Juliane Sophie Kayser

 4.7 Sterne bei 41 Bewertungen
Autorin von Das Sandwichkind, Malchen und die vergessene Zeit und weiteren Büchern.
Juliane Sophie Kayser

Lebenslauf von Juliane Sophie Kayser

Juliane Sophie Kayser wurde 1971 in Washington D.C., USA geboren. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihren drei Kindern in Heidelberg. Als sie selbst noch ein Kind war, schrieb sie mit acht Jahren in ihr Tagebuch: „Wenn ich einmal groß bin, will ich Autorin werden.“ Sie ist dann allerdings erst mal Grundschullehrerin geworden … Ihr erstes Kinderbuch Malchen und die vergessene Zeit ist im November 2009 im Wellhöfer Verlag erschienen. Im März 2010 ist die englische Version unter dem Titel Hannah’s Fantastic Journey into the Past erschienen, den die Autorin in Bologna auf der internationalen Kinderbuchmesse präsentierte. Seit Mitte Dezember 2016 ist sie mit ihrem Text Tam Tam aber machte mein Herz beteiligt an der Ausstellung des Museums of Broken Relationships, einer internationalen Wanderausstellung, die um die Welt geht (www.brokenships.com). Die Erzählung wurde von der Autorin gemeinsam mit Zhana Minasyan am Klavier und der Pop-/ Soulsängerin Tine Wiechmann beim sommerlichen Lesefest Lesen in der Lutherstraße vom Interkulturellen Zentrum Heidelberg uraufgeführt. Hierbei unterstützte Juliane Sophie Kayser auch aktiv die Aktion der Book Ferries. Im September 2017 erschien ihr Hörbuch How I Met Your Grandfather oder warum es sinnvoll sein kann, Hackenschuhe zu tragen gemeinsam mit der europaweit bekannten Pianistin Zhana Minasyan und der bekannten Tatort-Schauspielerin Tessa Mittelstaedt. Eine wahre und berührende Erzählung über die außergewöhnliche Freundschaft der Autorin mit Fred Raymes, den viele aus dem Kinofilm Menachem und Fred kennen. Auch die Protagonistin der zweiten Erzählung dieses Hörbuchs, Schattenwasser, nahe ist ein Kind des Holocaust. Zum Auftakt der Lesetour trat Juliane Sophie Kayser zum Hörbuch-Release-Event mit der Pianistin im Rahmen des Heidelberger Literaturherbstes in der Galerie Melnikow auf. Es folgten Auftritte in Wiesloch und Mannheim. Anschließend hat sie auf ihrer Facebook-Autorinseite neun Tage lang eine Blogtour zum Thema Außergewöhnliche Freundschaften zum Hörbuch veranstaltet. Pünktlich zur Leipziger Buchmesse erschien ihr Kinderroman Das Sandwichkind bei Tomorrow’s Classics. Auf der Buchmesse beteiligt sie sich mit einer Lesung an einer Leipziger Grundschule bei Leipzig liest, Europas größtem Lesefest, in der sie den Kindern den humorvollen Krimi actionreich und mit musikalischer Untermalung vorstellt. Weitere Informationen finden sich auf ihrer Website www.julianekayser.de. In Kürze erscheint ihr Hörbuch für Erwachsene How I Met Your Grandfather or Why it Makes Sense to Wear High Heels bei Tomorrow‘s Classics bei i-tunes , amazon, spotify etc. auf Englisch. Die Autorin ist Mitglied bei der Society of Children’s Books Writer’s and Illustrators ( www.scbwi.org), bei den Bücherfrauen e.V. und im Montségur-Autorenforum. Sozial engagiert sie sich bei IJM (www.ijm-deutschland.de), einer Menschenrechtsorganisation, die weltweit modernen Sklavenhandel bekämpft.

Alle Bücher von Juliane Sophie Kayser

Das Sandwichkind

Das Sandwichkind

 (32)
Erschienen am 02.03.2018
Malchen und die vergessene Zeit

Malchen und die vergessene Zeit

 (6)
Erschienen am 01.01.2009
How I Met Your Grandfather

How I Met Your Grandfather

 (3)
Erschienen am 15.09.2017
Hannah`s Fantastic Journey into the Past

Hannah`s Fantastic Journey into the Past

 (0)
Erschienen am 04.03.2010

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Juliane Sophie Kayser

Neu

Rezension zu "Das Sandwichkind" von Juliane Sophie Kayser

abenteuerlicher Kinderkrimi
Mrs. Dallowayvor 3 Tagen

Ein Sandwichkind ist schnell erklärt: Man hat ältere und jüngere Geschwister, die im schlimmsten Fall die ganze Aufmerksamkeit bekommen und die es generell viel leichter haben.

Paule ist ein solches Sandwichkind und eines Tages wird er sogar wortwörtlich zu einem. Zwischen zwei Brötchenhälfte gepackt besteht er die unglaublichsten Abenteuer mit Tini Tortellini und Rita Ravioli im Rahmen einer Entführung. Seine Freunde versuchen tatkräftig ihn zu befreien.

Das Buch ist ein wirklich toller Kinderkrimi, der vor allem Sandwichkinder begeistern wird. Aber auch alle andere großen und kleinen Leser werden ihren Spaß beim Lesen haben. Es geht um Themen wie Familie, Freundschaft, Abenteuer und ein bisschen Crime ist natürlich auch dabei. Ich finde, die Kapitel sind wunderbar kurz gehalten, sodass das Buch sich auch perfekt zum Vorlesen eignet. Es gibt sehr viele Illustrationen, die die Geschichte veranschaulichen. Die Namen wie Rita Ravioli und Tini Tortellini sind natürlich jedes Mal wieder ein kleines Highlight und sorgen für ein Lächeln beim Lesen. Paule ist ein toller Protagonist, der eine klasse Entwicklung durchmacht. 5 von 5 Sternen.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Das Sandwichkind" von Juliane Sophie Kayser

Toller Kinderkrimi
Nicoles-Leseeckevor 4 Tagen

Danke an die Autorin für das zur Verfügung gestelle Lese-Exenplar zur Leserunde.

Die Autorin hat einen leichten und gut lesbaren, verständlichen Schreibstil. Worte die etwas schwieriger sind, werden in einem anhängenden Glossar erklärt.
Die Kapitel sind angenehm zu lesen und nicht zu lang - die Illustrationen sind toll gestaltet und passend zur Geschichte ausgearbeitet.
Da es sich um einen Kinderkrimi handelt sollten Spannung und Abwechslung nicht zu kurz kommen - was auch hier nicht der Fall ist - im Gegenteil es wird sogar rätselhaft und man will unbedingt des Rätsels Lösung finden.
Es zeichnen sich Botschaften über Freundschaft und Zusammenhalt heraus - ganz klar zusammen erreicht man sein Ziel schneller und oft auch besser.

Altersempfehlung 8 - 11 Jahre

Fazit
Ein absolut lesenswertes Buch das Krimi-Fans sicher Freude bereitet.

Kommentieren0
2
Teilen

Rezension zu "Das Sandwichkind" von Juliane Sophie Kayser

Die Abenteuer des Sandwichkindes
Zwillingsmama2015vor 9 Tagen

"Das Sandwichkind" von Juliane Sophie Kayser ist ein wirklich humorvoller und spannender Kinderkrimi, den ich sehr gerne gelesen habe. 


Paule ist das mittlere KInd der Familie und nachdem eine Verkäuferin ihn, das Sandwichkind, bemitleidet hat, beginnt er sich zu verwandeln...ein ein richtiges Schnitzel-Sandwich...

Und dann wird er auch noch entführt und muss mit Tina Toretellini und Rita Ravioli in einer Scheune bleiben, er soll das Restaurant ihres Vaters/Onkels ans Laufen bringen, denn dieser wird von Schutzgelderpressern bedrogt...

Klingt alles sehr spannend? Ist es auch und zudem auch noch liebevoll und komisch. Die Charaktere gefallen mir allesamt sehr gut, vor allem ihr Zusammenhalt - geschlechterübergreifend und unabhängig vom Alter. 
Als dann auch noch der Zwillingsbruder vom Boss (dem Schutzgelderpresser) auftaucht - nimm t alles nochmal eine neue Wendung und macht aus dem "Sandwichkind" eine wirklich tolle und abenteuerliche Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe. 

Die Ilustrationen passen wirklich sehr gut zum Inhalt der Geschichte - ich bin durchgehend begeistert und würde mich sehr über weitere Bücher der Autorin freuen!


Kommentieren0
8
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Zusätzliche Informationen

Juliane Sophie Kayser wurde am 14. Dezember 1971 in Washington, D.C. (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Juliane Sophie Kayser im Netz:

Community-Statistik

in 47 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks