Juliane Breinl

(71)

Lovelybooks Bewertung

  • 132 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 4 Leser
  • 18 Rezensionen
(30)
(22)
(14)
(3)
(2)
Juliane Breinl

Lebenslauf von Juliane Breinl

In den 70iger Jahren wurde Juliane Breinl in Döbeln (Sachsen) geboren. Dort hat sie sich - noch ohne Schreibkenntnisse, aber mit schreibtüchtiger Mutter - schon erste Geschichten ausgedacht und illustriert. Zum Glück haben diese Schriftstücke den Umzug nach Leipzig und 1984 die Ausreise aus der DDR nach Mainz überdauert und sind als Beweisstücke ihrer ersten schriftstellerischen Gehversuche konserviert. Nach einem Linguistikstudium, einer studienbegleitenden klassischen Gesangsausbildung und Tätigkeit als Sprachtherapeutin flammte ihre Schreibleidenschaft wieder voll auf und mündete 2011 in ihrem Erstling, „Die Feuerbälle – Abenteuer einer Kinderbande in Ostdeutschland“. Juliane Breinl lebt mit Mann, zwei Kindern und Familienkater im Landkreis Ebersberg vor den Toren Münchens und arbeitet als freie Autorin, Stimmbildnerin und als Dozentin für Schreibkurse. Neben ihrer Kinderbuchreihe: „Die Feuerbälle“ (Verlag Sankt Michaelsbund) ist im Januar 2013, nachdem sie Siegerin des zweiten Kinder-und Jugendbuchwettbewerbs des Arena Verlags, der Literaturagentur Meller und des Münchner Merkurs wurde, ihr erster Jugendthriller „Perlentod“ (Arena Verlag) erschienen. Vertreten wird Juliane Breinl durch die Literary Agency Michael Meller.

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • blog
  • Frage
  • Gewinnspiel
  • Aktion
  • Kurzmeinung
  • weitere
Beiträge von Juliane Breinl
  • Ein Gänsehautbuch, das Depression sehr gut thematisiert

    Graue Wolken im Kopf

    Benni_Cullen

    23. July 2017 um 20:14 Rezension zu "Graue Wolken im Kopf" von Juliane Breinl

    Dieses Buch wurde mir auf der Leipziger Buchmesse ans Herz gelegt und ich war sofort angetan von der Metapher: "Graue Wolken im Kopf" als Sinnbild für Depression. Einfach und dennoch wirkungsvoll. Gleichzeitig aber auch seht tiefgründig, denn Wolken sind ja Dinge, die irgendwann weg gehen können. Kann das eine Depression auch? Oder hat man sie sein ganzes Leben lang? Dann würde es ja auch passen, denn Wolken kehren ja auch immer mal wieder zurück. Toll, wenn allein ein Titel schon so philosophisch ist. Ich war sehr gespannt, wie ...

    Mehr
  • Juliane Breinl - Feentod

    Feentod

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. June 2016 um 17:53 Rezension zu "Feentod" von Juliane Breinl

    Für die Sängerin Noraya Al Ibi wird ein Traum wahr : Mit ihrer Band Engelhauch tritt sie auf den angesagtesten Musikfestival der Stadt auf. Weit weg von ihrem strengen Vater feiert sie ihr erstes Konzert vor großer Kulisse. Das Publikum tobt und sogar Mädchenschwarm Faris ist begeistert von Norayas Stimme. Doch der Rausch währt nicht lange. In der Nacht stürzt Faris einen Abhang hinab – er liegt im Koma. War es ein Unfall oder hat ihn jemand gestoßen ? Als Noraya am nächsten Tag einen anonymen Erpresserbrief erhält, ahnt sie noch ...

    Mehr
  • Wenn ein Traum zum Albtraum wird...

    Feentod

    SmilingEllie

    13. August 2015 um 15:34 Rezension zu "Feentod" von Juliane Breinl

    Noraya ist eine junge begnadete Sängerin, die ihre Leidenschaft für Rockmusik geheim halten muss. Ihr Vater ist sehr streng und jedes Mal wenn sie zu einer Bandprobe möchte, muss sie sich eine Ausrede dafür ausdenken. An einem Festivalwochenende bekommt sie jedoch endlich die Chance mit ihrer Band vor großem Publikum aufzutreten. Während sie noch überglücklich über ihren Auftritt ist, passiert ein furchtbares Unglück. Noraya kann es nicht fassen, dass der Sänger einer anderen Band einen Unfall gehabt haben soll, doch dann kommt ...

    Mehr
  • Super!

    Feentod

    DERHAI007

    12. November 2014 um 18:32 Rezension zu "Feentod" von Juliane Breinl

    Das Buch ist echt klasse! Es hat sowohl spannende, wie gruselige als auch romantische Szenen. Ich war gefesselt von dem Buch! Ich würde es sogar nochmal lesen!

  • Senta allein zuhaus

    Perlentod

    Saskia512

    24. August 2014 um 11:55 Rezension zu "Perlentod" von Juliane Breinl

    Inhalt :Senta hat allen Grund, sich in ihrem neuen Heimatort Hartingen zu fürchten. Eine Lehrerin wird ermordet aufgefunden, eine Mitschülerin wird vermisst und im dunklen Schuppen neben ihrem Haus findet Senta ein ominöses Tagebuch. Als sie selbst Drohungen erhält, ist es fast schon zu spät. Man wird mal wieder gleich ins Geschehen geworfen, was für mich auch eins der typischen Arena-Thriller Merkmale ist.  In dem Buch geht es um ein sehr aktuelles Thema, Mobbing.  Es wird gezeigt wie leicht man vom Opfer zum angeblichen Täter ...

    Mehr
  • Inhalt/Meinung

    Feentod

    RahelHunar

    04. August 2014 um 20:29 Rezension zu "Feentod" von Juliane Breinl

    Noraya ist 16 Jahre alt und hat tunesischen Wurzeln.Nebenbei ist sie eine sehr begabte Sängerin was ihr strenger Vater nicht weis da er es sonst nie erlaubt hätte.Als Noramit ihrer Band einen Auftritt hat stürzt ein Junge von den Klippen wie imm vorherigen Jah. Norayas beste Freundin beheuptet sie hätte was mit ihrem Freund. Noraya wird nebenbei auch noch gedroht und der Erpresser stellt seltsame Vorderungen.Bald scho stellt sich heraus das der Erpresser nicht mehr ganz dicht ist.Das schlimmste aber Nora wird paranoid und denkt ...

    Mehr
  • Unglaubliches Buch !

    Feentod

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. July 2014 um 20:42 Rezension zu "Feentod" von Juliane Breinl

    Inhalt In dem Buch Feentod geht es um das Mädchen Noraya Al Ibi, dass ihrem Traum als Sängerin der Band Engelhauch verwirklichen will. Doch als sie ihren ersten wirklich großen Auftritt mit ihrer Band hat passieren merkwürdige Dinge : Ein schwarzer Luftballon mit einer merkwürdigen Nachricht empfängt Norayas Band vor dem Auftritt kennenlernt und ebenfalls Sänger einer Band, bringt sie zurück zu ihrem Schlafplatz und wird anschließend von einer Mauer geschubst und Norayas strenger Vater weiß natürlich von nichts und so sollte es ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Feentod" von Juliane Breinl

    Feentod

    Arena_Verlag

    zu Buchtitel "Feentod" von Juliane Breinl

    Liebe Freunde des feinen Grusels,   heute laden wir euch zu einer Arena Thriller-Leserunde mit Juliane Breinl und ihrem Jugendthriller "Feentod" ein. Nervenkitzelig, aber nicht blutrünstig, ist dieses Buch etwas für alle, die es lieber nicht so brutal haben.   Feentod erzählt die Geschichte von Noraya, die mit ihrer Band dem ersten großen Auftritt entgegenfiebert. Sogar Mädchenschwarm Faris ist unter den Zuhörern. Als Faris nach dem Konzert verunglückt und im Koma liegt, erhält Noraya einen Erpressertraum. Ein Albtraum beginnt ...

    Mehr
    • 326
  • Feentod

    Feentod

    meinelesewelt

    08. April 2014 um 18:32 Rezension zu "Feentod" von Juliane Breinl

    Noraya, ein 16jähriges Mädchen mit tunesischen Wurzeln väterlicherseits, ist Sängerin in einer Band. Ihr Vater ist sehr streng und erlaubt Noraya nur sehr wenig. Eines Tages hat Noraya einen Auftritt auf einem Festival mit ihrer Band. Dort stürzt ein Junge von einer Mauer. Im vorherigen Jahr verunglückte ein anderer Junge an der gleichen Stelle auf die gleiche Art. Norayas beste Freundin wendet sich ganz plötzlich aus unerklärlichen Gründen gegen sie. Gleichzeitig erhält Noraya seltsame Nachrichten. Schnell stellt sich raus, dass ...

    Mehr
  • Feentod

    Feentod

    Anneblogt

    18. March 2014 um 19:34 Rezension zu "Feentod" von Juliane Breinl

    Inhalt: Für Noraya wird ein Traum war, als sie mit ihrer Band Engelhauch das erste Mal einen großen Auftritt hat. Nur ihr Vater bereitet ihr Sorgen, schließlich hat sie ihm nie etwas von der Band erzählt, da er es nie erlaubt hätte. Als nach dem Auftritt sie auch noch der Mädchenschwarm Faris anspricht, befindet sie sich förmlich in einem Rausch. Dieser endet jedoch abrupt, als Faris auf mysteriöse Weise in der gleichen Nacht einen Abhang herunterstürzt und im Koma liegt. Der Albtraum beginnt aber erst: Am nächsten Tag erhält ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.