Juliana Gray

 3.4 Sterne bei 7 Bewertungen

Alle Bücher von Juliana Gray

Sortieren:
Buchformat:
Juliana GrayDas sinnliche Geheimnis eines Gentlemans
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Das sinnliche Geheimnis eines Gentlemans
Das sinnliche Geheimnis eines Gentlemans
 (3)
Erschienen am 16.11.2015
Juliana GrayDie sündige Liebe eines Lords
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die sündige Liebe eines Lords
Die sündige Liebe eines Lords
 (2)
Erschienen am 18.05.2015
Juliana GrayDie süßen Lügen einer Lady
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die süßen Lügen einer Lady
Die süßen Lügen einer Lady
 (2)
Erschienen am 17.11.2014
Juliana GrayHow to Master Your Marquis
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
How to Master Your Marquis
How to Master Your Marquis
 (0)
Erschienen am 07.01.2014
Juliana GrayA Lady Never Lies
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A Lady Never Lies
A Lady Never Lies
 (0)
Erschienen am 14.03.2013
Juliana GrayA Gentleman Never Tells
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
A Gentleman Never Tells
A Gentleman Never Tells
 (0)
Erschienen am 14.03.2013
Juliana GrayHow to School Your Scoundrel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
How to School Your Scoundrel
How to School Your Scoundrel
 (0)
Erschienen am 03.06.2014
Juliana GrayHow To Tame Your Duke
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
How To Tame Your Duke
How To Tame Your Duke
 (0)
Erschienen am 04.06.2013

Neue Rezensionen zu Juliana Gray

Neu
Swiftie922s avatar

Rezension zu "Das sinnliche Geheimnis eines Gentlemans" von Juliana Gray

Leider etwas schleppend und nicht so gut wie die anderen Bände
Swiftie922vor 3 Jahren

Inhalt :

Ein unwiderstehlicher Gentleman – und eine Lady, die genau weiß, was sie will.

Miss Abigail Harewood hat die strengen Vorschriften der feinen Gesellschaft endgültig satt. Sie will ihr Leben nach ihren eigenen Regeln gestalten und sich einen Liebhaber zulegen. Als der Duke von Wallingford vor ihrer Tür steht, glaubt sie, den perfekten Kandidaten gefunden zu haben: Er ist gutaussehend, verwegen und in Liebesdingen sehr erfahren. Ihn zu verführen, erweist sich jedoch als schwieriger als gedacht, denn er hat den Frauen abgeschworen. Aber Abigail gibt nicht auf, und Wallingfords eiserner Wille beginnt zu bröckeln angesichts ihres unwiderstehlichen Charmes und ihrer verlockenden Geheimnisse ...

Meine Meinung :

In „ Das sinnliche Geheimnis eines Gentlemans geht es um Abigail Harewood, die nach strengen Regeln leben muss aus der Feinen Gesellschaft. Sie will endlich alles selbst bestimmen und sich einen Liebhaber suchen. Als sie den Duke von Wallingford vor ihrer Tür sieht, glaubt sie, den perfekten gefunden zu haben. Ihn aber zu verführen scheint weit aus schwieriger. Kann sie ihn bezwingen??

Abigail Harewood hat es satt sich nach den Regeln aus der höheren Schicht richten zu müssen. Sie will nach ihren eigenen Leben und nicht mehr nur das tun was andere für richtig halten. Ein Liebhaber muss her. Als der perfekte vor ihr steht gibt es nur einen Haken, er hat vorlangem den Frauen abgeschworen.

Duke von Wallingford sieht gut aus und draufgängerisch was Liebesdinge betrifft. Er wäre der perfekte Kanditat für Abigail als Liebhaber. Doch ihn
zu verführen, ist nicht so leicht denn er hat den Frauen abgeschworen und will eigentlich nichts mehr von Frauen wissen.

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und zieht den Leser nach und nach ins Buch und unbekannte Wörter gab es wenige und bin ich sehr gut klar gekommen. Das Buch wird im Wechsel von Abigail und von Duke erzählt. So konnte man noch mehr von beiden Charakteren erfahren und über ihre Gedanken und Gefühle Klarheit bekommen.

Die Spannung und Handlung hat mich langsam ins Buch gezogen und war an manchen Stellen etwas schleppend. Nicht immer konnte ich verstehen wieso die Charaktere so gehandelt haben. Als plötzlich eine interessante Wendung kommt und man erfährt wieso der Duke nichts mehr von Frauen will, konnte mich die Autorin wiedermitnehmen und ich habe wieder weiter gelesen. Doch irgendwie hat mir etwas gefehlt was in den anderen Büchern der Autorin mehr gegeben war und hier leider nicht.

Das Cover finde ich sehr gelungen wie die anderen aus der Reihe und das Paar zieht einen an und man will sich sofort drauf losstürzen. Auch die Farben und der Schriftzug passen sehr gut zusammen.

Das Ende hat zum Buch gepasst und ich habe mir fast ein wenig gedacht das es so endete. Eine Portion Drama und Spannung und schon war man fast am Ende.

Fazit :

Mit „Das sinnliche Geheimnis eines Gentlemans hat Juliana Gray einen weiteren Teil aus ihrer Reihe geschaffen, der leider irgendwie nicht an die Vorgänger heran kommt und deswegen nur 3 Eulen bekommt .

Kommentieren0
5
Teilen
Jessiica44s avatar

Rezension zu "Das sinnliche Geheimnis eines Gentlemans" von Juliana Gray

Das sinnliche Geheimnis eines Gentlemans - Juliana Gray
Jessiica44vor 3 Jahren

Der Schreibstil war wirklich sehr angenehm und zum Glück wurden nur wenige altmodische Begriffe benutzt was mir sehr gut gefallen hat. Die Protagonisten waren mir sehr sympatisch obwohl ich ein paar Entscheidungen überhaupt nicht nachvollziehen konnte. Das ganze mit dem Fluch hat meiner Meinung nach nicht so gut in das ganze gepasst manche Sachen kamen einfach etwas unrealistisch und auch etwas erzwungen rüber aber trotzdem hat mir das lesen Spaß gemacht. Zum Ende hin wurde es dann leider doch noch etwas langweilig da das Buch in meinen Augen schon viel eher hätte vorbei sein können es aber unnötig noch 100 Seiten weitergeht. Alles in allem war es ganz okeii.

Kommentieren0
78
Teilen
IraWiras avatar

Rezension zu "Die sündige Liebe eines Lords" von Juliana Gray

Arg kitschig und sehr konstruiert
IraWiravor 3 Jahren

Ich hatte ja vor einiger Zeit meinen momentanen Hang zu netten, herzerwärmenden, minimal kitschigen *räusper* Liebesgeschichten gestanden. Es war natürlich abzusehen, dass bei der Menge an Büchern, die ich auch in diesem Genre lese, mal eins dabei sein wird, das mich nicht ganz überzeugt, nicht einmal meine kleine, innere, rosa-kitschige Seele, die gerne einmal mit den Protagonisten mitschmachtet.

Hier war es dann doch ein wenig zu viel des Guten und zwar in jeder Hisicht. Es beginnt beim Titel, der mich hätte stutzig machen sollen, allerdings hatte mir ein Blick auf den englischen Titel verraten, dass es da den wesentlich weniger sündig-spektakulären Titel " A Gentleman Never Tells" trägt, so dass ich es doch wagte.

 Kurz gefasst, könnte man sagen, dass ich durchgehend das Gefühl hatte, dass die Sprache nicht zu der Zeit passt, in der das Buch spielt. Dadurch fiel es mir schwerer, mich auf die Handlung einzulassen. Ich erwarte keine staubig-gestelzte Sprache, sondern eine, die die Gratwanderung zwischen der historischen Handlung angemessener Sprache und gut und mit Vergnügen lesbarer Sprache meistert, das war hier für mich nicht der Fall. Hier war die Sprache teilweise zu modern und teilweise auch arg süßlich.

Außerdem war es leider so, dass ich das Gefühl hatte, dass sich die handlung auf sehr wenige Sätze reduzieren lässt - die Protagonisten wurden aus nicht nachvollziehbaren Gründen vor Urzeiten getrennt, nur zu ihrem Besten natürlich, was ebenso natürlich allerseits für ein jahrelanges Unglück und Elend geführt hat. Nun werden sie auch genauso wenig wirklich nachvollziehbaren Gründen durch eine noch mehr konstruierte Handlung wieder zusammengebracht, auf dass ihr Leben sich doch noch zum Guten wende. Oder so.

Viel Konstruktion, wenig überzeugende Handlung - warum also doch noch drei Sterne? Tjaha... das liegt daran, dass ich mich diverse Male köstliche amüsiert habe, weil die Dialoge der Protagonisten einfach witzig und unterhaltsam sind, außerdem sind es nun mal wirklich sympathische Protagonisten, denen man wünscht, dass ihr Leben jetzt endlich schön wird.

Auch wenn es letztlich insgesamt nett war, werde ich wohl zukünftig doch wieder etwas kritischer sein, wenn schon die Titel sehr... bedeutungschschwanger und sehr süßlich sind - was nicht heißt, dass ich mich nicht doch wieder drauf einlasse, da ich auch schon wirklich erstaunlich gute Bücher hinter für mein Empfinden sehr gruseligen Titel gefunden habe, darum gehe ich immer wieder mit frischem Mut und einer großen Portion Optimismus an alle Bücher heran.

Ob ich dieses Buch empfehlen kann, kann ich so nicht sagen, man sollte auf jeden Fall etwas unkritischer und Schmalz gegenüber sehr aufgeschlossen sein, dann passt auch das.

Kommentieren0
4
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

- Leserunde zu "Zwiebelbart: Ein Internet-Chat wird zum Märchen" von Stefan Preiß (Bewerbung bis 4. November)
- Leserunde zu "Kommisarin Moll und die Tote vom Grindel: Frederica Molls erster Fall" von Isabel Bernsmann (ebook, Bewerbung bis 7. November)
- Leserunde zu "Drei Wochen Juli" von Ilvi Frey (Bewerbung bis 9. November)
- Leserunde zu "Mutti, warum hast du mich nicht lieb?" von Gabi P. (ebook, Bewerbung bis 11. November)
- Leserunde zu "Das Schutzengelprogramm" von AR Walla (ebook, Bewerbung bis 15. November)
- Leserunde und Buchverlosung zu "Seelenfall" von Michaela Weiß (Bewerbung bis 15. November bzw. bis 17. November)
- Leserunde zu "Kira: Bedrohung oder Rettung?" von Ive Marshall (ebook, Bewerbung bis 16. November) 
- Buchverlosung zu "Passiert. Notiert. Bedacht. Gelacht." von Rainer Neumann (Bewerbung bis 20. November)
- Leserunde zu "Das Schicksal der Banshee" von Alina Schüttler (Bewerbung bis 18. November) 
- Leserunde zu "Augenschön - Das Ende der Zeit (Band 1)" von Judith Kilnar (Bewerbung bis 15. November)

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Kuhni77s avatar
Letzter Beitrag von  Kuhni77vor einem Tag
Ich habe gerade meine 15. Rezi geschrieben. *FREU*
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

auf 2 Wunschlisten

Worüber schreibt Juliana Gray?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks