Juliane Zimmer Das große Wohnbuch

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(1)
(1)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das große Wohnbuch“ von Juliane Zimmer

Wie bekommt ein Raum Atmosphäre? Welches ist das richtige Sofa? Wie viel Dekoration ist erlaubt? Ist Ordnung das halbe Leben? Fragen über Fragen und SCHÖNER WOHNEN Expertin Juliane Zimmer kennt die Antworten. Sie beschäftigt sich seit über 35 Jahren mit dem Thema Einrichtung. Dieses fundierte Know-how hat sie jetzt zusammengetragen und teilt anhand toller Bilder ihr Wissen. Dieser essentielle Guide für eine persönliche Raumgestaltung ist das ultimative Buch vom Wohnen und zeigt, wie man seinen eigenen Stil findet. In 18 Kapiteln vermittelt die Autorin den Lesern die DOs und DON’Ts des Wohnens, auf welche Details man achten muss, welche Farben zu welchen Räumen passen und dass es für jeden Grundriss eine perfekte Einrichtung gibt.

Stöbern in Sachbuch

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

Green Bonanza

Informativ, interessant & nützlich-nur leider wieder mal ohne Angaben v.Kcal/BE/KH/EW & F, dafür m.entbehrl. Fotos irrelevanter Leute!

RobinBook

Was das Herz begehrt

Tolles Buch mit vielen Erklärungen über unser Herz.

Linda-Marie

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Viele interessante „einrichtungsphilosophische“ Überlegungen

    Das große Wohnbuch
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    18. August 2014 um 13:51

      In insgesamt achtzehn Kapiteln, die dieses Buch umfasst, geht es zunächst um Grundsätzliches zur Gestaltung eines schönen Zuhauses, um Atmosphäre, Ordnung, Dekoration, die Bedeutung des Lichtes und der Farben. Gedanken über die Harmonie von Decke, Wand und Boden (oft missachtet und gering geschätzt), der Umgang mit Mustern und ein Ausflug in einen wohnlichen Garten folgen.   Dann folgen aufschlussreiche Kapitel über die einzelnen Wohnbereiche wie Flur, Küche, Essplatz, Kinderzimmer, Homeoffice, Schlafzimmer und Badezimmer ergänzt durch lesenswerte und kluge Gedanken über den „guten Gastgeber“.   Wer dieses reich bebilderte Buch nutzt als eine Anregung, als Impuls- und Ideengeber, der wird sehr bald für seine eigene Wohnung fündig werden. Die, die sich in einzelne Stücke verlieben, finden am Ende des Buches für einiges die Bezugsadressen.   Mich haben die „einrichtungsphilosophischen“ Überlegungen, wie ich das mal nennen möchte, mehr inspiriert, als die einzelnen Gestaltungsvorschläge.

    Mehr
  • Wunderschöne Ideen!!!

    Das große Wohnbuch
    BrittToth

    BrittToth

    02. May 2014 um 13:01

    Wenn zwei Redakteurinnen von Schöner Wohnen sich zusammen tun und einen Bildband herausgeben, dann sind die Erwartungen hoch. Dessen waren sich Juliane Zimmer und Anne Zuber bewusst, als sie sich an die Arbeit zu Das große Wohnbuch gemacht haben. Auf knapp 200 Seiten gehen sie verschiedenen Fragen zum Thema wohnen nach, über die jeder, der schon einmal eine Wohnung eingerichtet hat, nachgedacht hat. Schöner Wohnen – schöner Schirm ;) Zuerst gehen sie der Frage nach, warum es so wichtig ist, das Zuhause zu gestalten. Eine Frage, über die ich selbst noch nie wirklich nachgedacht habe. Wohl, weil es so selbstverständlich ist, sich sein Heim so einzurichten, das man sich wohlfühlt. Sich einen Zufluchtsort zu schaffen, an welchem man sich sicher und geborgen fühlt, auftanken und die Seele baumeln lassen kann. Viele Menschen lassen sich von Inneneinrichtern und Dekorateuren beraten, die meisten aber richten sich spontan nach Bauchgefühl ein. Passt Opas alter Leuchter zu dem neuen stylischen Regal? Ausprobieren!   Schöner Wohnen – ein Flur mit Charme Weiter geht es mit dem Krisenthema Ordnung, wie viel Deko erlaubt ist und ab wann es übertrieben wirkt. Über das Geheimnis von Licht zu der Harmonie der Farben arbeiten sich die beiden Autorinnen durch alle Themen einer Wohnung. Jedes Zimmer wird abgehandelt und in verschiedenen Ideen vorgestellt. Ganz schlimm an Das große Wohnbuch finde ich, das mir fast alles gefällt und ich mir eine Fernbedienung wünsche, um einfach durch die verschiedenen Räume zu zappen. Es wird Altes mit Neuem verwürfelt und so wunderschön zusammengebracht und arrangiert, das ich auf manchen Seiten wirklich am Staunen war. Alte Obstkisten werden zu einem Schuhregal! Toll! Juliane Zimmer und Anne Zuber habe wundervolle Ideen für schöneres Wohnen. Aus diesem Buch nimmt man in jedem Fall etwas mit und es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei. Von teuer bis zum Garagenfund wird alles verwendet. Erschienen bei Callwey.

    Mehr