Julian Skupin

 4 Sterne bei 8 Bewertungen

Neue Bücher

Die 10 hei$esten Investmenttrends - und wie Du profitierst!

 (1)
Neu erschienen am 05.12.2018 als E-Book bei .

Alle Bücher von Julian Skupin

Der Kanzlerkandidat

Der Kanzlerkandidat

 (7)
Erschienen am 08.02.2016
Das Schwarzenfels-Komplott

Das Schwarzenfels-Komplott

 (0)
Erschienen am 12.11.2013

Neue Rezensionen zu Julian Skupin

Neu
SaintGermains avatar

Rezension zu "Der Kanzlerkandidat" von Julian Skupin

Top-Polit-Thriller
SaintGermainvor 2 Jahren

Das Cover dieses Buches ist zwar relativ einfach gemacht, aber sehr ansprechend.
Dieses Buch besticht durch Spannung und sehr gut recherchierte Fakten.
Die Darstellung der Charaktere und Orte sind sehr gut, sodass beim Lesen sofort Bilder in den Sinn kommen.
Auch der Spannungsbogen ist vom Autor grandios gestaltet, die Spannung bricht nie ab. Zusätzlich kommen immer weitere unvorhersehbare Wendungen ins Spiel.
Fazit: Absoluter Top-Polit-Thriller aus deutscher Hand

Kommentieren0
17
Teilen
yesterdays avatar

Rezension zu "Der Kanzlerkandidat" von Julian Skupin

Voller Einsatz, der seine Opfer fordert
yesterdayvor 2 Jahren

In diesen Thriller, den ich mir gut als Film vorstellen kann, packt Julian Skupin sehr viel hinein: zeitgemäße Politikkritik, das heikle Thema Homöopathie, Macht und der Missbrauch dieser, versteckte Konten und Geldverschiebung sowie Menschen, die trotz allem noch ans Gute glauben und alles tun, um die Wahrheit ans Licht zu bringen.
Die Handlung spielt in Hannover und Berlin, kurze Zeit vor einer Kanzlerwahl. Durch verschiedene seltsame Begebenheiten in seinem Krankenhaus stößt der Arzt Prof. Azad Behrangi auf diverse Seilschaften und er sieht einen Zusammenhang zum möglichen Ausgang der Wahl. Doch bevor er seine Vermutungen seinem Freund, einem Journalisten, erzählen kann, stirbt er. Offiziell an Herzproblemen. Besagter Journalist, Max Weber, begibt sich fortan auf eine mitreißende, gefährliche Jagd durch Hannover auf der Suche nach Beweisen für seine grausigen Vermutungen und sieht dabei nicht nur ein Mal ein Krankenhaus von innen.

In den kurzen Abschnitten, die sich großteils innerhalb einer einzigen Woche abspielen, schickt der Autor den Leser an Webers Seite durch die Straßen Hannovers und schreckt nicht vor zahlreichen Blech- aber auch Kollateralschäden zurück. Doch Weber und seine Unterstützer, die er nach und nach von seiner Mission überzeugen kann, geben nicht auf, den Sumpf rund um einen Kanzlerkandidaten trockenzulegen. Auch wenn das Buch nach dem sehr interessanten Beginn eine kleine „Verschnaufpause“ einlegt, wird es spätestens ab dann, als Weber richtig ermittelt, absolut fesselnd und zum Pageturner. Das Ende lässt den Leser ein wenig nachdenklich zurück. Weder ist es das absolute Happy-End, noch kommen die Verbrecher einfach so davon. Man spürt geradezu, dass es hier alternative Enden geben könnte und wo der entscheidende Punkt ist, an dem die Geschichte „abbiegt“. Auch wenn mich eine alternative Version des Buches interessieren würde: Hier zeigt sich einfach, dass voller Einsatz auch einmal seine Opfer fordert.

Kommentieren0
19
Teilen
Alex1309s avatar

Rezension zu "Der Kanzlerkandidat" von Julian Skupin

Eine andere Seite der Politik
Alex1309vor 3 Jahren

Den Schreibstil fand ich sehr ansprechend und konnte das Buch gut und flüssig lesen. Aber mir waren es am Anfang zu viele Dinge die passiert sind, für die es lange keine Erklärung gab. Ich wusste mit den ersten Kapiteln, bzw. den Dingen die hier passieren, lange nichts anzufangen. Das hat es für mich schwer gemacht, das restliche Buch zu lesen, weil ich ständig überlegt habe, wie die ersten paar Kapitel mit allem zusammenhängen.


In die Hauptfiguren des Thrillers konnte ich mich nur schwer hineinversetzen und konnte manchen Wendungen der Geschichte nur schwer folgen. Die Zusammenhänge zwischen den politischen Verflechtungen, Bestechung, Mord und den dubiosen Machenschaften rund um die Bundeskanzlerwahl wurden für mich bis zum Schluss nicht vollständig klar.


Die Handlung war mir bis zum Schluss zu unübersichtlich und zu verworren, so dass ich Mühe hatte den Handlungswechseln immer zu folgen.


Ganz konnte mich dieser Thriller leider nicht überzeugen.

Kommentieren0
2
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JulianSkupins avatar
Hallo! Würde mich freuen, wenn ihr eine Rezension über mein neuestes Investmentbuch schreibt.
Beiträge: 12endet in einem Tag
Teilen
Zur Leserunde
JulianSkupins avatar
Hi, ich starte eine zweite Leserunde. Eure Meinung zu meinem im Februar 2016 auf Amazon KDP veröffentlichten Politthriller interessiert mich. Speziell geht es mir darum, wie ihr den Spannungsbogen, die Charaktere, den Plot und meinen Stil findet und wo es noch Verbesserungspotential für die Zukunft gibt (Das könnt ihr mir auch persönlich mitteilen). Eine Rezension auf Lovelybooks und Amazon wären hilfreich :). 
N
Letzter Beitrag von  Nachtschwärmervor 3 Jahren
Zur Leserunde
JulianSkupins avatar

Der Journalist Max Weber erhält vier Tage vor der Bundestagswahl einen Anruf von seinem besten Freund, dem Hannoveraner Chirurgen Prof. Azad Behrangi. Behrangi versucht Weber unterschwellig zu vermitteln, dass er Informationen besitzt, die den Ausgang der Bundestagswahl verändern. Er will sich persönlich mit Weber treffen, da er glaubt, am Telefon abgehört zu werden. 

Behrangi erscheint nicht am Treffpunkt und wird einen Tag später tot im Maschpark aufgefunden. Die offizielle Todesursache lautet Herzinfarkt. Weber wittert eine Intrige und recherchiert auf eigene Faust. Es beginnt ein Katz- und Mausspiel, in dem Weber nicht nur dem niedersächsischen Innenminister mitsamt Polizeiapparat, sondern auch dem Kanzlerkandidaten und dessen Komplizen gegenübersteht. Besessen von der Wahrheit kämpft Weber verzweifelt darum, herauszufinden, welche Informationen zu Behrangis Tod führten. 


Wer mitmacht, dem überweise ich die 2,99 Euro, die mein E-Book aktuell kostet. Bitte schreibt mich ruhig per E-Mail an: julian_skupin@gmx.net und teilt mir eure Bankverbindung mit. Dann sende ich euch das Geld - ist so wahrscheinlich am einfachsten :). 

Zur Leserunde

Community-Statistik

in 10 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks