Juliana Stone

 4.3 Sterne bei 94 Bewertungen
Autor von Wenn du mich küsst, Tucker (The Family Simon Book 1) und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Juliana Stone

Wenn du mich küsst

Wenn du mich küsst

 (94)
Erschienen am 18.04.2018
Tucker (The Family Simon Book 1)

Tucker (The Family Simon Book 1)

 (1)
Erschienen am 05.02.2014
The Family Simon Boxed Set (Books 1-3)

The Family Simon Boxed Set (Books 1-3)

 (0)
Erschienen am 16.02.2015
Wrong Side of Hell

Wrong Side of Hell

 (0)
Erschienen am 27.03.2012
Wicked Road to Hell

Wicked Road to Hell

 (0)
Erschienen am 24.04.2012
King of the Damned

King of the Damned

 (0)
Erschienen am 27.11.2012
Boys Like You

Boys Like You

 (0)
Erschienen am 07.04.2015

Neue Rezensionen zu Juliana Stone

Neu
Mivolis avatar

Rezension zu "Wenn du mich küsst" von Juliana Stone

Wie aus Schmerz Liebe wird
Mivolivor 19 Tagen

Ich weiss gar nicht was ich zu dem Buch sagen soll. Es war perfekt. Ich hab so sehr mitgefühlt, dass ich gelächelt habe, geweint habe und kurz davor war es in die Ecke zu schmeißen.
Diese Geschichte bewegt einen so sehr und lässt einen so sehr mitfühlen, dass man das Gefühl hat, genau das gleiche erlebt zu haben.

Die Liebesgeschichte war sehr bewegend. Es hat lange gedauert, bis beide Protagonisten aufgetaut sind und aufeinander zugegangen sind. Ich sage dazu nur: Omis sind doch die besten :b

Der Schreibstil war einfach gehalten, was sehr gut in diese Geschichte gepasst hat. Fand ich wirklich sehr gut.

Die Beschreibungen von Orten oder Personen war sehr detailliert. Die Personen standen praktisch vor einem und haben mitgelesen :D

Ich würde mir einen zweiten Teil zu dem besten Freund von Nathan wünschen. Der würde mich ja auch interessieren. Auch wenn er gesundheitlich nicht dabei war im Buch, sondern nur für 3 Zeilen am Ende. Das hat aber gereicht *zwinker* :D

Die Kapitel sind sehr kurz gehalten, was ich ja liebe. Und sie sind aus der Sicht von Monroe und Nathan geschrieben. Find ich klasse. Gibt einen besseren Einblick in die Gefühle der beiden.

Zu dem Cover: Ich bin der Meinung das das nicht wirklich zu den beiden Protagonisten passt. Denn Nathan hat eigentlich lange Haare, die ihm ständig ins Gesicht hängen. Und die Tattooooooos fehlen :D
Das Mädchen sieht zu gewöhnlich aus. Hübsch aber nicht der Beschreibung entsprechend. Aber da das für mich kein wichtiger Punkt ist, sondern ich eher Wert auf die Geschichte lege, gibt es von mir keinen Punkt Abzug. ;)

Kommentieren0
2
Teilen
BeaSwissgirls avatar

Rezension zu "Wenn du mich küsst" von Juliana Stone

Wenn du mich küsst
BeaSwissgirlvor 4 Monaten

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;)

Beim stöbern auf der Suche nach Sommer- Jugendbuch- Romanen bin ich über dieses hier gestolpert und da mich die Leseprobe überzeugen konnte, durfte es spontan bei mir einziehen.

Der Schreibstil ist unkompliziert, einfach, flüssig, beschreibt angemessen so dass ich mir problemlos alles gut vorstellen konnte und auch dieses gewissen Sommer- Südstaaten- Feeling verspürte.
Erzählt wird abwechslungsweise aus zwei Perspektiven klar unterscheidbar anhand des Namens am Anfang des Kapitels.

Monroe war mir auf Anhieb sympathisch mit ihrer doch recht spröden, sarkastischen, taffen Art und auch Nathan mochte ich soweit ganz gerne.
Durch die Wahl der Erzählweise erhalten wir einen guten Einblick in die Gefühls- und Gedankenwelt der Beiden so dass man die Emotionen oder Handlungen ganz gut nachvollziehen kann.
Etwas negativ aufgestossen sind allerdings mir die dauernden Beschreibungen von Äusserlichkeiten vor allem von Nathans Seite her.
Immer wieder musste ich mich zu Beginn fragen, ob ihn eigentlich nur ihre Attraktivität  anzieht. Deswegen empfand ich auch die doch recht schnelle, intensive Beziehungsentwicklung als etwas unauthentisch und Insta- Love mässig.
Ebenso wurde ich nicht vollends warm mit der hierbei vermittelnden Botschaft, dass Liebe alle Wunden heilen kann. Wahrscheinlich hätte mich aber schon der Satz auf dem Buchrücken: " Und nur seine Liebe kann sie erlösen" aufhorchen lassen sollen.....

Der Einstieg, die Atmosphäre, das Setting und das einflechten ernsterer Themen haben mir also gefallen und durchaus auch berührt.
Die Darstellung der Liebesgeschichte fand ich persönlich allerdings zu übereilt, übertrieben mit einem Hang zum Kitsch und gerade das Ende wirkt doch sehr Friede, Freude, Eierkuchen....

Deshalb vergebe ich hiermit 3,75 Sterne    

Kommentieren0
2
Teilen
Lainybelles avatar

Rezension zu "Wenn du mich küsst" von Juliana Stone

Süßer, emotionalerJugendroman mit Südstaatenflair
Lainybellevor 5 Monaten

Worum geht's?


Monroes Leben ist dunkel und trostlos, seit sie einen schlimmen Verlust erleben musste, an dem sie sich selbst die Schuld gibt. Ihre Eltern wissen nicht mehr ein noch aus und schicken sie über den Sommer zu ihrer Großmutter nach Louisiana. Dort begegnet Monroe Nathan, der eine ebenso schwere Last zu tragen scheint wie sie. Können die beiden gemeinsam ihre Schatten überwinden?

Was mich neugierig gemacht hat:


„Wenn du mich küsst"  klang nach einem süßen Sommerroman mit Südstaatenflair, und ich war gespannt, welche Schicksalssschläge Monroe und Nathan getroffen haben und wie sie damit umgehen. Erwartet habe ich eine emotionale, gut geschriebene Liebesgeschichte für zwischendurch.
 
Schade finde ich, dass beim Cover einfach irgendein Pärchen genommen wurde, das überhaupt nicht zur den Protagonisten passt (Monroe = blass und schwarzhaarig, Nate = schulterlange Haare). Die Mühe hätte man sich ruhig machen können, denn die Atmosphäre des Covers fängt den Roman sonst sehr gut ein.

Wie es mir gefallen hat:


Das Buch hat meine Erwartungen insgesamt erfüllt, allerdings nicht übertroffen. Es ist eine spritzig geschriebene Geschichte mit viel Drama und ernsten Momenten, in dem es um Schuldgefühle, Loslassen und die erste Liebe geht. 

Besonders gefallen hat mir, dass abwechselnd aus Monroes und Nates Sicht erzählt wird. Die Autorin hat es geschafft, für beide Jugendliche einen authentischen Ton zu treffen. Gerade ihr Kennenlernen ist sehr humorvoll und schön umgesetzt worden.
Da der offizielle Klappentext einen kleinen Spoiler enthält, war es etwas zäh, bis Monroe damit herausrückt, was geschehen ist. Ohnehin gab es keine Wendungen, mit denen man nicht hätte rechnen können - allerdings hat man doch mit Nate gehofft, dass sein „Fehler" gut ausgehen wird.

Im Großen und Ganzen gab es also während des Lesens keine großen Überraschungen, aber Monroes und Nates Geschichte ist trotzdem etwas fürs Herz und sorgt für ein paar schöne Lesestunden.

(Für wen) Lohnt es sich?


Wer auf der Suche nach einen leichten Sommerroman mit ein paar düsteren Sturmwolken am Lebenshimmel hat, in dem zwei Jugendliche einander Halt zu geben lernen, kann mit diesem Buch nichts falsch machen. Die Kernzielgruppe sind Jugendliche von 14-17 Jahren.

In einem Satz:


„Wenn du mich küsst" ist eine schöne Sommerlektüre über großen Kummer und hoffnungsvolle Lichtblicke, die ihn durchbrechen können - nicht herausragend, aber schön zu lesen.

Kommentieren0
6
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

Wenn du mich küsst

Wir laden zu einer neuen Leserunde vom Ravensburger Buchverlag ein!
Lernt das neue Buch "Wenn du mich küsst" von Juliana Stone in einer gemeinsamen Leserunde kennen & diskutiere gemeinsam mit anderen Lesern.


Jugendbuch ab 14 Jahren

Seit dem Tod ihres kleinen Bruders versinkt Monroe in Trauer und Schuld. Auch ein herrlicher Sommer in Louisiana bei ihrer Großmutter wird das nicht ändern. Sie zieht sich immer weiter zurück - bis sie Nathan begegnet. Zwischen Monroe und ihm knistert es heftig. Aber sie spürt, dass auch auf Nathans Schultern eine schwere Last liegt ...







Leseprobe

Wir suchen nun mindestens 10 Leser, die gerne in Jugendbüchern schmökern und das Buch gerne gemeinsam in der Leserunde lesen möchten. Wir vergeben 10 Bücher in Print.

Bewerbungsfrage: Schreibe uns deinen Eindruck zur Leseprobe in 2-3 Sätzen

Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!



*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in Eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie Ihr Eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches.

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
C
Letzter Beitrag von  Claire20vor 2 Jahren
http://www.lovelybooks.de/autor/Juliana-Stone/Wenn-du-mich-k%C3%BCsst-1234446282-w/rezension/1256259053/1256259928/ Vielen lieben Dank für das Exemplar. Ich entschuldige mich, dass ich erst jetzt es gelesen habe. Meine Rezension habe ich auch auf Amazon, Thalia und Weltbild veröffentlicht, sowie in noch zwei anderen Foren.
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 223 Bibliotheken

auf 56 Wunschlisten

von 4 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks