Julian Gough Juno & Juliet

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(2)
(0)

Stöbern in Historische Romane

Der Duft des Teufels

Gut recherchierter historischer Roman

Langeweile

Die Rivalin der Königin

Eine interessante Aufarbeitung historischer Fakten, deren Lücken sinnvoll durch Fiktion ergänzt wurden.

MotteEnna

Postkarten an Dora

Sensationeller Debütroman mit interessanten Background-spannend bis zur letzten Seite!

Tine13

Die Tochter des Seidenhändlers

wunderschön

KRLeserin

Heldenflucht

Fesselnd geschrieben und historisch perfekt nachvollzogen ist dieser wirklich lesenswerte Roman.

Sigismund

Die Legion des Raben

Spannend, gut recherchiert, macht Hunger nach mehr

Effie-das-Biest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Juno & Juliet" von Julian Gough

    Juno & Juliet
    Belle410

    Belle410

    25. February 2009 um 09:34

    Die hübschen und intelligenten Zwillinge Juno und Juliet Taylor verlassen ihre kleine Heimatstadt Tipperary in Irland, um an die Universität in Galway zu gehen. In Galway zum ersten Mal auf sich allein gestellt, gibt es eine Menge über das Leben und die Liebe zu lernen. Die Geschichte wird von Juliet erzählt, die glaubt, dass ihre Schwester die Hübschere, Anmutigere und Intelligentere von beiden ist… Dann gibt es da noch „Junos Perversen“, von den Mädchen so genannt, weil dieser Juno recht eindeutige Briefe schreibt, jedoch ohne sich zu erkennen zu geben. Der Inhalt der Briefe ändert sich von harmlos verliebt immer mehr in krankhaft gewalttätig und macht den Mädchen Angst. Die Art der Kapitelaufteilung – zu Anfang recht kurze Kapitel von 1 ½ bis 2 Seiten – und die jeweiligen Kapitelüberschriften sind recht ungewöhnlich. Die Hauptstimmung des Buches ist nachdenklich, der Erzählteil und die Dialoge halten sich vom Umfang die Waage. Man muss erst einmal einen Einstieg in das Buch finden. Ehrlich gesagt, habe ich die ersten 10 Kapitel lang tatsächlich überlegt, es wieder beiseite zu legen. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich es zu Ende gelesen habe, denn es ist ein wunderschönes und unterhaltsames Buch über das Leben, die Liebe und die Literatur.

    Mehr
  • Rezension zu "Juno & Juliet" von Julian Gough

    Juno & Juliet
    Tiggy1896

    Tiggy1896

    15. July 2008 um 16:18

    Wenn man sich erstmal in das Buch reingelesen hat, ist es unterhaltsam und spannend