Julian Sedgwick Mysterium. Der schwarze Drache

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mysterium. Der schwarze Drache“ von Julian Sedgwick

Geboren und aufgewachsen in der geheimnisvollen Zirkuswelt des MYSTERIUM kennt sich Danny mit Kartentricks, Hypnose und Entfesslungsnummern aus. Das Leben ist ein Zaubertrick.
Doch als seine chinesische Mutter und sein britischer Vater bei einem rätselhaften Brand in ihrem Zirkuswagen ums Leben kommen, bricht für Danny eine Welt zusammen. Er zieht zu seiner Tante Laura, aber auch dort kommt er nicht zur Ruhe. Nachdem eine Explosion seine Schule erschüttert, nimmt die Journalistin Laura ihren Neffen auf eine Recherchereise über die Triaden nach Hong Kong mit. Und dort geschieht das Unfassbare. Laura verschwindet spurlos und Danny steht vor der Herausforderung seines Lebens.
Hat das Leben im Zirkus ihn auf dieses Abenteuer vorbereitet? Und sollte es im Mysterium eine Welt gegeben haben, von deren Existenz er nicht einmal etwas ahnte?

Stöbern in Jugendbücher

Bitterfrost

Nordische Mythologie, Götter, mythologische Kreaturen, Artefakte und sehr viele Parallelen zur originalen Mythos Academy Reihe.

Avirem

Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken

Ein Roman der noch eine Weile nachwirkt

Rosebud

Palast der Finsternis

Keine Atmosphäre, keine Spannung, 08/15 Story mit flachen Charakteren. Chaotisches Ende mit vielen offenen Fragen.

Ashimaus

Illuminae

Geniales Buch! Tolle Geschichte, super Charaktere, einzigartige Erzählweise.

TuffyDrops

Nemesis - Geliebter Feind

schöne fantasievolle Geschichte

Inoc

Die Gabe der Auserwählten

Schade das es aufgeteilt wurde zum Ende ...

NataCH

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abenteuer für junge Hörer

    Mysterium. Der schwarze Drache

    silkedb

    02. August 2017 um 20:43

    Ich habe "Mysterium - Der schwarze Drache" von Autor Julian Sedgwick als Hörbuch gehört. Gelesen wird es von Stefan Kaminski, der mit seiner Fähigkeit unterschiedliche Stimmlagen und Akzente einzusetzen jedes Hörbuch aufwertet. Auch hier hat mir seine Lesung wieder sehr gut gefallen und man konnte sich richtig gut die unterschiedlichen Figuren vorstellen.Inhaltlich war mir die Geschichte ein bisschen zu wirr und überstürzt. Danny Woo ist erst 12 Jahre alt, aber seine Fähigkeiten und seine Vernunft scheinen zu einem älteren Jungen zu gehören. Sicherlich ist das auch dem geschuldet, was er schon alles durchmachen musste, aber ein Alter von 14 Jahren hätte ich realistischer gefunden. Interessant fand ich die Nebenfigur des Major, wobei andere Nebenfiguren für mich eher blass blieben. Obwohl viel passiert und man praktisch von einer Verfolgung in die nächste gerät, fand ich die Geschichte nicht so spannend wie ich erwartet hätte. Vielleicht lag das auch daran, dass die Handlung für mich nicht glaubwürdig war und ich mit zu viel Logik an das Hörbuch herangegangen bin. Man darf hier jedoch auch nicht vergessen, dass die Zielgruppe deutlich jünger ist als ich und die hätten sich wahrscheinlich gar nicht so viel Gedanken gemacht und einfach nur die Geschichte genossen. Danny Woo ist auf jeden Fall eine tolle Hauptfigur, die sicherlich auch in den geplanten beiden Fortsetzungen noch einige Abenteuer erleben wird. empfehlen kann ich das Hörbuch jedenfalls an junge Hörer ab ca. 10 Jahren die erlebnisreiche Geschichten mit jugendlichen Hauptfiguren mögen.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks