Juliane Maibach Necare

(43)

Lovelybooks Bewertung

  • 34 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(27)
(14)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Necare“ von Juliane Maibach

Seit der Auferstehung des Occasus ist nichts mehr wie zuvor. Ganz Necare lebt in Angst und Schrecken und bereitet sich auf den bevorstehenden Kampf vor. Doch Force beschäftigt noch etwas ganz anderes: Wird sie ihre große Liebe jemals wiedersehen oder hat sie Night endgültig verloren? Ungewollt kommt sie mit der Goldenen Essenz in Berührung, findet sich plötzlich in der gefürchteten Welt der Dämonen wieder … und blickt kurz darauf in die smaragdgrünen Augen des Occasus. Gibt es für ihre Liebe womöglich doch noch eine Chance? Und wird sie die zahlreichen Gefahren, die in Incendium auf sie lauern, bestehen und nach Necare zurückfinden?

Steigerung zu den Vorgängern!

— Elysetta

Absolut lesenswert! Das ist der beste Teil der ganzen Reihe. Von diesem Buch kann man gar nicht genug haben!

— onebreath

Wir begleiten Force durch eine ganz spannende und interessante Welt-durch Incendium. ich liebe den 3. Teil und fand die Reise wirklich toll.

— LadyOfTheBooks

Stöbern in Fantasy

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Das Buch hat mich vollends in seinen Band gezogen! Ich freue mich sehr auf den 2.Band!!

Alina9714

Spinnenfalle

Recht unterhaltsam

Bjjordison

Der Schwarze Thron - Die Königin

Es geht spannend weiter! Noch spannender, noch packender und noch aufregender als Band 1!

LovelyBuecher

Das Lied der Krähen

Tolle Aufmachung, sehr lesenswert, aber etwas gehypt.

Sago68

Bitterfrost

Ich liebe das Spin-Off! Rory ist wie Gwen einfach perfekt unperfekt. Freude & Tränen zugleich. Bis zu Band 2 dauert es noch ewig :o.

NussCookie

Die magische Pforte der Anderwelt (Pan-Spin-off)

Der vielversprechende Anfang (?) eines magischen Abenteuers.

Frank1

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine tolle Fortsetzung, die den Leser dazu animiert auf alle Fälle weiterlesen zu wollen.

    Necare

    Ruby-Celtic

    26. July 2016 um 13:23

    In diesem Band geht es hauptsächlich um Force und ihre Reise in die Welt der Dämonen und ihre Suche nach ihrer großen Liebe. Sie ist in diesem Band wieder ein starker Charakter, der Schwäche aber auch Stärke präsentiert. Ich mochte sie wieder unheimlich gerne und man hat sehr schnell gemerkt, dass sie an den Strapazen wächst und für sich selber Entscheidungen trifft.Natürlich werden wir in diesem Band auch den Occasus kennenlernen, wobei auch nur teilweise denn ich denke dem richtigen begegnen wir nur 1-2 Mal wirklich. Doch dieser konnte nicht nur Force erschrecken und verängstigen.Night treffen wir ebenfalls wieder, auch wenn er nun sowohl eine andere Gestalt als auch Persönlichkeit hat. Trotz allem mochte ich ihn sehr gerne und er zeigt viele verschiedene Facetten, die man so in den vorherigen Büchern noch gar nicht so wahrgenommen hat. :)Neben Force und den ehemaligen Night, treffen wir in diesem Band noch ein paar weitere interessante Charaktere die ich lieb gewonnen habe. Ganz egal ob es Nights beste Freundin ist oder der unnahbare Rivalen. Beide haben in mir ein Gefühl rüberbringen können, sie waren greifbar und ich konnte mich ihnen nahe oder eben doch nicht so nahe fühlen. Juliana hat es geschafft, dass man sie kennenlernen wollte und einfach neugierig auf sie und ihr leben war. Schön empfand ich, dass sie auch tatsächlich mitten ins Geschehen eingegriffen haben und etwas von sich preisgaben.Die Umsetzung dieses Bandes war unglaublich angenehm, ausgereift und toll umgesetzt. Es wurde zu keiner Zeit langweilig, auch wenn es eine lange Reise ist innerhalb der Dämonenwelt. Aber genau deshalb haben wir so vieles erleben und entdecken können. Der Leser konnte die Dämonen und ihre Welt genauer kennenlernen, konnte auch ihre Seite verstehen und hat ein Gefühl für einen jahrelangen Krieg erhalten.Die Autorin hat es geschafft, die Spannungskurve oben zu halten und den Leser mit jeder Seite mitzureisen. Ich war neugierig darauf, was aus dem ehemaligen Night geworden ist, wie Force mit dieser gesamten Situationen umgeht und wie die beste und langjährige Freundin von Night einen Weg in sein Herz gefunden hat. Ich persönlich war unglaublich neugierig und wurde regelrecht durch die rasante und gleichzeitig ruhige und angenehme Geschichte gezogen und habe mich gefreut Force auf dieser Reise zu begleiten, die gerade zum Schluss hin wieder ein wirklich schönes und neugierig machendes Ende hervorgerufen hat.Mein Gesamtfazit:Eine tolle Fortsetzung, die den Leser dazu animiert auf alle Fälle weiterlesen zu wollen. Es ist einfach schön Force auf ihrer Reise ins Ungewisse und dem Kampf um die große Liebe zu begleiten und ihr Mut zuzusprechen.Die Entwicklung der Reihe finde ich persönlich klasse, denn wir kommen von dem sehr ruhigen Anfang weg und entwickeln eine Reise die gefährlich, unvorhersehbar und gleichzeitig unsagbar spannend ist.

    Mehr
  • Necare (Versuchung 3)

    Necare

    SanNit

    28. June 2016 um 10:31

    Oh jaa, hier gibt es volle Punkte.Die Nacht war sehr kurz. Das war soo spannend.Rührend, erschreckend, emotional, kraftvoll.Lange Weile hat man hier umsonst gesucht. :-DWir haben Devils Welt kennen gelernt.Force muß dringend mehr Selbstbewußtsein an den Tag legen. Sie hat mich ja bald wahnsinnig gemacht, das sie ihren Mund nicht aufbekommt.Das war jetzt nicht negativ gemeint :-DVor allem sollte sie ihren Eingebungen mehr Glauben schenken.!!!Bin gespannt, wie es weiter geht :-)

    Mehr
  • Einfach Lesenswert!

    Necare

    TinaCupcake

    01. November 2015 um 21:18

    Cover: Es ist wieder die sehr hübsche Dame abgebildet.. Diesmal in rot gehalten - ich sage nur Dämonenwelt!! :).. ich mag dieses Cover sehr gerne... so stelle ich mir gerne Force vor... Meine Meinung: Ich habe das Buch natürlich wieder verschlungen und konnte gar nicht aufhören zu lesen. Force und Devil/Night haben mich wieder in ihrem Bann gezogen. Ich liebe diese zwei Charaktere einfach... Natürlich auch die restlichen, vor allem seit diesem Band die Dämonin Lex (Kindheitsfreundin von Devil). Sie hat einen wirklich grandiosen Charakter und war mir sofort sympathisch... leider gab es diesmal in dem Buch auch ein paar Tränen von mir... Ich werde natürlich jetzt nicht schreiben warum, lest selbst... Aber ich fand es schrecklich traurig... bin eh ziemlich nah am Wasser gebaut loool das hat mich wieder einige Nerven gekostet hahaha In diesem Band hat mir sehr gut gefallen, dass es diesmal in einer anderen Welt gespielt hat und sie viel gereist sind. Ich liebe einfach solche Bücher... Erinnert mich an "Der Spiegel von Feuer und Eis von Lynn Raven" (natürlich nur die Wanderung durch eine Welt). Dieses Buch hat mich auch verzaubert... sorry für den Buchtipp in einer Rezension :P aber dieser Titel sollte auch mal gelesen werden... grandios (wie Necare natürlich)...  So wieder zu Necare... Was soll ich noch groß sagen? Ein zauberhaftes Buch mit viel Magie, Gefühl und Spannung. Die perfekte Mischung für ein gutes Buch. 

    Mehr
  • Der bisher spannendste Teil!

    Necare

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    25. April 2015 um 12:59

    Ich bin absolut begeistert von dieser Reihe! Ja, ich weiß, bei Band eins habe ich noch etwas vollkommen anderes gesagt. Nachdem ich den zweiten Band abgeschlossen hatte, war ich schon der Überzeugung, dass diese Reihe wirklich großartig werden kann. Jetzt, wo Band drei beendet ist und ich das vierte Buch bereits auf dem Kindle habe kann ich nur noch sagen, dass ich schlicht und ergreifend süchtig bin. Spannend von Anfang bis Schluss – so lässt sich das dritte Buch beschreiben. Es gibt tolle 4 von 5 Sterne. Ob sich das noch steigern lässt? Ich hoffe es! ★★★★☆ Die ausfühliche Rezension findet Ihr auf meinem Blog.

    Mehr
  • Necare - Versuchung

    Necare

    sabz

    21. February 2014 um 21:25

    Klappentext: Seit der Auferstehung des Occasus ist nichts mehr wie zuvor. Ganz Necare lebt in Angst und Schrecken und bereitet sich auf den bevorstehenden Kampf vor. Doch Force beschäftigt noch etwas ganz anderes: Wird sie ihre große Liebe jemals wiedersehen oder hat sie Night endgültig verloren? Ungewollt kommt sie mit der Goldenen Essenz in Berührung, findet sich plötzlich in der gefürchteten Welt der Dämonen wieder … und blickt kurz darauf in die smaragdgrünen Augen des Occasus. Gibt es für ihre Liebe womöglich doch noch eine Chance? Und wird sie die zahlreichen Gefahren, die in Incendium auf sie lauern, bestehen und nach Necare zurückfinden? [Quelle: Amazon.de] Inhalt:  Force ist todtraurig, denn ihre große Liebe Night ist fort. Und weil dass noch nicht alles ist, ist er auch noch der Occarus, der gefährlichste und Gefürchteste Dämon aller Zeiten. Sie vermisst ihn jede Minute und fragt sich, ob sie ihn wohl jemals wieder sehen wird.  Als sie Nights Jacke aus dem Schrank räumt, fällt ein kleiner Flakon heraus und zerbricht und kurz darauf erwacht sie in einer ihr Fremden Welt, doch schon bald weiß sie, wo sie hier gelandet ist. Sie ist irgendwie nach Incendium - die Welt der Dämonen gelangt und trifft dort auf Night bzw. eine andere "Version" von ihm, DEVIL genannt. Er sieht nicht aus wie Night, doch er ist es und er will Force helfen wieder zurück nach Necare zu kommen. Doch dafür müssen sie eine weite und gefährliche Reise auf sich nehmen, auf der sie einige Abenteuer erleben werden. Werden sie es schaffen ??  Meinung:  Im dritten Band von Necare geht der Leser zusammen mit Devil und Force auf eine abenteuerliche Reise quer durch Incendium. Man lernt neue Charaktere kennen und erfährt einiges über die Vergangenheit von Night bzw. Devil. Es geschehen immer wieder neue Dinge, man lernt viele eigenartige Dämonen kennen und die Spannung ist kaum auszuhalten.  Man erfährt so viel neues, lernt neue Protagonisten kennen und taucht zusammen mit Devil & Force in eine ganz andere Welt ein.  Jetzt erst wird einem klar, wie mächtig "der Occarus" eigentlich ist und was er für eine schwere Kindheit hatte.  Auch kommen er und Force sich ENDLICH etwas näher, darauf habe ich ja schon so lange gewartet ;)  Ich hätte beinahe geweint, als das Buch plötzlich zu ende war und man irgendwie auf die letzte leere Seite guckt und sich einfach nur denkt " waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaas ? " Das hat Juliane Maibach wirklich seehr sehr gemein gemacht denn die Neugier ist einfach viel zu groß, man MUSS Band 4 lesen! Geht gar nicht anders und ich freue mich schon so unglaublich darauf und hoffe, dass er ganz ganz bald erscheint !!! BITTE !! ;) 

    Mehr
  • Begeisterung ohne Ende

    Necare

    flowers1982

    19. January 2014 um 07:16

    Necare lebt in Angst und Schrecken weil der Occasus wieder auferstanden ist. Force fürchtet sich davor nicht, denn sie vermisst Night mit jeder Faser ihres Herzens. Als sie seine Jacke an sich drückt, die er ihr auf dem Schattenball gegeben hat, fällt ein Fläschchen mit einer golden Essenz aus der Tasche und zerbricht. Als Force wieder zu sich kommt befindet sie sich nicht mehr in Necare sondern in der Welt der Dämonen: Incendium. Sie hat keine Ahnung wie oder warum es sie dorthin verschlagen hat, als sie plötzlich in Devils smaragdgrüne Augen schaut. Dieser ist total entsetzt Force in dieser gefährlichen Welt zu sehen und versucht alles um sie wieder nach Necare zurückzubringen. Meine Meinung: erstmal schreibe ich nicht gerne meine Meinung dazu. Aber ich habe die ganzen drei Bücher bis jetzt so verschlungen, ich erkenne mich kaum wieder. Ich konnte in eine Welt eintauchen, wo ich am liebesten nicht mehr heraus gehen wollte. Gerade jetzt im dritten Band konnte ich mit Force mitfühlen, was sie alles in Incendium erlebt hatte. Als wäre ich selber dort, wäre in ihren Körper gegangen und habe ihre Geschichte erlebt. Die ganze Zeit habe ich mir überlegt, wer könnte der tödliche Feind/Freund sein, der Devil verrät, zwischen drin dachte ich wirklich Lex ist es. Ich wäre nie auf Lenn gekommen. Gestern Nacht habe ich leider, ich muss leider sagen, das Buch ausgelesen. Ich habe bis zu letzt mitgefierbert. Konnte kaum in meinen Bett liegen, so musste ich mitfiebern. Ich freu mich wirklich auf den vierten Band und hoffe ich muss nicht all zu lang warten. So wie ich auch gelesen habe, kommt noch der fünfte. Wow. Und das tolle ist, die Spannung und der Schreibstil bleibt bis zum Schluss. Ein ganz grosses Lob an die Schriftstellerin. Bitte mach weiter so!

    Mehr
  • Juliane Maibach setzt noch einen drauf !!!

    Necare

    Sunny87

    21. November 2013 um 18:01

    Klappentext Seit der Auferstehung des Occasus ist nichts mehr wie zuvor. Ganz Necare lebt in Angst und Schrecken und bereitet sich auf den bevorstehenden Kampf vor. Doch Force beschäftigt noch etwas ganz anderes: Wird sie ihre große Liebe jemals wiedersehen oder hat sie Night endgültig verloren? Ungewollt kommt sie mit der Goldenen Essenz in Berührung, findet sich plötzlich in der gefürchteten Welt der Dämonen wieder … und blickt kurz darauf in die smaragdgrünen Augen des Occasus. Gibt es für ihre Liebe womöglich doch noch eine Chance? Und wird sie die zahlreichen Gefahren, die in Incendium auf sie lauern, bestehen und nach Necare zurückfinden? Rezension Force ist am Boden zerstört. Ihre große Liebe Night ist fort, zurückgekehrt nach Incendium. Zurück in Necare vermisst sie ihn jede Minute, fragt sich ob sie ihn je wiedersehen wird. Als dann eines Tages die goldene Essenz, welche sich in der Jacke von Night befand, zu Bruch geht verliert Force das Bewusstsein. Als sie erwacht ist sie an einem Ort den sie noch nie in ihrem Leben zuvor gesehen hat. Doch ziemlich schnell lüftet sich das Geheimnis, Force ist in Incendium gelandet, die Welt der Dämonen. Dort begegnet sie Night. Jedoch ist es nicht der Night den sie kennt. Er heißt Devil und hat samaragdgrüne Augen, der Occasus. Devil möchte Force helfen wieder nach Necare zurück zu gelangen und begleitet sie auf dem Weg zum weit entfernten Portal. Auf ihrer Reise treffen sie immer wieder auf die unterschiedlichsten Gefahren. Wird Force es bis zum Portal schaffen? Im dritten Band von Necare geht der Leser zusammen mit Force und Devil auf eine gefährliche, abenteuerliche und gefühlvolle Reise. Es treten neue Charaktere auf. Zum einen wäre da Lexerus Banshee Elasid, die beste Freundin von Devil aus Kindheitstagen. Für mich war dieser Charakter der spannenste aus dem ganzen Buch. Desweiteren gibt es noch Marid. Auch ihn kennt Devil aus Kindheitstagen. Für mich war es sehr spannend neue Charaktere kennenzulernen. Auf ihrer Reise passieren immer wieder neue Dinge und halten somit die Spannung bis zum Ende. Die Charaktere aus den beiden Vorgängern treten in diesem Band eher in den Hintergrund, was ich persönlich aber nicht schlimm finde. Lex und Marid sind sehr interessant und könnten unterschiedlicher nicht sein. Es kommt keine Langeweile beim Lesen auf. Der Schreibstil ist flüssig und man kann wunderbar in die Welt von Force und Devil eintauchen. Dieser Band gefällt mir von den bisher veröffentlichten Büchern am besten. Ich konnte mich kaum losreißen. Ich habe gelacht und auch die eine oder andere Träne vergossen. Und wenn ein Buch solche Emotionen in einem hervorruft, dann weil es einfach fantastisch ist. Fazit Eine gelungene Fortsetzung und absolut empfehlenswert. Juliane Maibach hat eine Welt erschaffen aus der man nicht mehr hinausmöchte.

    Mehr
  • einfach nur genial

    Necare

    Flatter

    19. November 2013 um 18:44

    Über die Autorin: Juliane Maibach wurde 1983 geboren und lebt in Freiburg. Das Schreiben begleitet sie schon sehr lange; damit begonnen hat sie in ihrer Grundschulzeit. Natürlich erst kleinere Geschichten, später Kurzgeschichten und Gedichte. Sie liest gerne allerdings vor allem historische Romane. Zum Inhalt: (Vorsicht, es können Spoiler enthalten sein) Necare lebt in Angst und Schrecken weil der Occasus wieder auferstanden ist. Force fürchtet sich davor nicht, denn sie vermisst Night mit jeder Faser ihres Herzens. Als sie seine Jacke an sich drückt, die er ihr auf dem Schattenball gegeben hat, fällt ein Fläschchen mit einer golden Essenz aus der Tasche und zerbricht. Als Force wieder zu sich kommt befindet sie sich nicht mehr in Necare sondern in der Welt der Dämonen: Incendium. Sie hat keine Ahnung wie oder warum es sie dorthin verschlagen hat, als sie plötzlich in Devils smaragdgrüne Augen schaut. Dieser ist total entsetzt Force in dieser gefährlichen Welt zu sehen und versucht alles um sie wieder nach Necare zurückzubringen. Meine Meinung: Was für eine Fortsetzung. Ich war sofort wieder von dem Buch und dem wahnsinnig tollen Schreibstil der Autorin gefangen. Eine temporeiche Geschichte mit Wendungen die der Leser nicht erwartet. Die Spannung wird das komplette Buch über aufrecht erhalten. Die Charaktere und Schauplätze sind wunderbar mystisch und geheimnisvoll. Was habe ich mit Force und Lex gelitten. Ich muß ja gestehen daß ich Lex total ins Herz geschlossen habe. Es tauchen neben den liebgewonnenen Charakteren auch einige neue auf, die ganz toll ausgearbeitet sind. Manche davon sind schaurig böse. Der Leser erfährt mehr über Nights Kindheit und seine Familie. Aber genauso viel wie man erfährt, genauso viele neue Fragen tauchen auf, die mich ganz extrem neugierig auf Band 4 machen. Am Schluß überschlagen sich die Ereignisse und es kommt zu einem ganz gemeinen Cliffhänger. Fazit: Necare ist wie eine Droge. Einmal damit angefangen kommt man nicht mehr davon los. Aber leider müssen wir bis zum Frühjahr warten um zu erfahren wie es weitergeht.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks