Juliane Seidel Nachtschatten: Unantastbar

(53)

Lovelybooks Bewertung

  • 42 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 3 Leser
  • 48 Rezensionen
(28)
(19)
(5)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nachtschatten: Unantastbar“ von Juliane Seidel

Menschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily - eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann - wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen.
Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde ist, hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr: Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas, sogar ihr eigener Schutzengel Adrian. Die seltsamen Vorfälle, die sich um sie herum ereignen, lassen sie und Silas schließlich auf ein Komplott aus Intrigen stoßen, das seinen Ursprung in Lilys Vergangenheit hat.

Für Vampirfreunde ein Muss

— Aika89

Schutzenegel, Vampire, Wertiger - Geheimnisse, eine frische Liebe und derbe viel Spannung!

— Pimpel

Schutzengel: Ich habe einen und bin froh darum, deswegen finde ich es toll, mal darüber ein Buch zu lesen :)

— Nefertari35

Für mich etwas ganz Neues: Thema Schutzengel - sehr schön!

— Nelebooks

Urban-Fantasy mal ganz anders! :)

— Treat2402

Gelungener Auftakt einer spritzigen Fantasy-Reihe, die sich eindeutig von der Masse abhebt!

— Danni89

Spannend und herrlich erfrischend - ein Lese-Muss für Fantasy-Fans!

— Isy2611

kurz, spannend, fantasyvoll und romantisch :-)

— FireBoll

Kurzweilig, spannend und gut geschrieben. Ich hatte viel Spaß beim Lesen.

— Nane2812

Toller erster Band! Spannend, geheimnisvoll, mal wieder was Neues!

— nuean

Stöbern in Fantasy

Blutsbande

Starker Auftakt einer neuen High-Fantasy Reihe mit gut geschriebenen Kämpfen

AdamBlue

Amour Fantastique. Hüterin der Zeilen

Die Geschichte ist poetisch, sanft und zugleich spannend. Meiner Meinung nach sollte man das eBook um Lily und Frédéric unbedingt lesen.

NickyMohini

Tochter des dunklen Waldes

Wunderschön geschrieben, märchenhaft und magisch

SillyT

Karma Girl

Superhelden, Liebe, Geheimnisse. Was soll man mehr?

OneRedRose20

Die Hexe von Maine

Viel Magie und Hexerei, etwas Spannung und leider noch zu wenig Shifter Cops

kabig

Lord of Shadows - Die dunklen Mächte

Wieder einmal mehr hat Cassandra Clare mich nach Hause gebacht. Es ist grandios!!!

Bookalicious8

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Vampire und Engel

    Nachtschatten: Unantastbar

    Aika89

    16. November 2017 um 09:46

    Irgendwie klingt die Kombination ja erstmal gewöhnungsbedürftig doch so im Nachhinein muss ich sagen: Gefiel richtig gut. Trotzdem hatte das Buch ein paar Schwächen, weswegen ich doch einen Stern abziehen musste, denn es trägt sich nicht komplett. Es ist nicht ganz aus einem Guss, wenn ihr versteht was ich meine. 
    Trotzdem, eine ganz tolle Reihe und ich kann auch die anderen Bücher sehr empfehlen!

  • eine einzigartige Geschichte über Vampire, Werwesen und Schutzengel

    Nachtschatten: Unantastbar

    libris_poison

    05. November 2017 um 18:04

    Aufgrund des Klappentextes habe ich mich schon total auf die Geschichte rund um Lily gefreut. Ich liebe Vampire, Werwesen und alles andere übernatürliche. Was mich besonders neugierig gemacht hat, war die Sache mit den Schutzengeln. Die Idee mit den Schutzengeln ist wirklich einmalig und hat mich in ihren Bann gezogen.Ich fand es total aufregend das Puzzle von Lily und ihren Freunden Stück für Stück zusammen zu setzen. Im ersten Teil lernen wir Lilys Freunde oberflächlich kennen, wir erfahren verschiedene Dinge können sie, aber noch nicht wirklich zusammen setzten. Denn es geht in erster Linie um Lily. Wie sie zur Jägerin ausgebildet wird, mit schweren Verlusten kämpfen muss und sie erfährt mehr über ihre Vergangenheit.Im zweiten Band erlangen wir mehr Hintergrundwissen über den sonst so verschlossenen Vampir Radu. Durch die große Bedrohung, eines wie es scheint unbesiegbaren Gegners reisen wir zusammen mit Lily und ihren Freunden in die Vergangenheit von Radu. Denn dort finden sie den Grund warum ihr mächtiger Gegner so unbesiegbar ist. Radu hat so auch die einmalige Gelegenheit den jahrelangen Streit mit seiner Familie zu klären. Und auch Lily erfährt mehr über ihre Vergangenheit und erlernt neues Wissen.Im dritten Band geht die Reise für Lily und ihre Freunde weiter dieses Mal Stellen wir uns Hannahs Vergangenheit. Im ersten und 2 Band erfährt man so gut wie nichts über sie. Was sich in Band 3 definitiv ändert. Auch stellt sich Lily endgültig ihrer Vergangenheit und es kommt zum Höhepunkt der Geschichte.Band 1 war ein sehr spannender und gute Auftakt der Trilogie. Man konnte sich gut in Lily hinein versetzen und hat einen großen Überblick ihres Lebens bekommen.Band 2 war für mich der informativste Band. Man hat vieles über die verschiedenen Wesen und Schutzengel gelernt. Und hat so ein weitgefächertes Hintergrundwissen erlangt.Band 3 hat mir am Besten gefallen, da dort die Spannung einfach am greif barsten war. Es sind viele Ereignisse passiert die der ganzen Geschichte noch mal richtig Schwung gegeben hat.Die Hintergründe auf den Covern passen sehr gut zu den einzelnen Bänden. Auch farblich sind sie schön harmonisch.Alles im allen ist die Nachtschatten Trilogie für jeden Fan des übernatürlichem zu empfehlen. Es fehlt weder an Spannung noch an großen Gefühlen. Auch die gleich geschlechtliche Liebe wird hier prima in Szene gesetzt.

    Mehr
  • ein richtig toller Trilogieauftakt

    Nachtschatten: Unantastbar

    Manja82

    02. November 2017 um 16:32

    KurzbeschreibungMenschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily – eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann – wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen.Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde ist, hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr: Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas, sogar ihr eigener Schutzengel Adrian. Die seltsamen Vorfälle, die sich um sie herum ereignen, lassen sie und Silas schließlich auf ein Komplott aus Intrigen stoßen, das seinen Ursprung in Lilys Vergangenheit hat.Der erste Band der Urban Fantasy Trilogie „Nachtschatten“.(Quelle: amazon)Meine MeinungDer Fantasyroman „Nachtschatten: Unantastbar“ stammt von der Autorin Juliane Seidel. Es ist der erste Teil der „Nachtschatten“ – Trilogie. Ich empfand hier sowohl das Cover als auch den Klappentext als sehr ansprechend und so habe ich mich dann neugierig ans Lesen gemacht.Die handelnden Charaktere haben mir richtig gut gefallen. Sie werden sehr gut beschrieben und waren für mich alle vorstellbar.Die Protagonistin Lily hat eine Gabe, die sie von anderen unterscheidet. Sie kann Schutzengel sehen und hat nur einen Wunsch. Sie will die Menschen beschützen, will Jägerin werden. Allerdings es gibt hier ein Problem mit ihrem persönlichen Schutzengel Adrian. Mit ihm hat sie eine Verbindung, diese ist aber noch nicht so ausgereift und könnte für Lily ein Problem werden. Ich empfand Lily als sympathisches junges Mädchen. Sie wirkte fröhlich auf mich und richtig tough, auch wenn sie sich an ihre Vergangenheit nicht wirklich erinnern kann.Adrian, Lilys Schutzengel, gefiel mir ebenfalls richtig gut. Auch wenn ich mir bei ihm ein wenig mehr gewünscht hätte, er wirkte auf mich interessant, auch wenn er ein wenig eigenwillig ist.Die Nebencharaktere sind der Autorin auch richtig gut gelungen. Hier bleibt Silas, der Magier, im Gedächtnis. Er übt auf Lily eine große Faszination aus. Doch auch die anderen sind gut beschrieben und fügen sich wunderbar ins Geschehen ein.Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und leicht zu lesen. Sie hat es geschafft mich von Beginn an in ihren Bann zu ziehen, ich musste hier wissen was weiter passieren würde.Die Handlung ist sehr spannend gehalten. Juliane Seidel verbindet hier Fantasy mit Mystik, Liebe und so einigem Übernatürlichen, ich als Leser war richtig begeistert. Das Thema Schutzengel hat hier einen großen Stellenwert und so wie dieses Thema hier eingebracht wird habe ich es bisher noch nicht gelesen. Es wirkte auf mich frisch und sehr gut durchdacht.Die Schauplätze sind sehr bildhaft beschrieben, so entsteht vor dem inneren Auge Kopfkino vom Feinsten.Das Ende ist ziemlich offen gehalten. Es bleiben doch einige Fragen, die neugierig auf Teil 2 „Nachtschatten: Ungebrochen“ machen.FazitZusammengefasst gesagt ist „Nachtschatten: Unantastbar“ von Juliane Seidel ein Trilogieauftakt der mich in seinen Bann gezogen hat.Sehr gut ausgearbeitete Charaktere, ein leicht und flüssig zu lesender Stil der Autorin und eine Handlung, die ich als spannend, interessant und sehr faszinierend empfand, haben mir hier richtig tolle Lesestunden beschert und mich begeistert.Wirklich empfehlenswert!

    Mehr
  • Toller Auftakt!

    Nachtschatten: Unantastbar

    Pimpel

    12. October 2017 um 16:06

    Ihr kennt doch diese Spannungskurve, die wir alle schon unendlich oft in der Schule durchgenommen haben. Erst plätschert die Geschichte vor sich hin, steigert sich, dann ist die Spannung/das Geschehen am Gipfel und flaut langsam wieder ab. Diese Spannungskurve gibt es hier nicht. Die Geschichte plätschert auch nicht vor sich hin. Nach knapp zehn Seiten tauchte ich mitten in die Geschichte, war gefesselt von den Charakteren. Wollte unbedingt wissen, was dieses große, riesige, quasi schwarze Geheimnis ist. Ich dachte so oft "Ach komm schon, sprich es endlich aus!"... aber meine Bitte wurde nie erhört. Es war so spannend, immer passierte etwas. Aber nicht so Schlag auf Schlag das man nicht mehr Luft holen konnte. Juliane weiß genau was sie erzählen muss um den Leser zu fesseln - und dann erst nach Stunden los zu lassen. Ich mein, irgendwann muss man ja leider auch arbeiten. Ich habe nur eine einzige kleine Anmerkung. Ein kleines Detail, was mich bis in Band II irgendwie stört. Ich kann einfach nicht nachvollziehen, wie man sich in einen Mann unsterblich verlieben kann, den man erst einmal gesehen hat. Und da hat er nicht mal irgendwas zur Hauptperson gesagt. Das stößt mir beim Lesen ein wenig seltsam auf. Mir fehlte da einfach noch eine kleine Zwischensequenz, die die beiden ein wenig aneinander ran führte. Nichtsdestotrotz las sich Teil 1 so unendlich schnell, dass er von mir eine klare Leseempfehlung bekommt. Das Cover gefällt mir leider nicht so, aber es kommt auf das Innere an. Und das ist wirklich super. Ich finde es schön, dass die Geschichte nicht 0815 Fantasy mäßig ist, sondern etwas ganz neues. Zumindest für mich. Ich freue mich sehr auf die anderen Teile! Auch hier nochmal vielen Dank für die Rezensionsexemplare, liebe Juliane.

    Mehr
  • Nachtschatten: Unantastbar von Juliane Seidel

    Nachtschatten: Unantastbar

    Nefertari35

    22. March 2017 um 21:43

    Kurze Inhaltsangabe:Menschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily - eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann - wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen. Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde ist, hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr: Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas, sogar ihr eigener Schutzengel Adrian. Die seltsamen Vorfälle, die sich um sie herum ereignen, lassen sie und Silas schließlich auf ein Komplott aus Intrigen stoßen, das seinen Ursprung in Lilys Vergangenheit hat.(Quelle: Klappentext "Nachtschatten: Unantastbar" von Juliane Seidel, Machandel-Verlag)Schreibstil. Protagonisten, Sonstiges:Was für ein großartiger Schreibstil. Hier paßt wirklich alles. Die Story ist spannend, läßt sich flüssig lesen, es gibt keine langatmigen Stellen, die Dialoge sind prima, die vielen Figuren nebst Protagonisten super ausgearbeitet und es ist alles vorstellbar. Die Geschichte um die Schutzengel und ihre Individualität ist wirklich sehr gut gelungen und es macht Spaß, sie zu lesen. Die Geschichte ist auf ihre Art wirklich einzigartig und sehr facettenreich. Die Protagonisten sind wunderbar beschrieben. Juliane Seidel hat ihnen Leben eingehaucht, indem sie viele Emotionen einbaut und jeder Figur eigene Charakterzüge gibt.Das Cover ist sehr gut gelungen und fällt ins Auge. Es hat außerdem Wiedererkennungswert.Eigene Meinung:Ich fand die Story einfach genial geschrieben. Die Autorin verbindet Mystik, das Übernatürliche, Liebe uvm. in einer Geschichte. Also ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen und freue mich sehr auf den zweiten Band. Ich spreche hier eine große Leseempfehlung aus. Juliane Seidels Art Schutzengel zu beschreiben, ist aus meiner Sicht, mal was ganz Neues und auch Anderes. Ich gebe fünf Sterne.

    Mehr
  • Ein wunderschöner Auftakt einer neuen Reihe

    Nachtschatten: Unantastbar

    schacla

    22. October 2016 um 09:33

    Inhalt: Alle auf dieser Welt, sei es Mensch, Vampire oder Werwesen, haben eines gemeinsam: Sie besitzen alle einen Schutzengel. Lily ist eine der wenigen Auserwählten, die ihren Schutzengel und aber auch die der anderen sehen kann. Sie wird zu einer Jägerin ausgebildet, um die gewöhnlichen Menschen von den übernatürlichen Wesen zu beschützen. Doch als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied in einer geheimnisvollen Magiergilde wird, scheint es als hätte plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr. Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas sogar ihr eigener Schutzengel Adrian verschweigen was vor ihr. Durch seltsame Vorfälle die passieren, kommen sie und Silas einem Komplott auf die Spur, dessen Uhrsprung in Lily Vergangenheit liegt. Meine Meinung: Erstmal vorneweg muss ich sagen, dass die Covers dieser Buchreihe einfach wunderschön sind, doch zum Glück ist nicht nur das Cover schön sondern auch der Inhalt des Buches. Der Schreibstil der Autorin fand ich echt klasse, er ist fliessen und bewirkt das egal was passiert man dieses Buch einfach nicht weglegen will. Dies ist jedoch nicht alleine die Schuld des Schreibstils sondern auch der Geschichte an sich. Es it endlich wieder mal eine Fantasy Geschichte in denen die typischen Fatasycharakteren zu finden sind. Vampire, Werwesen und Magier, alles dabei, aber auch, und diese Idee find ich genial, Schutzengel. Alle Protagonisten in diesem Buch fand ich so sympathisch ich wäre zu gerne bei ihnen in diesem Buch. Trotz allem positiven gab es einige Macken die mich dazu bewegen „nur“ 4 Sterne zu geben. Zum einten fand ich das die Geschichte zu Beginn ein bisschen zu lange gezogen wurde und es gegen Schluss zu schnell wurde. Was mir jedoch mächtig auf die Nerven ging, war  das in dem Kopf von Lily anscheinend nur noch Silas sitzt, egal was passiert sie denkt ständig nur an ihn, das fand ich mit der Zeit recht nervend. Zudem fand ich mit der Zeit das um die Geheimnisse einfach ein zu grossen Thema gemacht wurde. Ansonsten fand ich die Idee der Geschichte echt super. Mein Fazit: Trotz Macken ist dieses Buch ein super Auftakt einer neuen Fantasy Reihe, dem ich jedem empfehle der Freunde an Fantasy hat.

    Mehr
  • Faszinierde unterhaltsame Fantasy-Geschichte

    Nachtschatten: Unantastbar

    Nelebooks

    15. October 2016 um 09:50

    Teil 1 Allgemein: Das Cover finde ich sehr schön und ansprechend. Der Klappentext hat mich neugierig gemacht und die Grundidee der Geschichte finde ich sehr gut. Der Schreibstil ist sehr angenehm. Meinung: Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht. Das Thema finde ich interessant. Die Geschichte ist komplex und gut durchdacht. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und es hat Spaß gemacht, sie in der Geschichte zu begleiten. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen, hatte einen sehr guten Lesefluss und möchte schnell auch den zweiten Teil lesen. Fazit: Ein sehr gelungener faszinierender erster Teil, der neugierig auf den nächsten Teil macht! (c) Nelebooks

    Mehr
    • 2
  • Nachtschatten Band 1

    Nachtschatten: Unantastbar

    AmberStClair

    01. October 2016 um 20:25

    Klappentext: Menschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily - eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann - wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen.Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde ist, hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr: Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas, sogar ihr eigener Schutzengel Adrian. Die seltsamen Vorfälle, die sich um sie herum ereignen, lassen sie und Silas schließlich auf ein Komplott aus Intrigen stoßen, das seinen Ursprung in Lilys Vergangenheit hat. Meine Meinung: In diesem Fantasie – Jugendbuch ist alles vertreten was es an Fantasiewesen gibt. Vampire, Hexen, Magier, Werwölfe, Feen und sogar Engel. Dieser Bund zusammen gewürfelter Gestalten sind zu einer sehr schönen Geschichte zusammen gefügt worden. Es ist spannend und man kommt gut in dieser Geschichte rein. Die Charaktere werden sehr gut beschrieben und kommen auch sehr gut rüber. Man kann sich alles gut vorstellen, denn es ist sehr anschaulich beschrieben worden, die Zusammenhänge sowie auch die Umgebung. Nicht nur Rätsel und Aktion, auch eine zarte Liebe kommen hier vor. Mir hat das Buch auch als erwachsene Person gut gefallen und freue mich auf den zweiten Teil. Danke an die Autorin das ich das Buch lesen durfte!

    Mehr
  • Schutzengel haben es auch nicht immer leicht

    Nachtschatten: Unantastbar

    LadySamira091062

    26. September 2016 um 12:29

    Schutzengel gibt es nicht nur für Menschen ,nein auch Vampire und andere Werwesen besitzen einen.Und diese Schutzengel sind keine goldigen Federwesen ,nein sie sind nicht immer ganz heile und schön an zusehen.Lily  kann  Schutzengel sehen und sie  will unbedingt Jägerin werden um die Menschen vor bösen Wesen zu schützen .Doch Lily hat ein kleines Problem mit ihrem Schhutzengel Adrian .Die beiden   haben  ihre Gedankenverbindung  noch  immer nicht so richtig im Griff und das kann bei einem Einsatz zum Problem werden.Als Lily sich dann  noch in den Magier Silas verliebt hat  plötzlich jeder  Geheimnisse vor ihr sogar ihr eigener Schutzengel .Adrian sorgt sich sehr um Lily ,doch als Schutzengel darf er eigentlich nicht lügen und doch hat er ein Geheimnis vor ihr  und je mehr Lily darauf pocht es zu erfahren um so gefährlicher wird es für sie.Seit sie vor 7 Jahren ihre Familie bei einem Unfall verlor ist ihre Welt nicht mehr das was sie war,denn sie leidet an Gedächtnisverlust und keiner  will ihr helfen  die Puzzleteile ihres Lebens zusammen zu bringen.Bei der Suche  nach Antworten kommt Lily  immer mehr in Gefahr ,denn  irgendjemand ist hinter ihr her .Doch wer und warum? Und je mehr Teile  Lily findet um so näher kommt sie einem schrecklichen Geheimnis ,das sie  und Adrian das Leben kosten könnte.Die Geschichte ist  einfach faszinierend .Ein Schutzengel ,der sich in einen Vampir verliebt, eine Jägerin ,die eigentlich  etwas ganz anderes ist und viele tolle Figuren ,die einen  in ihren Bann ziehen,sodass man das Buch kaum aus der Hand legen kann und unbedingt den nächsten Band lesen muss.

    Mehr
  • Schutzengel wie wir sie noch nicht kennen....

    Nachtschatten: Unantastbar

    Treat2402

    26. September 2016 um 03:47

    Bei Nachtschatten - Unantastbar - handelt es sich um den ersten Band einer Urban-Fantasy-Trilogie. Wer jetzt jedoch denkt er hat hier ein neues twilight-Kitsch-Buch ist absolut falsch! Zu Beginn der Geschichte lernen wir Lily kennen, die gerade ihre Ausbildung zur "Jägerin" abgeschlossen hat. Wir erfahren recht früh, dass sie durch eine besondere Gabe die Möglichkeit hat mit ihrem Schutzgeist(/engel) zu verschmelzen. Ebenso kann sie die Schutzgeister aller anderer sehen. Meiner Meinung nach eine tolle Idee, die das Übernatürliche, Religiöse in eine wunderbare Fantasykulisse einbettet. Im weiteren Verlauf erfahren wir von der Zusammensetzung der fantastischen Wesen. Sie sind alle da wie wir sie kennen, Wergeschöpfe, Vampire, Feen, Magier. Sie haben sich in Formen von Räten organisiert und werden von "Jägerteams" (einer Art Polizei) kontrolliert und bei Gesetzesverstößen gejagt, bzw zur Strecke gebracht. Eine tolle Idee, die ich so noch nicht kannte. Gewisse Ähnlichkeiten zu den russischen Wächter-Romanen mag es geben, dennoch etwas vollkommen anderes! Am Anfang der Geschichte werden viele Fragen aufgeworfen (zB kann sich Lily nicht an ihre Kindheit erinnern), die jedoch weitesgehend im Roman aufgeklärt werden. Natürlich ist das Ende ein offenes, so wollen wir das in einer Reihe schließlich auch haben, oder nicht? So entfaltet sich über ca 350 Seiten eine Geschichte voller Intrigen, Gefühl und Spannung. Fazit: Schon nach den ersten Seiten, war ich total gefangen in der Geschichte um Lily und ihren Schutzengel Adrian. Beide sind mir sofort sympathisch gewesen und ich konnte nicht aufhören zu lesen, ein wahrer Pageturner! Die Schreibweise der Autorin ist gefühlvoll, voller malerischer Bilder und sehr angenehm zu lesen. Vor allem für ältere Jugendlich halte ich das Buch für sehr geeignet :) Ich jedenfalls kann es nicht erwarten den 2. Band zu lesen! Einen kleinen Stern muss ich abziehen, weil mir zwischendurch die unklare Vergangenheit ein bisschen auf die Nerven gegangen ist... Ging mir teilweise ein bisschen zu lang. Das ist aber Gemecker auf sehr hohem Niveau ;-)

    Mehr
  • Schutzengel mal anders

    Nachtschatten: Unantastbar

    Danni89

    23. September 2016 um 13:16

    Klappentext: „Menschen, Vampire und Werwesen haben etwas gemeinsam: Sie alle besitzen einen Schutzengel. Lily – eine der wenigen Auserwählten, die den ihren sehen kann – wird zu einer Jägerin ausgebildet, um gewöhnliche Menschen vor übernatürlichen Wesen zu schützen. Als sie sich in Silas verliebt, der Mitglied einer geheimnisvollen Magiergilde ist, hat plötzlich jeder Geheimnisse vor ihr: Der hohe Rat, ihre Lehrmeisterin, Silas, sogar ihr eigener Schutzengel Adrian. Die seltsamen Vorfälle, die sich um sie herum ereignen, lassen sie und Silas schließlich auf einen Komplott aus Intrigen stoßen, das seinen Ursprung in Lilys Vergangenheit hat.“ In „Nachtschatten: Unantastbar“ erzählt die Autorin Juliane Seidel über 15 Kapitel und einen Epilog eine erfrischend andersartige Fantasy-Geschichte, die von der ersten bis zur letzten Seite für klasse Unterhaltung sorgt! Bei diesem Buch hat mich bereits der Klappentext extrem neugierig gemacht. Schutzengel für Menschen, Vampire und Werwesen, aber nur die wenigsten können sie sehen? Was für eine interessante Grundidee für ein Fantasy-Abenteuer! Da musste ich unbedingt wissen, wie dieses Vorhaben gelungen ist und war am Ende von der Umsetzung alles andere als enttäuscht! Direkt zu Beginn der Geschichte lernt man Lily und Adrian direkt als Team und die Art und Weise, wie die Verbindung zwischen den beiden funktioniert, in Aktion kennen. Dadurch hat es die Autorin geschafft, das Interesse des Lesers gleich zu Anfang zu wecken und so fliegt man – auch dank ihres super angenehmen Schreibstils – von Anfang an nur so durch die Seiten. Lily war mir dabei auf Anhieb sehr sympathisch, aber auch die zahlreichen anderen Figuren haben diese Geschichte wirklich lesenswert gemacht. Die Interpretation von Schutzengeln und ihrer Verbindung zu ihren Schützlingen fand ich großartig und herrlich innovativ, aber auch die Handlung an sich war super spannend und hat für tolle Unterhaltung gesorgt, so dass man auch nach der letzten Seite am liebsten sofort weiterlesen möchte! In diesem Zusammenhang sei abschließend noch angemerkt, dass es sich bei „Nachtschatten: Unantastbar“ um den ersten Teil einer Reihe handelt. Der zweite Band der geplanten Trilogie trägt den Untertitel „Ungebrochen“. Fazit: gelungener Auftakt einer spritzigen Fantasy-Reihe, die sich eindeutig von der Masse abhebt! 

    Mehr
  • Glaubst du an Schutzengel? Ich nach diesem Buch schon!

    Nachtschatten: Unantastbar

    Isy2611

    19. September 2016 um 18:03

    "Vampire, Werwölfe, Feen, Zauberer.... alles schon ziemlich ausgetretene Pfade"?  Dann kennt ihr diese Buchreihe noch nicht!Denn es gibt in unserer Welt vielleicht nicht nur diese altbekannten Fantasy-Wesen, sondern auch Schutzengel. Nun gut, als 0815 Mensch sieht man seinen Begleiter leider nicht. Die Protagonistin Lily hat in dieser Hinsicht sogar ein doppeltes Privileg. Sie ist eine ausgebildete Jägerin, und hat damit sowieso ein starkes Band zu ihrem Schutzengel. Doch nicht nur das - sie hat auch noch eine Gabe, die es ihr ermöglicht, auch die Schutzengel anderer zu sehen. Es könnte alles so schön sein, aber ihr ganzes Umfeld scheint Geheimnisse vor ihr zu haben. Lily weiß nicht mehr woran sie ist. Erst ihre Amnesie nach einem Unfall vor 7 Jahren, das jahrelange Schweigen darüber und nun bekommt sie nur Ausflüchte zu hören, wenn sie bestimmte Themen anspricht. Doch es dauert nicht lange, und die Geschehnisse nehmen Fahrt auf - nun MUSS man ihr endlich Informationen geben...Ein wirklich großartiger Auftakt einer Trilogie! Spannende Geschichte, unglaublich sympathische Charaktere und eine faszinierende Welt. Zwischen Action und Drama kommen auch Freundschaft und Liebe nicht zu kurz.Den Schreibstil fand ich klasse - trotz temporeicher Story finden auch einfühlsame Elemente ihren Platz. Es gibt keine langweiligen Längen, aber genug anschauliche Beschreibung. Super Balance.Ich kann gar nicht oft genug schreiben, wie erfrischend und andersartig ich diesen Plot fand :D Wirklich wirklich wirklich toll!Dem zweiten Teil fiebere ich nun sehr entgegen!

    Mehr
  • Schöne Idee

    Nachtschatten: Unantastbar

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    18. September 2016 um 17:31

    In diesem Buch ist alle Vorhanden was man brauch .....
    Liebe, Übernatürliches, Action und Geheimnisse.
    Die Autorin hat eine Locker leichte Schreibweiße die es einem Einfach macht das Buch zulesen.
    Das Einzige was mich stört sind man in eine Szene im hier und Jetzt und Plötzlich von der  Vergangenheit Träumt.
    Ansonsten hat es mir gut gefallen.

  • Nachtschatten

    Nachtschatten: Unantastbar

    FireBoll

    16. September 2016 um 12:16

    fantasy, romantik und das Geheimnis um die eigene Vergangenheit gut verpackt in einer wundervollen Geschichte.
    Die Orte, Charaktere und Geschehnisse sind gut beschrieben, man bekommt eine gute Vorstellung von der Umgebung und kann sich gut in die Charaktere hineinversetzen. Ein spannender Auftakt und ich freue mich auf den 2. Teil dieser Geschichte

  • Absolut empfehlenswert!

    Nachtschatten: Unantastbar

    Nane2812

    14. September 2016 um 21:02

    Wir müssen eins klar stellen: Neben Menschen existieren auch Vampire, Magier, Feen, Werwesen, und alles weitere, was man sich so vorstellen kann und möchte. Und alle haben eine Gemeinsamkeit: Sie besitzen jeder einen Schutzengel. Dieser schützt seinen Schützling und verleiht ihm zusätzliche Stärke im Kampf. Lilly hat eine besondere Gabe: Sie kann die Schutzengel auch von anderen Personen sehen. Das ist eine seltene Gabe: Wenn überhaupt kann man nämlich nur seinen eigenen Schutzengel wahrnehmen. Alina, Lillys Patentante, bildet sie zu einer Jägerin aus. An ihrem 18. Geburtstag erhält sie endlich ihrer Lizenz, die ihr erlaubt, Wesen zu jagen, wenn diese gegen den Kodex verstoßen haben. Der Kodex wurde vom Rat erlassen und überwacht.Nun fehlt nur noch eins zu ihrem Glück: Sie möchte wissen woher sie kommt, ihre Vergangenheit kennenlernen. Denn nach einem Autounfall erinnert sie sich an nichts mehr. Weder an ihre Kindheit, noch an ihre Eltern oder ihre Herkunft. Aber ihr Schutzengel Adrian und ihre Patentante Alina hüllen sich in Schweigen. Welch finstere Vergangenheit verbirgt sich dahinter? Und warum kommt ihr der Magier Silas, der seit Kurzem im Rat sitzt, so bekannt vor? Kann Silas Licht ins Dunkel bringen? Oder ist er so gefährlich, wie die anderen ihr sagen?Die Geschichte spielt in Wiesbaden. Ich habe die Stadt selbst noch nie besucht und weiß nicht, ob die Örtlichkeiten passen, aber sie sind in dem Buch so gut beschrieben, dass man sich die Umgebung sehr gut vorstellen kann. Dabei sind die Beschreibungen aber auch nicht so überladen, dass man sich als Leser langweilt und abgelenkt wird.Das Buch startet direkt mit einem Kampf gegen einen Vampir. Es erfolgen zunächst keine langen Erklärungen, was mich zumindest am Anfang leicht verwirrt hat. Juliane Seidel baut diese Erklärungen aber geschickt in die Handlungen ein, sodass schon nach kurzer Zeit klar wird, worum es geht und wer die Akteure sind. Dabei schweift sie nie zu weit von der Handlung ab, sodass der Leser immer gut im Geschehen bleibt. An der ein oder anderen Stellen wurden Rückblenden als Träume platziert. Diese enthalten teilweise Erläuterungen, werfen aber auch neue Rätsel auf. Bis zum Ende erfahren wir nicht, was Lillys Geheimnis ist. Der Epilog macht dabei Lust auf mehr. Man will ja unbedingt wissen, was das alles mit Lilly zu tun hat.Die Charaktere haben mir sehr gut gefallen. Lilly und Hannah sind als Freundinnen extrem sympathisch ohne dabei klischeehaft zu wirken. Auch Adrian, Lillys Schutzengel, kommt gut rüber. Aufgrund seiner gutmütigen Art und den Sprüchen, denen er ausgesetzt wird, möchte man ihm liebsten in den Arm nehmen (der arme Kleine)... Radu... irgendwie fehlt mir bei ihm was. Er ist mir nicht sympathisch, aber ich finde ihn auch nicht unmöglich,.... Naja.Silas habe ich nach der ersten Beschreibung ganz anders im Kopf gehabt. Das Bild über ihn musste ich im Laufe der Geschichte mehrmals anpassen.Nichts desto trotz habe ich mit der gesamten Truppe mitgefiebert. Der Spannungsbogen bleibt über den gesamten Text erhalten und ich mochte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil und bin gespannt, wie es mit Lilly, Silas und dem Rest weitergeht (ganz besonders würde mich interessieren, wie das mit Adrian und Radu gelöst wird... Es gibt ja wohl hoffentlich eine Lösung. :) )

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks