Julian Nebel

 4,2 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Adele Spitzeder, Unnützes Alkoholwissen und weiteren Büchern.
Autorenbild von Julian Nebel (©privat)

Lebenslauf von Julian Nebel

Julian Nebel arbeitet als Pressesprecher für einen Buchverlag und als freier Autor, u. a. für den Spiegel. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften, der Politikwissenschaft und der Soziologie arbeitete er einige Jahre in einer Großkanzlei mit tarifrechtlichem Schwerpunkt. Er lebt in München.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Unnützes Oktoberfestwissen (ISBN: 9783742314925)

Unnützes Oktoberfestwissen

Erscheint am 10.08.2021 als Taschenbuch bei riva.
Cover des Buches Alles Gute und so, weißt schon ... (ISBN: 9783742316721)

Alles Gute und so, weißt schon ...

Neu erschienen am 20.04.2021 als Hardcover bei riva.
Cover des Buches Der DAX – Spiegel deutscher Wirtschaftsgeschichte (ISBN: 9783959724623)

Der DAX – Spiegel deutscher Wirtschaftsgeschichte

Erscheint am 14.09.2021 als Hardcover bei FinanzBuch Verlag.

Alle Bücher von Julian Nebel

Cover des Buches Adele Spitzeder (ISBN: 9783959720489)

Adele Spitzeder

 (22)
Erschienen am 13.11.2017
Cover des Buches Unnützes Alkoholwissen (ISBN: 9783742314628)

Unnützes Alkoholwissen

 (7)
Erschienen am 15.09.2020
Cover des Buches Das große Toilettenwertbon-Sammelalbum (ISBN: 9783742314536)

Das große Toilettenwertbon-Sammelalbum

 (0)
Erschienen am 15.09.2020
Cover des Buches Von Salat schrumpft das Bierfach (ISBN: 9783742307224)

Von Salat schrumpft das Bierfach

 (0)
Erschienen am 03.12.2018
Cover des Buches Vergessene Serienmörder (ISBN: 9783742318039)

Vergessene Serienmörder

 (0)
Erscheint am 16.11.2021
Cover des Buches Jetzt reicht's aber auch (ISBN: 9783742312730)

Jetzt reicht's aber auch

 (0)
Erschienen am 14.04.2020
Cover des Buches Ihr traut euch was! (ISBN: 9783868839661)

Ihr traut euch was!

 (0)
Erschienen am 11.04.2016
Cover des Buches Wir werden dich (meistens) vermissen (ISBN: 9783742308177)

Wir werden dich (meistens) vermissen

 (0)
Erschienen am 20.03.2019

Neue Rezensionen zu Julian Nebel

Cover des Buches Unnützes Alkoholwissen (ISBN: 9783742314628)maulwurf789s avatar

Rezension zu "Unnützes Alkoholwissen" von Julian Nebel

unnützes Wissen rund um Alkohol
maulwurf789vor 6 Monaten

"Unnützes Alkoholwissen - Von Absinth bis Zombie" stammt aus der Feder des Autors Julian Nebel. Als eine gekonnte Mischung aus Fachliteratur, Sachbuch und Unterhaltungs-/Geschenkbuch rund um das Thema Alkohol kann das 176 Seiten starke Taschenbuch bezeichnet werden. Nachdem zunächst Allgemeines Wissen rund um Alkohol vermittelt wird, werden vom Autor verschiedene Arten/Sorten wie Bier, Rum, Sekt, Whisky, Wodka u.a. in alphabetischer Reihenfolge genauer unter die Lupe genommen.

Lustig und lehrreich zugleich ist das Buch, hübsch aufbereitet mit ansprechenden kleineren Illustrationen. Gerne fünf Sterne.

Kommentieren0
4
Teilen
Cover des Buches Unnützes Alkoholwissen (ISBN: 9783742314628)Frank1s avatar

Rezension zu "Unnützes Alkoholwissen" von Julian Nebel

Eine Frage der Prozente
Frank1vor 6 Monaten

Klappentext:

Unter uns – natürlich ist Alkoholwissen nützlich. Zum Beispiel auf Partys, damit der Gesprächs­stoff nicht aus­geht:

Dass das stärkste Bier der Welt aus Schottland kommt und einen Alkohol­gehalt von sage und schreibe 67,5 Prozent hat. Dass mehr Menschen durch knal­lende Sekt­korken als durch Spinnen­bisse zu Tode kommen. Und dass der Whiskey seinen Sieges­zug nur des­wegen antrat, weil die Reb­laus im 19. Jahr­hundert die Wein­stöcke zer­störte – womit aus einem ein­fachen Bauern­schnaps Hoch­kultur wurde.

Kurz: Von Absinth (den schon Dracula trank) bis Zirben­likör (der nur im Alpen­raum herge­stellt werden kann) erfährst du alles, was man über Alkohol wissen muss.


Rezension:

Es gibt wohl kaum einen erwachsenen Menschen, der noch nie mit Alko­hol in Kontakt gekom­men ist. Wie groß die Aus­wahl ist, verrät schon ein Blick in die ent­sprech­ende Abtei­lung eines durch­schnitt­lichen Super­markts. Und da dürfte sich kaum einer finden, der alle in diesem Buch erwähn­ten Alko­holika vorrätig hat. Viele zu diesen aufge­listete Fakten dürften höchs­tens Spezia­listen bekannt sein. Zur Allgemein­bildung gehören wohl die wenigs­ten.

Julian Nebels Buch stellt die diversen alkoholischen Getränke vor und nennt jeweils Fakten zur Geschichte und andere Hinter­gründe. Natür­lich kann dieses Buch weder in Hin­sicht auf die enthal­tenen Getränke noch die dazu genann­ten Fakten Voll­ständig­keit bieten. Dazu bräuchte es wahr­schein­lich eines viel­bändigen Lexi­kons. Hier liegt der Fokus eher auf interes­sante und oft auch augen­zwinkernde Daten und Begeben­heiten.

Und vielleicht findet sich in diesem Buch ja sogar die Antwort auf Jauchs nächste Millionen­frage …


Fazit:

Hier finden sich massenhaft ‚unnütze‘ Infor­mationen zu allerlei alkoho­lischen Getränken – aber interes­sant sind sie allemal.


Alle meine Rezensionen auch zentral im Eisenacher Rezi-Center: www.rezicenter.blog

Dem Eisenacher Rezi-Center kann man auch auf Facebook folgen.

Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches Unnützes Alkoholwissen (ISBN: 9783742314628)Angelsammys avatar

Rezension zu "Unnützes Alkoholwissen" von Julian Nebel

In vino Veritas? Nicht nur dort!
Angelsammyvor 6 Monaten

Des öfteren stochert man bei Teilgebieten des Wissens und der Allgemeinbildung im Nebel herum, aber dieser Nebel, Julian Nebel hingegen schafft Klarheit auf dem Gebiet der geistigen Getränke. 

Wenn man dem Genuß selbiger zuspricht, kann es durchaus sein, daß man im cerebralen Dunst, temporär versinkt. Deswegen führt euch das Buch zu Gemüte, bevor ihr wagemutige, selbstvergessene Feldexperimente mit den je nachdem hochprozentigen Zeitgenossen durchführt!

Das Buch teilt sich in zwanzig Kapitel auf, beginnend mit Allgemeines zu Alkohol, was nur folgerichtig, bis zum letzten Abschnitt, Wodka.

Eigene Kapitel erhalten ansonsten Absinth; Bier; Bitter, Kräuterlikör, Kräuterbitter; Champagner; Cocktails; Cognac; Eierlikör; Gin; Korn und Schnaps; Met und andere Honigweine; Obst, Früchte & Co; Punsch und Glühwein; Rum und Cachaca; Sekt und Schaumwein; Tequila; Wein; Glossar - Weinsprache sowie Whisky.

So manches wird man schon gewußt haben, aber vieles eben auch noch nicht. Kurioses, Witziges, Informatives - alles dazu angetan, um Wissenslücken zu füllen. 

Unnütz würde ich dieses Wissen nicht nennen. Schön, ebensowenig überlebenswichtig, aber eben doch faszinierend für Menschen, deren Interessen weit ausgedehnt ist. 

Wußtest du schon, daß 2005 ein Seniorenheim in Malmö von besoffenen Wochen belagert worden waren, die nur betrunken waren, weil sie vergorene Früchte gegessen hatten? 

Oder daß Zitronensaft und Salz gar nichts mit dem Originalgenuß des Tequilas in Mexiko zu tun hat? 

Und daß Wein immer gegen den Uhrzeigersinn geschwenkt wird? 

Willst du mehr wissen? Dann lies dieses Buch! Garantiert ohne Nebenwirkungen, leberschonend, ohne Kater, ohne Promille, aber hervorragend dazu angetan, den Wissensdurst zu stillen!

Übrigens: Der "Zombie" ist nicht für die Zombiepandemie verantwortlich a la "The Walking Dead"! Aber der Genuss von "Zombie" könnte einen in einen wandelnden Toten verwandeln?!

Kommentare: 1
12
Teilen

Gespräche aus der Community

Vielen Dank an alle, die mitgeemacht haben. Ich hab's ein bisschen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und nach den Getränken, die mir selber am besten schmecken :).



Hallo liebe Mit-Lovelybooker, ich habe eine kleines, wirklich unnützes, Buch geschrieben, in dem man lernt, dass eine Flasche Wein ca. 600 Trauben enthält oder dass die Feuerzangenbowle eigentlich ein Punsch ist. Also lauter wirklich Unnützes rund um Alkohol, der die Menschheit seit Jahrtausenden begleitet. 

Disclaimer: Ich weiß, dass Alkohol ungesund ist - es ist auch keine Werbebroschüre, wirklich nur ein kleines, hoffentlich nettes,. Buch rund um verschiedene Alkoholika. Ich hoffe, es unterhält und man lernt auch noch was dabei :).

Freue mich über und auf eure Teilnahme. Ich verlose meine 10 Freiexemplare, die ich bekommen hab.

123 BeiträgeVerlosung beendet
Frank1s avatar
Letzter Beitrag von  Frank1vor 6 Monaten

Meine Rezension ist jetzt online, und zwar

in meinem Eisenacher Rezi-Center (
https://rezicenter.blog/2020/12/13/unnutzes-alkoholwissen/) - auch auf Facebook geteilt,

bei WasLiestDu, bald auf Leserkanone, auf Literaturforum.de, hier im Forum, (eventuell) demnächst beim FantasyGuide und natürlich bei Amazon, Weltbild und Thalia.

Liebe Lovelybooks-Freunde,

das ist mein erstes eigenes Buch. Und ich bin natürlich gespannt, wie es euch gefällt, daher verlose ich 20 Exemplare.
Die Hauptfigur ist Adele Spitzeder, die vor fast 150 Jahren in München ein riesiges Betrugssystem aufgebaut hat. Ja, die Dame gab es wirklich. Und ich habe mich durch die Archive gewühlt und ihre Geschichte aufgeschrieben.

Eine skurrile Geschichte. Sie war eine arbeitslose und verarmte Schauspielerin, lebte in lesbischen Beziehungen, war bankrott und fand dann tatsächlich Leute, die ihr ihr Geld anvertrauten. Kein Wunder, sie hat 10% Zinsen versprochen und das Geld flog ihr nur so zu. Am Ende musste sie es sogar bei ihrem Friseur lagern.

1872 ist dann alles hochgegangen. Über 30.000 Menschen verloren ihr gesamtes Hab und Gut. Und ich hoffe, dass das Buch gefällt :).


143 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Julian Nebel wurde am 04. April 1984 in München (Deutschland) geboren.

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks