an der Hull School of Art and Design arbeitet er als Regisseur in der Animationsbranche und als freiberuflicher Illustrator.

Eine Geschichte zum Vor- oder ersten Selberlesen über verbrecherische Verbrechen, Freundschaft und die Fehler, die wir alle manchmal machen. Hier könnt ihr 10 Exemplare von Rotzhase und Schnarchnase – Ein Wicht vor Gericht gewinnen. Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet uns einfach bis 16. August folgende Frage:

Welches Tier findet ihr besonders interessant oder grässlich, so wie Bär und Hase den kleinen Eulenwicht?

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Mitmachen!

Euer Magellan-Team

117 BeiträgeVerlosung beendet

"So was Dummes", sagte Hase wichtig, "eine Kugel den Hügel HOCHzurollen ..."
"Wieso dumm?", fragte Bär
"Na, die Schwerkraft."
"Schwerkraft? Was ist das?", fragte Bär.
"Schwerkraft", erklärte Hase, "ist die geheimnisvolle Kraft, durch die ein Ding zum anderen hingezogen wird."
"Ach so." Bär nickte. "Wie die Freundschaft."
"Nein!", sagte Hase.
"Die Liebe?", fragte Bär.
"Nein, nein!!", rief Hase.
"Ach so ... Hunger?", fragte Bär, denn sie fühlte sich kräftig zum Frühstück hingezogen.


Hase hat Hunger. Riesenhunger! Die Vorräte sind leer und zu allem Übel ist auch noch Winter. Bär dagegen freut sich über den Schnee, denn endlich kann sie einen Schneemann bauen! Hase weiß aber eines ganz sicher: Sein Schneemann wird tausendmal besser als der von Bär. Pah! Doch als eine Lawine und ein hungriger Wolf seinen Weg kreuzen, erkennt selbst Hase, dass jeder einen guten Freund an seiner Seite braucht.


Julian Gough wurde 1966 in London geboren, ging in Irland zur Schule und auf die Universität und lebt heute in Berlin. Er schrieb diverse Romane, BBC Hörspiele und die Narration des erfolgreichen Computerspiels Minecraft. Rotzhase & Schnarchnase ist seine erste Kinderbuchreihe.


Jim Field hat bereits in jungen Jahren mit dem Zeichnen begonnen und seine Leidenschaft für Cartoons entdeckt. Seit seinem Studienabschluss an der Hull School of Art and Design arbeitet er als Regisseur in der Animationsbranche und als freiberuflicher Illustrator.


Eine Geschichte zum ersten Selberlesen (und zum Vorlesen) über Schneemänner, Freundschaft und die beste Möhre mit Bildern vom Illustrator von Der Löwe in dir und Trau dich, Koalabär. Hier könnt ihr eins von fünfzehn Leseexemplaren des Reihenauftakts Rotzhase und Schnarchnase - Möhrenklau im Bärenbau gewinnen. Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet uns einfach bis 18. Januar folgende Frage:


Was macht ihr im Winter am liebsten?


Wir wünschen euch viel Spaß beim Mitmachen!


Euer Magellan-Team

200 BeiträgeVerlosung beendet
Buechergartens avatar
Letzter Beitrag von  Buechergartenvor 5 Jahren
Auch von mir noch die ausstehende Rezension mit großem Dankeschön, dass wir die Geschichte entdecken und erleben durften! :) (auch auf WLD, Lesejury, etc.) https://www.lovelybooks.de/autor/Julian-Gough/Rotzhase-Schnarchnase-M%C3%B6hrenklau-im-B%C3%A4renbau-1514959978-w/rezension/1541318240/

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 87 Bibliotheken

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks