Julian Gough Juno & Juliet

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(2)
(0)

Stöbern in Historische Romane

Die Fallstricke des Teufels

Ein gelungener Mix aus historischen Fakten und Fiktion - spannender und informativer Lesegenuß!

miriamB

Schwert und Krone - Meister der Täuschung

Ein großartiger Roman, der einem nicht nur tolle Leseerlebnisse sondern auch Geschichtswissen beschert.

JulieMalie

Das Hexenzeichen

Es konnte mich leider nicht begeistern.

Monique_Oehms

Fortunas Rache

Eine freche und neugierige Sklavin entlarvt einen Mörder

rewareni

Der Reisende

Dieses Buch entfaltet seine ganze Erzählkraft erst dann, wenn man sich bewusst macht, dass es vor dem Holocaust geschrieben wurde.

MelanieMetzenthin

Die Schwester des Tänzers

Eine starke Frau, die immer im Schatten ihres erfolgreichen Bruders steht und doch niemals aufgibt, um ihre Träume zu kämpfen.

tina317852

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Juno & Juliet" von Julian Gough

    Juno & Juliet

    Belle410

    25. February 2009 um 09:34

    Die hübschen und intelligenten Zwillinge Juno und Juliet Taylor verlassen ihre kleine Heimatstadt Tipperary in Irland, um an die Universität in Galway zu gehen. In Galway zum ersten Mal auf sich allein gestellt, gibt es eine Menge über das Leben und die Liebe zu lernen. Die Geschichte wird von Juliet erzählt, die glaubt, dass ihre Schwester die Hübschere, Anmutigere und Intelligentere von beiden ist… Dann gibt es da noch „Junos Perversen“, von den Mädchen so genannt, weil dieser Juno recht eindeutige Briefe schreibt, jedoch ohne sich zu erkennen zu geben. Der Inhalt der Briefe ändert sich von harmlos verliebt immer mehr in krankhaft gewalttätig und macht den Mädchen Angst. Die Art der Kapitelaufteilung – zu Anfang recht kurze Kapitel von 1 ½ bis 2 Seiten – und die jeweiligen Kapitelüberschriften sind recht ungewöhnlich. Die Hauptstimmung des Buches ist nachdenklich, der Erzählteil und die Dialoge halten sich vom Umfang die Waage. Man muss erst einmal einen Einstieg in das Buch finden. Ehrlich gesagt, habe ich die ersten 10 Kapitel lang tatsächlich überlegt, es wieder beiseite zu legen. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich es zu Ende gelesen habe, denn es ist ein wunderschönes und unterhaltsames Buch über das Leben, die Liebe und die Literatur.

    Mehr
  • Rezension zu "Juno & Juliet" von Julian Gough

    Juno & Juliet

    Tiggy1896

    15. July 2008 um 16:18

    Wenn man sich erstmal in das Buch reingelesen hat, ist es unterhaltsam und spannend

  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks