Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

katja78

vor 6 Jahren

Liebe Lovelybooks - Gemeinde

Lust auf einen Krimi?

Lust auf spannende Frühjahrsneuerscheinungen  2013 vom Sutton Verlag?


Dann seid ihr hier Goldrichtig

Höllenqualen von Juliane Göttinger ist eine dieser Neuerscheinungen die ich euch gerne in einer
Leserunde vorstellen möchte
.

Im idyllischen Rotbachtal entdeckt ein Förster die Leiche der Studentin Sara Ehrmann, die sich ihren Lebensunterhalt als Stripperin verdiente. An Verdächtigen mangelt es Hauptkommissarin Eva Engel vom KK 11 der Duisburger Kripo nicht. Die enthemmte Dorfjugend, die nach Saras letztem Auftritt beim Junggesellenabschied nicht genug bekommen konnte, der krankhaft eifersüchtige Exfreund der Toten, der Boss der Stripbar alle hätten ein Motiv. Dass sich Evas Lebensgefährtin seit Tagen vor ihr verschließt und ein früherer Flirt in ihre Abteilung versetzt wird, der glaubt, sich Frechheiten erlauben zu können, erleichtert ihr die Ermittlungen nicht gerade. Dann fällt zwei Tage später auch noch eine alte Schulfreundin nach einem merkwürdigen Unfall ins Koma. Und was geht der Quatsch mit den Satanisten, die auf dem Dinslakener Friedhof herumgeistern sollen, die Kripo an? Ein dramatischer neuer Fall für Eva Engel und ihr Team vom Duisburger KK 11.

Über die Autorin
Juliane Göttinger, 1962 im Ruhrpott geboren und seit mehr als zehn Jahren am Niederrhein heimisch, entschied sich nach Mittlerer Reife und Ausbildung für die drei Ks »Kinder, Küche, Krimi«. Sie mordet am Computer, schickt ihre Leichen durch den Drucker und serviert sie ihrem Mann zum Abendbrot (das Messer auf dem Nachttisch lässt ihn schon stutzig werden, aber das gehört zu ihrer nächtlichen Inspiration). Göttinger ist Mitglied im »Syndikat« und bei den »Mörderischen Schwestern«. Ihre KHK Eva Engel hat mit ihrem 3. Fall bei Sutton Krimi eine neue Heimat gefunden.

Wenn ihr nun Lust auf Ermittlungsarbeit bekommen habt, dann bewerbt euch bis zum 24.2.2013 / 16 Uhr für eines von 15 Rezensionsexemplaren zur Leserunde.

Leserundenstart ist der 15. März 2013

Vielen Dank an den Sutton Verlag
der mit dieser Leserunde auch die Querbeet - Challenge unterstützt!

Autor: Juliane Göttinger
Buch: Höllenqualen

Kitty411

vor 6 Jahren

Bewerbung

Die Beschreibung des Buches klinkt super spannend und ich möchte mich bewerben für die Teilnahme!

Leseratz_8

vor 6 Jahren

Bewerbung

Ich versuche mal mein Glück. Krimis kann man ja nie genug lesen ;-)

Beiträge danach
198 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

julianegoettinger

vor 6 Jahren

Fazit / Rezension

Ich möchte mich hiermit bei allen Lesern und Rezensenten zu meinem Buch herzlich bedanken!!! Klasse! Danke!!!

britta70

vor 6 Jahren

Fazit / Rezension

julianegoettinger schreibt:
Ich möchte mich hiermit bei allen Lesern und Rezensenten zu meinem Buch herzlich bedanken!!! Klasse! Danke!!!

Das erinnert mich daran, dass meine nocn gar nicht eingestellt ist. Ich werde es bis morgen nachholen.
Herzlichen Dank nochmal, dass ich dieses tolle Buch lesen durfte!

unclethom

vor 6 Jahren

Fazit / Rezension

julianegoettinger schreibt:
Ich möchte mich hiermit bei allen Lesern und Rezensenten zu meinem Buch herzlich bedanken!!! Klasse! Danke!!!

ich möchte mich ebenfalls bedanken, für das tolle Buch und die schöne Runde...

Traenenherz

vor 6 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden
@julianegoettinger

Bitte schön. :) Ich hoffe es ist okay das ich ein Bild von dir mit in meinen Blog getan hab.

hexe2408

vor 6 Jahren

Kapitel 18-25
Beitrag einblenden

Traenenherz schreibt:
Was für beschissene Eltern. Saras Eltern find ich echt ziemlich bescheiden. Wollen am liebsten gar nix mit der ganzen Sache zutun haben, aber der Vater hat bestimmt auch Dreck am Stecken, und dann wundern wenn das Mädel abrutscht.

Ich fand Saras Eltern auch ganz furchtbar. Aber es hat auch einfach gut gezeigt, dass es nicht überall ein gutes Elternhaus gibt, einige Familien leben sich auseinander und wollen warum auch immer nichts miteinander zu tun haben. Das Buch zeigt einfach viele verschiedene Charaktere, deswegen fand iche s okay, dass die beiden so waren ^^

Traenenherz

vor 6 Jahren

Kapitel 18-25
Beitrag einblenden

hexe2408 schreibt:
Ich fand Saras Eltern auch ganz furchtbar. Aber es hat auch einfach gut gezeigt, dass es nicht überall ein gutes Elternhaus gibt, einige Familien leben sich auseinander und wollen warum auch immer nichts miteinander zu tun haben. Das Buch zeigt einfach viele verschiedene Charaktere, deswegen fand iche s okay, dass die beiden so waren ^^

Ja klar, es hat die Realität sehr schön gezeigt. Und es ist ja auch gut wenn sowas vorkommt. ;) Ich geh nur immer mit den Protagonisten sehr mit, und bei dem Buch war das eh so.

britta70

vor 6 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

Durch Umstrukturierungen von lovelybooks, Reise und Krankheit etwas in den Hintergrund geraten, aber hier kommt nun endlich auch meine Rezi.
http://www.lovelybooks.de/autor/Juliane-G%C3%B6ttinger/H%C3%B6llenqualen-1021990022-w/rezension/1036433458/
Nochmals ganz herzlichen Dank, dass ich mitlese durfte!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.