Neuer Beitrag

JulianeV

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Bei diesem verregneten Wetter würde ich gern eine Leserunde starten. Mein neuer Roman wurde kürzlich veröffentlicht. Derzeit gibt es ihn erst einmal als eBook, die Printausgabe wird zeitnah folgen. Deshalb würde ich zehn Ebooks verlosen und mich über eine rege Teilnahme an der Leserunde freuen. Zunächst der Klappentext für einen ersten Einstieg:

In New York, einer Stadt, in der sich tausende Menschen täglich begegnen, treffen sich zwei, die sonst ein Ozean trennt. 
Holly Madison läuft mit geschlossenen Augen durch den Regen. Arvid Gustavsson trägt ein Pinguinkostüm. Ein Zusammenstoß mit Folgen – und der Auftakt für eine digitale Brieffreundschaft. 

Holly liebt Geschichten über die wahre Liebe: von Ophelia und Mr. Miller, die trotz jahrzehntelanger Zuneigung erst im Alter zueinanderfinden können; von Luigi, einem ehemaligen Drehbuchautor, der die Liebe seines Lebens bis zu ihrem Tod begleitet hat; sowie von Ariadne Efstáthios, die als junges Mädchen von einem Mann auf Kreta verführt worden ist, diesen jedoch durch den Zweiten Weltkrieg aus den Augen verloren hat. Arvid scheint diesbezüglich desillusionierter zu sein. 
Und in einer zunehmend virtuell geprägten Welt dreht sich alles nach wie vor um die eine Frage – ob es tatsächlich Liebe ist. 

Eine »Hommage« an die Filme vergangener Tage und die Romantik im Wandel der Zeit. 

Der Link zu Amazon

Autor: Juliane Vogler
Buch: »Miss Ophelia's Bakery« oder Als es im Spätsommer in Manhattan geregnet hat (Geschichten aus New York 1)

Summersnowdrops

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Ich hab jetzt wegen des tollen Titels, der mich total anspricht, reingeschaut und bei Amazon mal einen "Blick ins Buch" geworfen und mich daer entschieden, mal in den Lostopf zu hüpfen. Ich liebe Geschichte, die an anderen Orten spielen und die Atmosphäre rüberbringen können, und Manhattan ist da total interessant. Gepaart mit einer modernen, virtuellen Liebesgeschichte - check! Würde zu gerne mitlesen und erfahren, was es mit Holly und Arvid auf sich hat.

JulianeV

vor 2 Jahren

Willkommen, willkommen! Freut mich. Danke!

Beiträge danach
54 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

bine_2707

vor 2 Jahren

Habt Ihr Arvids Entschluss verstehen können?
Beitrag einblenden

Ein LovelyBooks-Nutzer schreibt:
Beim Lesen war ich voll auf Hollys Seite und dachte mir "Was für ein Idiot, wie egoistisch er diesen Entschluss im Alleingang getroffen hat!". Naja, bei genauerem Nachdenken konnte ich seinen Entschluss dann aber gut verstehen. Sein Bruder und dessen Krankheit waren ja gefühlt doch sehr prägende und einschneidende Erlebnisse für Arvid. Das Wissen, dass diese Krankheit auch in seinem Erbgut schlummert und bei seinen Kindern dann ausbrechen könnte, muss schlimm sein. Also hat er für sich eine Entscheidung getroffen, die er als Lösung ansieht - trifft aber gleichzeitig auch die Entscheidung für Holly, ohne zu bedenken, dass er damit zwei Leben durcheinander wirbelt und seine Lösung eventuell durch eine bessere(?), gemeinsame Lösung ersetzt oder ergänzt werden könnte.

Das geht mir genauso. Ich kann aber beide verstehen. Es ist keine einfache Situation für die beiden, aber ich denke, dass Reden die beste Möglichkeit ist über Probleme, Gedanken und Lösungsvorschläge zu sprechen, sonst fühlt sich einer wie eben hier schnell überrumpelt und hat keine Wahl...

bine_2707

vor 2 Jahren

Wäre Chatten für Euch eine Option zum Kennenlernen?
Beitrag einblenden

Ich kann es mir nicht vorstellen, weil ich denke, dass viele es beim chatten nicht ernst meinen. Ich wüsste auch nicht, ob ich nach meinen Chaterfahrungen wirklich auf diese Möglichkeit setzen würde. Ich denke viele haben einfach keine längerfristigen Ambitionen und dann ist eine Enttäuschung vorprogrammiert.

bine_2707

vor 2 Jahren

Alles in allem: Wie hat Euch der Roman gefallen? Mögt Ihr ggf. eine Rezension schreiben?
Beitrag einblenden

Vielen Dank, dass ich mitlesen durfte. Ich hatte eine schöne, unterhaltsame Zeit.
Hier gibt es meine Rezension:
http://www.lovelybooks.de/autor/Juliane-Vogler/-Miss-Ophelia-s-Bakery-oder-Als-es-im-Sp%C3%A4tsommer-in-Manhattan-geregnet-hat-Geschichten-aus-New-York-1-1216204651-w/rezension/1226538743/

JulianeV

vor 2 Jahren

Alles in allem: Wie hat Euch der Roman gefallen? Mögt Ihr ggf. eine Rezension schreiben?
Beitrag einblenden

Hallo Bine, danke für Deine wundervolle Rückmeldung! Darüber freue ich mich sehr. Vor allem auch, dass Du Dich in dem Buch wohl gefühlt hast. Das Cover wird gerade überabeitet, da Eure Rückmeldungen dazu mich nachdenklich gemacht haben. Vielen Dank also!

JulianeV

vor 2 Jahren

Was ist Eure Vorstellung von Romantik? Welche Filme spiegeln Romantik für Euch wieder?
Beitrag einblenden

Diese Filme haben mich ebenfalls beinflusst. Schön, dass es aufgefallen ist. So war es geplant: Eine Hommage an Filme.

JulianeV

vor 2 Jahren

Habt Ihr Arvids Entschluss verstehen können?
Beitrag einblenden

Arvid war ein Stück weit der Ansicht, dass Holly sowieso zu allem "Ja" gesagt hätte und erst später ihr bewusst geworden wäre, worauf sie sich da eingelassen hat. Letztendlich hat Holly ihm erst beweisen müssen, dass sie sehr wohl mit dem Für und Wider einer kinderlosen Beziehung leben könnte.

JulianeV

vor 2 Jahren

Wäre Chatten für Euch eine Option zum Kennenlernen?
Beitrag einblenden

Es ist wohl eine Frage der Wahrscheinlichkeit, auf wen man letztlich treffen wird. Es wird viele "Filous" in den Chatts geben, aber eben auch einige wenige, die es als ernsthafte Möglichkeit des Kennenlernens nutzen wollen.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks