Juliane Buschhorn-Walter El tesoro de cuentas /Der Märchenschatz

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „El tesoro de cuentas /Der Märchenschatz“ von Juliane Buschhorn-Walter

Was hat Platero, ein Esel, in Andalusien erlebt? Wie erfährt der Schmetterling Manchitas, was wahre Freundschaft ist? Und wie kam es, dass 'el Cid', der verbannte Ritter und Held, vor etwa 800 Jahren für seinen König das Land rettete? Wie erklären uns die patagonischen Indianer den Jahreslauf?§Das zweisprachige Bilderbuch vereint 15 Märchen und Fabeln aus dem reichen Sagen- und Märchenschatz des hispanoamerikanischen Kulturraums. Neben spanischen Heldenepen umfasst die Sammlung fantasievolle Geschichten und faszinierende, lateinamerikanische Mythen. Die Herausgeberinnen haben die Geschichten zeitgemäß bearbeitet und bieten neben den beiden Sprachversionen erläuternde Hintergrundinformationen.

Stöbern in Kinderbücher

Thabo. Detektiv und Gentleman. Der Rinder-Dieb

Kniffliger und spannender Jugendkrimi mit Tiefgang aus der Erzählperspektive von Thabo dem Meisterdetektiv selbst.

isabellepf

Nightmares! - Die Stunde der Ungeheuer

[5/5] Wunderbarer Abschluss. Spannende, unvorhersehbare Geschichte. Alle Fragen beantwortet. Rundes Ende. Mein Lieblingsband der Reihe.

JenniferKrieger

Supersaurier - Kampf der Raptoren

Ein spannendes Leseabenteuer, gleichermaßen für Mädchen wie für Jungen geeignet, auch wenn sie bis dahin noch keine Fans der Saurier sind.

Tulpe29

Wer fragt schon einen Kater?

Tolles Kinderbuch für Katzenfans und alle anderen 😉

Vucha

Die Heuhaufen-Halunken

Eine tolle Geschichte über Freundschaft und der Plan ohne Eltern in den Urlaub zu fahren

Lyreen

Der Wal und das Mädchen

Ein Muss für jedes Kinderbuchregal

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "El tesoro de cuentos / Der Märchenschatz" von Juliane Buschhorn-Walter

    El tesoro de cuentas /Der Märchenschatz
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    12. November 2011 um 16:23

    In dem Buch "el tesoro del cuentos - Der Märchen-Schatz" finden wir eine abwechslungsreiche Sammlung von 15 Märchen, Fabeln und Legenden aus dem spanischsprachigen Raum (Spanien und Südamerika). * Nachfolgend aufgeführte Märchen und Geschichten enthält diese papierne Schatzkiste: Caperucito La mariposa Manchitas - Der Schmetterling Manchitas La gallinita roja y el grano de trigo - Das rote Huhn und das Weizenkorn El pobre y los altramuces - Der Arme und die Lupinen La cruz del diablo - Das Kreuz des Teufels Los amantes de Teruel - Die Liebenden von Teruel El Cid Platero y yo - Platero und ich Leyenda de las tres princesas - Legende von den drei Prinzessinnen Los hombres de madera y los cuatro brujos - Die Holzmenschen und die vier Zauberer Bachue El invierno - Der Winter El sao y el urubu - Die Kröte und das Urubu El dueno de la luz - Der Herr des Lichts Las Doncellas del Maiz - Das Maismädchen * Die Märchen und Geschichten sind alle zweisprachig abgedruckt. Erst gibt es einen spanischsprachigen Teil, darunter finden wir dann die deutsche Übersetzung. Am Ende jeder Geschichte finden wir dann noch einige Vokabeln und bekommen auch Hintergrundinfos zu historischen Personen oder z.B. Örtlichkeiten erklärt. * Die Geschichten sind sehr vielschichtig - die meisten Märchen und Geschichten haben lehrreiche Leitsätze als Moral, ähnlich wie bei Fabeln. So gibt es zum Beispiel die Geschichte "Das rote Huhn und das Weizenkorn" - in dem ein Huhn ein Weizenkorn findet und den langen Weg bis zum fertigen Brot aufzeigt. Viel Arbeit steckt in diesem langen Weg und keines der anderen Tiere will ihm helfen - aber als das Brot schließlich fertig ist, wollen alle etwas davon ab haben. Das Huhn teilt das Brot dann jedoch nur mit seinen Küken - Kinder können anhand dieser Geschichte lernen, dass man auch mal mit anfassen muss und nicht alles geschenkt bekommt. * Auch die Illustrationen von Tania Schwindt muss man ganz klar hervorheben, denn die Geschichten sind alle mit passenden und farbenprächtigen Bildern ausgeschmückt - die es den kleinsten unter uns einfacher machen die Inhalte zu erfassen, und unabhängig davon auch einfach Lust machen die Geschichten zu entdecken. * Das Buch ist meiner Meinung nach besonders gut geeignet für Kinder, die zweisprachig aufwachsen oder auch als Lernhilfe für den Spanischunterricht. Ich persönlich habe mit zwei Schuljahren Spanisch (die schon ein wenig zurückliegen) wirklich viel verstanden, war aber dennoch über die ein oder andere Vokabel sehr glücklich. Lasst euch einfach mitnehmen auf eine Reise in ferne Länder, zu fremden Kulturen und in vergangene Zeiten, wie z.B. in meiner Lieblingsgeschichte "Die Liebenden von Teruel". * "Der Vater wählte Fernando aus, weil der sehr viel Geld hatte. Diego, der arm war, versprach aber, er könne auch reich werden. Er müsse dafür jedoch drei Jahre und drei Tage als Soldat im Krieg kämpfen, um so viel Geld zu haben, dass der Vater dann lieber ihm Isabel zur Frau geben würde." (aus "Los amantes de Teruel - Die Liebenden von Teruel") * Also lest euren Kindern doch anstatt der Märchen der Gebrüder Grimm oder Andersen auch mal exotischere Geschichten vor - dieses Buch eignet sich hervorragend dafür.

    Mehr